1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tim Lenton Chemtrails

Dieses Thema im Forum "Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO" wurde erstellt von bibu, 9. Januar 2016.

  1. Popocatepetl

    Popocatepetl Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.768
    Registriert seit:
    27. August 2013
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    nun, heute, am 23.2.2016 punkt 0000, gebe ich die wette ab, das die bevölkerung in 10 jahren an solche mechanismen gewöhnt sein wird, ja sogar als völlig normal ansieht, weil ja das klima gerettet werden muss ! ;)


    mist, eine minute zu spät :(
     
  2. LEAM

    LEAM Groß-Pontifex

    Beiträge:
    2.812
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    Solange es keine sinnvolle Theorie gibt, was wer wie macht, solange gibt es nichts zu verstehen. Von daher sollte der, der glaubt, es gäbe Chemtrails, eine saubere Behauptung aufstellen und Beweise für seine Behauptung liefern.


    Welche sind denn normal in unserer Atmosphäre? Welche werden durch unsere Industrialisierung und durch Fahrzeuge etc. in die Atmosphäre eingebracht?


    Gibt es einen normalen Schwefel-Level? Wenn ja, wie hoch ist der?


    Sag doch erst einmal, wie genau solche Substanzen per Flugzeug ausgebracht werden oder werden könnten. Danach können wir uns über die Arbeit der Crew unterhalten und ob es ihnen möglich wäre, solche Dinge zu erkennen.


    So einfach soll das sein? :gruebel:
     
  3. William Morris

    William Morris Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.166
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    Ziehen wir es doch mal von der politischen Seite auf, schon die Behauptung, unsere Regierung will die Bevölkerung reduzieren ist ziemlich heftig. Aber gut, lassen wir es mal so stehen. Irgendwer MUSS davon wissen, also Bundeskanzler, Verkehrsminister, ziemlich viele Leute in den Toppositionen. Die wechseln in einer demokratischen Gesellschaft ziemlich häufig. In den letzten 20 Jahren hatte Deutschland 8 Bundesverkehrsminister, die sind jetzt alle Massenmörder durch ihr Amt? Und keiner redet darüber auch nur ein Wort, obwohl sicher nicht alle glücklich und zufrieden aus dem Amt geschieden sind.

    Vielleicht kann das mal ein Chemtrailjünger erklären und kommt bitte nicht wieder mit Hagelfliegern.
     
  4. Adept

    Adept Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.007
    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    Bin mal auf Seite 1 zurück um mir die links genauer anzusehen.
    Krass was für Organisationen alle mit an Board sind.
    Club of Rome, Skull and Bones, der Vatikan, usw.
    The BIG Picture
     
  5. LEAM

    LEAM Groß-Pontifex

    Beiträge:
    2.812
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    da wäre doch noch was...

    Verstehst du denn selber, was auf Chemtrails Project UK - Campaign to Ban Chemtrails and Geoengineering steht? Ich zitiere mal aus FAQ - Chemtrails Project UK
    Das sollen CT sein? Kein Barium? Aber ja doch, auf Rainwater Test Kit and Analysis - Chemtrails Project UK, da werden sie gehelft:
    Ist aber leider ausverkauft.
     
  6. Zerch

    Zerch Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.037
    Registriert seit:
    10. April 2002
  7. Adept

    Adept Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.007
    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    Hi
    Das könnte nen Schnipsel von einer Luftbetankung sein.
    Wenn der Schub verringert wird, dann verschwinden die Streifen welche von dem Triebwerk verursacht werden.
    Als er fertig getankt hat und wieder Schub gibt sind die Streifen wieder da.

    Zumindest rein theoretisch, was da wirklich abgeht kann ich trotz HD Aufnahme nicht wirklich erkennen.
     
  8. bibu

    bibu Geheimer Meister

    Beiträge:
    453
    Registriert seit:
    24. Dezember 2010
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    Danke

    - - - Aktualisiert - - -

    Das müsste doch dann beide Flugzeuge betreffen oder?
     
  9. Adept

    Adept Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.007
    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    Ich sehe gerade dass ich mich falsch ausgedrückt hatte.

    Das zweite Flugzeug, mit den an/aus Kondensstreifen, muss sich ja dem ersten Flugzeug anpassen von der Geschwindigkeit her.
    Es ist möglich dass der 2te Flieger ein bisschen zu schnell war und deswegen die Triebwerke ein wenig heruntergefahren hat. Sozusagen vom Gas gegangen ist.
    Und in genau dem Moment verschwinden die Kondensstreifen.
     
  10. bibu

    bibu Geheimer Meister

    Beiträge:
    453
    Registriert seit:
    24. Dezember 2010
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    Wenn du von "es ist möglich" schreibst dann ist das eine Möglichkeit unter vielen?
    Welche Möglichkeiten gibt es denn noch?
     
  11. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    9.075
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    Viele. Es kann z.B eine warme,trockene Luftmasse auf einer kalten, feuchten gelegen haben, mit welliger Grenze dazwischen, fliegt der Jet nun gerade in der warmen Luft, gibt es keine Kondensstreifen, aber in der kalten Luft schon.
    Nur der Anblick sagt also gar nichts aus, man müßte schon hinterher fliegen und messen, was da angeblich emittiert wird. Aber das macht ja keiner, behaupten ohne Beleg ist ja viel einfacher..
     
  12. Adept

    Adept Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.007
    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    Ui..keine Ahnung genau. Da kann Dir vielleicht jemand drauf antworten der Ahnung davon hat.
    Vielleicht verschiedene Luftfeuchtigkeits-Schichten im Himmel, die ganz nah beieinander sind.
    20 Meter Höhenunterschied beherbergen evtl wieder ganz andere Wetterbedingungen.

    edit: ahh...dtrainer hat es beschrieben.
     
  13. Aurum

    Aurum Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.943
    Registriert seit:
    26. September 2015
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    Mark McCandlish: NASA forscht mit neuem Treibstoffgemisch für bessere Effizienz
    https://www.youtube.com/watch?v=FW9gVpzvSZo
    In den USA, aber nicht über meinem Kopf.

    Weshalb sollte sich in den USA je etwas ändern, wenn es um wirtschaftliche und militärische Überlegenheit geht.
     
  14. LEAM

    LEAM Groß-Pontifex

    Beiträge:
    2.812
    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    Wenn du dich mal fragst, warum Wolken so aussehen, wie sie es tun, dann fällt dir bestimmt noch einiges mehr ein.
     
  15. bibu

    bibu Geheimer Meister

    Beiträge:
    453
    Registriert seit:
    24. Dezember 2010
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    Nein, deswegen frage ich ja
     
  16. William Morris

    William Morris Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.166
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Tim Lenton Chemtrails

    Die Regierungen müssten ja theoretisch Milliarden von Geld in die Chemtrailforschung und das Mehrfache davon in das Schweigekartell eingezahlt haben. Haben sie jetzt nur auf unsichtbare Chemtrails verzichtet, um die VTler noch als Deppen hinstellen zu können oder, Oh Gott, das kann nicht sein, es gibt gar keine Chemtrails, sondern wirklich nur simple Kondensstreifen?

    Spätestens wenn die AfD den Kanzler stellt werden bestimmt ALLE geheimen UFO, NWO und CT-Akten an compact und Kopp gehen und dann kommt alles raus.
     
  17. Aurum

    Aurum Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.943
    Registriert seit:
    26. September 2015
  18. Feuerseele

    Feuerseele Geheimer Meister

    Beiträge:
    127
    Registriert seit:
    31. Oktober 2017
    http://www.br.de/themen/wissen/wetter-meteorologie-rosenheimer-hagelabwehr100.html

    Aus dieser genannten Seite einer Wettermanipulations-Firma in Rosenheim, ein wenig Text:

    "Kondensationskeime - auch Aerosole genannt - sind kleinste Partikel wie Staub, Bakterien oder Pollen. An ihnen schlägt sich der Wasserdampf der Luft nieder und bildet Tropfen. Dieser natürliche Vorgang soll durch die Impfung der Wolken beschleunigt werden. Bei der Impfung mit Silberjodid werden zusätzliche Keime in die Wolken gesprüht. Das eisige Wasser setzt sich an den Keimen fest. So entstehen viele kleine Hagelkörner statt weniger großer. Die kleinen Hagelkörner schmelzen schneller auf dem Weg zum Boden und werden zu Regen. Damit soll beeinflusst werden, wann und wo die Wolken abregnen.

    Nach dem Einsatz bleiben minimale Spuren von Silber und Jod im Boden, Studien zufolge sind diese unbedenklich"
    -------------------------------
    Ich kann nicht glauben dass es unbedenklich ist!
    Die Wissenschaft hat m.W. noch viele offene Fragen zum Menschen und seine Gesundheit, daher ist es m.E. nicht möglich sagen zu können, dass diese Methode wirklich unbnedenklich für den Menschen ist, z.B. für das Gehirn durch die Einatmung dieser Stoffe.
     
  19. almende

    almende Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.062
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Silber ist völlig ungiftig und Jod Bestandteil von Speisesalz - auch gut
    für die Schilddrüse - ohne Jod bekommst du einen Kropf ;)
     
  20. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    9.075
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Das kann schon sein, für die überschaubare Gruppe von Menschen, die Boden einatmen.
     
    LEAM und TheUnforgiven gefällt das.

Diese Seite empfehlen