1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Terroranschlag in Russland

Dieses Thema im Forum "Kriege, Krisen und Terrorakte" wurde erstellt von general, 25. August 2004.

  1. general

    general Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    982
    Registriert seit:
    30. März 2004
    In Russland sind bei einem vermutlichen Terroranschlag fast zeitgleich zwei Passagierflugzeuge abgestürzt. Morgen finden in Tschetschenien Wahlen statt, der Widerstand hat Terroranschläge angekündigt. Die Opferzahlen sind noch nicht bekannt, erst ein Flugzeug wurde gefunden. Es gab keine Überlebenden. Nach der zweiten Maschine wird noch gesucht.

    Berichte hier:

    klick

    klick

    Scheinbar befürchten die Russischen behörden auch einen 9/11 in Moskau

    klick
     
  2. Artaxerxes

    Artaxerxes Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.323
    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Nu sind wir aber gespannt, wer denn hinter diesen Anschlägen gesteckt hat - Bush? Putin?

    Gruß Artaxexes
     
  3. general

    general Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    982
    Registriert seit:
    30. März 2004
    Vermutlich Tschetschenische Rebellen.
    Lies bitte auch noch meinen Beitrag im Tread "11. September Fragen". Dort ist mein Standpunkt schön beschrieben.

    Grüsse
    General
     
  4. Talpa

    Talpa Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    707
    Registriert seit:
    15. März 2004
    Die Russen machen das wie eh und je: Entführte Passagiermaschinen werden einfach abgeschossen. Eine der Tupolew-Maschinen meldete kurz vor dem Absturz eine Entführung...
    Interessant in dem Zusammenhang die "Panne" bei British Airways: Wegen "personeller Unterbesetzung" und "Computer-Pannen" wurden am 23. August über 31 BA-Flüge ab London Heathrow gecancelt...
    BA-Pressetext vom 24.08.2004
     
  5. general

    general Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    982
    Registriert seit:
    30. März 2004
    @Talpa
    Natürlich auch eine Möglichkeit. Ursache werden aber vermutlich Tschetschenische Kämpfer sein.
     
  6. lavender_eyes

    lavender_eyes Großmeister

    Beiträge:
    59
    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Es gibt Berichte, dass sich die Zahl der Toten auf 95-100 beläuft, unter ihnen auch der Chef der Fluggesellschaft, der eines der Flugzeuge ( Tu-134) angeblich selbst gesteuert haben soll.
    die Absturzstelle des zweiten Fliegers wurde wohl heute morgen festgestellt( Rayon Kaminsk-Schachtins)
    und auch eine der Black Boxes sollen schon sichergestellt sein.

    Quelle: http://www.russland-news.de/
     
  7. St-Germain

    St-Germain Geheimer Meister

    Beiträge:
    308
    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Das würde ja dazu passen, daß lt Augenzeugen das eines der Flugzeuge in der Luft explodiert ist.
     
  8. Gilgamesh

    Gilgamesh Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.110
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Dann wollen wir mal sehen,was für ein Trümmerfeld abstürzende Flugzeuge hinterlassen! Schon haben wir unsere Referenzquellen zum 11.9.!

    :arrow: Gilgamesh
     
  9. Ismael

    Ismael Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.118
    Registriert seit:
    1. Januar 2004
  10. general

    general Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    982
    Registriert seit:
    30. März 2004
    Die Trümmer sollen laut Schweizer Radio DRS über ca 50km verstreut sein, was die Explosion bereits in der Luft untermauert. Jedoch hat der Inlandgeheimdienst bereits einen terroristischen Hintergrund dementiert, eher sei schlechter Treibstoff oder ein Pilotenfehler Ursache der Abstürze. Die Meldung soll Zitat "als äusserst misteriös" gelten.

    Hier noch ein Link

    klick

    @Gilgamesh
    Ob man die Abstürze vergleichen kann steht noch in den Sternen...
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Beide Flugzeige stürzten um 23.00 Uhr ab.
     
  12. _Dark_

    _Dark_ Ritter Rosenkreuzer

    Beiträge:
    2.666
    Registriert seit:
    4. November 2003
    also normalerweise würde ich auf einen zufall tippen, aber wenn beide gleichzeitig abstürzen ist das schon sehr merkwürdig...
    das mit dem treibstoff habe ich auch gelesen, aber naja, der treibstoff ist doch immer der gleiche??? der wird ja nicht verdünnt oder sowas...

    ich tippe mal auf eine entführung in der einen maschine, die dann gleich abgeschossen wurde, und auf eine "vorsichtsmaßnahme" bei der anderen..
    vll war der militärische leiter aber auch nur besoffen und hat die verwechselt.. :?
     
  13. Gilgamesh

    Gilgamesh Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.110
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Nach den mir vorliegenden Daten:

    Die Flugzeug wurde abgeschossen!
    ...und das wird man gut zu vertuschen versuchen, wahrscheinlich in der Art Vertuschen (oder vielleicht auch etwas Intelligenter) wie zum 11.9. in den USA!

    :arrow: Gilgamesh
     
  14. erik

    erik Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.002
    Registriert seit:
    4. April 2004
    Gibt es für deine Daten auch mal eine Quelle, Gilga?
     
  15. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Beatus ille, qui procul negotiis.

    Beiträge:
    20.846
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Gilgamesh braucht keine Quellen. Gilgamesh ist die Quelle.
     
  16. Talpa

    Talpa Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    707
    Registriert seit:
    15. März 2004
    Die Flugzeuggesellschaft Siberia Airlines schreibt auf ihrer Homepage:
    http://english.s7.ru/1047/info.shtml

    Die Regierung spricht von einem unglücklichen, zufälligen Unfall.
    Die Medien vermuten islamistischen Terror.

    Möglich, dass Terroristen die Flugzeuge entführt haben. Aber die hatten sicher andere Pläne, als die Flieger zu sprengen. Auch ich gehe davon aus, dass die Dinger abgeschossen wurden, von wem auch immer.
     
  17. noctus

    noctus Lehrling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    18. August 2003
    Hallo Forum ;)

    Ich denke auch dass einiges für einen gezielten Abschuss von Seiten des Militärs spricht:

    - Selbst die alten Tupolevs brechen nicht einfach so in der Luft auseinander und die Chance dass dieses 2x innerhalb von 1-3 Minuten passiert ist auch recht gering.
    - Das Ziel des Fluges des TU154 war zufällig der Ort an dem Putin gerade Urlaub macht.
    - Die Tatsache dass der Inlandsgeheimdienst sofort sicher ist dass es nichts mit Terror zu tun hat spricht für sich.

    Gruss noctus
     
  18. Technoir

    Technoir Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.452
    Registriert seit:
    29. April 2002
    @Noctus
    so sehe ich die ganze Sache auch.
    In ein paar Tagen soll der Nachfolger des ermordeten Präsidenten Kadyrow gewählt werden..der Zeitpunkt würde also passen.

    Vor allem dein letzter Kritikpunkt hat mich dann ja doch schwer an die Regierung Aznar nach dem Madridattentaten erinnert:

    War dies ein islamistischer Anschlag?
    Es war eher die ETA!

    Sind sie aber nicht auch der Meinung, daß...?
    ES WAR GANZ SICHER DIE ETA!

    Aber der Modus Operandi der Anschläge deutet doch ...?
    HIMMELARSCHUNDZWIRN ES WAR DIE GOTTVERDAMMTE ETA UND JETZT WÄHLT UNS WIEDER!!!
     
  19. general

    general Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    982
    Registriert seit:
    30. März 2004
    @noctus
    Willkommen im Forum. Ich teile Deine Ansicht.

    @Technoir
    Scheinen wir doch tatsächlich mal gleicher Meinung zu sein :D

    Anfangs wurde von einem Terroranschlag gesprochen, dann wurde er vermutet, jetzt wird es klar dementiert. Die These des schlechten Treibstoffes und der Pilotenfehler passen der russischen Regierung einfach besser ins Konzept, vor den Wahlen. Vermutlich wird erst nach den Wahlen ein Ergebniss herausgegeben.

    Grüsse
    General
     
  20. trashy

    trashy Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.781
    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Der russische Inlandsgeheimdienst geht davon aus, das es sich bei keinem der beiden Abstürze um keinen Anschlag handelte.

    Laut den Nachrichten welche sich auf die russ. Behörden stützen, soll das Trümmerfeld ziemlich groß sein, aber auch die Trümmerstücke sollen groß sein.

    Beide Maschinen sollen laut den russ. Behörden von dem selben moskauer Flughafen Domodedowo aus gestartet sein.

    Ein Augenzeuge: "Zuerst konnte man ein Brüllen hören, als ob die Maschine sehr niedrig flog. Dann folgte eine Explosion, es klang wie Donner. Wenige Sekunden später gab es zwei weitere Explosionen."

    Könnte man dieses Brüllen als Flugabwehrrakete deuten? Laut meiner militärischen Erfahrung (4 Jahre FlaRakGrp 43 in Leipheim) schon - aber warum ist dann nicht die Rede von einer Aufsteigenden Feuersäule-/rauchfahne (Raketentriebwerk), aber es könnte auch heißen das die Triebwerke, russische Triebwerke sind nicht so leise wie westliche und beide TU-Muster sind gewöhnlicherweise mit alten russischen Triebwerken ausgerüstet, hochgefahren wurde.

    Was könnte noch für einen herkömmlichen, dummerweise zeitsyncronen Absturz sprechen:
    Beide Maschinen kamen wie gesagt vom selben Flughafen, wurden beide Maschinen mit "gepanschtem" Kerosin betankt?

    Stellen wir das mal gegenüber:

    PRO Anschlag:
    - tschetchenische Kämpfer wollen wiedermal auf ihre aussichtslose Lage kurz vor einer Wahl aufmerksam machen.
    - "koordinierte Anschläge" (zeitpunkt)

    CONTRA Anschlag:
    - ???

    PRO Abschuss:
    - die Aussage eines der Augenzeugen ("Brüllen")

    CONTRA Abschuss:
    - es war nicht die Rede einer Aufsteigenden Feuersäule/-rauchwolke welche vom Triebwerk der SAM stmmen muß.

    PRO Absturz auf herkömmliche weise:
    - schlechte techn. Ausrüstung/Wartung

    CONTRA Absturz auf herkömmliche Weise:
    - koordinierte Abstürze (Zeitpunkt)

    vielleicht könnte jemand die liste fortsetzen, muß kurz weg ....
     

Diese Seite empfehlen