1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kennedy vs. Oswald

Dieses Thema im Forum "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" wurde erstellt von Sabienchen, 8. Mai 2016.

  1. somebody

    somebody Illuminat Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.094
    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    AW: Kennedy vs. Oswald

    Du hast es doch selbst zitiert, meine Aussage war und ist:

    Insofern stellt sich mir garnicht die Frage, ob die Strecke geändert wurde oder nicht, und auf nichts anderes habe ich mehrfach versucht hinzuweisen. Das Bild war das erstbeste was ich gefunden habe, wo das herkommt ist auch völlig egal. Es soll nur die Gegebenheiten des Dealey Plaza aufzeigen, und das tut es.

    Öhm, die da wäre? Ich kann beim besten Willen nichts dazu in meinen Ausführungen finden.

    Oho. Du scheinbar nicht so ganz verstanden was ich damit sagen wollte ?! ;)


    Ansonsten bestätigt dein Post wieder folgendes:

    stattdessen unterhalten wir uns über irrelevante Streckenänderungen, Zuteilungen der Deutungshoheit und fragwürdigen Speicherorten eines Schemas der Dealey Plaza. Funktioniert super!
     
  2. Plinius

    Plinius Vollkommener Meister

    Beiträge:
    518
    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    AW: Kennedy vs. Oswald

    Dafür, dass es Dir eigentlich gar nicht wichtig ist, betreibst Du aber einen ziemlichen Aufwand, um die Story zu verteidigen, immerhin gehst Du in zwei weiteren noch darauf ein.

    Das habe ich in meinem anderen Beitrag bereits geschrieben, bei Bedarf ist es auf John McAdams Website, von der Du die Skizze übernommen hast, nachzulesen:

    Kennedy Assassination: Changed Motorcade Route?

    Ich habe in meinem Post mehrere Dinge angesprochen, nicht nur die geänderte Route. Auf diese darfst Du auch gerne näher eingehen. Ich bin bereit auf alle von Dir angesprochenen Dinge einzugehen (Zeugenaussagen, Autopsie, etc.).
     
  3. somebody

    somebody Illuminat Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.094
    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    AW: Kennedy vs. Oswald

    Irgendwie kann ich dir nicht folgen.

    Was willst du denn von mir hören? Irgendwie kommt es mir so vor, als würdest du mir vorwerfen, ich würde irgendetwas in irgendeine Richtung lenken?!

    Was denkst du denn was ich denke?


    Nochmal: Ich sehe absolut KEINEN Sinn, mich hier im Forum über Kennedy auszutauschen. Gerne privat bei dem einen oder anderen Kaffee, aber sicher nicht öffentlich in einem Forum, wo nur die Hälfte gelesen, noch weniger verstanden und so gut wir garnicht kostruktiv gearbeitet werden kann. Bestes Beispiel ist ja der Verlauf des Fadens bisher.
     
  4. Plinius

    Plinius Vollkommener Meister

    Beiträge:
    518
    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    AW: Kennedy vs. Oswald

    Das ist natürlich die ultimative Begründung, aber woher weißt Du eigentlich, was andere lesen und verstehen?
    Ich habe mich ursrpünglich vor allem deswegen an Dich gewandt, weil es mir widersprüchlich vorkam, dass Du anderen die Verbreitung einer "bogus theory" vorwirfst und dann selbst eine solche zum besten gibst.
     
  5. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.080
    Registriert seit:
    31. August 2004
    AW: Kennedy vs. Oswald

    Siehst Du und darum weiß er das mindestens EIN Leser nicht schnallt was er schreibt.
     
  6. Popocatepetl

    Popocatepetl Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.689
    Registriert seit:
    27. August 2013
    AW: Kennedy vs. Oswald

    im allgemeinen wird sowas dem lehrer als fehler angekreidet, nicht dem schüler....

    der versuch es im zwiegespräch aus der welt zu schaffen ist allerdings niedlich :)



    ps: schon etwas albern, zu behaupten alle wären zu blöd MICH zu verstehen, ist schon arg armeselig, und zeugt von charakter....

    ein charakter der wütend mit der schippe haut wenn nicht das passiert was er will....
     
  7. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.080
    Registriert seit:
    31. August 2004
    AW: Kennedy vs. Oswald

    Ja stimmt schon, aber nach mehr als 10 Jahren hier verstehe ich Ihn sehr gut.
     
  8. Plinius

    Plinius Vollkommener Meister

    Beiträge:
    518
    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    AW: Kennedy vs. Oswald

    Was willst Du mir damit sagen?
     
  9. somebody

    somebody Illuminat Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.094
    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    AW: Kennedy vs. Oswald

    Was ist denn eine "bogus theory" ?

    Welche Theorie hab ich denn zum besten gegeben? Ich hoffe du meinst nicht die geänderte Streckenführung, denn ich habe, bereits zweimal, geschrieben:

    Noch besser, ich habe bisher überhaupt garkeine Theorie hier zum besten gegeben. Aber so ist das halt, lass uns noch ein paar Seiten über Deutungshoheit und Penisgrößen reden.


    Ansonsten, hau doch mal was raus! Ich werde gerne darauf eingehen. Aber du wirst sehen, nach spätestens 5 Posts war es wieder der reptiloide Fahrer mit einer Strahlenwaffe. Oder Jackie, weil sie eifersüchtig auf Marylin war.
     
  10. William Morris

    William Morris Erhabener auserwählter Ritter

    Beiträge:
    1.126
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Kennedy vs. Oswald

    Ist Kennedy vielleicht von der NASA ermordet worden, weil die gemerkt haben, das sie nie auf den Mond kommen und nun mit viel Aufwand die Landung faken mussten?
     
  11. a-roy

    a-roy Mensch

    Beiträge:
    9.436
    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    AW: Kennedy vs. Oswald

    Wenn ich mir überlege, wer alles an einer Ermordung J.F.K.'s ein Interesse gehabt haben könnte, fällt es mir nicht schwer, mir vorzustellen, wie diese Personenkreise in der Lage waren, zu fälschen etc.(Hoover lässt grüßen!)
    Oswald als Einzeltäter zu präsentieren war damals wohl noch plausibel, ist für mich aber lachhaft.
     
  12. Plinius

    Plinius Vollkommener Meister

    Beiträge:
    518
    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    AW: Kennedy vs. Oswald

    Eine falsche Theorie oder eine gefälschte Theorie.

    Doch, genau die meine ich, und ich habe auch bereits alles geschrieben, was es dazu zu schreiben gibt. Aus diesem Grund werde ich das jetzt unterlassen.

    Das kann natürlich passieren, allerdings nur, wenn Du dann solche Theorien anführst, ich werde das mit Sicherheit nicht machen.

    Und nun zu Deiner Aufforderung an mich: Da Du vor kurzem mit jemanden hier darüber diskutiert hast, wie man Kennedy am besten ins Kreuzfeuer hätte nehmen können, wüsste ich gerne, wie viele Schüsse Deiner Meinung nach damals gefallen sind.

    - - - Aktualisiert - - -

    Was für Dich lachhaft ist, ist allerdings für den diskutierten Fall vollkommen unbedeutend.
     
  13. Zeitfaktor

    Zeitfaktor Geselle

    Beiträge:
    25
    Registriert seit:
    29. September 2017
    Mal was anderes zu diesem, auch äußerst interessanten Thema:

    Wir haben heute die Möglichkeit, Details in Bildern festzustellen, bzw. sichtbar zu machen, die man noch vor 2, 3, 4, 5, Jahren nicht hatte.

    Beispiel: http://stadt-bremerhaven.de/smartdeblur-raeumt-auf-mit-euren-unscharfen-fotos/

    Wie diese Programme Informationen "wiederherstellen",, die an sich gar nicht da sind, kann ich nicht beantworten, aber es funktioniert. Gleiches gilt für den Audiobereich. Es ist fantastisch (und von der anderen Seite her betrachtet auch beängstigend), was Computer mit der richtigen Software heute "können".

    Was mich nun im Fall Kennedy wundert:
    Die Schmalbildfilme von damals hatten eine deutlich höhere Körnung, als so manche Handy Kamera heute. Daraus folgt, dass man diese Filme (möglichst natürlich die Originale) neu digitalisiert und dann Bild für Bild so durchrechnen lässt, das man z.B: bei den Augenzeugen Details erkennen kann, an der Limousine, am Bretterzaun, etc. pp.
    Ebenso macht man es mit Autopsiefotos... Falls verfügbar...

    Ich könnte mit vorstellen, das damit zumindest die eine oder andere Frage beantworten (ODER neu aufwerfen) könnte.

    Auf alle Fälle bin ich sehr gespannt, welche Akten aus diesem Fall dieses Jahr (2017) noch freigegeben werden, was ja schon länger angekündigt ist.
    Oder haben die schon Neues veröffentlicht?
    Ich habe leider bisher noch nichts dazu im Netz gefunden.

    Grüße,

    der Zeitfaktor.
     
  14. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    8.963
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Ich nicht. Informationen, die da einfach nicht drauf sind, lassen sich nicht nachträglich errechnen. Sicher kann man Kanten schärfen, es mag Fälle geben, in denen dann etwas zu erkennen ist, was vorher nicht klar war. Ebenso entstehen aber auch Artefakte, was das Gegenteil bewirkt. Was nicht da ist, kann man nicht nachträglich erzeugen.
     
  15. IchMagMeinStauder

    IchMagMeinStauder Geheimer Meister

    Beiträge:
    240
    Registriert seit:
    6. Februar 2017
    Ich dachte die Magic Bullet Theorie setzte sich durch ?!?
     
  16. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    8.080
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Wer sollte das denn machen?
    Es hat niemand interesse daran das Verschlußmaterial zu untersuchen.
     
  17. Biggus Dickus

    Biggus Dickus Geselle

    Beiträge:
    46
    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Leute, der Fahrer war es :illu:

     
  18. Zeitfaktor

    Zeitfaktor Geselle

    Beiträge:
    25
    Registriert seit:
    29. September 2017
    Lass die olle Leier bitte mal ganz weg. XD
    Wer daran WIRKLICH glaubt, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten. XD

    Dann komm ich nämlich mit dem Argument und behaupte, dass es jene Hand war, die man auf dem Thumbnail Deines Videos vorne sehen kann (grins).

    Ach, ist das so?
    Dachte ich auch bisher immer, aber es gibt inzwischen KIs.
    ICH weiß nicht, was die alles aus scheinbar nicht vorhandenen Informationen berechnen können.
    Es gibt aber z.B. eine Firma, bei der kann man gegen Vorlage eines 2D Fotos eine 3D Figur von z.B: seinem Teddybären, von seinem Haustier oder von der Schwiegermutter machen lassen. Ist nicht billig aber die Ergebnisse sind perfekt.
    Woher kommen die an die Daten der 3. Dimension? Raten?
     
  19. Biggus Dickus

    Biggus Dickus Geselle

    Beiträge:
    46
    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Nein, durch die Informationen aus der 2. Dimension.
     
  20. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    8.963
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Ja, und? Eine heutige Kamera kann so viele Pixel haben wie sie will, sie kann nicht in die Vergangenheit reisen und dort neue Aufnahmen machen. Du kannst ein Bild mit früherer Auflösung gern digital machen, dann werden aus einem Punkt eben mehrere Pixel. Die Information vermehrt sich nicht. Dein Beispiel
    ...vergessen, das ist nicht vergleichbar und es liegen Informationen vor.
     

Diese Seite empfehlen