Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

die phantastischste, grausligste...RFID-Vision?

Pinsel

Erhabener auserwählter Ritter
15. September 2008
1.129
naja ich hatte schon mal (sicher untergehen thread) darüber geschrieben. hier in hh ist es ja schon pflicht seinem hund so ein ding zu verpassen. noch kann ich meiner kleinen das ersparen...in indonesien sollen, oder die haben das schon, aids erkrankte mit einem chip versehen werden. ja, ja aids bekämpfung :plemplem:...

bin gerade zu faul zum suchen, aber ich glaube in mexico (prüfen!!) sind auch polizisten mit so einem ding ausgestattet worden. wenn du dir den link anschaust, dann werden dort noch mehr aufgezählt.
sehr interessant ist auch die art und weise, wie uns (ich sage bewußt uns) die dinger schmackhaft gemacht werden. der rest, der auf so einen mist nicht reinfällt, wird irgendwann gezwungen sein........:evil:

letzten endes liegt aber alles an uns! ohne uns hätten die keine chance.
ich bin ja gegen revolutionen...hat nie wirklich was gebracht!

aber eine geistige revolution würde was bringen. ich denke wir sind auf dem weg dorthin...nur der ist weit

Hi Pinselchen, hast Du mal etwas über evtl. Nebenwirkungen gehört, was diese Chips angeht? Zumindest könnten diese Dinger Nebenwirkungen zeigen, wenn sie unter die Haut gespritzt werden.

Und ich bin auch der Meinung, das "die Amsel sehr laut trapst"...:gruebel:

sorry solly, deine frage wollte ich auch noch beantworten....
eine freundin (biostudi) hat mir gesagt, dass die dinger wandern könnten. ich habe aber keine ahnung ob das stimmt. mir reichen eigentlich schon die anderen "nebenwirkungen" :argh:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

blubbs

Geselle
30. April 2008
12
AW: die phantastischste, grausligste...RFID-Vision?

hast du mal nen link zu deiner behauptung das in indonesien aidskranke per rfid markiert werden?

kann das so jetzt gerade mal nicht ganz glauben...das wäre ja zu heftig...
 

Pinsel

Erhabener auserwählter Ritter
15. September 2008
1.129
ich schau mal ob ich den artikel nochmal finde. ich glaube im dezember letzten jahres hatte ich das gelesen...
ich schau mal nach
bis dann...

hier stehen noch mehr interessante einsatzgebiete. für den absatz ist reichlich nachfrage...
um diese stelle zu finden mußt du scrollen....

aus heise.de, 25.11.2008
In der indonesischen Provinz Papua soll Trägern des HIV-Virus künftig ein Mikrochip eingepflanzt werden dürfen. Das meldete die indonesische Tageszeitung Jakarta Post. Ein dafür geplantes Gesetz soll dem von der Zeitung zitierten Abgeordneten John Manangsang nach dazu dienen, die Bewegungen von Personen mit einem "aggressiven Sexualverhalten" zu überwachen...
Weiterlesen...
hier findest du was unter inhaltsverzeichnis:
HIV AIDS INFOS online, Jahrgang 13, Ausgabe 42, 2008

für mehr recherche hab ich leider keine zeit mehr.
cu
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: die phantastischste, grausligste...RFID-Vision?

Das untermauert deine Behauptung leider nicht.
Da steht lediglich "Es soll...".
Fakten/Tatsachen sind für mich was anderes. :egal:
 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.372
AW: die phantastischste, grausligste...RFID-Vision?

Hi Michael2

Habe ich getan... wie gehts nun weiter ?
Wollen wir darüber reden ?

Gruss Grubi
 

rootkit

Erhabener auserwählter Ritter
31. Mai 2010
1.108
AW: die phantastischste, grausligste...RFID-Vision?

Irgendwie fehlt bei dem Text die Information.
 

Michael2

Lehrling
6. Oktober 2010
3
AW: die phantastischste, grausligste...RFID-Vision?

Glaubt ihr, daß es so was wie Schläfer gibt? Die Hypnoseprogrammiert jeden Befehl befolgen? Wurde da ein Agent aufgedeckt?

In dem Buch "Die Psi-Agenten der CIA" habe ich folgendes gelesen:

Geheimdienste im Osten würden mit Hypnose Agenten arbeiten. Diese Agenten hätten 2 Persönlichkeiten. Eine nationalistische Persönlichkeit A und eine kommunistische Persönlichkeit B. Die nationalistische Persönlichkeit A hätte den Auftrag sich einer 5. Kolonne anzuschließen und Informationen zu sammeln, die dann durch die kommunistische Persönlichkeit B (ohne das Wissen der nationalistischen Persönlichkeit A) an einen V-Mann weitergegeben werden sollen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rootkit

Erhabener auserwählter Ritter
31. Mai 2010
1.108
AW: die phantastischste, grausligste...RFID-Vision?

Und wo ist jetzt der Bezug zu RFID?



/root
 

Michael2

Lehrling
6. Oktober 2010
3
AW: die phantastischste, grausligste...RFID-Vision?

Wofür man solchen Agenten rfid´s implantiert? Natürlich um sie überwachen zu können. Vielleicht kennt ihr ja den Film "Die totale Erinnerung", bei dem sich Arnold Schwarzenegger einen aktiven rfid Transponder aus der Nase zieht. Laut Wikipedie haben heutige aktive rfid´s eine Reichweite im Kilometerbereich.
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: die phantastischste, grausligste...RFID-Vision?

Wofür man solchen Agenten rfid´s implantiert? Natürlich um sie überwachen zu können.
Was deren Sicherheit erhöhen kann, wenn ihre Mitarbeiter deren Standort jederzeit orten können. Die Sicherheit wäre erst dann futsch, wenn der Feind diese Standorte herausfinden kann.
 

rootkit

Erhabener auserwählter Ritter
31. Mai 2010
1.108
AW: die phantastischste, grausligste...RFID-Vision?

Also bitte, RFID ist keine Hirnschnittstelle.

RFID wird überschätzt. Ihr benutzt den Begriff RFID als wäre er der Archetyp für das Überwachungstool schlechthin -> ist er aber nicht. Er ist höchstens ein kleiner Teil des Ganzen.
Gerade so, als würde man mit WAFFE nur die AK47 meinen, während tagtäglich Drohnen mit Hellfires um die Welt fliegen.

Der Stand der RFID-Technik wurde in seinen Grundfesten schon vor ein paar Jahren erschüttert, als ein paar Leute aus dem CCC-umfeld die Dinger aufgehobelt haben und anhand des Layouts und der physikalischen Struktur die Verschlüsselungsalgorithmen reverse-engineert haben. Sie haben uns bewiesen: ganz und gar nicht sicher.
Das Erste war, daß z.B. RFID-basierte Zugangskontrollsysteme in diversen Ministerien mit Security besetzt werden mußten. ;) Sollte das eigentlich nicht umgekehrt laufen?

Dieser ganze Popanz ist eine riesige Blase voller "Wirtschaftsförderung" und das wird denen nochmal sowas von auf die Füße fallen.
Die Dinger können auch ganz einfach "Kaputt" gehen ;) -> Ja und dann? So sorry.



Es klangen hier im Thread schon andere Visionen an: Smart Dust usw. -- einfach mal ein paar Jahre extrapolieren und RFID ist so banal wie heute Schnurtelefone.


/root
 
Zuletzt bearbeitet:

IchMagMeinStauder

Großmeister-Architekt
6. Februar 2017
1.298
https://m.faz.net/aktuell/wirtschaf...-chip-unter-der-haut-tragen-16462843.amp.html


Hüttenberend ist nicht der einzige in Schweden, der sich hat „chippen“ lassen. „Wir schätzen, das zwischen 4500 und 5000 Menschen in Schweden inzwischen diese Technologie nutzen“, sagt Jowan Österlund von dem Unternehmen Biohax, die Tui mit dem Chip ausgerüstet hat. Allein in den vier Tui-Niederlassungen in den nordischen Ländern haben sich 115 der 500 Mitarbeiter für den Chip entschieden.
Bump
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
Was spricht den dagegen?
Alle schreien nach "mehr" Sicherheit - Schutz vor Sexualtriebtätern - Schutz vor Terrorismus
Sicherheit in der Medizin (Verwechslung bei Ops) - Hilfe von Senioren und Demenzkranken,
Vereinfachte Ein-/Auslasskontrollen - Berührungsfreies und Bargeldloses Bezahlen
Und selbstverständlich die Überwachung und Lokalisierung von Linksradikalen Ökoverbrechern.

Bitte bleiben sie einen Augenblick ruhig stehen und schauen einmal nach Links - Danke
Ist wie eine Impfung.
 

Evilenko

Geheimer Meister
12. Oktober 2019
188
Was viele nicht begreifen, mit dem Chip und der Bargeldabschaffung wird die totale Kontrolle der Menschen nahezu abgeschlossen sein. Das wars dann, wer aus der Reihe tanzt kann dann einfach abgeschaltet werden. Revolutionen werden dann kaum noch möglich sein. Dabei braucht jede Generation eine Revolution um ihre Freiheit zu bewahren.
 

LEAM

Noachite
22. Dezember 2011
3.358
Was viele nicht begreifen, mit dem Chip und der Bargeldabschaffung wird die totale Kontrolle der Menschen nahezu abgeschlossen sein.
Diese wirklich wichtige Erkenntnis sollten wir gleich via Facebook, WhatsApp, Instagram und Google hangouts weitergeben, damit es nicht zu spät ist. Ich werde später auch T-Shirts verkaufen, aber nur gegen bar. Natürlich gibt es payback Punkte, ist doch selbstverständlich. Zusätzlich biete ich auch einen PokeStop an.
 

IchMagMeinStauder

Großmeister-Architekt
6. Februar 2017
1.298
Was viele nicht begreifen, mit dem Chip und der Bargeldabschaffung wird die totale Kontrolle der Menschen nahezu abgeschlossen sein. Das wars dann, wer aus der Reihe tanzt kann dann einfach abgeschaltet werden. Revolutionen werden dann kaum noch möglich sein. Dabei braucht jede Generation eine Revolution um ihre Freiheit zu bewahren.

Fällt dir spontan eine Revolution ein, die von "Unten" gekommen ist ?

War der Niedergang der DDR Verhandlungsmasse der Siegermächte ?
Ich nehm das Beispiel, weil das so oft genannt wird, aber imho quatsch ist.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten