1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Manesse, 24. November 2015.

  1. Manesse

    Manesse Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.974
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Falls niemand draufkommt, verrate ich es morgen.
     
  2. gaia

    gaia Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.920
    Registriert seit:
    13. März 2010
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Morgen wäre ja texanischer Unabhängigkeitstag....
     
  3. ElfterSeptember

    ElfterSeptember Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    742
    Registriert seit:
    9. August 2012
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Naja heut ist kalendarischer Frühlingsanfang...
    dann wäre morgen also der Tag nach dem kalendarischen Frühlingsanfang.
    Wenn das mal kein grund zum Feiern ist
     
  4. paisley

    paisley Geheimer Meister

    Beiträge:
    257
    Registriert seit:
    11. Februar 2014
  5. Manesse

    Manesse Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.974
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?


    Das wäre schon ein Grund! :)
    Aber mein Grund war ein anderer.

    More later! :)
     
  6. Nachbar

    Nachbar Noachite

    Beiträge:
    3.262
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Könnte man diesen Kerl hier --->:cowboy:nicht vielleicht so programmieren, daß er den da ---> :-) erschießt?
     
  7. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.671
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Smilies, die einander töten, einander beiwohnen oder sich erbrechen, sind im Forum unerwünscht.

    Der User Manesse eröffnete bisher eine Reihe von sehr kontrovers aufgenommenen Themen, die andere User bereits dazu bewogen haben, seine Haltung zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung in Frage zu stellen. Wäre es vielleicht möglich, diese Aversionen nicht auf seine ausgesprochen harmlosen bis sympathischen Threads über Gartenkultur, Brauchtum und Festtage auszudehnen, sondern diese bei magelndem Interesse einfach zu ignorieren? Danke.

    Jäger, Mod
     
  8. almende

    almende Ritter vom Schwert

    Beiträge:
    2.013
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    ich finde jedenfalls einen Garten Thread sehr unterhaltsam - einige scheinen nicht´s für
    belebte Materie übrig zu haben und können trotz einer gewissen freimaurer Optik
    allenfalls gehässig und auf übelste abwertend sein.

    Beim Tag der Dinge
    Tag der alten Dinge - National Old Stuff Day in den USA - 2. Marz
     
  9. Manesse

    Manesse Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.974
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Wie versprochen, erkläre ich nun, warum ich gestern einen schönen großen Strauß Osterglocken gekauft habe. :)


    Mehr dazu: Nationalsymbole von Wales | Drachen, Chor, Federn, Osterglocke

    Früher trug man in Wales am 1. März - am Tage des Nationalheiligen David - ein Büschel Lauch bei sich.
    In unseren Tagen hat man den Lauch durch Osterglocken ersetzt.
     
  10. Nachbar

    Nachbar Noachite

    Beiträge:
    3.262
    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Herzlichen Dank, werter almende, für die Information, daß Du Beiträge wie "Heute möchte ich eine Mahonie und zwei Hortensien auf meine Wiese pflanzen." sehr unterhaltsam findest. Es erweitert nicht allein meinen Horizont, sondern hilft bestimmt auch vielen externen Lesern zu verstehen, warum Statements von solcher Brisanz inzwischen inflationär in einem Forum namens "Weltverschwoerung" auftauchen.


    Normalerweise bestellt man deine Aussagen ja bei "www.absolut-jede-beliebige-Meinung24.de", aber wo Du schon mal eine gratis lieferst, will ich mich gern mit ihr beschäftigen:
    - Könntest Du bitte erläutern, inwiefern genervte Kommentare über das Dramatisieren der Frage warum jemand einen großen Strauß Osterglocken gekauft hat, Rückschlüsse auf die generelle Einstellung gegenüber belebter Materie erlauben?

    - Vollkommen recht hättest Du mit der Vermutung, daß ich den Bürger Manesse viel weniger gern in Deutschland als beispielsweise in Papua-Neuguinea sähe. Und dort vorzugsweise in einer Gegend, die etwa im Jahr 2050 Internet erhält. Genau hier kommt nun der Bund der Freimaurer ins Spiel. Ohne den würde ich Manesse wohlmöglich gern in Papua-Neuguinea in einem Baumhaus ohne Leiter sehen mögen, - und das wäre zwischenmenschlich tatsächlich verwerflich. Der Freimaurerei sei Dank ist dem aber nicht so.

    - Nach einer Weile des Grübelns, was Du mit einer "gewissen freimaurer Optik" meinen könntest, bin ich auf mein Profilbild gekommen. Das musivische Pflaster, das garnicht sonderlich vage sondern recht klar auf die Freimaurerei hinweist, ist ein erstaunlich inhaltsvolles Symbol. August Horneffer schrieb darüber: "Das musivische Pflaster zeigt die Welt wie sie ist, als eine ursächliche Verkettung von Gut und Böse". Tatsächlich steht die Dualität und der Wert beider Teile für ein funktionierendes Ganzes im Zentrum, wobei sich aus diesem Symbol noch eine große Zahl weiterer Inhalte/Aussagen ableiten lässt. (Einige finden sich in diesem ausführlichen Text der Schweizerischen Großloge Alpina.) Jemandem den man ganz schlimm findet dieses gelegentlich nicht auch mitzuteilen zu dürfen, findet sich allerdings nicht darunter.
     
    1 Person gefällt das.
  11. Manesse

    Manesse Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.974
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Three cheers für den walisischen roten Drachen, den grünen Lauch, und die goldgelben Osterglocken! :)
     
  12. Manesse

    Manesse Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.974
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Winter-Schneeball 'Dawn' : Dehner Garten Center

    Diesen Schneeball habe ich seit heute nun im Garten. :)
     
  13. Manesse

    Manesse Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.974
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Der Pflanz-eine-Blume-Tag

    Morgen ist ein besonders gut gewählter Tag.
    Drum möchte ich ihn auch heute schon ankündigen. :)


    Quelle: Pflanz-eine-Blume-Tag 2017 - 12.03.2017
     
  14. Manesse

    Manesse Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.974
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Heute habe ich meine verblühte Forsythie zurückgeschnitten.
    Damit sie im nächsten Jahr umso reichhaltiger blüht!
     
  15. Manesse

    Manesse Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.974
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Bei mir grünt der Bärlauch im Garten gerade ganz wunderbar!
    Sicher wird er auch bald blühen!
     
  16. Aurum

    Aurum Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.923
    Registriert seit:
    26. September 2015
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Testest du deinen Bärlauch auch auf radioaktive Kontamination?
     
  17. Manesse

    Manesse Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.974
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Never ever! :)
     
  18. Manesse

    Manesse Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.974
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Derzeit genieße ich ganz einfach den herrlichen Anblick der Obstbaumblüte. :)
     
  19. gaia

    gaia Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.920
    Registriert seit:
    13. März 2010
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Ich habe nun angefangen meinen Balkon- Garten zu bepflanzen: zwei Stiefmütter zwei Petunien, Erdbeeren, ein Lavendel, Margeriten, eine Blaue Clematis, Stachel/Him- und Johannisbeerstrauch. Mein Elefantenbaum ist nach draußen gezogen, meine Palme auch. :-) ( die hätte ich fast am überleben gehindert, indem ich sie vergessen habe)
    Geplant ist noch die Korkenzieheräste Wurzel schlagen zu lassen und einzupflanzen. Aktuell hängen da noch Ostereier dran.
    Dann ein Balkonkasten mit Kräutern. Und irgendeine Buschpflanze die viel Sonne aushält.
    Naja und den einen oder anderen größeren Topf für die Balkonbrüstung :gruebel:
    Wie gesagt, die müssen nur alle Sonne aushalten können.....
     
  20. Manesse

    Manesse Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.974
    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    AW: Das Jahr im Garten - oder: Können wir hier auch über Natur und Gärten reden?

    Weingärten sind auch Gärten.

    Müssen wir dieses Jahr auf unseren Lieblingswein verzichten?

    Deutscher Wein: Wie die Winzer gegen den Frost kampfen - Grun - bento

    Schlimm! :(
     

Diese Seite empfehlen