1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Manesse, 24. Oktober 2015.

Diese Namen sind mir bekannt ....

  1. Weckmann

    7 Stimme(n)
    46,7%
  2. Stutenkerl

    9 Stimme(n)
    60,0%
  3. Dambedei

    2 Stimme(n)
    13,3%
  4. Grittibänz

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Martinsmann

    2 Stimme(n)
    13,3%
  6. Nikolaus

    4 Stimme(n)
    26,7%
  7. Krampus

    1 Stimme(n)
    6,7%
  8. Kaiten Jais

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Weckpuppe

    1 Stimme(n)
    6,7%
  10. noch andere Namen

    2 Stimme(n)
    13,3%
  11. nichts davon

    1 Stimme(n)
    6,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.033
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Ein schönes Brauchtum: der Weckmann! :)

    Vielleicht werden bei einigen da Kindheits-Erinnerungen wach? :)

    Oder auch nicht ....

    Ich lass kurz mal Wiki für mich reden:

    Mehr dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Stutenkerl



    Hier habe ich mir mal die Mühe gemacht, eine möglichst lange Liste der Namen zusammenzustellen - ohne Gewähr der Vollständigkeit. :)

    Stutenkerl
    Stutenmännchen
    Kiepenkerl
    Klaaskerl
    Backsmann
    Stutenmann
    Puhmann
    Weckmann
    Weckemann
    Weckemännchen
    Buckmann
    Bauchmann
    Kaiten Jais
    Dambedei
    Hefekerl
    Klausenmann
    Grittibänz
    Teigmännli
    Grättimaa
    Elggermaa
    Baselmann
    Boxemännchen
    Manala
    Männele
    Jean Bonhomme
    Weggbopp
    Martinsmann

    Und nun würde mich echt mal interessieren: Welche Namen kennt ihr?

    Denn diese Namen sind von Region zu Region verschieden - und in manchen Gegenden kennt man gar nichts davon.

    Btw: Ich mache diese Umfrage nicht für irgendein Institut. Sondern aus rein persönlichem Interesse.


    Und es mag ja auch andere hier interessieren, wie ich hoffe. :)
     
  2. almende

    almende Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.062
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    gab´s früher in der Grundschule zum Nikolaus ..:))
    denke mal das die Ton-Pfeife die kleinen Kinder zum
    Rauchen motivieren sollten .. huch
     
  3. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.033
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    Diese Pfeife ist übrigens ein getarnter Bischofs-Stab! :strick:
     
  4. Popocatepetl

    Popocatepetl Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.768
    Registriert seit:
    27. August 2013
  5. Viminal

    Viminal Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    Noch nie davon gehört.
     
  6. Aurum

    Aurum Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.943
    Registriert seit:
    26. September 2015
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    Zopfteig als Männchen geformt - wir nahmen Rosinen für Augen, Nase, Mund und Knöpfe am Leib.
     
  7. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.033
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    Ja, ich weiß, es gibt tatsächlich weckmannlose Gegenden in Deutschland. :(

    Und wieder andere, in denen es undenkbar wäre, dass um diese Zeit keine Weckmänner in den Bäckereien geben sollte! :)

    Gerade so, als gäbe es um Ostern herum keine Osterhasen. :santalaz::tele:
     
  8. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.802
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    Imho gehört zum Stutenkerl unbedingt eine funktionierende Tonpfeife. Heute oft Imitate aus Kunststoff oder funktionslose Tonpfeifen ohne Bohrung - ein Unding!
     
  9. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.033
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    In unserer Gegend hat der Weckmann gar keine Pfeife. :pfeif: :egal:
     
  10. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.033
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    Diese Info zur Herkunft der Weckmänner oder Stutenkerle war mir auch neu -
    falls sie denn stimmt:

    Wissenswert: Der Stutenkerl | pflichtlektüre

    Man lernt halt nie aus .....
    Ob es dann auch zu Ostern einen Teighasen gab - als Kommunionsersatz?

    - - - Aktualisiert - - -

    Und hier eine ganz andere Erklärung:
    Dambedei
     
  11. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.033
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    Bei uns in der Bäckerei (Badische Backstubb) gibt es nun den Dambedei ...
    .... oder auch Weckmann-Stutenkerl-Grittibänz-Martinsmann-Nikolaus-Weckpuppe genannt ....
    ..... für 1,60 Euro das Stück.
    Und was kostet er bei euch, falls es ihn gibt? :)
     
  12. es könnte ja sein

    es könnte ja sein Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.551
    Registriert seit:
    22. September 2010
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    ich zähl min 8 begriffe wo ich auf anhieb verstehe was gemeint ist

    kiepenkerl kenn ich nur als samenhersteller für gärtner :smile: oder als likör vielleicht noch

    und den klausemann würde ich jetzt pernsönlich zur stadt/essen tippen

    die haben auch noch so alte bekloppte begriffe aus der bergmannssprache. da verstehste manchmal die welt nich mehr, wenn die richtig loslabern :smile:
     
  13. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.033
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    Warum gerade Essen? Weil man den Klausenmann essen kann? :love:
     
  14. dimwit

    dimwit Geheimer Meister

    Beiträge:
    402
    Registriert seit:
    7. März 2015
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    Ich auch nicht. Muss was Süddeutsches sein, wo sie ja auch Wecken zu Schrippen sagen,
    wie ich gelegentlich Zuwanderer mit vermutlich schwäbischem Migrationshintergrund in Bäckereien habe ihren Kaufwunsch artikulieren hören.

    Na immerhin den Nikolaus habe ich abhaken können.
    Ich frage mich aber, warum den ausser mir nur einer zu kennen vorgab?
    Habt Ihr denn als Kinder nie sehnsuchtsvoll Eure erstmalig zu diesem Anlass gewienerten Stiefel in der Nacht zum 6. Dezember vor die Tür stellen dürfen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2015
  15. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.033
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!


    Ist es eben nicht! - Oder: Nicht nur!

    Kuckstu ma dort: Wissenswert: Der Stutenkerl | pflichtlektüre
     
  16. dimwit

    dimwit Geheimer Meister

    Beiträge:
    402
    Registriert seit:
    7. März 2015
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    Danke. Ich habe es gelesen. Hätte mich vielleicht vorher schlau machen sollen.
    Allerdings eine Website, die sich Pflichtlektüre nennt, kann schon als ein wenig anmaßend und daher nicht gerade als zur Lektüre einladend empfunden werden.
    Auch, dass sie in ihrer Erklärung des Stutenkerls nicht einfach ein Foto desselben voranstellt, damit man sofort im Bilde ist.
    (Gab's evtl. urheberrechtliche Bedenken?)
    Ich musste erst Google Images bemühen.
    Das Stutenkerl genannte Gebäck scheint mir eher ein katholischer Brauch zu sein, was meine Unwissenheit als protestantisch bzw. atheistisch geprägter Berliner vielleicht etwas entschuldigt.
    Denn wenn ich die Maus über die Gebiete von Neu-Fünf-Land inklusive meiner Insulanergeburtsstadt der Karte auf der Web Page der Obligationspublizisten bewege, erscheinen da keine weissen Ringe, die für diese Regionen einen Namen ausweisen, unter dem dieses Gebäck dort bekannt ist.
     
  17. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.033
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    Wenn eine Seite mir gute Informationen bietet, ist der Name mir egal. :)

    Im übrigen habe ich den Namen als Ironie empfunden.

    Wie ich in der Forenwelt aber immer wieder feststellen darf, wohnen da viele in einer vom Verständnis für Ironie befreiten Zone. :)

    Und damit wäre er für dich des Teufels? :-D

    Sei unbesorgt, dieses Backwerk wird hierzulande mit Vergnügen von Katholiken wie Protestanten wie von Moslems wie von Atheisten usw. mit Vergnügen verspeist.

    In seiner Erscheinung als Martinsmann wird es sogar vor allem von Lutheranern geschätzt.

    Man muss auch nicht gleich hinter jedem Busch oder jeder Hecke immer einen dieser schröcklichen Katholiken wittern. :)
     
  18. Popocatepetl

    Popocatepetl Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.768
    Registriert seit:
    27. August 2013
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    hier in der gegend sind auch die weckmännchen sehr beliebt, eher evangelisch/protestantisch/lutheristisch geprägt.... wobei, manchmal könnte man auch evangelikal sagen (was jedoch im prinzip auch bloss wieder so ein böser anglizismus wäre...)
     
  19. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.033
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    Ich halte mal zwischendurch fest:

    Der Stutenkerl führt im Moment mit 4 Stimmen - bei 8 Teilnehmern.

    An Martini und am Nikolaustag selber kommen vieleicht noch ein paar Stimmen mehr dazu. :)
     
  20. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.802
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Ein schönes Brauchtum: der Weckmann!

    Stutenkerle werden hier als völlig protestantisch empfunden.
     

Diese Seite empfehlen