Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Hallo Frl. Suleika,

Frau Schechina,
es bedarf eigentlich keiner zitate, da es logisch ist. Sehen sie selber:
Bin gespannt wie ein Flitzebogen.
Meine theorie, können flachlandgorillers und banobos nur diese stellung einnehmen, weil sie keinen humor verstehen, den falls ja, würden sie anfangen zu lachen und raus ist der spass.
He man jetzt wo du es sagst,........
Da humor in der missionarsstellung offensichtlich rein evolutions-technisch gesehen ein nachteil ist, kann sich humor nur durch eine untypische möglicherweise perverse stellung weiter vererben. Die wenigsten Menschen haben Humor.
Ws ist für dich eine perverse Stellung? Du meinst also, man sollte um sich dabei nicht kaputt zulachen, seltsame Stellungen einnehmen?
Also ab und zu kann ich mich unter Kontrolle halten, meine Lachkrämpfe haben sich schon gebessert!
Dennoch, und auch hier stimme ich frau Schechina zu, bedarf es einer statistischen erhebung um die folgende aussage zu untermauern, :
Ich frag sowas immer nebenbei, also wenn schon wollen Frauen die Missionarsstellung, weil sie da nichts machen brauchen und ans Hausputzen denken können.:ironie:
zitat"Die beliebste stellung der menschen...[..]"
Ist von Land zu Land und von Mensch zu Mensch verschieden.

LG.Schechi
 

Aphorismus

Ritter vom Osten und Westen
22. Dezember 2004
2.466
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Ich glaube, dass das hier der erste Thread ist, in dem ich jeden einzelnen Post saudämlich finde.

Die Tierfickfraktion mit ihrem Bullshit; die Gegen-Tiere-Ficken-Fraktion mit ihrem "Ih-Pfui-Bäh-Pervers"-Gedudel; Wolfgang Bauer, der in seinem reißerischen Artikel total verpasst, was es ist, das Menschen dazu treibt, so grausam zu werden und das auch gar nicht erklären will, weil es nicht so viele Neuro-Kicks pro Sekunde liefert wie moralinsaures "Mit-der-Kamera-auf's-Leid-Draufhalten"; Wilde Jäger, die aus unerklärlichen Gründen wissen, dass ihr Diskussionspartner vorgibt, ein anderes Geschlecht zu haben; und last not least dieses unglaublich hirnrissige Schwachsinnssammelsurium im letzten Post.

Ihr habt doch alle einen an der Marmel, Freunde...
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Hiermit rufe ich zur Contenance auf. Wir bleiben bitte so gut wie möglich beim Thema, und wenn man dazu nix beizutragen hat, kann man auch einfach mal die Klappe halten! :-/

BTT please.
 

CaptnCrunch

Geheimer Meister
14. Juli 2008
143
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

wo ist das problem ?? homos dürfen ihre sexualität öffentlich ausleben und sodomisten nicht ???

WTF !!

gleiches recht für alle !!


ich fick yetzt erstma meinen hamster
 

Simple Man

Kanonenbootdiplomat
Teammitglied
4. November 2004
3.945
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Bei Homosexuellen findet die Beziehung in der Regel aber zwischen zwei gleichberechtigten Partnern statt, die beide wissen, was sie tun. Bei Sodomie bestehen da durchaus Zweifel ... zudem geht es hier wohl um Tierquälerei ...
 

Frl. Suleika

Gesperrter Benutzer
3. Juli 2008
392
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Bei Homosexuellen findet die Beziehung in der Regel aber zwischen zwei gleichberechtigten Partnern statt, die beide wissen, was sie tun. Bei Sodomie bestehen da durchaus Zweifel ... zudem geht es hier wohl um Tierquälerei ...


Das ist mir zu simple, wenn es um tierquälerei geht, dann ist das sadismus und nicht sodomie.
hier weise ich auch auf das universelle nachschlage werk hin: Psychopathia sexualis, (Krafft -Elbing)

Psychopathia sexualis, 14. Auflage
 

Jeredepp

Geselle
9. September 2008
32
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Hab's über die frühen griechen irgendwo/irgendwann mal gelesen.
kann mir aber vorstellen, dass noch andere seefahrende völker tiere nicht nur zum essen mitgenommen haben.

Auch heute ist dies noch verbreiteter als man denkt, zum einen ist der geschlechtsverkehr mit tieren in der schweiz nicht verboten.
Und zum anderen ist es (entschuldigt mich wenn das land nicht stimmt könnte auch sonst irgendwo im wüstenland sein) in Afghanistan in einigen gegenden noch normal das verwitwete männer die ein gewisses alter überschritten haben, auch tiere als liebespartner benutzen dürfen ohne soziale auswirkungen. Soll heissen es ist nicht verpönt, ausserdem soll das HIV-Virus auch von Affen stammen demnach zieht sich die sodomielinie quer durch unsere Geschichte.
 
14. September 2008
10
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Habe erst vor kurzem von diesem total kranken Thema erfahren das ist doch krank!!!
Ich weiß echt nicht von was so etwas kommt das Mann sich an einem Affen vergeht kriegen die da drüben keine Frauen??

So ein Schauspieler hat erst erzählt das sie den Wald roden um Palmölfirmen dort aufzustellen und mit dem Geld von der perversion finanzieren sie das ganze oder Zoos kaufen die babys ziehen sie groß(auch wenn nur jedes 5 Baby überlebt) und dann werden ihnen Boxhandschuhe angezogen und alle Lachen über Boxende Affen.


ICH KANN NUR SAGEN KRANK; KRANK; UND NOCH MAL KRANK
 

christies19

Lehrling
29. Dezember 2008
1
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Orang-Utans zählten schon immer zu den bedrohten Tierarten dieser Erde. Ihr Lebensraum, der Regenwald schwindet von Tag zu Tag. Tierhändler ermorden die weiblichen Orang-Utans, um die begehrten Babys teuer auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Von reichen Abnehmern gekauft, werden sie zur Belustigung als Haustier gehalten.

Hier meint man, keine Grenzen oder Tabus mehr überschreiten zu können, doch der folgende Bericht zeigt eine schockierende Perversion:

In Borneo werden Orang-Utans in Bordellen zur Prostitution gezwungen. Babys oder halbwüchsige Affen werden rasiert, an ein Bett gefesselt und von zahlender Kundschaft vergewaltigt.

Der folgende Link vermittelt auf eine Seite über

Pony, eine Affen-Prostituierte (zum Bericht scrollen)

Wolfgang Bauer - Reportagen :: Affenliebe.


Man fragt sich, warum die Männer sich an einer Affendame vergehen. Sind sie vielleicht kurzsichtig? Nein, sie wollen Abwechslung und mit einem Affen Sex zu haben, ist wirklich etwas Besonderes. :vogel:

Dieses Thema wird ziemlich totgeschwiegen..das eine mit dem Missbrauch von Orang Utan und das andere Allgemein Sodomie.
Ich habe dieses Wort erst heute gehört, und ich war entsetzt.
Ich sah eine Reportage über Orang Utan u dort zeigte man ein vergewaltigtes Weibchen. Dieser Gedanke allein nur, wie Männer dies nur machen können(Frauen tun so was nicht,Weiblicher Instinkt) das ist meine Meinung,wer was anderes darüber sagen möchte meldet sich, das liegt nicht in der Natur des Menschen..es ist so wiederlich pervers:motz:
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.051
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

High, christies19
haben wir doch schon lang + breit ausdiskutiert.
 

blackdeath

Gesperrter Benutzer
8. Dezember 2008
1.017
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

ich stelle hiermit die öffentliche bitte dieses thema zu löschen bzw closen das ist wirklich extrem wiederlich sowas würde eindeutig besser in ein tierschutzforum oder ein selbsthilfeforum für perverse sexual täter passen aber meines erachtens nach nicht in ein verschwörungsforum...

ekelhaft und abstoßend...
 

Hahn im Korb

Geheimer Meister
28. Dezember 2008
134
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

ich stelle hiermit die öffentliche bitte dieses thema zu löschen bzw closen das ist wirklich extrem wiederlich sowas würde eindeutig besser in ein tierschutzforum oder ein selbsthilfeforum für perverse sexual täter passen aber meines erachtens nach nicht in ein verschwörungsforum...

ekelhaft und abstoßend...
Aber wieso denn?
Das ist doch 'n affengeiles Thema...:ironie::bigshow:
 

Hahn im Korb

Geheimer Meister
28. Dezember 2008
134
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Hmmm... bloss, eins versteh ich hier nicht ganz recht. Das ist der Thementitel. Frl. Suleika, wuerden Sie bezueglich diesem bitte Stellung nehmen.
Ist der Titel als eine mathematische Gleichung zu sehen??

Orang Utan - Sodomie + Prostitution=
sprich,
Orang Utan minus Sodomie plus Prostitution gleich

Erklaeren Sie mir 's bitte doch. So abstrakt kann ich eben nicht denken.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Nein Suleika, das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Auch ich habe in Deinem Beitrag nach Ironie gesucht und bin nicht fündig geworden. Dass sich ein Hund bei Dir mal ausgetobt hat, ist doch keine Entschuldigung für eine derart kranke Denkweise. Was soll man denn da verstehen?
Also ich kann mir nicht vorstellen, dass Du Deinen Beitrag ernstgemeint hast. Und ich glaube es auch nicht - ich kann es nicht glauben.:motz:
 

Hahn im Korb

Geheimer Meister
28. Dezember 2008
134
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Wohl eher die Unnatürlichste, weil sie in der Natur nicht vorkommt.
Was ist an Romantik natürlich?
Romantik ist eigentlich das komplette Gegenteil von Natur.
Ich kann in der Natur nirgends ein Anzeichen von Romantik entdecken. ^^
Ganz im Gegenteil! Betrachte Dir doch mal die Veraltensweise eines Schwanenpaares etwas genauer. Romantik ist da ein fundamentales Element. Schwaene, sowie manch andere Voegel der Familie Anatidae (insbesondere manche Gaense) paaren fuers ganze Leben. Es ist beobachtet worden dass nach dem Tod des Partners der ueberlebende Teil des Paares 'verkuemmert' und stirbt.
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Ich glaube nicht, dass das etwas mit Romantik zu tun hat. :egal:
 

Hahn im Korb

Geheimer Meister
28. Dezember 2008
134
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Ich glaube nicht, dass das etwas mit Romantik zu tun hat. :egal:
Nun sicherlich, wenn (die Tierart) Mensch ein Produkt der Natur darstellt muesste daraus zu schliessen sein das seine Gefuehlswelt damit auch direkt ein solches Produkt darstellt. Logischerweise waere fuer mich damit Romantik mit dazu zu zaehlen...
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: Orang Utan - Sodomie + Prostitution

Nun sicherlich, wenn (die Tierart) Mensch ein Produkt der Natur darstellt muesste daraus zu schliessen sein das seine Gefuehlswelt damit auch direkt ein solches Produkt darstellt. Logischerweise waere fuer mich damit Romantik mit dazu zu zaehlen...

Das hat wohl was mit dem Zeitgeist zu tun, früher fand man es totschick aus Liebe zu sterben, heute sagt man sich wie uncool ist das denn? :zwinker:

LG.Schde
 
Ähnliche Beiträge

Ähnliche Beiträge

Oben Unten