Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Fund aus Österreich

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.411
Hi Leute, mir wurden folgende Bilder zugetragen, die wohl in einem Bach in Österreich gefunden wurden.

Könnte mir vorstellen, dass es den einen oder anderen hier interessieren könnte.

Über etwaige Interpretationen und Deutungen würde ich mich natürlich auch freuen.
 

Anhänge

  • PXL_20231003_174657718.jpg
    PXL_20231003_174657718.jpg
    551,9 KB · Aufrufe: 15
  • PXL_20231003_174705382.jpg
    PXL_20231003_174705382.jpg
    680,5 KB · Aufrufe: 14
  • PXL_20231003_174635805.jpg
    PXL_20231003_174635805.jpg
    709,7 KB · Aufrufe: 14
  • PXL_20231003_174642016.jpg
    PXL_20231003_174642016.jpg
    548,4 KB · Aufrufe: 14
  • PXL_20231003_174722801.jpg
    PXL_20231003_174722801.jpg
    554,5 KB · Aufrufe: 13
  • PXL_20231003_174718340.jpg
    PXL_20231003_174718340.jpg
    567,1 KB · Aufrufe: 13
  • PXL_20231003_174653373.jpg
    PXL_20231003_174653373.jpg
    594,2 KB · Aufrufe: 13
  • PXL_20231003_174615480.jpg
    PXL_20231003_174615480.jpg
    575,9 KB · Aufrufe: 14
  • PXL_20231003_174609725.jpg
    PXL_20231003_174609725.jpg
    468 KB · Aufrufe: 13
  • PXL_20231003_174606488.jpg
    PXL_20231003_174606488.jpg
    539,6 KB · Aufrufe: 14

Vercingetorix

Ritter vom Schwert
22. Juli 2018
2.072
Cool, vielen Dank fürs teilen Stauder!

Das sind Symbole, welche auch in alchemistischem oder auch in Rosenkreuzer Kreisen verwendet werden.
@Malakim kann sicher deutlich mehr zu sagen... Da sind dann auch noch andere Symbole, die eher an Golden Dawn, O.T.O etc. erinnern. Wie gesagt, Malakim ist da qualifizierter :)
 

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.411
Ich hoffe dass ich jetzt nicht zuviel dopplungen hochlade, es ist wirklich krampfig am handy:
 

Anhänge

  • PXL_20231003_174551280.jpg
    PXL_20231003_174551280.jpg
    550,8 KB · Aufrufe: 12
  • PXL_20231003_174539189.jpg
    PXL_20231003_174539189.jpg
    496,8 KB · Aufrufe: 11
  • PXL_20231003_174619940.jpg
    PXL_20231003_174619940.jpg
    638,8 KB · Aufrufe: 12
  • PXL_20231003_174625124.jpg
    PXL_20231003_174625124.jpg
    496,3 KB · Aufrufe: 11
  • PXL_20231003_174609725.jpg
    PXL_20231003_174609725.jpg
    468 KB · Aufrufe: 10
  • PXL_20231003_174615480.jpg
    PXL_20231003_174615480.jpg
    575,9 KB · Aufrufe: 10

Vercingetorix

Ritter vom Schwert
22. Juli 2018
2.072
Also ich hab das mal in meinem FM Dunstkreis rumgezeigt... scheinbar handelt es sich bei einigen Symbolen um gewisse Sigile.
Die grosse rechteckige Platte soll unter anderem das Sigil eines gewissen Anael enthalten.

eine kurze Internetsuche spuckte diese Seite aus: https://bookofsymbols.wordpress.com/2018/06/13/archangels/
Ohne jetzt alles 1 zu 1 zu vergleichen, sehe ich doch eine gewisse Ähnlichkeit, auf jeden Fall sehr spannend :)


Hier noch ein Input zu den Platten mit den magischen Quadraten: https://sacred-texts.com/grim/abr/abr047.htm
 
Zuletzt bearbeitet:

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.411
Nochmals ein Nachtrag, die Objekte sollen wohl so zusammen gesetzt gewesen sein beim Fund:
 

Anhänge

  • PXL_20231004_185216626.png
    PXL_20231004_185216626.png
    509 KB · Aufrufe: 10
  • PXL_20231004_185159836.png
    PXL_20231004_185159836.png
    511,8 KB · Aufrufe: 11

Vercingetorix

Ritter vom Schwert
22. Juli 2018
2.072
Also ich hatte gestern Abend noch in meine FM Discord mit einem Bruder aus den USA Kontakt. Er ist in der Welt des Okkultismus sehr bewandert und er konnte mir einige Infos zu den Platten geben.
Ich werde einige seiner Infos hier als Zitate einfügen.

Offenbar handelt es sich um Talismane:
Those are talismans! They were probably crafted by a cunning man, a sorcerer, or something like that. They reference images from various late Medieval grimoires that were used by the equivalent of local wizards/cunning men up through the 19th century.

They could have been attached to something else, possibly used for things like improving crops or finding buried treasure or whatever. It's kinda hard to know, but you can usually track down some more specific ideas by getting the names off the plates and cross referencing them with grimoires.

Wir hatten uns dann das eine magische Quadrat angesehen:
5.jpg

Those magic squares are interesting, and if they can be tied to Abremalin like @xxxxx suggested, they could be a really important find.
The Book of Abremalin is one of those grimoires that circulated in manuscript form for a super long time, so a lot of its history is spotty. Like, we don't know if it was originally in Hebrew, we don't know if it was originally Jewish or Kabbalistic, and we don't know when it was first made.

Dann eine Bemerkung zu dem:
1.jpg

@Br.xxxx Oh, the rectangular plate with "OPHIEL" on the top has symbols from Agrippa's Three Books of Occult Philosophy. That's a classic.

Dann ging es darum, dass Talismane üblicherweise bei "magisch-okkulten" Zeremonien hergestellt werden:

Ceremonial magic frequently involves making talismans; these are talismans using designs from European grimoires. Literally the definition of talismans.

Oh yeah, I think that is kind of the line that is usually drawn between a talisman and an amulet. Amulets are for protection or good luck or something like that, while talismans are usually for a specific and more active purpose like "find treasure" or "make Fred Flintstone fall in love with me".

Wir hatte dann noch die Frage des Alters der Platten besprochen und er ist der Meinung, dass sie eher neueren Datums sind. Vermutlich 1990er + oder sogar schon aus den 2000ern.

Es ist ein Mix aus verschiedenen Systemen/Symbolen. Viele dieser Werke sind scheinbar erst in den letzten Jahrzehnten einfach zugänglich.

Ich fragte dann noch, ob es da jemand wirklich ernst gemeint hat, oder ob das nur ein Spiel von ein Paar Kids war, Antwort:
Well, probably somebody who was trying to do magic. But most of that stuff is Mercury-related, I think, so it was probably some kind of attempt at a money spell.

Ich werde ihm heute alle Bilder zeigen und wir werden sehen was sich da noch herausfinden lässt. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.411
Vielen Dank für deine Mühen, das ist schon soviel mehr in so kurzer Zeit als ich dachte und ich freue mich, dass es auf Resonanz stößt
 

IchMagMeinStauder

Meister vom Königlichen Gewölbe
6. Februar 2017
1.411
Hab noch 2 Fotos erhalten
 

Anhänge

  • PXL_20231005_172156924.png
    PXL_20231005_172156924.png
    526,6 KB · Aufrufe: 9
  • PXL_20231005_172154490.png
    PXL_20231005_172154490.png
    580,1 KB · Aufrufe: 9

MatScientist

Meister des Tabernakels
21. März 2014
3.647
Laut gut informiertem Kontakt von mir hat das seiner Meinung nach ein Chaosmagier eingraviert.

Hinweis darauf sind die vielen Symbole die aus der Chaosmagie stammen, wie dieser Stern und die Sigillen.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.512
MMn sind das Goetische Siegel und magische ROTAS Quadrate.
Magie so rund um den Golden Dawn würde so oder ähnlich aussehen.

Die Siegel sind zur Anrufung irgendwelcher Entitäten aka Dämonen oder wie oben gesagt als Talisman.
Goetische Dämonen werden unter anderem von Schatzsuchern genutzt.
Ich glaube nicht das die Tafeln sehr alt sind um ehrlich zu sein. Sieht mir nach modernen Nutzung und Magie aus.

Es fällt mir schwer einen zusammenhängenden Sinnzusammenhang zu den genutzten Siegeln zu ziehen. Das wirkt auf mich experimentell und wenig gezielt. So als ob ambitionierte Okkultisten was probieren. Auch der Bach macht auf mich nur schwer Sinn.

Besonders abgefahrene Quellen muß ich nicht rausholen. Das ist ganz gerade heraus das was man als erstes in die Finger bekommt. Goetia, Agrippa, Golden Dawn oder ein anderer Club der gerne magische Quadrate nutzt.

Ich komme zu einem ähnlichen Schluß wie der englisch sprachige Text:
Vermutlich will jemand Gold im Fluß finden :) oder sucht einen Schatz und führt vergleichsweise ungerichtet irgendwie Magie aus. So wie mit Schrot geschossen.

Also nach nochmaligem ansehen denke ich das ist jemand der noch nicht so ganz genau weiß was er tut. Einige der Sigillen sind so sinnlos zusammengewürfelt, es fällt mir schwer zu erkennen was der Macher will.
Ist es evtl. ein Kunstprojekt und der Künstler nimmt was Ihm gefällt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge

Oben Unten