Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Bücherwurmecke

Popocatepetl

Ritter Kadosch
27. August 2013
5.020
kamen im chat auf die idee so einen thread zu eröffnen.

worum es geht ? gepflegte unterhaltung über das ein oder andere buch.

eine kleine (jedoch wohl selbstverständliche) regel lautet: bevor man das buch nicht gelesen hat, braucht man nichts posten.... ;)


eröffne dann mal mit 'der kleine prinz', finde, ein sehr hübsches buch :)


als einstieg:
https://youtu.be/iDnJwf10Npk?list=PLjavqjoL76kMWnJWAmvvn7xgTPF5-oemb

'nur' hörbuch, doch besser als nix...
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
AW: Bücherwurmecke

Ich betrachte Hörbücher als sicheres Zeichen, dass der Untergang der westlichen Zivilisation schon halb stattgefunden hat und unumkehrbar ist.
Genauso wie Jogginghosen, Rotwein in Dosen und die Dokumentationen auf N24. Das Ende ist nah!

Aber das Buch ist nett. Da war doch was mit WW2, oder?
 
G

Gelöschtes Mitglied 25673

Gast
AW: Bücherwurmecke

Hallo DaMan,
persönlich kann ich mit Hörbüchern auch nichts anfangen. Sie sind aber für manche Leute eine Alternative. Meine Klientin zB kann keine Seiten umblättern, weswegen sie im Bett dann Hörbücher hört.
Wir hatten uns " Der kleine Prinz" überlegt, weil es doch recht kurz ist, man könnte es auch eben nochmal lesen. ich habe es zB nicht zu Hause, hab es mir aber bestellt um mir den Inhalt wieder in Erinnerung zu rufen.
Mir ist halt vor allen ein Satz daraus in Erinnerung:
"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Wie ist das gemeint? Betrifft das alle Personen denen man näher gekommen ist?
Ich sehe das auch so dass man durch das Wissen das man sich aneignet, Verantwortung übernimmt, die man nicht mehr ablegen kann.
Aber...ich muss das Buch erst noch einmal lesen.
Petl und ich dachten halt, es wäre schön wenn man sich hier im Thread über Bücher und deren Autoren unterhalten könnten. Dazu wäre es natürlich angebracht Bücher zu finden die viele kennen oder zu lesen bereit sind.
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: Bücherwurmecke

Die Idee finde ich gut. Wenn ein Buch dabei ist, dass ich auch lesen möchte, dann bin ich vielleicht dabei. Den kleinen Prinzen habe ich eventuell sogar in meiner Büchersammlung. Auf jeden Fall hatte ich das Buch mal in meinem Eigentum und habe es auch gelesen.
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: Bücherwurmecke

Saint-Exupery wird übrigens die Vorreiter-Rolle zugeschrieben, Sätze nicht mit einem Punkt zu beenden, sondern mit drei Punkten...
 

Popocatepetl

Ritter Kadosch
27. August 2013
5.020
AW: Bücherwurmecke

mag denn auch jemand mal was zum buch schreiben ? :)

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."

denke da ist der 'schlaue fuchs' kein zufall, sondern eine metapher, nicht direkt (nur) für menschen (oder haustiere), sondern durchaus auch für wissen.
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: Bücherwurmecke

Und wie steht die mögliche Metapher für Wissen im Zusammenhang mit Verantwortlichkeit für Vertrautgemachtes?
 

Popocatepetl

Ritter Kadosch
27. August 2013
5.020
AW: Bücherwurmecke

vielleicht darhingehend, das man wissen nicht missbraucht bzw gegen besseren wissens handelt, bloss um profit zu schaffen ?

ps: der kleine prinz war ja kurz davor, in seiner einsamkeit, 'irgendwen' seinen freund zu nennen....
 
Zuletzt bearbeitet:

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: Bücherwurmecke

Wenn es das für Dich bedeutet?

Ich erinnere mich nicht mehr, in welchem Zusammenhang "Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast." steht. Sicher kann man ohne den Zusammenhang innerhalb des Buches immer etwas Persönliches hineinlesen. Das ist ja nicht falsch. Für mich hat der Satz auch eine Bedeutung, auch für mich liegt seine Bedeutung im zwischenmenschlichen Bereich. Im Sinne von: wenn man sich mit einem anderen Menschen vertraut gemacht hat, dann bin ich auch zeitlebens für das vertraut gemachte verantwortlich. Aber auch für diesen Menschen? Was ist, wenn dieser Mensch aus meinem direkten Einfluß heraus ist? Man kann das vertraut gemachte auch auf andere Menschen beziehen, wenn nicht im Speziellen, so doch im Grundsätzlichen.
 

Popocatepetl

Ritter Kadosch
27. August 2013
5.020
AW: Bücherwurmecke

naja, das ist ja das spannende an buchinterpretationen, da kann jeder sehen was er will bzw tut es automatisch :)

Was ist, wenn dieser Mensch aus meinem direkten Einfluß heraus ist?

wette, der fuchs hat das bedacht.... ;)
 

Popocatepetl

Ritter Kadosch
27. August 2013
5.020
AW: Bücherwurmecke

bloss meine interpretation, hab da keinen anspruch auf richtigkeit.... geht ja auch garnich... ;)
 

Popocatepetl

Ritter Kadosch
27. August 2013
5.020
AW: Bücherwurmecke

meine damit das "du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast" der fuchs sagt...

ist imho im zusammenhang schon wichtig...


der ganze dialog mit dem fuchs ist spannend...


ps: nochmal bitte ich darum, erst zu posten wenn man weiss worum es geht ;)

pps: bitte
Der kleine Prinz ? Kapitel 21 ? Text online lesen: Der Fuchs
 
Zuletzt bearbeitet:

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: Bücherwurmecke

Meinst Du, dass andere wissen, was Du meinst, auch wenn sie wissen, worum es geht? Ansonsten, ich kann durchaus schweigen, wenn nur mitdiskutiert werden soll, wenn das Buch gelesen worden ist.
 

Popocatepetl

Ritter Kadosch
27. August 2013
5.020
AW: Bücherwurmecke

naja, an sich hat mitdiskutieren ja erst sinn wenn man das buch gelesen hat, oder ?

ich mein, darum gehts ja im thread. sonst ists ja albern :)
 
Oben Unten