Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

UMAS - was wenn Jugendliche eine ganze Stadt terrorisieren?

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.516
Nein, Kinder von Bayer-Mitarbeitern. Bayer hat regelmäßige Austauschprogramme seiner internationalen Niederlassungen.
 

Sonsee

Großmeister aller Symbolischen Logen
1. Juni 2016
3.161
Hab ich das richtig verstanden?Jugendliche AfD Mitglieder, wahrscheinlich junge Alternative, haben kleine Migrantenkinder auf einem Spuelplatz verprügelt?
Genau und dann kam der alte Koch und brach diesen Monstern die Arme und schlug ihnen die Zähne aus. Zuerst fragte er die Kinder aber ob sie von der AFD wären.


Bei diesen Kindern würde der alte Koch allerdings weglaufen, denn die sind bewaffnet.
  • Tausende von Migranten, die als "Asylbewerber" oder "Flüchtlinge" nach Deutschland kamen, sind untergetaucht. Bei ihnen handelt es sich vermutlich um Wirtschaftsmigranten, die unter falschem Vorwand nach Deutschland eingereist sind. Von vielen von ihnen wird angenommen, dass sie Diebstähle und Gewaltkriminalität verüben.


    [*]Örtliche Polizeikräfte in vielen Teilen des Landes räumen ein, dass sie bis über ihre Grenzen hinaus ausgelastet und nicht mehr länger in der Lage sind, Recht und Ordnung aufrecht zu erhalten.
    https://de.gatestoneinstitute.org/9259/deutschland-gesetzlosigkeit
Insofern frage ich mich wie man Menschen integrieren könnte, die nicht mal registriert sind.
 

Der Alte Koch

Großmeister
21. Juni 2018
50
Hab ich das richtig verstanden?Jugendliche AfD Mitglieder, wahrscheinlich junge Alternative, haben kleine Migrantenkinder auf einem Spuelplatz verprügelt?
Ja das hast du halbrichtig Verstanden. Das waren und sind auch heute noch Mitarbeiter Kinder von Eltern die hier bei uns für die Firma Bayer tätig sind. Meist für 2 oder 3 Jahre um dann wieder in Ihre Heimatländer zu gehen. Sie sind hier zumeist mit Irgendwelcher Forschung beschäftigt oder bekommen zusätzliche Qualifikationen.
Und ja die meisten dieser Rowdies waren Mitglieder in der Jugendorganisation der AFD und waren aus Jena, Erfurt, Weimar, Apolda, Mühlhausen und aus Suhl. Die Gruppe aus Suhl wurde später wegen Versuchtem Mordes Weggeschlossen. sie hatten einen Kameraden an eine Heizung gefesselt und 3 Tage lang Gefoltert.
 

Sonsee

Großmeister aller Symbolischen Logen
1. Juni 2016
3.161
Ja das hast du halbrichtig Verstanden. Das waren und sind auch heute noch Mitarbeiter Kinder von Eltern die hier bei uns für die Firma Bayer tätig sind. Meist für 2 oder 3 Jahre um dann wieder in Ihre Heimatländer zu gehen. Sie sind hier zumeist mit Irgendwelcher Forschung beschäftigt oder bekommen zusätzliche Qualifikationen.
Und ja die meisten dieser Rowdies waren Mitglieder in der Jugendorganisation der AFD und waren aus Jena, Erfurt, Weimar, Apolda, Mühlhausen und aus Suhl. Die Gruppe aus Suhl wurde später wegen Versuchtem Mordes Weggeschlossen. sie hatten einen Kameraden an eine Heizung gefesselt und 3 Tage lang Gefoltert.

Dazu hast du doch bestimmt auch eine Quelle oder?
 

Der Alte Koch

Großmeister
21. Juni 2018
50
Saat des Bösen war 2017 und nicht 2014 am besten Googelst du mal selber nach Phillip Miene und seine Gruppen. Dann Findest du auch was.
 

ElfterSeptember

Großer Auserwählter
9. August 2012
1.752
Du behauptest doch, dass junge Alternative einen jungen Mann gefoltert haben. Wieso soll ich da jetzt noch weiter googeln?
Wir hatten hier schon bessere Trolle:lol:
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten