Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Die flache Erde oder die Globus Lüge

Bella Varia

Geheimer Meister
30. Juli 2023
355
Beide Körper verfügen über Schwerkraft und ziehen einander an.
Dabei gibt der Schwächere nach und gibt sich dem Stärkeren hin und verliert sich.


Wenn Sie also Newton oder Einstein für fehlerhaft halten ...
Du musst schon richtig lesen, was ich dazu geschrieben habe.


... das schöne an der Wissenschaft ist, daß sie überprüfbar ist. Sie, ich, jedermann kann wissenschaftliche Theorien jederzeit überprüfen
Du kannst also Atome nachprüfen?
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
6.013
Es ist nun kein Wunder, dem zerstörerischen Fatalismus, dem du dich wie schwerelos hingibst und ihm damit völlig auferlegen bist, dass ein neuerer User kürzlich eine qualitative Bezeichnung für dich gefunden hat.

Meinen Sie es interessiert mich, wenn ein Schwachkopf glaubt, ich sei ein Holzkopf?

Mal ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert: Ich habe 37 erfolgreiche Berufsjahre damit verbracht, technische Bauteile so zu dimensionieren, dass sie den im Betrieb zu erwartenden Kräften standhalten. Sagen wir einfach mal so: Wenn irgendjemand nach Ihrer tollen neuen Physik eine Schraubenverbing auslegen würde, wird es lebensgefährlich. Sie können sich also Ihre albernen Vorlesungen über „neue Physik“ sparen, im Unterschied zu Ihnen weiß ich, wovon ich rede.

Setzen Sie sich einfach mal auf Ihren Allerwertesten und lernen Sie, was es mit Mechanik auf sich hat. Es ist albern, dass Sie schon beim ersten Newtonschen Axiom kläglichst scheitern und meinen, deswegen eine neue, (soll wohl heißen deppengerechte) Physik einführen zu müssen.
 

Bella Varia

Geheimer Meister
30. Juli 2023
355
Setzen Sie sich einfach mal auf Ihren Allerwertesten und lernen Sie, was es mit Mechanik auf sich hat.

Du weißt von mir gar nichts und gibst eine Welt wieder, die nur in dir allein existiert. Das ist ähnlich, wie es Ein wilder Jäger gemacht hat, der in Beitrag 620 meinte, ich würde Newton und Einstein als fehlerhaft ansehen, was nie geschehen ist und über Einstein habe ich hier noch nie etwas geäußert. Das sind Fantasmen, die auf mich geworfen werden.

Ihr beide müsst erst einmal das richtige Lesen ausreichend üben, wozu es gehört, nicht eigene Gedanken in das Gelesene hineinzuprojizieren und diese dem Autor zu unterstellen. Hier zum Beispiel:

Wenn irgendjemand nach Ihrer tollen neuen Physik eine Schraubenverbing auslegen würde, wird es lebensgefährlich.
Nie ist von mir etwas gesagt worden, die Schraubenverbindung anders machen zu sollen!

"Holzkopf" ist eine sehr zutreffende Bezeichnung für jemanden, der immer wieder zeigt, nur in seiner eigenen Welt zu leben.
 

Dr.Feelgood

Gesperrter Benutzer
5. April 2021
787
Setzen Sie sich einfach mal auf Ihren Allerwertesten und lernen Sie, was es mit Mechanik auf sich hat. Es ist albern, dass Sie schon beim ersten Newtonschen Axiom kläglichst scheitern und meinen, deswegen eine neue, (soll wohl heißen deppengerechte) Physik einführen zu müssen.

Tatsächlich kannst du wirklich still sein, selbst bist du am dritten Axiom und an dem dämlichen Experiment über die Funktion eines Raketentriebwerks gescheitert. Ich Wette darauf, dass du nicht mal weißt wie so ein Treibwerk überhaupt funktioniert. Aber wenn du möchtest können wir hier weiter machen und du kannst gerne deinen Unverstand erneut zur Schau stellen.
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
6.013
Tatsächlich kannst du wirklich still sein, selbst bist du am dritten Axiom und an dem dämlichen Experiment über die Funktion eines Raketentriebwerks gescheitert. Ich Wette darauf, dass du nicht mal weißt wie so ein Treibwerk überhaupt funktioniert. Aber wenn du möchtest können wir hier weiter machen und du kannst gerne deinen Unverstand erneut zur Schau stellen.

Wovon träumen Sie nachts?

Ich kann hier nur auf meine inhaltlich korrekten Beiträge #569 und #570 verweisen und auf die Tatsache, dass Sie diese nicht entkräften konnten (wie auch?) und es vorgezogen haben, sich sang- und klanglos und mit eingekniffenem Schwanz aus diesem Teil der Diskussion zurück zu ziehen. Ich sehe nicht, wo ich da gescheitert sein soll. Aber Sie können es ja mal versuchen, mir zu erklären.

Die Wette würden Sie übrigens gewinnen. Ich habe tatsächlich keine Ahnung, wie Sie sich die Funktion eines Raketentriebwerkes vorstellen, denn darum geht es Ihnen ja. Ich brauche nur aus der Gesamtheit aller Ihrer Beiträge zu technisch/naturwissenschaftlichen Sachverhalten zu schließen, um festzustellen, dass ich‘s auch gar nicht wissen will, was für einen Schwachsinn Sie sich dazu wohl ausgedacht haben mögen.

Last not least: Ich führe hier meinen Unverstand schon seit Oktober 2009 vor, also kein Problem. Da brauche ich solche Flitzpiepen wie Euch nun wirklich nicht dazu. Aber schön, zu sehen, wie Ihr Eure Bauchlandungen nach ein paar Wochen als große Triumphe feiert. Sei Euch gegönnt. So wie Ihr Euch anstellt, könnt Ihr ja sonst nicht viele Erfolgserlebnisse haben.
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
6.013
Nie ist von mir etwas gesagt worden, die Schraubenverbindung anders machen zu sollen!

"Holzkopf" ist eine sehr zutreffende Bezeichnung für jemanden, der immer wieder zeigt, nur in seiner eigenen Welt zu leben.

Gut, Sie Holzkopf. Natürlich haben Sie das gesagt, allerdings ohne zu wissen, dass Sie das gesagt haben.

Sie haben eben keinerlei Ahnung. Ansonsten wüssten Sie, dass es bei Schraubenverbindungen um was geht? Näturlich um Kräfte. Viele Kräfte. Kräfte, die gegeneinander gerichtet sind, die sich überlagern, gegenseitig hervorrufen, kurz all das tun, was Sie in Ihrer „Neuen Physik“ so trefflich durch den Kakao ziehen.

War Ihnen gar nicht bewusst? Sehen Sie - ich sag‘ doch, dass Sie keine Ahnung haben. Und das sogar auf Metaebene, Sie haben nicht nur keine Ahnung, sondern auch keine Ahnung wovon Sie keine Ahnung haben. Das hindert Sie aber nicht daran, mich hier mit Ihrer albernen „Neuen Physik“, die Sie sich in drei Tagen aus den Fingern gesogen haben, zu nerven. Sie Holzkopf.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.057
Dabei gibt der Schwächere nach und gibt sich dem Stärkeren hin und verliert sich.
Das ergibt keinen Sinn.

Und ich habe Ihren Text schon aufmerksam gelesen. Und ja, ich könnte jede wissenschaftliche Theorie überprüfen. Allerdings müßte ich erst einmal sehr viel lernen, um sie überhaupt zu verstehen. Es hat auch nicht jeder den Verstand dafür. Aber grundsätzlich könnte ich das. Das macht Wissenschaft aus, sie ist nachprüfbar. Die Lehre eines Herrn Steiner ist dagg. nicht nachprüfbar und damit uninteressant.
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
6.013
Sehr sicher. Es geht um das Rückstoßprinzip und nichts weiter.

Das einzige Problem ist, dass es so simpel ist, dass alle Modelle eher schwieriger zu verstehen sind als das Original. Aber hier habe ich noch etwas sehr hübsches gefunden. Es funktioniert, wie der Luftballon mit Luftdruck als Energiespeicher, nutzt aber ein sichtbares Medium für den Massenstrom.

Es ist also noch anschaulicher und obendrein sowohl witzig als auch kaum verdächtig, ein Nasa-Fake zu sein.

 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
6.013
Du hast allgemein davon gesprochen, alles Wissenschaftliche sei nachprüfbar. Frag' mal die Klofrau, ob sie das auch kann.

Tja, Holzkopf, wieder kommen sie aus drm lichtlosen engen Gemäuer Ihrer eigenen Gedankenwelt nicht heraus. Jäger sprach davon, dass es nachprüfbar, also eine Prüfung möglich ist. Das ist etwas grundsätzlich anderes als die Frage, ob Sie oder eine Klofrau das auch können.

Sie werden eventuell zustimmen, dass es möglich ist, Flugzeuge zu bauen und damit zu fliegen, auch wenn Sie selbst (und auch ich) das nicht können.

Wieso unterstellen Sie eigentlich unterschwellig, eine Klofrau sei ein noch schlimmerer Holzkopf als Sie? Ich denke, die weitaus meisten Klofrauen dürften Sie in dieser Hinsicht mit Leichtigkeit in die Tasche stecken.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.057
Sie verstehen nicht, wovon ich spreche. Es ist das Wesen jeder wissenschaftlichen Erkenntnis, daß Sie, ich und jeder andere sie nachvollziehen und ggf. widerlegen kann. Dabei kann es jederzeit sein, daß Ihnen, mir oder einem bestimmten anderen die Fähigkeiten oder Kenntnisse dazu fehlen. Die Kenntnisse könnten wir aber erwerben, dafür gibt es in D kostenlose Schulen und Universitäten.

Die Lehren eines Herrn Steiner z.B. kann dagg. niemand überprüfen. Sie entziehen sich der Überprüfung, man kann sie nur glauben.
 

Giacomo_S

Ritter der ehernen Schlange
13. August 2003
4.043
Die Lehren eines Herrn Steiner z.B. kann dagg. niemand überprüfen. Sie entziehen sich der Überprüfung, man kann sie nur glauben.

Das möchte ich mit dieser Absolutheit gar nicht einmal sagen. Ich kenne Steiners Werk zu wenig, um konkreter zu werden (und es interessiert mich auch zu wenig, um mich mit Steiner zu befassen), aber wenn es nicht ohnhehin schon hier und da passiert ist, so sollten sich einige von Steiners Aussagen auch widerlegen lassen.

Die Erleuchtung ist seit Neuestem offenbar messbar geworden. Psychologen haben eine Defintion der Erleuchtung erstellt, sowie einen englischen und deutschen Test, mittels dessen sie sich feststellen lässt. Ich befürchte allerdings, Rudolf Steiner dürfte sich darob eher im Grabe umdrehen.

Der englische Professor für Psychologie Steve Taylor der Leeds Beckett University und sein Kollege Kelly Kilrea haben in Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg einen psychologischen Test entwickelt, anhand dessen sich Erleuchtung feststellen lässt:

- Enlightenment can occur outside spiritual traditions and be studied psychologically.
- There are four domains of spiritual awakening: perceptual, subjective, intersubjective, and conceptual.
- A psychological scale can measure awakeness based on specific characteristics.
- The scale clarifies what it means to be awakened and makes the state more accessible.

Muss man, um zur Erleuchtung zu gelangen, spirituelle Übungen durchführen? Wie es aussieht, nicht unbedingt:

Awakening is much more common than you might think. It doesn't just happen to monks and mystics but to—seemingly—ordinary people amid everyday life, even those who don't know anything about traditional spirituality. It can also be investigated from a psychological perspective.

Psychology Today: What Does It Mean to Be Spiritually Awakened? The possibility of describing and measuring enlightenment.
 

Dr.Feelgood

Gesperrter Benutzer
5. April 2021
787
Sehr sicher. Es geht um das Rückstoßprinzip und nichts weiter.

Das einzige Problem ist, dass es so simpel ist, dass alle Modelle eher schwieriger zu verstehen sind als das Original. Aber hier habe ich noch etwas sehr hübsches gefunden. Es funktioniert, wie der Luftballon mit Luftdruck als Energiespeicher, nutzt aber ein sichtbares Medium für den Massenstrom.

Es ist also noch anschaulicher und obendrein sowohl witzig als auch kaum verdächtig, ein Nasa-Fake zu sein.


Alles schön und gut, ich gebe zu es kommt der Realität schon wesentlich näher, doch sowohl dein Experiment mit dem Luftballon, wie auch das Experiment in dem Video, funktionieren nur Aufgrund der Atmosphäre, ebenso scheitern beide Experimente am sogenannten Vakuum. Kannst ja gerne mal ausprobieren und ein künstliches Vakuum simulieren, wenn du weißt wie sowas geht.

Auf der Erde funktioniert es, würden diese Experimente in einem Vakuum durchgeführt werden, so wäre auch hier wieder die Kraft des Impulseses aufgehoben und die Rakete würde sich nicht bewegen.

Ja, da sieht man was du ne Ahnung von Physik hast, lächerlich!
 

Bella Varia

Geheimer Meister
30. Juli 2023
355
Sie verstehen nicht, wovon ich spreche. Es ist das Wesen jeder wissenschaftlichen Erkenntnis, daß Sie, ich und jeder andere sie nachvollziehen und ggf. widerlegen kann.

Du versuchst hier mit der Ausdrucksweise die Behauptung manipulativ zu verkaufen: Jeder andere kann sie nachvollziehen. - Ist dir klar, was dieser Satz bedeutet? Du beziehst damit ausnahmslos alle Menschen ein. Ist dir klar, dass deine Aussage nicht stimmen kann? Eine solche Behauptung will protzig anderen etwas einreden!

Haste denn die Klofrau und all ihre Kolleginnen auf der Welt mittlerweile gefragt?





Die Lehren eines Herrn Steiner z.B. kann dagg. niemand überprüfen. Sie entziehen sich der Überprüfung, man kann sie nur glauben.

Aha, was du bei anderen so heftig kritisierst, - ganz gleich ob berechtigt oder ob nicht -, darf und macht aber die Naturwissenschaft.
Wenn sich das für dich so darstellt, braucht's dich ja auch nicht weiter zu interessieren.
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
6.013
Alles schön und gut, ich gebe zu es kommt der Realität schon wesentlich näher, doch sowohl dein Experiment mit dem Luftballon, wie auch das Experiment in dem Video, funktionieren nur Aufgrund der Atmosphäre, ebenso scheitern beide Experimente am sogenannten Vakuum. Kannst ja gerne mal ausprobieren und ein künstliches Vakuum simulieren, wenn du weißt wie sowas geht.

Auf der Erde funktioniert es, würden diese Experimente in einem Vakuum durchgeführt werden, so wäre auch hier wieder die Kraft des Impulseses aufgehoben und die Rakete würde sich nicht bewegen.

Wie kommen Sie denn auf diesen Schwachsinn?
 

Bella Varia

Geheimer Meister
30. Juli 2023
355

Ähnliche Beiträge

Oben Unten