Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Manipulative Medien

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

dodo

Großmeister-Architekt
22. Oktober 2021
1.299
Schauen Sie mal zurück.
Ich habe Ihre Rechtschreibfehler mal fett gekennzeichnet.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.384
Bei dem Versuch ertappe ich Sie schon länger. Er gereicht Ihnen leider nicht zum Ruhme.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.384
Das ist ein sog. Dativ. Viellt. fangen wir in Ihrem Falle aber noch einmal mit dem Begriff Wem-Fall an, bevor wir zu den schwierigen lateinischen Wörtern kommen.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.384
Wer ist das denn? Und was hat die Tatsache, daß man aus Namen (z.B. Röntgen, Pasteur, Coventry) Verben bilden kann, mit Rechtschreibung zu tun?
 

dodo

Großmeister-Architekt
22. Oktober 2021
1.299
Putin muss wohl Reserve anzapfen
Russisches Staatsdefizit steigt deutlich.
N-TV 24.02.2023, 10:44 Uhr
 

MatScientist

Prinz des Tabernakels
21. März 2014
3.810
Hab gestern in den Tagesthemen meinen Ohren nicht getraut:

"Ermittler halten einen Angriff auf die Ostseepipeline unter falscher Flagge für möglich"...oder so.

Also das in den Tagesthemen die Existenz von false flag operations diskutiert wird, hätt ich nie für möglich gehalten
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.677
Hab gestern in den Tagesthemen meinen Ohren nicht getraut:

"Ermittler halten einen Angriff auf die Ostseepipeline unter falscher Flagge für möglich"...oder so.

Also das in den Tagesthemen die Existenz von false flag operations diskutiert wird, hätt ich nie für möglich gehalten

Wenn die Beweislage erdrückend ist dann passiert sowas.
Hin und wieder gibt es echt Bemerkenswerte Beiträge, ich erinnere mich da an einen zu den Flugzeugabstürzen bei Remscheid...
 

dodo

Großmeister-Architekt
22. Oktober 2021
1.299

15.03.2023, 15:18 Uhr
Von Merja Bogner

Britische und deutsche Kampfjets fangen

russische Flugzeuge nahe Nato-Luftraum ab.

Nahe Nato-Luftraum. also nicht im Nato-Luftraum.
Warum also abfangen?
 

dodo

Großmeister-Architekt
22. Oktober 2021
1.299

Das Pentagon äußert sich nach Drohnen-Vorfall zum Verhalten der russischen Piloten.​

afp 15.03.2023, 10:28 Uhr

Die Frage ist doch, welche Aufgabe hat eine US-Amerikanische Drohne
im Schwarzen Meer?
 

dodo

Großmeister-Architekt
22. Oktober 2021
1.299

Kiew: Moskau will durch Drohnen-Absturz Ausweitung des Krieges erreichen​

afp 15.03.2023, 17:24 Uhr

Ist das Fakt oder wieder nur eine Vermutung?
 

Popocatepetl

Ritter Kadosch
27. August 2013
6.046
wenn russland den krieg ausweiten wollte, hätten sie die drohen wohl einfach abgeschossen statt sie kaputt zu rammen. endeffekt ist zwar der gleiche, doch manche sehen genau darin ein zeichen dafür, daß russland es eben nicht eskalieren lassen mag.

wobei, irgendwer taucht bestimmt bald mit der geschichte auf, das ist bloß passiert weil die russen keine munition mehr haben :D neulich ging ja durch die MSM, russische kampftruppen hätten bloß mit spaten angegriffen... da packt man sich echt an den kopf wer so nen stuss doch glaubt.
 

dodo

Großmeister-Architekt
22. Oktober 2021
1.299

➤ Britische und deutsche Kampfjets fangen vier russische Flugzeuge über Ostsee ab

Ein Live-Ticker von Ludwig Horn 12:14 Uhr (dpa)
Britische und deutsche Kampfjets haben am Freitag in der Nähe von Estland vier russische Flugzeuge abgefangen. "Viel los über der Ostsee", schrieb "Team Luftwaffe", ein offizieller Twitter-Account der Bundeswehr. "Heute hat die Alarmrotte gleich vier russische Flugzeuge abgefangen", heißt es in dem Tweet.

Demnach hätten Eurofighter zunächst ein russisches Flugzeug des Typs Tu-134, dann zwei Su-27 und zuletzt eine AN-12 identifiziert. Im Anschluss seien die britischen und deutschen Jets sicher zur Ämari Air Base in Estland zurückgekehrt.


Abgefangen???
Was für eine Aussage!!

Gesehen trifft wohl eher zu als abgefangen.
 

Popocatepetl

Ritter Kadosch
27. August 2013
6.046
andersrum wird man nicht müde zu betonen, daß es sich schließlich um internationales gewässer handle, da dürfe man nun mal machen was man wolle.

und genau das ist die heuchlerische doppelmoral des westens, die permanent für probleme sorgt. wenn zwei das gleiche tun ist es nun mal eben nicht das gleiche...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten