1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Familiennachzug

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von gaia, 1. Dezember 2017.

  1. Sonsee

    Sonsee Geheimer Meister

    Beiträge:
    433
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Wenn du so hochmütig bist, den Gabriel mit seinen Waffenlieferungen zu unterstützen, ist das dein Problem. Die meisten Menschen unterstützen diese Politiker nicht mehr und deswegen haben wir auch nur noch eine geschäftsführende Regierung...
     
  2. Aurum

    Aurum Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.114
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Das ist jetzt wohl Offtopic. Trotzdem mein Kommentar: Sicher nicht an erster Stelle Gabriel, sondern Merkel! -> Golf-Schläger an Obama
    Die Unternehmer-Kapitalisten in der CDU/CSU, die so manchen Ostbürger unzufrieden zurück gelassen hat.

    Am Ende sind es noch die Grünen, welche die Klimalüge verbreiten
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2017
  3. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.130
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Jetzt denken wir alle noch einmal über unsere Ausdrucksweise nach. (Und darüber, ob Unhöflichkeit Mord rechtfertigt.)

    Jäger, Mod
     
  4. Aurum

    Aurum Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.114
    Registriert seit:
    26. September 2015
    Ist das Gedicht gemeint? Mehr als eine Unhöflichkeit, eine abgrundtiefe Beleidigung, egal an welchen Namen gewandt.
    Richter mit ungleich langen Lanzen, Befangenheit

    Wie ich durch "Extra3" erfahren habe, finanziert DE-Merkel auf dem afrikanischen Kontinent Grenzzäune und Lager, also Mithelfer an "Folter"
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2017
  5. Sonsee

    Sonsee Geheimer Meister

    Beiträge:
    433
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Ein deutliches nein zum Familiennachzug, erst müssen die arabischen Länder lernen, sich an die Menschenrechte zu halten und ihr Weltbild ändern. Bis dahin sollten sie so sanktioniert werden wie Russland!

     
  6. Aragon70

    Aragon70 Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    995
    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    In 2 Monaten tritt übrigens das Gesetz zum ungezügelten Familiennachzug übrigens in Kraft. Wenn die neue Regierung bis dahin nicht steht kann man die 200.000er Obergrenze vermutlich vergessen.
     
  7. DaMan

    DaMan Prinz des Tabernakels

    Beiträge:
    3.999
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Die kann man sowieso vergessen, nachgeholte Familien zählen nicht als Flüchtling/Asylant und tauchen somit auch nicht in der Statistik auf.
     

Diese Seite empfehlen