1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von a-roy, 1. Oktober 2013.

  1. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    9.476
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    High, friends
    lt. MoMa ist die USA seit einigen Minuten zahlungsunfähig, weil sich die Republikaner weigern, Obama's Haushalt mitzuverabschieden.
    Dies wollen sie nur tun(vor allem die Tea-Party), wenn Obama seine Gesundheitsreform(die ja aber schon Gesetz ist)zurück nimmt.
    Behörden, Museen, Parks etc. sollen schließen.

    Mir ist nicht ganz ersichtlich, warum die Reps gegen diese Gesundheitsreform sind, die ja wohl beinhaltet, dass alle US-Amerikaner gesetzlich krankenversichert sind. Man bekommt ja in Hollyfilmen mit, dass Menschen in Krankenhäusern einfach auf dem Flur liegen gelassen werden, wenn die nicht krankenversichert sind.

    Gesetz dem Fall, diese Zahlungsunfähigkeit hält an:
    Was würde das für die US- + Weltwirtschaft bedeuten?
     
  2. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.129
    Registriert seit:
    31. August 2004
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    Erstmal sind die nur Intern gelähmt und noch nicht Zahlungsunfähig. Soweit ich das verstanden habe erreichen die USA in kürze die gesetzlich festgelegte Schulden Obergrenze und danach wird es dann kritisch.

    Spannend wirds erst wenn die USA auf dem Internationalen Parkett zahlungsunfähig oder kreditunwürdig werden.
     
  3. Veritas79

    Veritas79 Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.283
    Registriert seit:
    8. November 2012
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    "Im schlimmsten Falle, könnte es zu einer globalen Vertrauenskriese kommen.
    Ähnlich wie bei Lehman Brothers würde große Unsicherheit entstehen und die Banken würden sich gegenseitig kein Geld mehr leihen.
    Die Aktienkurse würde einbrechen. Am stärksten betroffen wären jene Banken, die sich kurzfristig refinanzieren müssen und stark vom
    Kapitalmarkt abhängig sind. Das sind in Deutschland vor allem die großen Finanzhäuser. Sparkassen oder Volks- und Raiffeisenbanken sind
    in einer komfortableren Lage, denn sie können auf großes Volumina an Kundeneinlagen zurückgreifen."
    (laut Stefan Best Bankenexperte bei Standard & Poors).


    Bezüglich Gesundheitsreform: wenn alle US-Bürger gesetzlich krankenversichert werden, bedeutet es auch die nicht arbeitende Bevölkerung
    mitzuziehen. Dafür würde der Staat aufkommen müssen.
     
  4. Sueder

    Sueder Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.177
    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    Das Problem ist das fast eine Million Staatsbediensteter nach Hause geschickt werden und kein Gehalt mehr bekommen. diese Leute können dann auch nicht mehr Kredite usw. abzahlen und ihr Eigentum wird gepfändet.
     
  5. Veritas79

    Veritas79 Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.283
    Registriert seit:
    8. November 2012
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    Nun kommt es darauf an wie lange sie kein Gehalt bekommen. Wenn der Zustand ein paar Wochen anhält, werden die Menschen wohl kaum ihr Heim verlieren.
    In den Neunzigern wurde schon mal für einige Wochen der Haushalt eingefroren.
     
  6. elyias

    elyias Geheimer Meister

    Beiträge:
    364
    Registriert seit:
    18. Januar 2013
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    Die streng konservativen Rep´s sind wie einige hier im Forum, Sozialleistungen für die Gemeinschaft sind überflüssig bzw. so knapp wie möglich zu halten. Unter dem Motto, Hauptsache mir geht es gut.

    Nächstes Jahr sind wieder Kongresswahlen und die Hardliner wollten keine Kompromisse machen, aus Angst im nächsten Jahr könnten sie ausgetauscht werden gegen noch größere Hardliner. Meinung der US Beobachter.
     
  7. lava

    lava Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.770
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    eine mio ist schon ne menge, selbst die aussichtsplattform der freiheitsstatue wurde geschlossen,
    für die betroffenen ist es sehr unangenehm,
    die märkte gehen aber erstaunlicherwiese trotzdem nach oben, vieleicht weil die märkte (entgegen diverser ntv-analysten) doch lieber eine usa sehen wollen die eben keine neuen schulden aufnimmt, sondern vieleicht den
    schritt unternimmt zum sparen,
    so wie in griechenland, dort wurde der staats-wasserkopf verkleinert, vieleicht passiert das in den usa (nötigerweise) auch mal,
    andere sparmöglichkeit wäre die truppen hier und da abzuziehen, die nsa-ausgaben zu veringern, keine raketen auf andere länder werfen usw.

    also ich vermute wenn die amis in 2 wochen tatsächlich die schuldengrenze wieder anheben dann gehen die märkte runter,
    weil sie sehen das die amis nicht wirtschaftlich handeln können
     
  8. lava

    lava Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.770
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2013
  9. ThomasausBerlin

    ThomasausBerlin Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.119
    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    Wenn die Amis Polizei und Militär nicht mehr bezahlen dürfen - wird's interessant.....
     
  10. lava

    lava Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.770
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    die amis checken warscheinlich grad ihre waffenschränke,
    ich würde die deutschen touristen dort sofort rausholen lassen (etwas überspitzt)
    http://www.spiegel.de/politik/ausla...gon-auf-milliarden-shoppingtour-a-925715.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2013
  11. DaMan

    DaMan Prinz des Tabernakels

    Beiträge:
    3.856
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    Weder Polizei noch NationalGuard sind Bundesbehörden. Der Shut Down hat dank Föderalismus im großen und ganzen Null Effekt und interessiert auch keinen wirklich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2013
  12. ThomasausBerlin

    ThomasausBerlin Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.119
    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    Sach' das mal den Bundesbeamten, die jetzt unverschuldet ohne Einkommen auf der Strasse stehen....
     
  13. DaMan

    DaMan Prinz des Tabernakels

    Beiträge:
    3.856
    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    Es ist der dritte des Monats... Es wäre überhaupt kein Problem einfach weiterzuarbeiten bis sich die Sache in ein paar Tagen geregelt hat und das Gehalt am Monatsende kommt. Was der Großteil der Bundesbeamten auch tut.
    Es gibt ein paar Ausnahmefälle für die es ein lieb gemeintes Gesetz verbietet "unbezahlt" zu arbeiten. Die haben jetzt Pech gehabt.
     
  14. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.129
    Registriert seit:
    31. August 2004
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    Kann sein das viele nicht monatlich sondern Biwöchentlich ausgezahlt werden. Ist in den USA noch recht üblich.
     
  15. lava

    lava Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.770
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    das gute an dieser krise ist das die waffenproduktion (teilweise) angehalten wurde, da "staatliche inspektoren bei der produktion anwesend sein müssen", die x-tausend beschäftigten der rüstungsfirmen sind bereits in zwangsurlaub, und haben somit zeit sich einen ordentlichen job zu suchen, hat also auch was gutes

    Shutdown und Pleite: Den USA droht die Zahlungsunfähigkeit - Politik - Abendzeitung München


    zu der frau die da am capitol ausgerastet ist und die abperrungen, die im zuge des shitdowns, ähm, shutdowns,
    aufgestellt worden waren, mit dem auto durchbrochen hat und erschossen wurde, sehe ich iwie metahporische parallelen zu brad pits "world war z"
    http://www.youtube.com/watch?v=DpGqRV5vjY8
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2013
  16. ThomasausBerlin

    ThomasausBerlin Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.119
    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    Der vierte, DaMan... :D Aber - ich schätze dxas ähnlich ein wie Du - die USA hatten solched Krisen schon öfters -. und haben sich wieder "eingerenkt".... Trotzdem ist es für die Betroffenen bitter.....
     
  17. lava

    lava Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    1.770
    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    ich habe mich schon letztens gefragt, als obama syrien angreifen wollte, woher die ständig das geld dafür nehmen ?
     
  18. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.802
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    Sie leihen es sich. Die USA sind auch nicht zahlungsunfähig, sondern zahlungsunwillig. Das Budgetrecht liegt beim Parlament, und das Parlament weigert sich, ein Budget zu verabschieden. Sobald das geschieht, fließen die Gelder wieder. Das ist politisches Kabarett.
     
  19. ThomasausBerlin

    ThomasausBerlin Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.119
    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    Wo er Recht hat, hat er Recht, der Jäger.....
     
  20. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    9.476
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: USA-Zahlungsunfähig, aber gesundheitsreformiert

    Thema Gesundheitsreform:
    Das soll ja der offizielle Grund sein, warum die Reps den Haushalt ablehnen.
    Als Argument wird da angeführt, dass dadurch jeder Amerikaner verpflichtet ist sich kranken zu versichern+das widerspräche der individuellen Entscheidungsfreiheit.
    Iwie glaub ich das nicht so recht!
     

Diese Seite empfehlen