1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

Dieses Thema im Forum "Glaube und Religion" wurde erstellt von Telepathetic, 19. April 2014.

  1. Telepathetic

    Telepathetic Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.016
    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Ich halte es ein wenig wie Bill Maher. Der macht sich zuhauf lustig über religiöse Seltsamkeiten und Personen in den USA. Und er warnt eindringlich vor den Gefahren, die von Religion ausgehen können. Dann aber sagt er ganz ernsthaft, dass es kein besseres Rollenmodell gibt als Jesus.

    Daher lade ich aus gegebenem Anlass dazu ein, in diesem Thread mal die positiven Seiten des Herrn der Christen auszubreiten.
     
  2. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    9.475
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

    Na, da fällt mir doch sofort die Bergpredigt ein.
    + dieses 'mit-dem-ersten-Stein-werfen' war auch goil.
    + dass er sich gerne mit dem Abschaum der Gesellschaft abgegeben hat.
    Wasser in Wein verwandeln hat mich zum Weintrinker gemacht :zwinker:
     
  3. Bona-Dea

    Bona-Dea Gesperrter Benutzer

    Beiträge:
    5.630
    Registriert seit:
    3. August 2010
    AW: Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

    Seine Ehre und Loyalität!
    Bevor er losgeht um zu predigen, stellt er sich selbst der Prüfung, ob er dem "Bösen" widerstehen kann oder nicht. Er ist danach nicht mehr beeinflussbar.
    Mattäus 4,1-11
     
  4. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    9.475
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

    "Das alles will ich dir geben, wenn du dich vor mir niederwirfst und mich anbetest."(NT)
    + genau das isses, woran die Menschheit krankt. Das ALLES wolln wir haben(=Gier).
     
  5. mmkretsch

    mmkretsch Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn

    Beiträge:
    1.063
    Registriert seit:
    17. Mai 2008
    AW: Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

    Hallo.
    Ich mag an Jesus Christus, daß zumindest in meinem Umfeld immer weniger Leute etwas mit ihm anfangen können. Das war´s auch schon, denn eventuelle tolle Taten oder Sprüche (Ansichtssache!) lassen sich für mich nicht trennen von dem Belohnungs-/ Bestrafungskonzept "Himmel oder Hölle", mit dem er den rachsüchtigen Gott aus dem AT um Längen an Grausamkeit übertraf.

    Ob die Sache mit dem "ersten Stein" auch so toll geklungen hätte, wenn er Partei für MassenmörderINNEN oder Kinderf****r ergriffen hätte...?

    Frohes Hasenfest.
    mmkretsch
     
  6. Veritas79

    Veritas79 Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.283
    Registriert seit:
    8. November 2012
    AW: Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

    Ich kann auch nach längerem Grübeln keinen wirklich guten Grund für mich finden...sorry Jesus :uuups:
    ABER wenn es Menschen gibt, die durch das Vorbild Jesus "vergeben" können, selbst bei einer unfassbaren Tat wie dieser hier Frankenpost | Eine Mutter vergibt einem Mörder wo einer Mutter das Kind genommen wurde - vor diesen Menschen habe ich Resepekt.
    Aus psychologischer Sicht könnte man sagen sie hat nach dem "letzten Strohhalm" gegriffen, aber hey wenn es für diese Familie die einzige Möglichkeit ist mit diesem Schicksal umzugehen, dann sage ich ...Jesus du bist ok ;-)
     
  7. Telepathetic

    Telepathetic Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.016
    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    AW: Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

    Mir gefällt, dass er den Tempel gereinigt hat. Das ist für mich die Metapher, sich einen Raum freizuhalten, in dem der Mensch Kontakt mit dem Geist aufnimmt und seinen Willen erfragt. Ein heiliger Raum, in dem der Mensch sich auf sich selbst rückbesinnen kann, der frei ist von Ideologien, Politik, Wirtschaft. In dem er inspiriert wird und seine Inspiration von dort aus in die Welt des Alltags trägt und damit auch in die Politik und die Wirtschaft.
     
  8. almende

    almende Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.060
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
  9. Veritas79

    Veritas79 Großmeister-Architekt

    Beiträge:
    1.283
    Registriert seit:
    8. November 2012
    AW: Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

    @almende...so würde mir Jesus viel besser gefallen als gequält am Kreuze zu sehen.
     
  10. ThomasausBerlin

    ThomasausBerlin Ritter Kadosch

    Beiträge:
    5.119
    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    AW: Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

    ...das Credo des Christentums: "Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst....". Ich denke, selbst wenn in tausenden von Jahren das Christentum genauso eine "unbekannte Religion" wie die altägyptische Religion oder die Glaubenswelt der Tolteken heute ist - dieser eine Satz wird den Verfall und die Zeiten überdauerm....
     
  11. Popocatepetl

    Popocatepetl Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.758
    Registriert seit:
    27. August 2013
    AW: Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

    lieb sein ist das zauberwort....

    :)
     
  12. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    9.475
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

    An dieser Stelle(der Threadtitel passt ja)wünsch ich allen WV'lern ein frohes Osterfest!
     
  13. Telepathetic

    Telepathetic Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.016
    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    AW: Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

    Frohe Ostern.

    Auch gefällt mir gut, dass er losgezogen ist, um die verlorenen Schafe des Hauses Israel einzusammeln. Man kann darüber streiten, ob man jüdisches Denken und Brauchtum gut finden kann oder nicht, aber der Punkt ist, dass Jesus sich für das Wohl seiner Leute interessiert hat und deswegen losgezogen ist. Er ist nicht gleichgültig gewesen, hat sich nicht zu klein und machtlos gefühlt und hat seine Zeit nicht mit den sinnlichen und geistlosen Ablenkungen seiner Zeit vergeudet.
     
  14. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    9.475
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

    "...das Credo des Christentums: "Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst...."."(ThomasausBerlin)
    Da haben wir Menschen wohl Bedürfnissbefriedigung mit Liebe verwechselt.
     
  15. Telepathetic

    Telepathetic Großmeister aller Symbolischen Logen

    Beiträge:
    3.016
    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    AW: Was ich an Jesus mag, Ostern 2014

    Ich möchte schonmal vorsorglich daran erinnern, dass ich dieses Thema mit diesen Worten eröffnet habe:
     
  16. UniverseCode

    UniverseCode Großmeister

    Beiträge:
    97
    Registriert seit:
    17. September 2017
    Gut ist das er gegen Gewalt ist.
     

Diese Seite empfehlen