Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Kann man die Informationen und Energie anderer Menschen in sich aufnehmen?

Darksnow

Gesperrter Benutzer
10. April 2010
276
Naja ich komm gerade darauf.

Ich habe dieses Gefühl schon seid langem.

Ich selbst habe erfahren allgemein Informationen über das, ich sag mal, Erdmagnetfeld auf zu nehmen und weiter zu geben.

Aber mich beschäftigt Es, dass wenn ich kurze Zeit mit Menschen verkehre die recht Intellektuell sind ich selbst intellektuell werde, aber wenn ich mich mich unter Menschen bewege die einfach weiß nicht, nicht dumm, sondern wenig gebildet sind, sich meine Gehirnaktivität reduziert.

Als Beispiel:

Ich war auf der Cebit und habe mich am meisten viel mit Studenten und ihren Ideen unterhalten, oder Neuanfängern in der Ideenschmiede und konnte sogar alles verstehen, wie Tipps geben. Selbst nach Vorstellungen eines Anbieters machte ich mir am Abend Gedanken über neue Ideen um das Projekt zu vervollständigen.

Aber dann komme ich wieder zu dem Punkt wenn ich Menschen und ihre Emotionen betrachte.

Sei es ob ich am Bahnhof sitze und die Menschen beobachte, welches Charisma sie haben, welche Bewegungen sie tun.
Sei es besonders in meiner Situation indem man mir Fallen stellt, oder Menschen auf mich reagieren.

Immer wenn ich mich mit einem Menschen unterhalte, passe ich mich an und oft komme ich mir dabei vor als wäre es eine Behinderung, die mich blockiert.

Nach der Cebit hätte ich mich über die Quantentheorie unterhalten können und sie verstanden, aber jetzt fühle ich nichts mehr von dem. Ich sitze hier alleine, als hätte mich jegliche Information verlassen und bin dumm.

Die Frage ist vielleicht etwas falsch gestellt und ich könnte einiges darüber schreiben.
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.559
AW: Kann man die Informationen und Energie anderer Menschen in sich aufnehmen?

Moin

Nach allem was du bisher von deinen Lebensumständen selbst berichtet hast, würde ich mich mal mit einer Fachkraft für Psychologie über das Thema Beziehungswahn unterhalten.
Es sieht so aus als würdest du dich selbst stets in besonderer Beziehung zu völlig fremden Menschen wahrnehmen und erleben.
Dass du mit Problemen in diese Richtung konfrontiert bist, hast du uns nun schon mehrfach in verschiedenen Zusammenhängen erzählt...

Die richtige Anlaufstelle für solche Beeinträchtigungen wäre aber tatsächlich ein Psychologe und nicht Hinz und Kunz aus dem Internet,
die du wahrscheinlich auch wieder in einer etwas besonderen Art wahrnimmst ohne tatsächlich konkrete Hilfe zu erfahren.

Gruss Grubi
 

Darksnow

Gesperrter Benutzer
10. April 2010
276
AW: Kann man die Informationen und Energie anderer Menschen in sich aufnehmen?

Ok ich werde gerade mit grubi konfrontiert.

Grubi ich liebe dich.

Grubi im ganzen geht es Emotionale Intelligenz was du ausdrücken wolltest, oder ehr ein Gegenteil von Besessenheit und Wahn.

Ich muss mich mit niemanden über Wahn unterhalten, denn scheinbar bin ich ja Wahnsinnig.

Ich bitte das oben gefragte ernst zu nehmen.

ok warte mal, Forum/ Nachdenkliches/ Glaube und Religion Allgemein unter Forum Weltverschwörung.
 

Carnificem

Geheimer Meister
10. Oktober 2014
369
AW: Kann man die Informationen und Energie anderer Menschen in sich aufnehmen?

So, dann wollen wir mal.

Darksnow schrieb:
Ich selbst habe erfahren allgemein Informationen über das, ich sag mal, Erdmagnetfeld auf zu nehmen und weiter zu geben.

Der Mensch interagiert mit seiner Umgebung. Unbewusst und bewusst. Besonders ist das nicht.

Aber mich beschäftigt Es, dass wenn ich kurze Zeit mit Menschen verkehre die recht Intellektuell sind ich selbst intellektuell werde, aber wenn ich mich mich unter Menschen bewege die einfach weiß nicht, nicht dumm, sondern wenig gebildet sind, sich meine Gehirnaktivität reduziert.

Aber auch nur scheinbar, man kann nicht intellektuell sein und dies kurz darauf wieder verlieren. Meine Idee hierzu wäre, dass du über ein breiteres Spektrum an Allgemeinwissen verfügst, was dich dazu befähigt, dich, über kürzere Zeiträume, auch mit hochspezifischen Themen auseinander zu setzen. Dieser Effekt tritt aber nur in Kraft wenn eine von Außen kommende Aktion eintritt. (Wo wir wieder beim Beziehungswahn wären) Wobei da wahrscheinlich eine paranoide Persönlichkeitsstörung welcher Form auch immer zugrunde liegt. Fehlt diese Aktion von außen, fehlt die 'Trigger'-Wirkung und dein Gehirn bleibt im 'Normal'-Betrieb.

Ich war auf der Cebit und habe mich am meisten viel mit Studenten und ihren Ideen unterhalten, oder Neuanfängern in der Ideenschmiede und konnte sogar alles verstehen, wie Tipps geben. Selbst nach Vorstellungen eines Anbieters machte ich mir am Abend Gedanken über neue Ideen um das Projekt zu vervollständigen.

Solange du dort warst, war dein Gehirn mit Reizen und Idee überflutet, was zu einer erhöhten Hirnleistung führt(e). Das kann auch eine zeit lang nach der eigentlichen 'Trigger'-Wirkung anhalte

Aber dann komme ich wieder zu dem Punkt wenn ich Menschen und ihre Emotionen betrachte.

Sei es ob ich am Bahnhof sitze und die Menschen beobachte, welches Charisma sie haben, welche Bewegungen sie tun.
Sei es besonders in meiner Situation indem man mir Fallen stellt, oder Menschen auf mich reagieren.

Diese 3 Sätze beschreiben typische Verhaltensmuster einer paranoide Persönlichkeit.

Immer wenn ich mich mit einem Menschen unterhalte, passe ich mich an und oft komme ich mir dabei vor als wäre es eine Behinderung, die mich blockiert.

Es ist keine Behinderung Darksnow, sondern eine Krankheit. Allerdings dürfte es bei Dir schon reichen, wenn du in ein förderndes und forderndes Umfeld gelangst, um deinen Beschwerden Linderung zu schaffen.

Nach der Cebit hätte ich mich über die Quantentheorie unterhalten können und sie verstanden, aber jetzt fühle ich nichts mehr von dem.

Die Wirkung hält nicht lange und wird auch nie lange halten. ich kenne deine Biographie nicht aber ich würde Dir ein kompliziertes technisches Studium empfehlen.
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: Kann man die Informationen und Energie anderer Menschen in sich aufnehmen?

Ich wäre etwas vorsichtiger mit dem Stellen von Diagnosen, Carni. Woher willst Du wissen, dass Darksnow eine paranoide Persönlichkeitsstörung hat? Weil er immer wieder den Eindruck hat, dass zufällige Geschehnisse wegen ihm geschehen, bzw. etwas Geheimes aussagen sollen? Leute beobachten ist jedenfalls nicht paranoid oder sonstwie krank. Sich an andere Menschen und Gegebenheiten anpassen ist ebenfalls weder paranoid noch sonstwie krank.

Recht gebe ich Grubi, dass Darksnow sich professionelle Hilfe holen sollte.
 

Carnificem

Geheimer Meister
10. Oktober 2014
369
AW: Kann man die Informationen und Energie anderer Menschen in sich aufnehmen?

Ich wäre etwas vorsichtiger mit dem Stellen von Diagnosen, Carni. Woher willst Du wissen, dass Darksnow eine paranoide Persönlichkeitsstörung hat?

Gut, dass sind freilich alles Vermutungen aber seine Themen, Beiträge, Erzählungen, deuten darauf hin.

Weil er immer wieder den Eindruck hat, dass zufällige Geschehnisse wegen ihm geschehen, bzw. etwas Geheimes aussagen sollen? Leute beobachten ist jedenfalls nicht paranoid oder sonstwie krank.

Es ist die Masse an an Hinweisen. Keine Einzelnen Handlungen, sondern alle verknüpft, ergeben das symptomatische Bild.
 

Darksnow

Gesperrter Benutzer
10. April 2010
276
AW: Kann man die Informationen und Energie anderer Menschen in sich aufnehmen?

Carnie schreibe nicht von Krankheit wenn du doch scheinbar etwas verstehst und es trotzdem als Krankheit beschreibst.
Ich hatte schon Fähigkeiten bevor ich Jahrelang in eine sensorische deprivation durch Folter getrieben wurde. Ich habe dabei versucht meine Fähigkeiten zu behalten was nicht leicht ist. Ich wette du hättest es nicht geschafft.

Nur weil man nicht versteht woraus Religion besteht und zwar nicht nur aus Gesetzen, sondern wie der Menschliche Körper mit der Bioelektrischen Umgebung auf diesem Planeten funktioniert, muss man nicht davon ausgehen nur mit einem Wort, das irgendwer mal erfunden hat wie die Zeit, wie dem Wort Beziehungswahn und Paranoia, oder Krankheit jemanden wie mir zu erzählen er will davon nichts wissen, oder er kann es einfach nicht.

Erläutere mir mal das Wort Beziehungswahn. Ich kenne Menschen die sind lieber alleine und werden bekloppt, ich kenne Menschen die können nicht alleine und werden auf jedenfall bekloppt und ich kenne Menschen wie mich die mit beidem umgehen können. Ich habe meine Familie, mehr brauche ich nicht. Was ich hier im Internet betreibe tue ich für einen guten Zweck. Ja ich tue es kostenlos.

Und fange bitte nicht weiter damit an irgendwelche Ursachen zu finden warum ich diesen Beitrag aufstelle, oder wer ich nach deiner Vorstellung bin. Du ziehst Beleidigend wirkende Wörter aus deiner Erfahrung in Umgang mit Menschen irgendwo aus deinem Gehirn und verwendest sie gegen mich.

Und nein Physik war nie mein Ding, das lag wohl an dem Kranken Lehrer. Ich verstehe mich ehr im Psychologischen Bereich. Aber danke für deinen Letzten Satz der hat etwa 24% von dessen weg gemacht, weshalb ich mich ärgere.

Zu den anderen von denen ich noch nicht gelesen habe komme ich gleich.
Ich find es aber nicht so gut wenn der Text zu lang wird. Weil nicht jeder kann mal schnell alles überfliegen.
 

Viminal

Großer Auserwählter
10. Juni 2009
1.952
AW: Kann man die Informationen und Energie anderer Menschen in sich aufnehmen?

Aber mich beschäftigt Es, dass wenn ich kurze Zeit mit Menschen verkehre die recht Intellektuell sind ich selbst intellektuell werde, aber wenn ich mich mich unter Menschen bewege die einfach weiß nicht, nicht dumm, sondern wenig gebildet sind, sich meine Gehirnaktivität reduziert.
Das ist doch normal.
Wenn Du mit Kleinkindern zusammen bist die kaum stillhalten können, dann wirst Du dich auch wesentlich mehr körperlich betätigen und fitter sein, als wenn Du hauptsächlich mit alten Leuten zusammen bist die nur rumsitzen.
Dem Geist es nicht anders. Wenn sich dein Umfeld nur für Fressen, Ficken, Fussball interessiert, dann wird sich dein Geist darauf einstellen. Wenn sich dein Umfeld für Einstein und Goethe interessiert, dann ebenfalls.
 

Carnificem

Geheimer Meister
10. Oktober 2014
369
AW: Kann man die Informationen und Energie anderer Menschen in sich aufnehmen?

Carnie schreibe nicht von Krankheit wenn du doch scheinbar etwas verstehst und es trotzdem als Krankheit beschreibst.


Nun es wird als Krankheit definiert, ob man es es selber so sieht ist bei jedem anders. Das Wort war möglicherweise falsch gewählt, da es wertend ist. Nennen wir es einfach 'Vorgang'.

Ich hatte schon Fähigkeiten bevor ich Jahrelang in eine sensorische deprivation durch Folter getrieben wurde. Ich habe dabei versucht meine Fähigkeiten zu behalten was nicht leicht ist. Ich wette du hättest es nicht geschafft.

Nun wetten bringt uns nicht weiter, du hast dieses Thema eröffnet um Meinungen, Lösungsansätze, Ideen oder vielleicht sogar ganze Lösungen zu finden. Ich biete dir eine.

Nur weil man nicht versteht woraus Religion besteht und zwar nicht nur aus Gesetzen, sondern wie der Menschliche Körper mit der Bioelektrischen Umgebung auf diesem Planeten funktioniert, muss man nicht davon ausgehen nur mit einem Wort, das irgendwer mal erfunden hat wie die Zeit, wie dem Wort Beziehungswahn und Paranoia, oder Krankheit jemanden wie mir zu erzählen er will davon nichts wissen, oder er kann es einfach nicht.

Nun, nicht wissen wollen und nicht wissen können, sind zweierlei. Die Wörter sind im Grunde genommen nur reine Aphorismen. Wir können sie auch beiseite lassen, nur gehe ich davon aus, dass 3. nichts mehr verstehen werden.

Erläutere mir mal das Wort Beziehungswahn.

Eine Person, verfällt dem Wahn, Dinge, die um sie herum geschehen, gleich welcher Art, konsequent negativ oder positiv auf sich zu beziehen. Das geht soweit, als das die Person dabei den Bezug zur Realität verliert. Entschuldige aber manche Aussagen von Dir erwecken diesen Eindruck. Was keinesfalls beleidigen soll.

Ich kenne Menschen die sind lieber alleine und werden bekloppt, ich kenne Menschen die können nicht alleine und werden auf jedenfall bekloppt und ich kenne Menschen wie mich die mit beidem umgehen können. Ich habe meine Familie, mehr brauche ich nicht.

Das hat mit Menschen nur bedingt zu tun. Es können auch Begebenheiten oder Gegenstände sein.

Was ich hier im Internet betreibe tue ich für einen guten Zweck. Ja ich tue es kostenlos.

Hat man Dir jemals dafür gedankt?

Und fange bitte nicht weiter damit an irgendwelche Ursachen zu finden warum ich diesen Beitrag aufstelle, oder wer ich nach deiner Vorstellung bin

Gib mir einen Namen, ein jeder so gut wie ein anderer, ein jeder so falsch und nichtig und doch nicht ohne Bedeutung. Wer du bist ist mir egal, genauso wie das was du zu sein glaubst. Wichtig ist allein, dass du es weisst. Ich kann Dir nur einen Spiegel vor halten, ob Dir das Bild gefällt ist eine andere Sache ode rob du es bist, den man darin sieht, habe ich nicht zu bestimmen.

Du ziehst Beleidigend wirkende Wörter aus deiner Erfahrung in Umgang mit Menschen irgendwo aus deinem Gehirn und verwendest sie gegen mich.

Vielleicht teste ich ja nur dein Urteilsvermögen? Menschen sind in erster Linie bedeutungslos. Bedeutung bekommen sie durch ihren Charakter. Falls du Dich also beleidigt fühlst, so sei Dir sicher: Es ist nur so, wie man es auffasst.

Und nein Physik war nie mein Ding, das lag wohl an dem Kranken Lehrer. Ich verstehe mich ehr im Psychologischen Bereich.

Selbst, da kann ein forderndes/förderndes Studium helfen. Ich denke, dass Dir sowas gut tun würde. Schulabschlüsse kann man nachholen, falls es daran mangeln sollte. Ansonsten wäre das ein von mir vorgeschlagener Lösungsansatz.

Aber danke für deinen Letzten Satz der hat etwa 24% von dessen weg gemacht, weshalb ich mich ärgere.

Gerne!
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: Kann man die Informationen und Energie anderer Menschen in sich aufnehmen?

Es ist die Masse an an Hinweisen. Keine Einzelnen Handlungen, sondern alle verknüpft, ergeben das symptomatische Bild.
Vielleicht hast Du mehr von dem gelesen, was Darksnow geschrieben hat, aber ich erkenne aus seinen Texten keine Hinweise auf eine Paranoide Persönlichkeitsstörung in der Definition des ICD-10. Dann schon eher Beziehungswahn, bzw. Paranoia, die sich in der Geschichte von den Orbitallasern zeigt. Laut ICD-10 schließen sich Paranoia/Beziehungswahn und Paranoide Persönlichkeitsstörung aus.

Psychiatrische Nosologie ist ein sehr umfangreiches Gebiet und man muß mit der Interpretation von (vermeintlichen) Symptomen vorsichtig sein. Mal googeln und bei Wikipedia nachschlagen ist nicht genug.
 

Darksnow

Gesperrter Benutzer
10. April 2010
276
AW: Kann man die Informationen und Energie anderer Menschen in sich aufnehmen?

Vielleicht hast Du mehr von dem gelesen, was Darksnow geschrieben hat, aber ich erkenne aus seinen Texten keine Hinweise auf eine Paranoide Persönlichkeitsstörung in der Definition des ICD-10. Dann schon eher Beziehungswahn, bzw. Paranoia, die sich in der Geschichte von den Orbitallasern zeigt. Laut ICD-10 schließen sich Paranoia/Beziehungswahn und Paranoide Persönlichkeitsstörung aus.

Psychiatrische Nosologie ist ein sehr umfangreiches Gebiet und man muß mit der Interpretation von (vermeintlichen) Symptomen vorsichtig sein. Mal googeln und bei Wikipedia nachschlagen ist nicht genug.


Also ich kenne Wahn und wo ich mich gerade befinde das ist kein Wahn. Ich weiß höchstens das wenn diese Terroristen irgendwann mal weg sind ich wahnhaft werden tue, aber derzeit kann man einen Wahn nur in mir herbeiführen wenn man mich reizen tut, oder mir Schmerzen zufügt.

Das ist nicht der Fall. Außer das ihr mich reizen tut, aber das kratz mich nicht mal.

Im Moment handelt es sich um das Stockholm Syndrom. Ihr mögt doch Fachausdrücke von denen ihr keine Ahnung habt.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten