Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Alles um den Morgenstern und divers

Bella Varia

Geheimer Meister
30. Juli 2023
438
Ich schätze, es ist besser, dafür einen neuen Thread zu eröffnen.

Da muss man sich mit dem Morgenstern beschäftigen, diese Deals mit "Gott" sind immer so eine Sache, da hat man es stets mit dem Dualismus zu tun -> https://www.mythologie-antike.com/t23-gott-eosphoros-phosphoros-lichttrager-lichtbringer-morgenstern
Du weist auf eine von dir erstellte Seite hin. Na, hast dir damit viel Mühe gegeben! Eines der Probleme dabei ist aber, dass die gesammelten Dinge beziehungslos nebeneinander stehen, es fehlt ihnen die Beziehung untereinander mitsamt der zum Menschen. Die Frage ist auch nach der rechten Beziehung, nach der du ja eigentlich suchst.

Vor zwei Wochen etwa sah ich eine Dokumentation im TV auf N24 doku, es handelt sich um regelmäßig ausgestrahlte Folgen. Jemand fand einen Stein, der in einen Handteller passt, auf dem im oberen Teil eine Mondsichel abgebildet war und darunter ein Kreis, der als Sonne interpretiert worden ist. Jedoch haben Sonne und Mond am Himmel immer dieselbe Größe, während der Kreis im Durchmesser kleiner war, weshalb ich eher davon ausgehe, dass es sich um die Venus handelt. Schließlich kehrt sich das Bild darunter herum, nur ist dort die Mondsichel in der entgegengesetzten Richtung abgebildet.

Die Dualität ist entstanden, als sich der Fluch des Sündenfalls mit Abel erfüllt. Abel ist der Mensch, der die Polarität von Gut und Böse erkennen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bella Varia

Geheimer Meister
30. Juli 2023
438
Bei dem handgroßen Stein handelt es sich womöglich um den "Roswell Rock", zumindest würde die Beschreibung gut passen.
Habe vielen Dank für den Hinweis! Ja, es ist der Stein! Allerdings hatte ich bereits Zweifel an meiner Deutung, ob es sich um die Venus handele, meine Zweifel haben sich durch die kreisrunden Einzeichnungen verstärkt, die man auf der Webseite sehen kann. - Aber man weiß ja nie.;)

Auf der Webseite ist auch der Kornkreis zu sehen, der dem Muster auf dem Stein entspricht, und der auch in der Sendung gezeigt wurde.
 

Zerch

Prinz von Libanon
10. April 2002
3.580
Nichts zu Danken, war in diesem Fall ja nur ein Glückstreffer, aber gerne geschehen : )

Was das Objekt und den entsprechenden Kornkreis angeht, schätze ich daß beides Fälschungen sind, denen leider keine tiefere Bedeutung beigemessen werden kann, welche nicht schon in anderweitig vergleichbarer Dualitätssymbolik zu finden wäre.
 

Bella Varia

Geheimer Meister
30. Juli 2023
438
Was das Objekt und den entsprechenden Kornkreis angeht, schätze ich daß beides Fälschungen sind, ...
Nun, der Stein ist ja in seiner Gesamtheit sorgfältig ausgearbeitet und die eingezeichneten Kreise weisen auf ein geometrisches System hin.

Das Foto mit dem Kornkreis könnte zwar etwas schärfer sein, sieht aber nach einer Fälschung nicht unbedingt aus, lässt sich aber nicht ausschließen. Jedenfalls habe ich diesen Kornkreis bei meinen Sichtungen an Kornkreisen im Web noch nicht finden können.

Aufgefallen ist mir der Abstand der beiden Spitzen der Sichel, dessen Länge der Durchmesser des Kreises ist. Es scheint so, als ob dem ganzen Mond etwas herausgenommen wäre.
 
Oben Unten