Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

"Der junge Häuptling Winnetou"

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
443
Eine Debatte über den Film "Der junge Häuptling Winnetou" veranlasst den
Ravensberger Verlag zwei Kinderbücher auf den Markt zu bringen.

Wer hinter der Debatte steht ist mir nicht bekannt.

Wenn solche Debatten unsere Kultur bestimmen, dann frage ich mich im nachhinein,
warum darf man nict Neger sagen,
warum ist man "homophob" wenn man keine Schwulen mag,
warum darf man zu Menschen die ein Tattoo haben Gammelfleisch sagen?

Wer bestimmt was wir zu denken und zu sage haben?
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
443
Ich mag keine Schwulen und kein Gammelfleisch.
Schon garnicht solsche Leute, die sich betont tolerant nennen.

und ich werde weiter Neger zu maximalpigmentierte Menschen sagen.
 

William Morris

Groß-Pontifex
4. Mai 2015
2.845
Das wundert mich bei dir ja nun eher eher überhaupt nicht.

Allein schon Schwule und Gammelfleisch auf eine Stufe zu stellen, zeigt deine geistige Unreife.
 

Giacomo_S

Prinz von Libanon
13. August 2003
3.418
Wenn solche Debatten unsere Kultur bestimmen, dann frage ich mich im nachhinein,
warum darf man nict Neger sagen,

Der Begriff "Neger" kommt ursprünglich von "Negro"=schwarz, und kommt somit im Grunde vordergründig neutral daher. Und früher wurde er auch so gebraucht.
Es sprechen aber eine Reihe von Gründen dagegen, den Begriff heute noch als neutral anzusehen. Zum Einen wurde der Begriff in der jüngeren Vergangenheit abwertend, ja gehässig verwendet und das hat auf den Begriff abgefärbt. Dafür möchte ich hier keine Beispiele bringen, zumal diese sowieso hinlänglich bekannt sind.

Zum Anderen liegt der Rassismus tiefer, denn letztlich ist die Hautfarbe eines Menschen völlig unerheblich. Ein solcher Begriff schert die unterschiedlichsten Menschen, ob sie nun aus Jamaika, Südamerika, Afrika oder Wuppertal-Elberfeld stammen, über einen Kamm - und zwar nur aufgrund einer einzigen Eigenschaft, der Hautfarbe nämlich, und selbst die ist genaugenommen selbst innerhalb dieser künstlich konstruierten Gruppe nicht identisch.
Und genau das ist Rassismus.

Zum Vergleich:
Bei vielen anderen Geinsamkeiten reden wir schließlich auch nicht so (oder sollten es zumindest nicht): "Die Linkshänder", "die Glatzköpfe", "die Einarmigen" usw. usf.

warum ist man "homophob" wenn man keine Schwulen mag,

Weil es genau das ist, und zwar in der wortwörtlichen Bedeutung: "Homo(sexuell)"=gleichsexuell und "phob"=ablehnend.
Was geht's Dich an, wie Menschen ihre Sexualität und Liebe leben?

Wer bestimmt was wir zu denken und zu sage haben?

Denken darfst Du noch immer, was Du willst, denn schließlich kann ja keiner Deine Gedanken lesen.

Sagen darfst Du im Grunde auch, was Du willst, denn schließlich gilt in Deutschland das Recht zur freien Meinungsäußerung. Eine Beleidigung fällt aber nicht unter die freie Meinungsäußerung, weder im realen Leben noch im Internet. Was als Beleidigung aufzufassen ist, dass entscheidet der gesellschaftliche Konsens und ggf. ein Richter.
 

MatScientist

Groß-Pontifex
21. März 2014
2.876
Ich mag keine Schwulen und kein Gammelfleisch.
Schon garnicht solsche Leute, die sich betont tolerant nennen.

und ich werde weiter Neger zu maximalpigmentierte Menschen sagen.
robert-redford-peter-griffin.gif
 

Osterhase

Vollkommener Meister
12. Mai 2013
518
Nun weiß ich aber immer noch nicht ob der R.V. wegen einer Debatte die Winnetou Bücher AUF DEN MARKT gebracht oder VOM MARKT genommen hat. Und, ist Winnetou tatsächlich ein tätowierter Neger?


.
 
Zuletzt bearbeitet:

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
443
Stand 24.8.2022
Der Ravensburger Verlag hat nach "vielen negativen Rückmeldungen" zu zwei Jugendbüchern zum Filmstart von "Der junge Häuptling Winnetou" die Titel zurückgezogen. Grund dafür: Heftige Vorwürfe aus dem Netz, wonach der Karl-May-Stoff "kolonialistische" und "rassistische" Vorurteile schüre und ein Fall von unerwünschter "kultureller Aneignung" sei. Auch die seit Anfang August zu sehende Kino-Version ist hoch umstritten.

Heftige Vorwürfe aus dem Netz,

Sind das etwa solche Leute wie @Giacomo_S und @William Morris deren Meinung nur gilt?

PS: Und, ist Winnetou tatsächlich ein tätowierter Neger? Nein, es ist ein tätowierter Osterhase.:D
:D
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.670
Vergessen Sie bitte nicht, Ihre Quelle anzugeben und möglichst zu verlinken. Bitte verzichten Sie außerdem auf den Begriff "Neger" und andere als beleidigend geltenden Formulierungen.

Dankeschön.

Jäger, Mod
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.670
Und all das verkneifen wir uns bitte, wenn es abwertend gemeint ist und gebrauchen stattdessen neutrale Begriffe. Danke.

Fragen und Vorschläge an die Moderation bitte per PN.

Offensichtlich so gemeinte Beleidigungen werden gelöscht und gegebenenfalls geahndet.

Jäger, Mod
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten