Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Gibt es den freien Willen?

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.781
Wir dürfen wieder einmal "Philophieren".

Gibt es einen freien Willen? Laut Naturgesetze haben wir keinen Raum für einen freien Willen....

  • sozusagen kann man uns nicht auch mit einem Software-Agent vergleichen?
  • Das bedeutet, dass abhängig von verschiedenen Zuständen (Status) ein bestimmter Verarbeitungsvorgang abläuft, ohne dass von außen ein weiteres Startsignal gegeben wird oder während des Vorgangs ein äußerer Steuerungseingriff erfolgt. https://de.wikipedia.org/wiki/Software-Agent


Nämlich das Denken, Fühlen und Handeln bestimmenden neuronalen Verschaltungsmuster ...können wir die richtig bewusst steuern?
 

Sonsee

Großer Auserwählter
1. Juni 2016
1.816
Wenn wir uns zwischen verschiedenen Möglichkeiten selbst entscheiden, könnten wir von einem freien Willen ausgehen. Allerdings werden wir auch immer von unserem Umfeld geprägt und sind sozusagen immer auch beeinflusst davon, was uns dieses Umfeld von klein auf suggeriert.
Je belesener und aufgeklärter, desto größer die Wahrscheinlichkeit, sich frei von den verschiedenen Sichtweisen und sozialen Strukturen zu entscheiden.
Unbewusst handeln wir aber wahrscheinlich doch so, wie wir sozialisiert wurden. Also einen wirklich freien Willen glauben wir nur zu haben.
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.830
Im Libet-Experiment wurde gezeigt, dass das motorische Zentrum des Gehirns mit der Vorbereitung einer Bewegung bereits begonnen hat, bevor man sich dessen bewusst wird, dass man sich für die sofortige Ausführung dieser Bewegung entschieden hat. Der zeitliche Abstand beträgt etwa 0,35 s, die wirkliche Bewegung erfolgt dann noch etwa 0,2 s später.

ohne kommentar...
 

Sonsee

Großer Auserwählter
1. Juni 2016
1.816
Sehr schön, wenn wir vom freien Willen reden, dann fällt euch nur [...] ein!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.781
Sehr schön, wenn wir vom freien Willen reden, dann fällt euch nur [...] ein!

Ja, doch genau bei dieser Sache ist besonders der MANN fremdgesteuert, da ist er dem freien Willen fern.
Das wussten schon die Götter, die da ihre GÖTTLICHKEITEN verloren. Zeus war hier dem freien Willen weit entfernt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sonsee

Großer Auserwählter
1. Juni 2016
1.816
Ja, doch genau bei dieser Sache ist besonders der MANN fremdgesteuert, da ist er dem freien Willen fern.
Das wussten schon die Götter, die da ihre GÖTTLICHKEITEN verloren. Zeus war hier dem freien Willen weit entfernt.
OMG, ich denke wir sollten uns nicht allein auf Mythen verlassen. Es gibt auch Männer die sich unter Kontrolle haben, auch hier versuchen die Medien uns zu manipulieren und den Mann als ständig geile Bestie darzustellen.

Angesichts dieser Sexualisierung des Alltags liegt die Vermutung nahe, dass die meisten Erwachsenen ständig Sex haben. Doch der Schein trügt: Laut "Freizeit-Monitor 2019" haben nur 52 Prozent der Bundesbürger wenigstens einmal pro Monat Sex. Fünf Jahre zuvor waren es noch 56 Prozent. https://www.dw.com/de/wird-sex-überbewertet/a-50457349
 

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.781
Da hast du schon recht ....ich hab den Smiley:rofl: verloren...,jetzt war er auch wieder weg....doch diesen Eintrag war auch ein bisserl auf die hier agierenden Männer gerichtet und wir sollten nun eine andere Richtung einschlagen.
Aber du siehst...dieses Thema...und sofort war diese Nachricht drinnen...

auf der einen Seite, wir leben noch durchausin einer patriarchischen gesteuerten Zeitalter und der Pallus ist hat in einer so kurzen Zeit nicht wegzudenken.
 
G

Gelöschtes Mitglied 32188

Gast
Sollte es den freien Willen nicht geben, gäbe es auch das Ich nicht. Wo kein Ich, da kein Sein.
 

die Kriegerin

Ritter Rosenkreuzer
19. September 2017
2.781
Obszönitäten. Jäger, Mod
Was stört beim Thema Sex? Obszönität, tja da hat dann wohl die Moral zugeschlagen. Vor ca. 35.000 Jahren gehörte Sex noch zum „freien Willen“, da Mensch noch der Tierwelt zugeordnet wurde

Doch sprechen wir nicht von minderwertigem Sex. Sex löst in unserem Gehirn einiges aus.
Hier in der Schnelle einen link...gibt sicher noch bessere

Besonders in zwei kognitiven Bereichen - Redefluss und visuelle Wahrnehmung - konnte eine Verbindung zu sexueller Aktivität festgestellt werden. Und das ist eigentlich auch nicht verwunderlich. Denn es ist mittlerweile hinlänglich belegt, dass körperliche und soziale Aktivitäten im Alter positive Auswirkungen auf die kognitiven Fähigkeiten haben.

Wir wissen jetzt erst - die Natur hat für den freien Willen keinen Platz.
 
G

Gelöschtes Mitglied 32188

Gast
Sein bedeutet, sich selbst gehören.
Leben bedeutet bloße Existenz.

Sex ist so dazwischen 🤣
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
Was stört beim Thema Sex? Obszönität, tja da hat dann wohl die Moral zugeschlagen
Also, da hier der Begriff Obszönität fiel, will ich mal eine anerkannte Definition herholen:
Als obszön [...] gilt entsprechend, was geeignet ist, bei anderen Menschen Ekel zu erregen oder Scham durch den Bruch der geltenden sozialen Normen hervorzurufen. Der Begriff bezieht sich grundlegend auf den körperlichen Bereich, wobei dem sexuellen Bereich im weitesten Sinn eine zentrale Rolle zukommt.
Quelle: wikipedia
Derjenige, der sich also nun obszön betroffen fühlt empfindet Ekel oder Scham bei Erwähnung von Phallus, Penis, Mann, Lust, Bestie, Luder oder einer Kombination der Begriffe in ganzen Sätzen. :idea:
Ich kann dir nicht sagen, was hier der Auslöser war, Scham oder Ekel.
Ich persönlich schäme mich weder für mein Geschlecht noch meine sexuelle Orientierung, im Gegenteil, ich komme sehr gut damit zurecht.
Du offensichtlich auch. Wenn jemand anders damit weniger gut zurecht kommt solltest du das bestenfalls per PM ausmachen und es hier im Topic damit gut sein lassen.
Du kannst dich ja immernoch darüber auslassen, ob man sein Geschlecht evtl. selbst bestimmen darf. Das Thema ist hier im Forum durchaus diskutabel und verbindet sowohl deinen (freien) Willen über Sex zu reden als auch den Titel dieses Topics. Sodann, Feuer frei! :D
 

IchMagMeinStauder

Erhabener auserwählter Ritter
6. Februar 2017
1.194
Tja Mädels und nun zum eigentlichen Thema zurück:

Frauen und FM :harhar:


Spaß.

Also ist es freier Wille, die Wahl zwischen a,b,c und d zu haben?
 
Oben Unten