Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Gesprächspartner für Abschlussarbeit gesucht

Bannes

Geselle
12. Februar 2016
6
Liebe Forenmitglieder,

für eine Abschlussarbeit im Studienfach Soziologie suche ich Menschen, die in Bezug auf verschiedene Phänomene eine alternative Perspektive vertreten und mit mir darüber sprechen würden, wie sie mit diesem alternativen Wissen umgehen. Es müsste sich dabei auch nicht zwingend um die Thematisierung einer Verschwörung, sondern könnte sich beispielsweise ebenso um eine alternative Sicht auf Methoden der Medizin handeln.


Die Interviews würden in Form eines Gesprächs entlang einiger offener Fragen erfolgen, es ginge also nicht um ein standardisiertes Abfragen. Wie lange ein Gespräch dauert, kann ich daher auch noch nicht genau sagen. Aufgrund bisheriger Erfahrung schätze ich ca. 1 Stunde.


Die Interviews würden aufgezeichnet werden (auditiv) und dann später für die Arbeit transkribiert, mögliche genannte Namen werden dann anonymisiert. Es ist natürlich auch niemand verpflichtet, mir seinen Namen zu nennen.


Die Wahl des Gesprächsortes stünde euch frei (z.B. bei euch zu Hause oder im Café). Als Gegenleistung für das Interview könnte ich Kaffee, Tee und Kuchen anbieten und für diejenigen, die es am Ende interessiert, ein Exemplar der fertigen Arbeit.

Stattfinden würden die Interviews vermutlich im Mai/Juni. Diese Anfrage ist daher auch so etwas wie ein Austesten, ob sich überhaupt Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner finden lassen.

Bei weiteren Fragen schickt mir gerne eine Nachricht.


Vielen Dank fürs Lesen dieses etwas lang geratenen Textes.


P.S. Für die tl;dr-Fraktion:

Was: Suche für Interviews Menschen mit alternativer Perspektive auf verschiedene Ereignisse und Phänomene
Wo: Ort eurer Wahl (innerhalb Deutschlands)
Wie lange: ca. 1 Stunde
Wann: Mai/Juni
Was gibt es dafür: Kaffee, Tee und Kuchen. Und noch mehr Text (ein Exemplar der Arbeit) ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.695
AW: Gesprächspartner für Abschlussarbeit gesucht

Moin,

Ort unserer Wahl, ist das Europaweit, Deutschlandweit oder doch enger begrenzt?
 

Bannes

Geselle
12. Februar 2016
6
AW: Gesprächspartner für Abschlussarbeit gesucht

Hi Malakim,

danke, dass du mich darauf aufmerksam machst. Ort sollte innerhalb Deutschlands liegen, eventuell noch grenznahes Ausland. Habe es editiert.
 

Bannes

Geselle
12. Februar 2016
6
AW: Gesprächspartner für Abschlussarbeit gesucht

Hallo Dirtsa,

ich verstehe dieses "alternativ" als a) Alternativ zu einer gesellschaftlichen Mehrheitsperspektive und/oder b) Alternativ zur Perspektive amtlicher und/oder etablierter Institutionen aus dem entsprechenden Bereich.

Viele Grüße

Bannes
 

paisley

Erhabener auserwählter Ritter
11. Februar 2014
1.172
AW: Gesprächspartner für Abschlussarbeit gesucht

wenn das erste Trauma eines Menschen aus einer Zeit herrührt, die noch gar keine Sprache kannte,
dann würden hierüber Gespräche auch nicht das Mittel dér Wahl sein, Heilung zu bewirken.

nur als gedankenanregung gedacht

der verlorene Zwilling mit Hypnocoaching finden

viel Glück
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.052
AW: Gesprächspartner für Abschlussarbeit gesucht

Hallo Bannes,

Alternativen zu einer/bzw. mehreren Gesellschaftsperspektiven vertrete ich schon
und versuche soweit wie mir möglich nach meinem eigenen Modell zu handeln und
zu leben.
Auch hätte ich einige wirkungsvolle Methoden um z. B. Starftäter, Süchtige, Seelischkranke
und vielleicht traumatisierte Soldaten, Polizisten, Feuerwehr - ggf. sogar ggf. Terroristen
"umzuswitchen".

so was in der Art:
http://econtent.hogrefe.com/doi/abs/10.1024/1661-4747/a000194?journalCode=ppp
 

Bannes

Geselle
12. Februar 2016
6
AW: Gesprächspartner für Abschlussarbeit gesucht

Hallo Almende,

könntest du mir das in ein paar Sätzen näher ausführen? Wenn nicht hier, dann auch gerne per PN oder Mail.
Wenn ich das jetzt richtig herauslese, vertrittst du ja nicht einfach den Ansatz einer kognitiven Verhaltenstherapie.

- - - Aktualisiert - - -

wenn das erste Trauma eines Menschen aus einer Zeit herrührt, die noch gar keine Sprache kannte,
dann würden hierüber Gespräche auch nicht das Mittel dér Wahl sein, Heilung zu bewirken.

nur als gedankenanregung gedacht

der verlorene Zwilling mit Hypnocoaching finden

viel Glück

Hi Paisley,

hast du selbst schon Erfahrung mit Hynocoaching gesammelt oder ist das ein Thema, welches dich weithin beschäftigt?
 

paisley

Erhabener auserwählter Ritter
11. Februar 2014
1.172
AW: Gesprächspartner für Abschlussarbeit gesucht

Hi Bannes
um ehrlich zu sein, ich war 5 Therapiestunden bei einem gestalttherapeuten.
bis ich dann feststellte, dass der auch nur durch seine Brille schauen kann.
ich würde nicht auf die Idee kommen, mich einer Hypnose zu unterziehen.
mir ging es um die Information dahinter.
die Frage also, wo fängt Bewusstsein an.
und sind eventuell Muster im Lebenslauf, die einer Art ' Schallplatte mit nem Sprung' ähneln.
sowas halt.
aber das kann mMn kein anderer übernehmen.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.052
AW: Gesprächspartner für Abschlussarbeit gesucht

um es mit paisley´s "schallplatte" auszudrücken:
Die Schallplatte und die Rillen bleiben die gleiche/n,
nur die Melodie, der Rhytmus und der text ändert
sich.
Vom Death-Metal zum lebensbejahenden Rock´n Roll.
 

Bannes

Geselle
12. Februar 2016
6
AW: Gesprächspartner für Abschlussarbeit gesucht

Diese Muster im Lebenslauf gibt es womöglich. Es könnte aber auch sein, dass das, was dann als Bruch oder Wendepunkt bezeichnet wird, erst Rückblickend zu einem solchen uminterpretiert wird. Die Komplexität der Einflüsse macht es sehr schwierig tatsächliche Determinanten zu bennenen, denke ich.

@Almende

Könntest du dir denn prinzipiell vorstellen, darüber zu sprechen? Wie eingangs geschrieben, erwarte ich jetzt keine feste Zusage, sondern möchte erst einmal gucken, wie sich die Bereitschaft entwickelt.
 

paisley

Erhabener auserwählter Ritter
11. Februar 2014
1.172
AW: Gesprächspartner für Abschlussarbeit gesucht

Liebe Forenmitglieder,

für eine Abschlussarbeit im Studienfach Soziologie suche ich Menschen, die in Bezug auf verschiedene Phänomene eine alternative Perspektive vertreten und mit mir darüber sprechen würden, wie sie mit diesem alternativen Wissen umgehen. Es müsste sich dabei auch nicht zwingend um die Thematisierung einer Verschwörung, sondern könnte sich beispielsweise ebenso um eine alternative Sicht auf Methoden der Medizin handeln.


Die Interviews würden in Form eines Gesprächs entlang einiger offener Fragen erfolgen, es ginge also nicht um ein standardisiertes Abfragen. Wie lange ein Gespräch dauert, kann ich daher auch noch nicht genau sagen. Aufgrund bisheriger Erfahrung schätze ich ca. 1 Stunde.


Die Interviews würden aufgezeichnet werden (auditiv) und dann später für die Arbeit transkribiert, mögliche genannte Namen werden dann anonymisiert. Es ist natürlich auch niemand verpflichtet, mir seinen Namen zu nennen.


Die Wahl des Gesprächsortes stünde euch frei (z.B. bei euch zu Hause oder im Café). Als Gegenleistung für das Interview könnte ich Kaffee, Tee und Kuchen anbieten und für diejenigen, die es am Ende interessiert, ein Exemplar der fertigen Arbeit.

Stattfinden würden die Interviews vermutlich im Mai/Juni. Diese Anfrage ist daher auch so etwas wie ein Austesten, ob sich überhaupt Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner finden lassen.

Bei weiteren Fragen schickt mir gerne eine Nachricht.


Vielen Dank fürs Lesen dieses etwas lang geratenen Textes.


P.S. Für die tl;dr-Fraktion:

Was: Suche für Interviews Menschen mit alternativer Perspektive auf verschiedene Ereignisse und Phänomene
Wo: Ort eurer Wahl (innerhalb Deutschlands)
Wie lange: ca. 1 Stunde
Wann: Mai/Juni
Was gibt es dafür: Kaffee, Tee und Kuchen. Und noch mehr Text (ein Exemplar der Arbeit) ;-)


Bannes, du könntest auch das Phänomen Merkel studieren.
da gibt es, wie ich heute las, einen, der in diesem Zusammenhang das Wort Realitätsverlust benutzt.

und kein Therapeut kann helfen..

https://www.tagesschau.de/inland/merkel-1011.html
 

Bannes

Geselle
12. Februar 2016
6
AW: Gesprächspartner für Abschlussarbeit gesucht

Liebe Community,

da ich sowohl hier als auch anderweitig bisher nicht genügend Gesprächspartner_innen finde konnte, kann ich die Arbeit in dieser Form leider nicht schreiben. Ich danke Euch dennoch für Input und Interesse.

Viele Grüße

Bannes
 

Carnificem

Geheimer Meister
10. Oktober 2014
369
AW: Gesprächspartner für Abschlussarbeit gesucht

Oh schade, ich hab das Thema leider zu spät gesehen. Zum Thema alternative Ideen und Meinungen hätte ich Dir 'behilflich' sein können
 
Oben Unten