Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Grüne Zukunft

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
20.422
Mutmaßlich sind sie nicht nur pünktlich, sondern auch sauber. Und die Bahnhöfe auch. Teuer ist es hier bei uns auch.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
20.422
Ca. eine Stunde, ca. 80 km... Vergleichbar mit meiner Fahrt zur Kaserne seinerzeit. Für die Bahnverbindung kann ich auf bahn.de zur Zeit nicht einmal mehr Preise recherchieren, weil alles Nahverkehr mit zig verschiedenen Anbietern ist. Okay, Wuppertal - Münster. Hin und zurück tatsächlich nur gute € 40.-- mit Bahncard 25.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.186
Ein Hersteller von Photovoltaikanlagen oder so klimafreundlichem Zeug ist gerade der günstigeren Strompreise halber von D in die USA gezogen.

Naja die Industrie wird auch aktiv vertrieben. Mit solchem ideologischem und willkürlichem Mist wird bald noch schneller abgewandert.

Ich bin eigentlich nur noch gespannt wann die Menschen die dumm genug sind Populisten wie die Grünen zu wählen merken das es den Bach runter geht. Defakto passiert ja genau das was man bei Populisten erwartet, sie bekommen beim Kontakt mit der Realität Schwierigkeiten.
Irgendwann schnallen die Dummen sicherlich das der böse "Wohlstand" sowas wie Klimaschutz erst ermöglicht und ich hoffe vor allem das die Täter dann auch merken das man ungebildete Doofe in einer ärmeren Gesellschaft noch weniger brauchen kann.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
20.422
Die werden jetzt schon auf Stellen untergebracht, wo sie nichts produzieren, sondern nur etwas verkünden müssen.
 

MatScientist

Prinz von Libanon
21. März 2014
3.424
Meinetwegen können sie noch eine viel schlechtere Politik betreiben, je mehr Prozebt die AfD bei der nächsten Wahl erhält, umso besser.

So ein paar Stromausfällchen im kommenden Winter wären doch sehr passig. 5% Stimmenzuwachs für jeden ganzen Tag an dem in ganz Deutschland der Strom ausfällt.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.186
Im kommenden Winter wird es mit den Stromausfällen ernst.

Ja und zwar sogenannte "Brown Outs" oder wie unsere grüne Führung sagen würde "Angebotsgesteuerte Abnahme". Das bedeutet das man bei Unterversorgung regional Abschaltet. Das passiert heute schon.

Was NIE passieren darf ist ein ungeplanter, flächendeckender Blackout denn dann bekommen wir das Netz nicht wieder an bzw. das dauert wenigstens 2 Wochen. Was das bedeutet kann man in einem Bericht an die Regierung lesen.

Natürlich wissen die Tätermenschen das bereits und sorgen vor. Darum gibt es neuerdings fremdbestrombare "Sicherheitszentren" und Tankstellen die extern bestromt werden können. Das wird ja gerade ausgebaut.
 

Gabriela

Großmeister
7. November 2015
53
Hoffen wir dass es bei Brownouts bleibt und kein Blackout kommen wird, denn das würde Chaos bedeuten.

Ich würde einen Blackout und die Zeit bis alles wieder funktioniert, das können auch ein paar Monate sein, gut überstehen. Habe vorgesorgt.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.186
Hoffen wir dass es bei Brownouts bleibt und kein Blackout kommen wird, denn das würde Chaos bedeuten.

Ich würde einen Blackout und die Zeit bis alles wieder funktioniert, das können auch ein paar Monate sein, gut überstehen. Habe vorgesorgt.

Ein flächendeckender Blackout würde millionen von Toten bedeuten und es würde Jahre dauern bis das Land sich davon erholt.
 

dodo

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
22. Oktober 2021
1.003
Wenn bei "den grünen" um Energiesparen im Vordergrund stehen würde,
Sollten sie sich Gedanken machen, warum so viel Energie benötigt wird.
Dem Philosophen Habeck sollte das keine Schwirigkeiten bereiten.
 

dodo

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
22. Oktober 2021
1.003
Die "Grünen" haben sich auf die Reduzierung von CO2 eingeschossen.
Mag ja auch sinnvoll sein.
Aber sich nur auf Heizungen und Autos zu focusieren ist zu kurz gedacht.
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
5.683
Meine Frau meint auch, wir sollten am besten die Vulkane der Welt verstopfen.

Gute Idee! Wir sind der Ansicht, dass kohlensäurehaltige Getränke verboten werden sollten. Also, nur noch stilles Mineralwasser und schottisches Ale (statt schäumendem Bier). Insbesondere letzteres finden wir zwar widerlich und trinken es nicht, aber das ist ja kein Hinderungsgrund, es anderen aufzuzwingen, oder?
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten