1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freie Energie Wasser-Magnetmotor Bauplan

Dieses Thema im Forum "Neues aus Forschung und Entwicklung" wurde erstellt von Freidenkerin, 25. Mai 2004.

  1. MadCow

    MadCow Geheimer Meister

    Beiträge:
    381
    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    wäre wohl das beste aber ich kann es nicht :(

    das erdmagnetfeld ist statisch, du kannst es gerne mal messen, ist garnicht so schwer (steht häufig in physik schulbüchern wie mans macht)

    (oder nimm einen kompass zur hand, wenn es nicht statisch wäre würde sich der kompass wie verrückt drehen)

    es ändert sich nur bei einem polsprung, und der passiert nur ungefähr alle 100.000 jahre ._.
     
  2. general

    general Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    982
    Registriert seit:
    30. März 2004
    @bloemschneif
    Dein Schreibstil ist...naja, etwas aggressiv. Ausserdem empfehle ich Dir, Deine Beiträge in jeder Hinsicht, nochmal durchzulesen. Das machts für die Anderen einfacher, oder agierst Du ganz nach dem Gesetz, dass nur der Erste und letzte Buchstaben eines Wortes stimmen muss? :wink:

    Und weisst Du, in einem Diskussionsforum gehts ums diskutieren nicht ums Recht haben...

    Gruss
    G.

    PS: Fernudilhckiet ist enie Gtue Sahce!
     
  3. Gilgamesh

    Gilgamesh Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.110
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Es existieren viele Seiten und Anbieter für solche Maschinchen und Bauanleitungen. Verdienen alle gut Geld damit.

    Aber, wenn man die Jungs mal fragt, ob denn jemand von denen so eine Maschiene zu Hause im Einsatz hat, um die Stromrechnung zu sparen, folgt Totenstille!!! Nicht mal eine Glühbirne können die für den Eigengebrauch durch so einer Maschiene betreiben, weil es eben nicht funktioniert.

    Aber, viele Seite, Bücher und Experten über dieses Thema...und,man kann richtig Geld damit verdienen... :-)

    :arrow: Gilgamesh
     
  4. patbateu

    patbateu Geselle

    Beiträge:
    9
    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    da schliesse ich mich gilgamesh unr allzugerne an ,
    wenn die maschinen funktionieren würden , würde die vermarktung schon längst stattfinden , und zwar im fertiggebautem maschinanzustand
     
  5. bloemschneif

    bloemschneif Geselle

    Beiträge:
    7
    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    flame

    hmm, mich ärgert einfach die Aburteilung aufgrund einer Meinung. Ich bin kein Physiker, kann somit auch keine Erklärung des von mir beobachteten Effektes liefern. Hmm, ja is blöd ich weiss. Ok, die Erdmagnetfeldlinien müssen sich wohl in ihrer Laufrichtung bewegen, so kann ich mir den Effekt erklären. Einfach mal ausprobieren, alle Leute denen ich diesen Effekt gezeigt habe waren überrascht das dies geht. Sicherlich, die zu gewinnende Energie wäre zwar nicht gerade gigantisch, dennoch nicht NULL.

    Also, einfach mal nen starken Magneten an einen längeren Bindfaden hängen, ihm nen Drehimpuls geben und staunen.
     
  6. Trasher

    Trasher Ritter der ehernen Schlange

    Beiträge:
    4.105
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Was hast du denn nun genau beobachtet, was zum Staunen anregen soll?
     
  7. Inuyasha

    Inuyasha Geheimer Meister

    Beiträge:
    207
    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Hmmm... Überlegen wir doch mal....

    Ich nehm den Magneten. Knote den Faden dran und auf der anderen Seite knote ich den Faden an einen Haken an der Decke.

    Der Magnet dreht sich. Der Faden aber auch, da ich ihn ja an den Magneten geknotet habe.

    Dadurch, das sich das alles dreht, der Magnet mit dem Faden, aber das Ende, welches an dem Haken an der Decke angeknotet ist, fest stehen bleibt.... Da baut sich langsam spannung im Faden auf, die irgendwann eine umkehrung der Drehrichtung erzwingen wird... und damit die Abbremsung des Magneten. Und damit kommt das Ganze irgendwann zum Stillstand...

    Fällt mir da so spontan ein, wenn ich so drüber nachdenke, oder braucht man für das Experiment eine besondere Art der Aufhängung??
     
  8. billanator

    billanator Lehrling

    Beiträge:
    2
    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    nehmen wir an es funktioniert trotzdem, es dreht sich also etwas die ganze zeit. (ich weiss zwar nicht warum, aber es ist so)
    dann baust du eine spule um den magneten, und weil das ganze sich aufgrund der reduzierten reibung dreht wird es aufgrund der induzierten wirbelströme sofort stehen. der energiegewinn würde so minimiert, dass sich da gar nichts auszahlt.

    fakt in der physik ist ausserdem, dass eine drehbewegung in einem konservativen feld (und das erdmagnetfeld ist ein solches) zu keinem energiegewinn führen kann. auch wenn die reibung null ist.

    aus demselben grund haben elektromotoren sogenannte kommutatoren, denn sonst wird die drehbewegung nach einem halben durchlauf abgebremst.

    alles was man machen kann ist eine richtig fette spule an ein hamsterrad zu knüpfen und das erdmagnetfeld in dieser rotierenden spule energie erzeugen lassen. aber so ein hamster muss ja auch gefüttert werden.

    son mist, ich komm nicht weiter. :?
     
  9. SentByGod

    SentByGod Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.679
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Selbst wenn der das Geld nicht angenommen hätte, und danach trotzdem weitergelebt hätte, glaube ich kaum dass irgendjemand ein Patent für die zwangsläufige Vernichtung der gesamten derzeitigen Automobil- und Fossilbrennstoffindustrie ausgestellt hätte. ;)
    Hät' der Fuchs nich jeschissn hät'er den Has'n bekomm'n. Oder so ähnlich. :P
     
  10. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Ritter des Heiligen Andreas von Schottland

    Beiträge:
    4.926
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Bei einem Patent handelt es sich nicht um die Erlaubnis, etwas herzustellen, sondern um ein Verbot für Dritte, das patentgeschützte Produkt herzustellen. Patente ermöglichen so die Unterdrückung einer unerwünschten Neuerung: Patent dem Erfinder abkaufen und das Ding nicht bauen.

    Der Automobilindustrie würde der Wassermotor wohl kaum schaden, außer durch Lizenzgebühren an den Patentinhaber.
     
  11. Free-Energie

    Free-Energie Lehrling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    25. Oktober 2017
    Nach der Meinung vieler Käufer soll diese kostenpflichtige Magnetmotor-Anleitung von vielen Punkten aus betrachtet die beste sein.

    Werbung entfernt Grubi/Mod Anzeige
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Oktober 2017
  12. Lupo

    Lupo Groß-Pontifex

    Beiträge:
    2.825
    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Wieso das? Sagt sie gleich, dass das Geld Lehrgeld war und das man sich die Bastelei sparen kann? Dann wäre es zumindest die ehrlichste Bauanleitung, und das ist doch auch schon mal ein Punkt.
     
  13. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    9.075
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Nein, sie sagt natürlich"kauf mich" und berieselt den Besucher noch mit einem Gelaber, das völlig überflüssig ist. Wenn da etwas funktioniert, dann die Abzocke mit einem Konzept, das - altbekannt- gar nicht funktionieren kann.
     
  14. LEAM

    LEAM Groß-Pontifex

    Beiträge:
    2.812
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Moin and Welcome!
    Unser Hausmeister hat alle Anleitungen für Magnetmotoren hinter der roten Türe im Altpapiercontainer entsorgt. Da finden sich sogar noch Stelen mit Hieroglyphen. Es hat niemals etwas funktioniert.
     
  15. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.802
    Registriert seit:
    18. November 2007
    Ich kann nur warnen! Erstens vor der roten Tür, hinter der sich beileibe nicht der Papiercontainer befindet, und zwotens vor dem Hausmeister, der Neulinge gern zum Pressen von Papierbriketts einteilt und sich dann köstlich darüber amüsiert, wie sie sich mit den Stelen abmühen. Unkündbar, der Mann, Gewerkschaftssekrtär. :egal:

    Willkommen im Forum...
     
    LEAM gefällt das.
  16. William Morris

    William Morris Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.166
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Viele Käufer, also sagen wir mal großzügig 60 % (könnten auch nur 30% sein) sind der Meinung es ist die beste Anleitung (!!), von funktionieren steht da natürlich nichts.

    Genitale Geschäftsidee.
     
  17. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    9.075
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Sag das nicht, so etwas hat schon immer (bei Einigen) funktioniert. Was einmal die "Wundermedizin" war, die gegen absolut Alles hilft, ist heute eben die "freie Energie"
    Es gibt keinen Leim, auf den die Gimpel nicht gehen....
     
  18. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.802
    Registriert seit:
    18. November 2007
  19. Grubi

    Grubi Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.878
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Ja ich wäre dafür den Begriff Gratisenergie zu benutzen, freie Energie ist eigentlich ein wissenschaftlicher Begriff, der aber rein garnichts mit diesen nicht funktionierenden Gratisenergiemotoren zu tun hat: https://de.wikipedia.org/wiki/Freie_Energie
    Gruss Grubi
     
  20. William Morris

    William Morris Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.166
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Na die wollen ja ihre Motoren auch verkaufen, also wäre die Energie nicht gratis.

    Vielleicht Scheinenergie, weil es gs kommt ja nicht die versprochene Energie raus.
     

Diese Seite empfehlen