1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Terror in Großbritannien

Dieses Thema im Forum "Kriege, Krisen und Terrorakte" wurde erstellt von Manesse, 22. März 2017.

  1. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.121
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Terror in Großbritannien

    In einem alten Thread habe ich das schon gemeldet.

    Hier ein neuer Thread - ein eigener Thread für Großbritannien.

    [h=2]Schüsse vor britischem Parlament - Polizei spricht von Terror[/h]
    Schusse vor britischem Parlament in London: Terror-Verdacht, zwei Tote | Politik

    Und es ist nicht das erste Mal, dass London vom Terror getroffen wird.
     
  2. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.121
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Terror in Großbritannien

    Und das ist wohl der Name des Täters:

    Abu Izzadeen: London attack suspect 'named' | The Independent
     
  3. 0lUCiFeRiSdEaTh1

    0lUCiFeRiSdEaTh1 Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.211
    Registriert seit:
    3. März 2016
    AW: Terror in Großbritannien

    Wahrscheinlich wieder einmal ein False Flag Anschlag. Wie schon in Brüssel am 22.3.2016 Das ist natürlich kein Zufall. Die Schüsse sollen übrigens ausschließlich von der Polizei abgegeben worden sein, der Täter soll "nur" ein Messer gehabt haben und laut Augenzeugen ein Asiate gewesen sein. Am 19.3.2017 fand eine große Anti-Terror Übung statt. London hat unzählige Cameras, ich glaube sogar soviele wie keine andere Stadt der Welt. Die sollen mal die Geschehnisse aus hunderten Perspektiven von mir aus zensiert oder mit vorheriger Warnung veröffentlichen, das Gesicht des Täters zeigen und seine Herkunft und Lebenslauf offen legen und alles sollte von unabhängigen Instanzen verifiziert werden. Die sollen alles offen legen, damit die Menschen wissen was passiert ist und nicht den offiziellen Fake News zum Opfer fallen. Solange das nicht geschieht, sollte man skeptisch bleiben und nichts glauben. Die Terroristen der Nato oder deren Geheimarmee sollte in der Zwischenzeit allgemein bekannt sein. https://wikispooks.com/wiki/Document:The_use_of_terrorism_to_construct_world_order https://wikispooks.com/wiki/Operation_Gladio
     
  4. Giacomo_S

    Giacomo_S Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.694
    Registriert seit:
    13. August 2003
    AW: Terror in Großbritannien

    Kann man das wirklich einen "Terroranschlag" nennen?
    Mit einem Auto wahllos in Passanten fahren, mit dem Messer einen Polizisten abstechen, um sich dann noch an Ort und Stelle erschießen zu lassen: Das kann jeder Volltrottel. Für mich ist das die hirnrissige Aktion eines idiotischen Psychopathen und eines Dilettanten noch dazu, egal ob der jetzt vorher ein paar e-mails mit einem "IS-Agenten" ausgetauscht hat, oder nicht. Letztere bekennen sich mittlerweile sowieso zu jeder Wirtshausschlägerei.
    Man müsste eigentlich meinen, dass jemand, der sein Leben für eine Sache dran setzt, besser plant, sich besser organisiert, eine raffiniertere Aktion durchzieht, als so einen schwachsinnigen erweiterten Suizid.
     
  5. almende

    almende Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.175
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    AW: Terror in Großbritannien

    ja sicher False Flake
    Alles ist False Flake .. selbst der "Nachbar" (BND Agent) der am WoE mit der Hilti bohrt
    und auch die Zigaretten Kippen auf der Strafe und die Ladendiebe .. einfach alles
    False Flake.
    Alles nur um die wenigen wachen Truther zu ängstigen .. die hirntoten Schlafschafe merken eh nix.

    Eigentlich müßte man "Spinner" sagen .. noch nicht mal ein wenig Mitleid mit den toten und schwerverletzten (überfahrenen)
    Normalbürgern (keine Stuntmen) und dem gestorbenen (erstochenen) Polizeibeamten.
     
  6. mmkretsch

    mmkretsch Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.072
    Registriert seit:
    17. Mai 2008
    AW: Terror in Großbritannien

    Hallo.
    Sehe ich auch so. Bei TERROR bin ich auch sehr skeptisch. Man erinnere sich nur mal an den Anschlag vom 07.07.05 in London mit vielen Toten und Verletzten, der exakt dem Szenario entsprach, das zur gleichen Zeit an den gleichen Orten als sogenannte Anti-Terror-Übung ablief. Sollten heute auch tatsächlich Menschen zu Schaden gekommen sein, ist das natürlich sehr zu bedauern.


    Gruß
    mmkretsch
     
  7. Giacomo_S

    Giacomo_S Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.694
    Registriert seit:
    13. August 2003
    AW: Terror in Großbritannien

    Mach's wie ich, Al: Bei mir steht 0lU seit einiger Zeit auf der Ignorierliste (als einziger übrigens). Einen solchen Schwachsinn zu lesen: Das ist reine Zeitverschwendung und macht nur schlechte Laune.
     
  8. almende

    almende Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.175
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    AW: Terror in Großbritannien

    Security Check Required
    bestimmt auch alles nur Statisten mit gebrochenen Knochen,
    bzw. vor einer Amputation .. :((
     
  9. 0lUCiFeRiSdEaTh1

    0lUCiFeRiSdEaTh1 Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.211
    Registriert seit:
    3. März 2016
    AW: Terror in Großbritannien

    Das ist sehr ratsam. Diesen Fake News sollte man nichts glauben. Die Leute können sich leider nicht vorstellen, das ihre wahren Feinde die Geheimdienste und Regierungen, die da natürlich auch involviert sind, allein schon deshalb, weil sie auf den unteren Ebenen für Chaos in anderen Ländern sorgen und das Volk dann nicht etwa schützen, sondern gefährliche Menschen, deren Gewaltpotential sehr hoch ist, in die EU lassen oder sie sogar rekrutieren und bezahlen.

    Die sind tatsächlich der Ansicht, das der Zweck die Mittel heilige, um eine neue Weltordnung unter ihrer Kontrolle einzuleiten, egal wieviele sterben, die Gesetze müssen konsolidiert werden und das Volk soll am Ende vor Angst zustimmen und das wird auch so erreicht, wenn die Menschen es nicht durchschauen. Die Geheimdienste sind sozusagen Werkzeuge dieser Elite, die im geheimen entsprechende Pläne schmieden und ausführen. Das läuft alles auf mehreren Ebenen. Sehr bornierte Menschen wird das leider nie bewusst und die werden dann Opfer dieser Fake News und tragen dann sogar noch dazu bei, in dem sie ihre Terror Lügen glauben und ihnen immer zustimmen und alles blind glauben.

    määähhhhh...

    Lies dir zum Beispiel mal folgendes durch:

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. März 2017
  10. Aurum

    Aurum Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.116
    Registriert seit:
    26. September 2015
    AW: Terror in Großbritannien

    Jetzt sind es bereits 2 Anschlage parallel.
    May berät noch mit dem Sicherheitsausschuss, ob man nicht medienwirksam entsprechend der Opferzahl
    ein paar Attentate mehr aus dem unschönen Vorfall machen kann.
     
  11. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.130
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Terror in Großbritannien

    Ich glaube, das ist eine Lüge.

    - - - Aktualisiert - - -

    Das war letzten Sonnatg. Was für eine Übung soll das gewesen sein?
     
  12. 0lUCiFeRiSdEaTh1

    0lUCiFeRiSdEaTh1 Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.211
    Registriert seit:
    3. März 2016
  13. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.130
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Terror in Großbritannien

    Spielt bei mir nicht. Könnten Sie es beschreiben oder einen Artikel verlinken?
     
  14. 0lUCiFeRiSdEaTh1

    0lUCiFeRiSdEaTh1 Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.211
    Registriert seit:
    3. März 2016
    AW: Terror in Großbritannien

    Bin da noch auf folgenden interessanten Punkt gestoßen. Sollte es sich um eine inszenierte Tat der Skull&Bones322 oder anderer Geheimorganisationen mit entsprechender Macht handeln, so könnte auch folgendes u.a. dahinter stecken.

    Mal sehen ob die Fake News das Internet erwähnen in den nächsten Tagen, um Zugriff auf entsprechende Server zu bekommen, die auch von Whistleblower benutzt werden, um geheime Daten oder Insiderinfos zu veröffentlichen.

    [h=1]London Terror Attack Predicted By 4chan User 24 Hours Before It Took Place
    [/h]

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich hoffe das funktioniert.
     
  15. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    15.130
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Terror in Großbritannien

    Videos spielen bei mir nicht. Aus dem Text geht nichts hervor.
     
  16. IchMagMeinStauder

    IchMagMeinStauder Geheimer Meister

    Beiträge:
    272
    Registriert seit:
    6. Februar 2017
    AW: Terror in Großbritannien

    Die 4Chan Referenz ist merkwürdig. Leider nicht verifizierbar. Mal sehen was die kommenden Tage bringen.
     
  17. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.121
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Terror in Großbritannien

    Für einen VT-ler ist immer ALLES "nur" False Flag.

    "Correct Flag" gibt es für VT-ler gar nicht.
     
  18. Manesse

    Manesse Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.121
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Terror in Großbritannien

    Ein Rückblick auf den 7. Juli 2005.

    Terroranschlage am 7. Juli 25 in London – Wikipedia

    Erinnert ihr euch noch?
     
  19. mmkretsch

    mmkretsch Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.072
    Registriert seit:
    17. Mai 2008
    AW: Terror in Großbritannien

    Hallo.
    Zum Thema 7/7:
    Kurzes Interview mit Peter Power; bei min. 1.03 muß er sogar lachen ...
    Peter Power 7/7 Terror Rehearsal - YouTube
    Ich vermute auch, daß hier massiv gelogen wurde. Es könnte sich wohl um eine als Anti-Terror-Übung geplante und getarnte Terror-Aktion gehalten haben.
    Hier ist eine deutsche Übersetzung des Interviews zu finden:
    London 7/7 – Die fast unglaubliche Geschichte von Peter Power | MORGENWACHT

    Gruß
    mmkretsch
     
  20. almende

    almende Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.175
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    AW: Terror in Großbritannien

    von
    Peter Power: Äh, fast genauso
    bis zu
    100% exakt entsprach

    ist es ein weit dehnbarer Bereich.

    Warum sollte eine Agentur einen "echten" Anschlag unter einer Übung tarnen,
    bzw. zwischen beiden hin&her switschen?
    Und warum waren dann keine Mitarbeiter der Firma unter den Opfern?
     

Diese Seite empfehlen