1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trump als Präsident

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Manesse, 3. Januar 2017.

  1. Manesse

    Manesse Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.985
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Echt lustig! :mrgreen:


     
  2. Nachbar

    Nachbar Noachite

    Beiträge:
    3.267
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Wie Du weisst verfügen die USA seit einigen Monaten über keine Außenpolitik. Tillerson stellte bloß für wenige Wochen eine Art Außenminister dar und ist inzwischen kaum mehr als irgendeine politische Stimme und Chef eines personell verwaisten Ministeriums.
    Da springt der Kongress dann eben ins Vakuum, bedient beiläufig die Interessen der Energie-Lobby, und klopft dem Oberclown an einer Stelle auf die Pfötchen, die das Wahlvolk den Abgeordneten nicht verübelt.

    Nebenbei vollzieht sich, indem sich eine Gewalt bemerkbar macht, aber auch ein Akt gelebter Gewaltenteilung. Hätten die USA einen Präsidenten, wäre das gar nicht passiert.
     
  3. Aragon70

    Aragon70 Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    946
    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Neue Gerüchte ob Donald Trump möglicherweise dement sein könnte.

    http://www.focus.de/kultur/vermisch...-donald-trump-wirklich-dement_id_7497784.html

    Vorstellen könnte man sich das ganz gut. Ein paar Journalisten könnten ihm ja mal bei Pressekonferenzen ein paar Fangfragen stellen.

    Ich mußte lachen als ich in dem Artikel den Verweis auf einen älteren Spiegel Artikel gelesen habe

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-kopflos-im-weissen-haus-kommentar-a-1147986.html

    "In Donald Trump herrscht schlicht gähnende Leere. Da ist kein Plan, keine Absicht, auch keine böse. Da ist nicht mehr als das, was ihm gerade in den Kopf kommt. Und dann ist auch das schon wieder weg."
     
  4. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    9.436
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Trumpete hat ja Obama's 'Dreamer-Act' außer Kraft gesetzt.
    Aufschrei!
    Allerdings meinte Donald auch, dass das Representantenhaus jetzt bis nächsten März entscheiden müsse, welchen Status denn nun die Kinder illegal Einegwanderten hätten, die, ohne Papiere, nur geduldet seien.
    Das hat dieses Haus bis jetzt nicht geschafft.
     
  5. 0lUCiFeRiSdEaTh1

    0lUCiFeRiSdEaTh1 Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.211
    Registriert seit:
    3. März 2016
    "...it’s been proven through science that human activity — that climate change is due to human activity and we continue to ignore it" Jennifer Lawrence

    Ein gutes Beispiel ist sie für hirngewaschene Hollywoodstars.
     
  6. William Morris

    William Morris Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.126
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    Brainwash, kann dir nicht passieren.
     
  7. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.080
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Das ist dann wie Waschbären ein Stück Zucker zuwerfen und das Waschen beobachten.
     
  8. Popocatepetl

    Popocatepetl Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.689
    Registriert seit:
    27. August 2013
    naja, wir können ja mal herrn gore fragen, warum er für millionen eine villa im krisengebiet baut... ?

    vielleicht ist der strom dort günstig oder so...
     
  9. 0lUCiFeRiSdEaTh1

    0lUCiFeRiSdEaTh1 Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.211
    Registriert seit:
    3. März 2016
    Eigentlich nicht. Eher unwahrscheinlich.

    Das ist oft der Fall wenn man nicht selbst nachdenkt und der vorgesetzten Ansicht einfach glaubt oder nachschreit.

    Ich bin mir sicher, würde man Frau Lawrence eingehender mit der Frage konfrontieren, wie genau das mit dem angeblichen anthropogenen Klimawandel oder Erwärmung denn funktioniere, würde sie das auswendig gelernte wieder geben können. Würde sie aber selbst nachdenken, müsste sie zu der Conclusio kommen das es falsch sein muss, dann würde sie auf Informationen stoßen, das CO2 sogar die Vermehrung des Blattgrünes erhöht und eigentlich ungiftig für den Menschen ist. Das bedeutet das mehr Natur entsteht und ergo die Planzen mehr Kohlenstoff aufnehmen können und Sauerstoff produzieren. Das ist ein natürlicher ausgleichender Prozess. Das ist gesund.

    Die These, es ist nichtmal das, sondern einfach nur unbewiesener Unfug, das die Wärmeabstrahlung absorbiert würde und sich dadurch die Atmosphäre aufheizen würde, dafür gibt es keine Beweise und nachvollziehbare Daten, dafür aber jede Menge die dem widersprechen und den Fokus auf unsere Sonne legen und die Daten sich anschauen. Der verlogene anthropogene Klimawandel ist nichts weiter als ein politisches Geschäft, durch dessen Steuer die Menschen abgezockt werden und möglicherweise sogar eine Ablenkung von der wahren Ursache dieses realen chaotischen Klimas.

    Und da kommt die Möglichkeit eines externen Planeten oder Systems ins Spiel und sogar die offizielle Wissenschaft widerspricht dem nicht und denkt darüber nach. Natürlich hätte ein Planetensystem dass das unsere immer näher käme, exakt die Auswirkungen, die wir erleben und sie würden sukzessive ansteigen. Und darüber hinaus würde es auch die Katastrophen der Vergangenheit der Weltgeschichte erklären. Und vieles mehr. Daran sieht man, das es eine sehr gute Theorie ist, der anthropogene Klimawandel dagegen nicht mal eine Erwähnung wert.

    Übrigens kann man davon ausgehen, das alles was medial und politisch dogmatisiert wird und den Massen eingespritzt, das es sich um eine Lüge oder Halbwahrheit handelt. Einfach weil Politik ein Synonym für Kriminalität ist. Der einzigste Unterschied ist, das die einen sich über das manipulierte Volk legitimierten und mit Schlips und Kragen vor die Kamera treten und die anderen nicht den Schutz der Immunität genießen oder die Gewaltenteilung und Medien kontrollieren und damit das kollektive Meinungsbild und als Ganster gejagt werden. Schon wenn sie nur ein wenig Hasch wollen, weil sie krank sind und es ihnen helfen würde. Sie müssten im Hinterkopf immer das Gefühl haben, ein Verbrechen zu begehen, obwohl es keine Sau etwas anzugehen hat, was ein Erwachsener Mensch mit seinem verdienten Geld tut, das Problem ist, das die "feinen" Kriminellen aus Wirtschaft und Politik bzw, deren Herren, nichts davon hätten, wenn derjenige sich steuerfrei seine Medizin ohne Auflage besorgen würde. Und einen Weg der Kommunikation wählt und wählen muss, bei der er nicht observiert wird. Willkommen in der neuen Welt der NWO Faschisten.

    Ein anderes Beispiel sind die "Schädlinge" wie Borkenkäfer die sich maßgeblich besonders stark in Monokulturen vermehren und "zerstören", dabei würden sie einfach eine Monokultur in einen Mischwald verwandeln. Darüber denken die Menschen nicht nach, ist doch die Natur der beste Lehrmeister. Denn der gesunde Wald ist der Mischwald. Der wilde Wald. So wie er wächst. Und das geschieht wie schon gesagt, nach dem der Käfer so einen künstlichen Wald zerstörte. Richtig ist es daher, damit aufzuhören Monokulturen zu schaffen, sondern Mischwälder. Und die entwickeln sich so, das eine Balance entsteht, ein gesundes Gleichgewicht und das kann sich der Mensch dann zu Nutze machen, mit Vernunft.

    Ich vertrete ja wie du siehst nicht aus Prinzip eine gegenteilige Ansicht zur allgemein akzeptierten Lehrmeinung oder künstlich konstruierten Narrativs, durch den ein anderes Ziel erreicht werden soll.

    Ich glaube nicht x weil es die Ansicht der Mehrheit entspräche, das wäre ein Argumentum ad populum.

    Oder weil es eine autoritäre Person sagt, das wäre ein Argumentum ad verecundiam.

    Alle diese Argumente taugen nichts, selbst wenn es wahr wäre.

    Als Beispiel:

    Trump sagt:

    Es gibt keinen Klimawandel.

    Jemand fragt mich, ob es den Klimawandel gibt.

    Ich verweise auf Trump. Weil der das sagt, muss es wahr sein.

    Das ist Bullshit, selbst wenn es wahr wäre, was es ja nicht ist. Das wäre ein Argumentum ad verecundiam

    Ich pfeife auf die Ansicht einer Autorität und auf die Ansicht der Masse. Ich pfeife nicht mal drauf, es existiert für mich schlicht nicht. Darauf würde ich nie meine Ansicht der Welt bauen, egal wer es ist. Und wenn Gott persönlich es wäre. Und ich rate jeden dasselbe zu tun, auch wenn er in seinem Freundeskreis, Job oder Familie auf Unverständis stoßen mag, es würde seine individuelle Größe zeigen oder das er daran wächst und sich kultiviert.

    Wirklich und für sich etwas lernt und einsieht, nicht für die temporäre Umwelt, denn in und mit sich muss jeder die ganze Zeit leben und da kommt es dann drauf an und keiner kann vor sich fliehen, möglicherweise nicht mal wenn er stirbt, denn wir wissen es nicht, wir kennen solange wir leben nur das Leben. Er kann es höchtens eine gewisse Zeit verdrängen, in Alkohol ertränken, anderen die Schuld für die eigene Lage geben usw., aber er kann nicht aus sich heraus, er kann sich aber kultivieren, einsehen und wachsen und damit doch eine innere Zufriedenheit und Weisheit erlangen, die von nichts äußerem abhängt, eine echte Erkenntis die auf einem Fundament gebaut wurde und die keiner ihm nehmen kann.
     
  10. Aragon70

    Aragon70 Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    946
    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    http://www.tagesschau.de/ausland/nordkorea-usa-121.html

    Wie war das nochmal mit der kriegslüsternen Hillary Clinton und dem friedliebenden Tump der ja von seinen Anhängern unter anderem gewählt wurde weil er keine Kriege führen will.

    Ich denke Trump will mit einem Krieg von seinen anderen innenpolitische. Problemen abzulenken. Scheinbar in der Hoffnung nachher als der grosse Kriegsheld dazustehen der die Welt vor dem „Bösen“ gerettet hat.

    Haben andere Präsidenten auch schon versucht, geklappt hat es noch nie.
     
  11. UniverseCode

    UniverseCode Großmeister

    Beiträge:
    97
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Denken tun viele einiges. Ich denke manchmal auch der Chef hat mich auf dem Kicker wie man so sagen würde. Ob es der Wahrheit entspricht?
    Ich sehe z.B. Verschwörungen gegen mich auf höchster Ebene. Aber das ist ein kompliziertes Thema und ja tun kann man dagegen wirklich nicht viel außer es anzusprechen.
     
  12. UniverseCode

    UniverseCode Großmeister

    Beiträge:
    97
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Ist ja auch nicht zu verdenken wenn man wahrscheinlich zig Dienste im Nacken hat die per Technik das Leben schwer machen.
     
  13. UniverseCode

    UniverseCode Großmeister

    Beiträge:
    97
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Ja Fakten richtig zu deuten scheinen einige völlig verlernt zu haben: In deinen Daten ist zu Lesen du seist Richter und Vorsteher. Ein Richter und Vorsteher der sich über Anschläge freut ist kein Richter der diesen Posten haben sollte.
     
  14. UniverseCode

    UniverseCode Großmeister

    Beiträge:
    97
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Ich erkenne da einen gewissen Widerspruch in deinen Aussagen:
    Einerseits lies der Smiley den ich im vorigen Post von mir Kommentierte erkennen, dass du dich über einen Anschlag freust und anderseits lobst du Obama, der ja als der Präsident u.a. auch dafür bekannt ist das er den Mann töten lies der sich mal in diesen Höhlen versteckt hat.
     
  15. 0lUCiFeRiSdEaTh1

    0lUCiFeRiSdEaTh1 Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.211
    Registriert seit:
    3. März 2016


    Wenn du nicht kotzen willst, dann besser nicht anschauen. Man würde manchen Menschen am liebsten einfach die Gurgel umdrehen, wenn man hört was aus ihren Mund kommt. Das passiert wenn man ein hirngewaschener Volldepp ist, der im Kopf statt mit eigenen Gedanken durch die Welt zu gehen, meint im Interesse seiner Nation zu handeln, dabei trägt er zur Zerstörung bei.

    Dasselbe geschieht auch was die Propaganda bezüglich der Demokratischen Volksrepublik Nordkoreas betrifft. Genauso wie der Deep State mit allen Geheimdiensten die Lüge der Massenvernichtungswaffen und des angeblichen Schurkenstaates in die Köpfe der Weltbürger impfte, wäscht man die Hirne vor allem in den USA damit was die glauben sollen wie die Verhältnisse sind. Das die Demokratische Volksrepublik Nordkoreas eine Bedrohung sei und von Verrückten brutal geführt würde.

    In Wahrheit sind die USA, unter der Kontrolle des Deep States, die wahren Terroristen, die diese Hirnwäsche ihrer Sklavenbürger nutzen, um ihre Angriffskriege gegen alle freien Staaten dieser Welt zu beginnen. Wenn die Massen das nicht erkennen und STOP schreien, wird der 3. WK unausweichlich sein.

    Die USA müssten intern von dieser Plage befreit werden und richtig informiert, dann wäre die Bedrohung gebannt. Ich will gar nicht wissen wieviele US Bürger prozentual darüber informiert sind, was für ein Land NK wirklich ist und warum man sie bedroht. Weil sie von den versklavenden Bankensystems des Westens unabhängig sind, sie sind frei. Und freie Staaten werden diese Terroristen nicht erlauben zu existieren, alle müssen zahlen. Darum geht es.

    Diese Welt wird von mächtigen größenwahnsinnigen reichen Menschen in den Abgrund getrieben, damit sie davon profitieren und sich an dem Leid und Tod von Menschen ergötzen können und sich ermächtigen. Diese Gruppe muss beseitigt werden von diesem Erdball, damit eine Katastrophe verhindert werden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2017
  16. UniverseCode

    UniverseCode Großmeister

    Beiträge:
    97
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Ich will im damit nicht in Verbindung gebracht werden. Wenn man weiß wozu man getrieben werden soll, dann ist es kein hetzen wenn man versucht seine Sicht zu definieren, sondern es ist wie eine Aussage die man vor Gericht tätigt. Ich lass mich nicht mehr als Verbrecher darstellen. Kein Lügen und Verschweigen mehr. Nur die Wahrheit.
     
  17. TheUnforgiven

    TheUnforgiven Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.303
    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    Das denke ich mir bei Dir leider auch immer.
    Für Dich hätte man YouTube sperren müssen, vielleicht hättest Du dann mal eine normale Kindheit erlebt.
    Ist ja nicht mehr normal, was bei Dir an Verschwörungen auf dieser Welt existieren.
    Hast Du eigentlich Deine Rolladen zu Hause auch immer runter? Könnte Dich ja ein Nachbar ausspionieren...
     
  18. UniverseCode

    UniverseCode Großmeister

    Beiträge:
    97
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Ich habe mal einen Beitrag gesehen über das Gesetz der Resonanz. Vielleicht solltest du anfangen in diversen Leuten, die du nicht gut findest, nicht nur das negative zu sehen.
     
  19. UniverseCode

    UniverseCode Großmeister

    Beiträge:
    97
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Ja wenn ihr Fakten haben wollt: Es gibt Leute (mal so als Beispiel) die haben schon soviele Anschläge auf sich hinter sich, wer dann noch Behauptet man wäre dieses und/oder jenes hat nicht viel kapiert von dem was man als Realität benennt.
     
  20. Aragon70

    Aragon70 Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    946
    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    http://www.spiegel.de/sport/sonst/d...nwind-aus-dem-sport-in-den-usa-a-1169548.html

    Trumps neueste Eskapade, jetzt hat er es hinbekommen die NFL Profis gegen sich aufzuhetzen.

    Man muß ihm ja schon ein besonderes Talent zugestehen das er es wirklich bald geschafft hat das niemand mehr auf seiner Seite ist. Man fragt sich vor allem wieso ein US-Präsident sich mit so einer unwichtigen Kleinigkeit überhaupt beschäftigen muß.

    Wie dumm und kleinkariert kann ein Mensch sein.

    Obama hätte ganz sicher niemals auch nur entfernt daran gedacht sich über sowas aufzuregen, weil es ganz einfach auch völlig irrelevant ist. Das ist eher das Verhalten eines Dikators in einer Bananen Republik.
     

Diese Seite empfehlen