Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Washington D.C. Zeichen der Freimaurer?

Seeker

Geheimer Meister
6. September 2002
371
Hallo, ich habe heute einmal einwenig mit NASA World Wind rumgespielt und mir Satellitenaufnahmen von Washington D.C. angeschaut. Als ich mir das White House ansah viel mir beim rauszoomen einige geometrische Formen auf. Am Anfang dachte ich, ich seh ein Pentragram doch als ich die Karte nach Süden ausrichtete erkannte ich folgendes.

wash1.jpg


wash2.jpg



Meiner Meinung nach sieht das aus wie

Freimaurer_10x8_mm.Goldeinl.jpg



Was meint Ihr?
 

Carnage

Großmeister
15. März 2005
82
OK, ich weiss ich bin neu hier, aber meinst du nicht das leicht übertrieben ist?

Denn wann man sich mehrer Satelitenbilder ansieht erkennt man sicherlich mehrere Geometrische formen von Pentagram über Hexagon bishin zu richtungspfeilen.

Aber als Verschwörungstehorie nicht schlecht, sonst würde ich dem keine weitere beachtung schenken.
 

Laokoon

Vollkommener Meister
11. August 2004
550
Das Winkelmaß, das auch in diesem Freimaurerzeichen verwendet wird, ist rechtwinklig. Die Straßenzüge aber nicht. Und darauf hätte ein freimaurischer Stadtplaner besti9mmt geachtet...
 

Carnage

Großmeister
15. März 2005
82
Man könnte genauso auch eine Pyramiede ohne Spitze sehen wie sie die Illuminaten haben oder ein grosses X
 

Freemason333

Geselle
29. März 2005
9
ziemlich unwahrscheinlich!

Vielleicht sollte man bei betrachten von landkarten nicht so viel Phantsie aufbringen. Die Freimaurer sind eigentlich eine Humanitäre Organistion die keinerlei Intresse daran haben dürfte ihre Symbolik derart zu verbreiten. Vor allem entstand die Stadt zu einer Zeit in der die FM noch ein wirklicher Geheimbund waren und durch sowas wohl zuviel aufsehen erregt hätten, was wohl kaum in ihrem sinne war!
 

Weißhaupt

Geselle
10. Mai 2002
42
?!

...sag mal, wen wundert das? 53 der 55 Unterzeichner der US-Verfassung waren Freimaurer...

...und wenn Du Spaß an solchen Städteplanungen hast, dann guck Dir mal Karlsruhe an.

In diesem Sinne
so long...
 

Z

Geheimer Meister
24. Juni 2003
487
btw: dein rechter roter strich stimmt sowie nicht, die strasse geht garnicht so weit, von daher würde nichtmal das übereinstimmen, abgesehen, das, wie schon gesagt der freimaurerische winkel rechtwinklig ist.

Z
 

Freemason333

Geselle
29. März 2005
9
Re: ?!

Weishaupt schrieb:
...sag mal, wen wundert das? 53 der 55 Unterzeichner der US-Verfassung waren Freimaurer...

...und wenn Du Spaß an solchen Städteplanungen hast, dann guck Dir mal Karlsruhe an.

In diesem Sinne
so long...

Wow, dann scheinst du aber von mehr zu wissen als die Freimaurer selbst, laut deren Zahlen waren es weniger!
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.180
Es gibt ein Buch über Freimaurersymbolik in der Architektur in den USA ... ich such mal :)
 

Weißhaupt

Geselle
10. Mai 2002
42
Re: ?!

Freemason333 schrieb:
Weishaupt schrieb:
...sag mal, wen wundert das? 53 der 55 Unterzeichner der US-Verfassung waren Freimaurer...

...und wenn Du Spaß an solchen Städteplanungen hast, dann guck Dir mal Karlsruhe an.

In diesem Sinne
so long...

Wow, dann scheinst du aber von mehr zu wissen als die Freimaurer selbst, laut deren Zahlen waren es weniger!

Logisch, die Illuminaten wissen immer mehr :lol:
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.180
Re: ?!

Weishaupt schrieb:
Freemason333 schrieb:
Weishaupt schrieb:
...sag mal, wen wundert das? 53 der 55 Unterzeichner der US-Verfassung waren Freimaurer...

...und wenn Du Spaß an solchen Städteplanungen hast, dann guck Dir mal Karlsruhe an.

In diesem Sinne
so long...

Wow, dann scheinst du aber von mehr zu wissen als die Freimaurer selbst, laut deren Zahlen waren es weniger!

Logisch, die Illuminaten wissen immer mehr :lol:

Nennen uns die Illuminaten (aka Du) auch ihre Quellen? Oder sollen wir das einfach Glauben??
 

Weißhaupt

Geselle
10. Mai 2002
42
Re: ?!

Malakim schrieb:
Nennen uns die Illuminaten (aka Du) auch ihre Quellen? Oder sollen wir das einfach Glauben??

...es stand in irgendeinem Buch über die historie der Freimaurer. Selbst wenn die Zahl nicht 100% stimmt - was egal ist, ist bekannt das Washington, sowie viele der Gründerväter Maurer waren.

Interessanter weise gibt es auch noch eine Theorie von Knight & Lomas über den Namen America, den sie von Merica ableiten...

...und nun viel Spass beim Googlen :lol:
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.180
Re: ?!

Weishaupt schrieb:
Malakim schrieb:
Nennen uns die Illuminaten (aka Du) auch ihre Quellen? Oder sollen wir das einfach Glauben??

...es stand in irgendeinem Buch über die historie der Freimaurer. Selbst wenn die Zahl nicht 100% stimmt - was egal ist, ist bekannt das Washington, sowie viele der Gründerväter Maurer waren.

Ja stimmt. EINIGE waren Freimaurer ... aber nicht sooo viele ;)
 

Weißhaupt

Geselle
10. Mai 2002
42
Re: ?!

Malakim schrieb:
Ja stimmt. EINIGE waren Freimaurer ... aber nicht sooo viele ;)

...wenn ich Lust habe, dann schau ich mal übers WE nach dem Buch und zitiere die Quelle genau, denn ich bin der Meinung es waren mehr als 2/3.
 

Seeker

Geheimer Meister
6. September 2002
371
Re: ziemlich unwahrscheinlich!

Freemason333 schrieb:
Vielleicht sollte man bei betrachten von landkarten nicht so viel Phantsie aufbringen. Die Freimaurer sind eigentlich eine Humanitäre Organistion die keinerlei Intresse daran haben dürfte ihre Symbolik derart zu verbreiten. Vor allem entstand die Stadt zu einer Zeit in der die FM noch ein wirklicher Geheimbund waren und durch sowas wohl zuviel aufsehen erregt hätten, was wohl kaum in ihrem sinne war!


Der Erbauer der Freiheitsstatue war ein Freimaurer. An der Gründertafel stehen etliche namen von Logen und deren Großmeister.
Der Eiffelturm wurde von einem Freimaurer konzipiert.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten