1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die WAHRHEIT über den wirklichen Erschaffer des Universums

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von manden, 9. September 2013.

  1. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.460
    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    Das ist Comedy pur :rofl:... wenn es nicht so traurig wäre :?

    Ahh ja... Logik pur...
     
  2. manden

    manden Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.512
    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Unforgiven , Du hast doch wohl nicht ein bisschen Ahnung von Logik ?
    Dass es doch vielleicht ein viel höheres Denkvermögen geben könnte als das deine .
     
  3. manden

    manden Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.512
    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Vielleicht ist es an der Zeit , eine Gemeinschaft zu bilden , die sich an der wirklichen Schöpferexistenz des Universums orientiert . Denn die Menschheit stagniert seit Jahrtausenden da , worauf es ankommt .
    Das Problem ist nur , woher die Menschen nehmen , die an dieser Gemeinschaft interessiert sind .
     
  4. manden

    manden Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.512
    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Das ALLERWICHTIGSTE :
    Das Universum kann NUR von einer UNVORSTELLBAR überlegenen Existenz ( oder Macht ) erschaffen worden sein - mehr ist
    von ihr s e l b s t nicht erkennbar .
    Wenn wir - die Menschheit - das nicht begreifen , geht gar nichts ( vorwärts ) .
     
  5. William Morris

    William Morris Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.361
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Manden, ohne deinen Ansichten etwas mehr Pepp zu verleihen, wirst du keine Gemeinschaft finden. Dabei finden die Menschen den größten Scheiß geil, Mörder bekommen Liebesbriefe im Gefängnis, tausende Idioten sind zum IS gereist, um Menschen zu töten, jeden Tag tun Menschen die irrsten Dinge um Göttern zu gefallen.

    Nur deine 3 Phrasenreligion bleibt eine 1 Mann Geschichte, aber vielleicht ist das die Prüfung, die dir der Schöpfer auferlegt hat. Du brauchst nicht deinen Sohn töten oder dir die Vorhaut abzusäbeln, dein Schöpfer will dich als Internetmärtyrer und da gibts es echt schlimmere Dinge, die Heilige erlitten haben.
     
  6. manden

    manden Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.512
    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Ich halte mich strikt an das , was WIRKLICH erkennbar ist . Und zwar mit klarem Verstand und einfacher Logik .
    Die Indoktrination durch die menschengemachten Religionen und das viel zu viel an Egoismus in dieser Welt habe ich erkannt ,
    und versuche etwas dagegen zu machen .
     
  7. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.460
    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    Einfache Logik ala manden:
    Universum ist da - muss jemand erschaffen haben...

    Einfache manden Logik angewendet:
    Erschaffer muss ja wegen Universum da sein...

    Wer hat den Erschaffer erschaffen?
     
  8. William Morris

    William Morris Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.361
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Ist wie Weihnachten, das muss ein mächtiger Erschaffer erschaffen haben: der Weihnachtsmann. Es gibt Geschenke zu Weihnachten, da muss eine mächtige Macht dahinterstecken, die auch noch reichen Kindern mehr schenkt als armen Kindern, also zu logischem Denken fähig ist.

    Also gibts den Weihnachtsmann. Logik für 9jährige (und von denen checken es schon die meisten).
     
  9. manden

    manden Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.512
    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Unforgiven , die Frage wäre richtig , wenn man menschliche Logik anwenden könnte .
    Dass aber der Erschaffer des Universums , der alles erschaffen hat - auch die menschliche Logik - über eine UNVORSTELLBAR
    überlegene Logik verfügen muss , da er ja anders das Universum gar nicht hätte erschaffen können , das wiederum können
    wir mit menschlicher Logik begreifen . Allerdings NUR , wenn man es begreifen WILL .
    Und daran scheitert es bei fast allen Menschen .
     
  10. manden

    manden Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.512
    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    William , mit deinem kindischen Beispiel zeigst Du nur , dass Du bisher so gut wie nichts verstanden hast .
     
    Ein wilder Jäger gefällt das.
  11. Aurum

    Aurum Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.175
    Registriert seit:
    26. September 2015
    und was soll diese Gemeinschaft tun?
    Anti-Plastik
    Fossil-Free
    Anti-AKW
    Natur-/Tierschutz
    Anti-Religion
    Anti-Kapitalimus
    Anti-Hunger
    Ärzte-ohne-Grenzen
    Anti-Raumfahrt
    Anti-UFO
    Anti-Flacherde
    Anti-Chauvinismus
    Anti-Mächte
    Anti-Überwachungsstaat
    Anti-Tag & Nacht

    Wir sollten uns aufteilen
     
  12. William Morris

    William Morris Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.361
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Ich habe deine 3 religiösen Dogmen schon verstanden, allein mir fehlt der Glaube oder auch nur das dringende Bedürfnis deiner bzwingenden Logik zu folgen.

    Davon abgesehen, wie viele konntest du denn schon überzeugen? Ich bin ja nicht allein.
     
  13. manden

    manden Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.512
    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Du hast es nicht verstanden ! Da gibt es nichts zu glauben .
    Man muss begreifen und erkennen .
    Und zu deiner Frage : bisher hat es noch niemand begriffen und erkannt .
    Wundert mich aber mittlerweile nicht mehr - bei diesem Zustand der Menschheit .
     
  14. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.460
    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    Ganz einfach, weil Deine Logik einfach nur hinkt...

    Du sagst, dass es einen Erschaffer geben muss, weil das Universum da ist.
    Universum ist da ergo Erschaffer muss da sein.

    Da kann man Deine Logik auch ganz getrost anwenden auf:
    Universum ist da ergo Erschaffer ist da
    Erschaffer ist da ergo Erschaffer des Erschaffers muss da sein...

    Oder hat der Erschaffer schon immer in seinem kleinen Kämmerlein gehockt und irgendwann aus Langeweile gesagt:
    Hey ich bastel da mal was... so'n kleines Biotop namens Universum?

    Deine Logik sagt:
    Etwas was vorhanden ist, muss erschaffen worden sein.
    Daraus ergibt sich, dass der Erschaffer auch erschaffen worden sein muss...

    Was war zu erst da? Die Henne oder das Ei?
    Das sind Punkte, die unser Denken einfach übersteigen.
    Sich hinzustellen und zu sagen: Muss erschaffen worden sein, ist ein rein menschlich logischer Denkvorgang.
    Das heißt aber auch gleichzeitig, dass es eine reine These ist und kein Fakt.
    Denn den Fakt kennst Du auch nicht.

    Aber ich weiß... jetzt kommt wieder Dein 3-teiliger Sermon, ohne dass Du auch nur auf einen Punkt vernünftig und analysierend rangehst...
     
  15. manden

    manden Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.512
    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Für Dich nochmal :
    Das Universum kann NUR von einer UNVORSTELLBAR überlegenen Existenz erschaffen worden sein - mehr ist von ihr
    s e l b s t nicht erkennbar .
    Vielleicht bemerkst Du , was man von dieser Existenz nur erkennen kann ? Sie muss UNVORSTELLBAR überlegen sein , da sie
    ja das Universum erschaffen konnte .
    Natürlich besitzt sie daher auch UNVORSTELLBAR überlegenes "Denkvermögen" ( wenn das überhaupt mit menschlichem Denken irgendwie vergleichbar ist ) und UNVORSTELLBAR überlegene Macht .
    Wir Menschen können nicht im allermindesten denken , was diese Existenz "denkt" , und haben nicht die allermindeste Ahnung ,
    was ihr möglich ist .
    Unserer Logik unterliegt sie natürlich NICHT , denn sie hat ja diese Logik für uns und dieses Universum gemacht !
    Kurzum , was ihr möglich ist , ist V Ö L L I G ausserhalb unseres Denkvermögens und unserer Logik .
    Darum können Menschen auch nicht begreifen , woher sie kommt .
    Was möglich ist zu sagen , habe ich Dir gesagt .
     
  16. Aurum

    Aurum Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.175
    Registriert seit:
    26. September 2015
    chemisch-physikalische Prozesse sind unvorstellbar,
    solange wie man sie nicht wissenschaftlich nachweisen kann.
    Du setzt nur einfach einen selbst benannten Platzhalter an dessen Stelle.
     
  17. manden

    manden Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.512
    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Aurum , hier geht es nicht um chemisch - physikalische Vorgänge ( ausserdem sind die in etwa vorstellbar ) ,
    sondern um die Erschaffung des GANZEN Universums .
     
  18. Aurum

    Aurum Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.175
    Registriert seit:
    26. September 2015
    ich habe dich schon x-mal gefragt, welcher Zeitpunkt für Dich die Erschaffung ist - ohne Antwort geblieben.
     
  19. manden

    manden Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.512
    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    Aurum , ich kann mich an diese Frage nicht erinnern .
    Wenn Du die Erschaffung des Universums meinst , so geht die Wissenschaft von ca. 13 Milliarden Jahren aus .
    Die Entstehung des Menschen vor ca. 1 Million Jahren ( aber das ist nur ungefähr ) .
     
  20. manden

    manden Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.512
    Registriert seit:
    27. Januar 2013
    WARUM gibt es überhaupt das Universum ? Warum gibt es überhaupt irgendetwas ?

    Wie kann das Universum entstanden sein ? Haben wir da überhaupt Fakten ?

    Und wozu gibt es das Universum ?

    Darüber solltet ihr mal nachdenken !
     

Diese Seite empfehlen