1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Vereinten Staaten von Europa-ein Plan geht auf!

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Sonsee, 24. Dezember 2017.

Wollt ihr die Vereinten Staaten von Europa, nach amerikanischen Vorbild?

  1. Nein es läuft ja jetzt schon nicht gut in Europa

    4 Stimme(n)
    40,0%
  2. Ja die Auflösung der Staaten ist wichtig, für die Gesinnung der Europäer

    3 Stimme(n)
    30,0%
  3. Klar, Freimaurer müssen die Herrschaft über die Welt erlangen

    3 Stimme(n)
    30,0%
  1. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.130
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Natürlich nicht die Freimaurerei insgesamt. Man denke nur an frz. und brit. FM, die ungefähr so einig wie Katholen und Evangelen zu sein scheinen.
     
  2. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.322
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Das hat doch aber wenig mit Einigkeit zu tun. Es gibt schlicht keinerlei sozialpolitische Agenda in der Freimaurerei an und für sich. Die Regeln nach denen FM Betrieben wird und wurde sind allesamt seit geraumer Zeit aufgeschrieben worden und nirgendwo findet sich irgendwas in dieser Richtung.

    Oder wollen wir dem Golfspiel an sich eine wirtschaftspolitische Agenda unterstellen nur weil auf Golfplätzen Geschäfte gemacht werden?
     
  3. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.130
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Es gibt nun auch keine ständische Gesellschaft mehr, gg. die sich aufklärerische Ideen richten könnten.

    Daß das Golfspiel ist ein Spiel und kein, um es einmal so auszudrücken, Debattierclub. Es sei denn, es wird im elitären amerikanischen Country Club betrieben, dann kann es hochpolitisch sein.
     
  4. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.322
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Tjanun, das Spiel Freimaurerei ist zwar schwieriger zu verstehen, aber eine politische Agenda hat es dennoch nicht. Es hat keinen nach aussen gerichteten Auftrag sondern richtet sich an die einzelnen Mitglieder.
    Etwa so wie Autogenes Training sich auch an den Praktizierenden richtet und nur dadurch das es den Praktizierenden entspannt eine Wirkung in seinem Umfeld erzielt.
     
  5. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.130
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Ich sehe Anlaß zu der Vermutung, daß die FM einmal einen nach innen und auf die einzelnen Mitglieder gerichteten Auftrag hatte und zur Formung von Weltsichten und Meinungen beitrug, die dann auch nach außen wirkten. Meines Wissens waren an der italienischen Einigung stark politisierte Logen beteiligt.
     
  6. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.322
    Registriert seit:
    31. August 2004
    So ist es. Wobei es genügend Beispiele gibt wo die Aussenwirkung sehr unterschiedlich ausgefallen ist. Es werden ja keine konkreten Weltsichten und Meinungen vermittelt sondern unterliegen diese eben auch dem Zeitgeist der ja als Kontext die Inhalte der Freimaurerei beeinflußt.

    Bestimmt. In Chile ebenfalls, Cuba, ... an vielen Orten. Cuba ist ein lustiges Beispiel für eine irgendwie andersgeartete Wirkung.

    Ich vermute hier den größeren Einfluß im Zeitgeist und sehe die Logen nur als sehr günstigen diskreten Ort an dem man umstürzlerische Gedanken formulieren kann.
     
  7. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.130
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Siehst Du, dann sind wir kaum auseinander. Und jetzt stell Dir vor, wie das auf einen Außenstehenden wirken kann. Zum Beispiel auf einen Bauern, wenn sich auf einmal alles ändert, und all die Beamten, Lehrer und Klosterabwickler scheinen vor allem eine Gemeinsamkeit zu haben - sie sind Freimaurer.
     
  8. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.322
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Ja natürlich. Noch schlimmer als Krimineller in London: der Bobby der Dich verhaftet hat, der Rechtsanwalt der Staatsanwalt und der Richter alles Freimaurer nur DU NICHT.
     
  9. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.130
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Nur daß diese vier nicht kurz vorher andere vier abgelöst haben, die das eben nicht waren, sondern z.B. klerikale Monarchisten.
     
  10. Lupo

    Lupo Groß-Pontifex

    Beiträge:
    2.933
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Das zwar schlüssig und in sich stimmig, aber ich bin ein skeptisch, ob es so zutrifft. Es bleibt fraglich, ob wirklich all diese „neumodischen Personen“ Freimaurer waren, und falls ja, ob das besagtem Bauern bewusst gewesen wäre. Und wenn, wäre beim Bauern höchstens hängen geblieben, das alle Freimaurer Großkopferte sind, aber nicht Politiker.

    Das was Sonsee hier so verbreitet klingt eher so, als wäre es der 27ste Durchschlag von dem, was in den Köpfen von Ludendorff und noch schlimmerem Co seinen Ursprung nahm.
     
  11. Sonsee

    Sonsee Geheimer Meister

    Beiträge:
    433
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Beleg das mit einem einzigen Zitat von mir. Du versuchst etwas zu verdrehen und zu verunglimpfen, weil es dir peinlich ist, dass Freimaurerei durchaus politischen Einfluss nahm und du das entweder nicht wahrhaben wolltest/ willst oder ganz einfach nicht kapierst. Du klingst wie einer von der ANTIFA, der im schwarzen Block steht und Brandsätze auf andere schmeißt.
    Hier ein ähnliches Beispiel, logischen denken ist nun angebracht, also ähnliches auf andere Bereiche übertragen zu können.
    Die Kirche ist in Deutschland angeblich säkularisiert, zudem ist sie angeblich religiös und nicht politisch. Frag mal einen Moslem, ob er die Kirche mitfinanziert, er wird empört nein sagen, denn er zahlt ja keine Kirchensteuer, dennoch finanziert auch ein Moslem die Kirchen in Deutschland mit und die Kirchen mischen sich in die Politik ein.

    Zitat und Link entfernt. Jäger, Mod

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2018
  12. Lupo

    Lupo Groß-Pontifex

    Beiträge:
    2.933
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Diejenige, die etwas nicht kapieren will, bist Du. Das gewünschte Zitat lieferst Du geich mit:

    Dieses Zitat könnte auf zwei Wege richtig gestellt werden:

    1. „... dass Freimaurer durchaus politischen Einfluss nahmen ...“

    Es ist weder zu leugnen, noch peinlich, dass Freimaurer auch Politiker sein können und manche es auch sind.

    2. „... dass Freimaurerei durchaus politischen Einfluss hatte ...“

    Auch das wäre weder abzulehnen, noch peinlich. Der poltische Einfluss besteht etwa (also wirklich nur ungefähr) im gleichen Sinne, wie das heliozentrische Weltbild für sich zwar eine rein naturwissenschaftliche Angelegenheit war, aber ganz einfach deswegen eine theologische Dimension bekam, weil es der kirchlichen Lehrmeinung widersprach und entsprechend die Kirche auf den Plan rief.

    Im übrigen verunglimpfe ich Deine Ideen leider nicht. Der Tenor der NS-Propaganda gegen Freimaurerei war:

    „Die Freimaurerei wird vom Weltjudentum gesteuert und arbeitet an der Vernichtung des Nationalismus durch Pazifismus und Gleichmacherei. Der gutgläubige deutsche Freimaurer treibt in den Logen einen fröhlichen Mummenschanz, bei dem man sich wundert, wie sich deutsche Männer für so etwas hergeben können und hat keine Ahnung, wem er da eigentlich in die Hände spielt.“

    Du drückst Dich anders aus, und verzichtest politisch korrekt auf die Nennung des „Weltjudentums“. Aber das ist das einzige Detail, was in Deinen Angriffen fehlt. Ok, Du machst aus dem Mummenschanz der Ahnungslosen eben die angeblichen Saufgelage der Ahnungslosen. Aber die Argumentationslinie ist exakt die gleiche.
     
    a-roy und Nachbar gefällt das.
  13. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.130
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Trotz mehrfacher Ermahnung schon wieder ein Link auf eine der verleumderischen Seiten der totalitären Sekte "Universelles Leben". Letzte Verwarnung, Sonsee.

    Jäger, Mod
     

Diese Seite empfehlen