Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

das Gebot: Du sollst dir kein Bildnis machen

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.767
das Gebot: Du sollst dir kein Bildnis machen

Im Islam wird dieses Gebot sehr strikt eingehalten.
In Moscheen gibt es nur geometrische Figuren und Schönschrift, aber keine Bilder.
Ebenso in den Synagogen, die ich kenne.

Wie ist es im Christentum?
Katholische Kirchen sind oft voll von schönen Bildern - wie z. B. die Barock-Kirche Birnau am Bodensee.
In evangelischen Kirche sind Bilder seltener, aber wohl nicht völlig verboten.

Gibt es auch evangelische Richtungen, die das Bilderbot zu 100 Prozent einhalten?
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.836
kann mir pers keine christliche splittergruppe ohne kruzifix bzw einer realen skulptur von jesus am kreuz vorstellen. doch k.a. weiss nicht wie die zeugen es z.b. halten, die haben wohl eher keins...
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.761
kann mir pers keine christliche splittergruppe ohne kruzifix bzw einer realen skulptur von jesus am kreuz vorstellen. doch k.a. weiss nicht wie die zeugen es z.b. halten, die haben wohl eher keins...
Doch die haben einen sehr europäisch wirkenden Jesus und schrecken nicht davor zurück GOttes Namen ständig falsch auszusprechen.
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.836
hängt wohl generell davon ab, wie man zur trinität steht. über sowas lässt sich ja schon seit jahrhunderten trefflich streiten...
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
Ach das!
Jesus war für mich ein cooler Prophet und da wir ja ALLE GOTTes Kinder sind, bin auch ich ein GOTTessohn.
Das mit dem hlg.Geist seh ich eher als 'erleuchtet-sein' an, kann jeder erreichen.
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.637
Es ergibt sich aus dem Sinnzusammenhang, daß Gott seine eigene Darstellung in einem Kultbild, sei es menschen- oder tiergestaltig, verbietet. Das völlige Bilderverbot ist imho ein Auswuchs des orthodoxen Judentums, das alle Verbote so weit wie irgend möglich auslegt, um nur ja nichts falsch zu machen. Selbstverständlich waren bildliche Darstellungen Jahwehs lange üblich und im Jerusalemer Tempel stand wahrscheinlich sein Standbild neben dem seiner Frau...
 
Oben Unten