1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

Dieses Thema im Forum "Weltuntergangstheorien" wurde erstellt von ElfterSeptember, 22. Dezember 2012.

  1. Veritas79

    Veritas79 Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.283
    Registriert seit:
    8. November 2012
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    ok also abgesehen vom abgehalfterten Begriff, was soll denn der "Antichrist" sein? Ein Mensch der bosonders böse ist? Haben wir davon nicht schon genug? :wink:
     
  2. es könnte ja sein

    es könnte ja sein Ritter vom Osten und Westen

    Beiträge:
    2.579
    Registriert seit:
    22. September 2010
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    lol, du sagst es

    erstmal gebe ich dir recht, ich finde die personifizierten ausdrücke auch albern, aber damals war das so

    wenn du jetzt die zeit betrachtest aus welcher die bibel stammt, muß man auch bedenken das vieles auch lautstark und echt übertrieben sein mag, wie z.b. gott flucht, donnerbalken und feuerregen wird über euch kommen, und dieser ganze angsthype.......

    das war aber zur dieser zeit normal, diese schrift stand damals unter enormen konkurenzdruck. deshalb diese lautstarke art um den kundenn darauf aufmerksam zu machen

    es wird schwierig darüber heute eine diskussion zu führen

    ich verstehe den antichrist eher als eine warnung die natürlich auch angst einflößen soll

    das sind aber so randgebiete in der bibel die eigentlich uninteressant sind
     
  3. ThomasausBerlin

    ThomasausBerlin Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.119
    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Wie wär's denn mal mit einer "Geisteshaltung/Einstellung" anstatt einer Person....????
     
  4. Thinktwice

    Thinktwice Geheimer Meister

    Beiträge:
    291
    Registriert seit:
    21. September 2013
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Der vermutete "Endkampf" zwischen Gut und Böse wurde mit zwei Hauptfiguren beschrieben die gegeneinander kämpfen werden. Die eine ist der wieder gekommene Jesus Christus, der andere (logischer weise) der Antichrist.
    Im Islam, der in Sachen "Endzeitvorhersagen" durchaus interessant ist, wird Jesus den Antichristen in Nahost töten. Die christlichen Schriften berichten viel weniger als der Islam. Vieles deutet stark darauf hin, dass der wiederkehrende Jesus beim "nächsten Mal" alles andere als sanftmütig ist, sondern eher ein Krieger, eine Art Superheld.

    Viele böse Menschen auf der Erde sind ein ganz anderes Thema.
     
  5. Veritas79

    Veritas79 Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.283
    Registriert seit:
    8. November 2012
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    für mich klingt das nach einem Videospiel, nach dem man sich durch unzählige Level gequält hat erscheint am Ende der Endgegner. Und danch beginnt das Spiel von vorn... :vogel:http://ilovethetruth.files.wordpress.com/2013/08/tape-runs-out.png?w=593
    Aber um an den Antichrist glauben zu können, muss man einer Religion verpflichtet sein, oder wer sonst hat sich dieses Spektakel ausgedacht?
    Versteht mich nicht falsch, aber das ist doch nur wieder eine Masche um die Beugsamen noch beugsamer zu machen und in Angst und Schrecken zu halten.
    Denn: "Angst essen Seele auf"....

    Also wer möchte darf sich gerne dem beugen, auch ich lasse mich gerne via Hollywood á la Constantine bespaßen, aber dann hört der Spaß nun wirklich auf.
     
  6. almende

    almende Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.175
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    ..fehlt noch das dann irgend welche mittels Illusions-Technik versuchen
    den Leibhaftigen vor zu täuschen. 3D-Hologramme gibt es ja schon.
    Das würde alle beugsamen / bzw. Verbogenen vollends in Schreckstarre
    fallen lassen.
     
  7. Veritas79

    Veritas79 Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.283
    Registriert seit:
    8. November 2012
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    egal was sie vor haben, irgendwelche Fehler schleichen sie trotzdem wieder ein und da wird es immer diejenigen unter uns geben, die es merken werden und verbreiten werden...das hoffe ich zumindest :egal:
     
  8. Janus666

    Janus666 Geheimer Meister

    Beiträge:
    318
    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Das mit den Zeitaltern hat mit der sogenannten Präzession zu tun, also der Tatsache, dass die Erdachse sozusagen eiert - daher wandert der Frühlingspunkt einmal in etwa 25.800 Jahren rückläufig durch den Tierkreis.

    Das bedeutet, dass jedes astrologische Zeitalter so um die 2150 Jahre andauert, also ist es auch praktisch unmöglich, einen exakten Zeitpunkt für den jeweiligen Übergang anzugeben. Wir befinden uns im Übergang vom Fische- zum Wassermannzeitalter; von diversen esoterischen Schulen werden schon seit längerer Zeit immer mal wieder Daten genannt, die den angeblich exakten Eintritt ins neue Zeitalter markieren sollen, doch das ist, wie gesagt, Unsinn.

    Mit dem Maya-Kalender hat das im Übrigen überhaupt nichts zu tun, mit Luzifer und was ich hier sonst so lese, erst recht nicht - abgesehen davon vielleicht, dass Aleister Crowley den Beginn seines Horus-Äons auf April 1904 datiert hatte, doch das war nicht astrologisch begründet, auch wenn er die Fische mit dem Christentum identifizierte, was ja in etwa hinkommt - sehr grob in etwa.
    Insofern hat tatsächlich das Zeitalter des Antichristen begonnen, allerdings schon vor knapp 110 Jahren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2014
  9. Janus666

    Janus666 Geheimer Meister

    Beiträge:
    318
    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Nachtrag:

    Da die exakte Präsessions-Periode nicht einmal genau bekannt ist, sondern irgendwo zwischen 25.700 und 25.800 Jahren liegt, ist es natürlich auch nicht möglich, einen genauen Zeitpunkt für den Übergang des Frühligspunktes von einem Sternzeichen zum nächsten (bzw. vorigen) anzugeben. Vergesst also alle Angaben wie 1904, 2000, 2012, oder was immer irgenjemand erzählt.
     
  10. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    9.589
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Aus dem Musical 'Hair':
    "When the moon is in the seventh house and Jupiter a line with Mars..."
    Ansonsten find ich es interessant, dass uns Althippies(ich bin 2.Generation)von einem User namens pythia unterstellt wird, dass
    wir die abendländische Kultur vernichten wollen +
    "Mord im Mutterleib"(pythia) befürworten.
    Das nur by the way!
     
  11. ThomasausBerlin

    ThomasausBerlin Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.119
    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Ich würde mal so "aus dem Bauch heraus" sagen dass das Zeitalter des "Antichristen" mit de industriellen Revolution begann. Gleichzeitig mit der industriellen Revolution begann auch der Aufstieg des Materialismuses als "Lebensart". und de ist nun mal ein "naturgemässer Feind" der kontemplativen "Vergeistigung".... Wann das nun genau war - ach, sucht euch doch eine ganz eigene Jahreszahl dafür aus.... ;-)
     
  12. Janus666

    Janus666 Geheimer Meister

    Beiträge:
    318
    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Ja, dass diese Dame ein offensichtliches Problem mit Andersdenkenden hat, ist mir auch nicht entgangen:
    :derweise:Allerdings sollten wir "Alt-"Hippies (naja, ich bin Mitte 40) über die Weisheit & Toleranz verfügen, entspannt mit soetwas/sojemandem umzugehen.
    Außerdem habe ich schon mal versucht, ihr zur Mäßigung zu raten, das führte aber zu nichts...:don:
    Da ich hier bin, um über interessante Themen zu diskutieren und nicht, um irgendwelche Grabenkämpfe auszufechten oder gar persönliche Fehden anzufangen, war das jetzt auch das erste und letzte Mal (versprochen!), dass ich explizit über einen anderen User herziehe.
    :kloppe:Kannst mich jetzt also ruhig dissen, liebe Pythia - ich werde nicht weiter darauf eingehen, meine Meinung bin ich ja jetzt losgeworden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2014
  13. pythia

    pythia Geheimer Meister

    Beiträge:
    124
    Registriert seit:
    17. August 2013
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Bin der Quotenherr im Amt als Pythia, nachdem die Holde Weiblichkeit Jahrtausende nur ... na, ich möchte jetzt nicht alle mittlerweile entstandenen Probleme meinen Vorgängerinnen im Amt anlasten. Jedenfalls bin ich nun der Quotenherr im Amt, da wir Herren uns im Zuge der Gleichberechtigung nicht mehr von allen wichtigen Ämtern wie Kandesbunzlerin, Kabaretis ... pardon, Kabinettistinnen oder Pythia ausschließen lassen.
    [​IMG]
    Aber Probleme mit anders Denkenden hatte ich noch nie, und Fehler von nicht Denkenden und wenig Denkenden korrigiere ich nur, wenn ich muß, wobei ich allerdings selbst entscheide wann ich muß und wann ich nicht muß, meist im Konsens mit mir selbst.
    [​IMG]
    Du schriebst auch: "Allerdings sollten wir "Alt-"Hippies (naja, ich bin Mitte 40) über die Weisheit & Toleranz verfügen, entspannt mit soetwas/sojemandem umzugehen. Außerdem habe ich schon mal versucht, ihr zur Mäßigung zu raten, das führte aber zu nichts." Na, ob Du Dich mit 40 eher zu den Neu-Hippies als zu den Alt-Hippies zählst, das ist mir eigentlich so egal wie wie bei Anderen, die Neu-Nazis und keine Alt-Nazis sein wollen.
    [​IMG]
    Aber welchen Mäßigungsbedarf soll es bei mir geben? Nur Wenige sind so weit von Revoluzern, Radikalen und Fanatikern entfernt wie ich. Mit viel Wort-Akrobatik könntest Du mich allenthalben einen radikal Gemäßigten der Mitte nennen
    [​IMG]
    Und Du schriebst: "Da ich hier bin, um über interessante Themen zu diskutieren und nicht, um irgendwelche Grabenkämpfe auszufechten oder gar persönliche Fehden anzufangen, war das jetzt auch das erste und letzte Mal (versprochen!), dass ich explizit über einen anderen User herziehe." Na, ich bin hier, um meine Gedanken in Schrift und Bild im Bickfeld Anderer klarer zu definieren als es mit Rotwein-Grübeleien am Kamin möglich ist.
    [​IMG]
    Auch nicht um Grabenkämpfe auszufechten oder persönliche Fehden anzufangen. Und rennt mir mal ein kläffender Wadenbeißer hinterher, ist mir das eigentlich egal, denn an meinen Panzeschuppen kann er sich höchstens seine Stummelzähne ausbeißen.
    [​IMG]
    Abschließend meintest Du: "Kannst mich jetzt also ruhig dissen, liebe Pythia - ich werde nicht weiter darauf eingehen, meine Meinung bin ich ja jetzt losgeworden." Hab noch nie Leute diskriminiert oder gar diskreditiert. Das tun sich aber überraschend viele Leute selbst an. Ich halte mich eher an den englischen Rat: "Give 'em enough leash, and the'll hang themselves." Laß ihnen die Leine lang genug, und sie erhängen sich selbst.
    [​IMG]
    Nun könnten wir aber mal zum Thema kommen: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen? In Beitrag #1 steht: "Das Aquarius soll das Zeitalter des Antichristen sein." Na, an den Antichrist zu glauben erfordert Ja Glauben an Christus. Für mich als glaubenslosen Agnostiker (aber gelernten Katholen) sah sich Christus, falls es ihn gab, vielleicht nur als Sohn Gottes, da er alle Menschen als Kinder Gottes sah.
    [​IMG]
    Ein Anti-Christ müßte natürlich ein Jesus-Gegner sein. Als Solcher kann er meiner Meinung nach nicht mehr ausrichten als Jesus. Eher weniger. Nun hat Jesus aber schon über 2 mrd. Anhänger, und da wird sich Jeder schwer tun ihn zu übertreffen. Es sieht also finster aus für den Anti-Christ, falls es ihn gibt. Aber es ist eine Glaubensfrage, und ich habe keinen Glauben.
     
  14. Telepathetic

    Telepathetic Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.016
    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Hallo ihr Lieben (auch unbekannterweise). :hi:

    Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    "Anti" bedeutet im übertragenen Sinne "für", "anstelle von", "wider". Wenn man Jesus als Übermittler religiösen Glaubens und daraus abgeleiterter Werte, Normen und Gesetze ansieht, dann müßte der Antichrist dementsprechend ein Übermittler eines anderen Glaubens usw. sein. Wer könnte der Antichrist sein? Grundsätzlich jeder Mensch, der nicht Jesus ist. Etwas spezifischer, jeder Mensch, der die Massen erreicht.

    Das Wort "Zeitalter" in der Frage deutet darauf hin, dass Glaube, Werte, Normen und Gesetze des Antichristen von der Mehrheit einer Bevölkerung akzeptiert wird und zur Grundlage eines offiziellen Rechtssystems geworden ist. Jetzt muß man nur noch nachschauen, welche Nationen welchem offiziellen Glauben angehören und ob diese sich mit der Lehre Christi decken und wann diese Nationen enstanden sind.

    Obwohl ich mich mit geschichtlichen Daten ungenügend auskenne, wage ich es trotzdem zu behaupten, dass das Zeitalter des Antichristen nicht jetzt begonnen hat, sondern dass es weltweit mehrere Antichristen gegeben hat und gibt und das sogar bevor Jesus gepredigt hat. Mit anderen Worten: das Antichristliche ist ein integraler und womöglich ewiger Bestandteil dieser Welt seit Anbeginn dieser Welt.
     
  15. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    9.589
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    "Hab noch nie Leute diskriminiert oder gar diskreditiert."(pythia)
    Richtig, du schreibst höchstens polemische Scheiße!
     
  16. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.130
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Diese Aussage, so ordinär sie formuliert sein mag, hat etwas für sich und bleibt deshalb ausnahmsweise stehen.

    Ich moniere insbesondere den abfälligen Ton, den Sie, pythia, für bestimmte Gruppen ("Islamis, Sozen, Kommis, Bolschis, Grüne oder wie sich die Ärsche nennen") übrig haben sowie die Nennung von Forumsnutzern in einem Atemzug mit "Neu- und Altnazis".

    Ich bitte in dieser Hinsicht um Mäßigung, widrigenfalls Beiträge auch gelöscht werden können.

    Jäger, Mod
     
  17. Janus666

    Janus666 Geheimer Meister

    Beiträge:
    318
    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Also ich bitte dich, du hast einen Großteil der deutschen Wähler ("Sozen"=SPD und Grüne) öffentlich beleidigt ("Ärsche") und verleumdet ("auf Kosten Anderer leben wollen"). Nebenbei verstehen sich "Sozen" und "Kommis" als Arbeiterparteien, was du schreibst ist also nicht nur abwertend, sondern auch noch Blödsinn.
    Das abzustreiten ist ja wohl sinnlos und es ist nicht das erste Mal, dass du hier als rechter Krawallmacher aufgefallen bist, also lassen wir das doch.


    Na gut, zur Sache: Selbstverständlch sind das alles Glaubensinhalte, sowohl, dass es astrologische Zeitalter gibt, als auch der Antichrist (und damit, wie du ganz richtig schreibst, Christus selbst, sonst kann es ja auch kein Gegenstück geben), Horus oder wer auch immer.

    Wie Jesus sich selbst sah, ist heute natürlich schwer zu sagen, da es keine wirklich glaubwürdigen, über jeden Zweifel erhabene Berichte gibt. Es ist sogar wirklich anzunehmen, dass er sich v.a. als Juden identifizierte und dass er die Ausage, er sei der (einzige) Sohn Gottes, als Blasphemie empfunden hätte.
    Mit der christlichen Theologie habe ich im Übrigen auch so meine Plobleme - "Sohn Gottes"? Das sind wir, wenn man mich fragt, tatsächlich alle (bzw Töchter). Ob sich Gott selbst als Mensch inkarniert haben soll, oder ob Christus eine eigenständige Entität darstellt, da sind sich nicht einmal die verschiedenen Strömungen innerhalb des Christentums einig.

    Für konsequente Agnostiker (und natürlich Atheisten) ist schon die Fragestellung in der Überschrift sinnlos, schon klar. Meine Kommentare dazu sollten v.a. den ganzen auf Halbwissen basierenden Kram, der am Anfang des Threads dazu geschrieben wurde, korrigieren (ich bin halt Besserwisserisch bzw. kokettiere gerne mal mit exotischem Fachwissen).
     
  18. Janus666

    Janus666 Geheimer Meister

    Beiträge:
    318
    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Der letzte Satz war unglücklich formuliert, eigentlich wollte ich lediglich die eingangs gestellte Frage beantworten.
     
  19. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.130
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Zwei Beiträge abgetrennt. Bitte beim Thema bleiben. Jäger, Mod
     
  20. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.121
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Frage: Hat jetzt das Zeitalter des Antichrist begonnen?

    Antwort: Nein.
     

Diese Seite empfehlen