Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Metall 3D Drucker

rEVolution

Geselle
17. April 2020
14
Ich war zur Besichigung in einem Werk wo Metall-Federn hergestellt werden. Alle möglichen und unmöglichen Formen udn Variationen werden an verschiedenen Maschinen produziert.
Der Aufwand ist riesig.
Was müsste ein 3D Drucker für Metalle können um solche Federn zu drucken?
Heute wäre es möglich die Form einer Feder zu drucken, aber die würde einfach zerbrechen.
Also liegt es wohl an der inneren Struktur (Molekularstruktur) des Metalles welches dieses "Formgedächtnis" besitzt?
Irgend wann, und irgendwie wird man dies in Zukunf auch mit 3D Druckern schaffen, man bräuchte dann nur noch einen Drucker für Zehntausende Feder-Variationen.
Vielleicht werden die 3D Pixel irgendwie mit eiem Röntgenstrahl behandelt, oder wer weiss was den Forschern einfällt.
Was denkt ihr, wie lange wird es dauern bis 3D Drucker jede Form mit beliebigen Eigenschaften druken können?
 

Giacomo_S

Prinz von Jerusalem
13. August 2003
2.204
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das jemals möglich sein wird - es sei denn, man entwickelt eine ganz andere Physik.
Die Eigenschaften solcher Metallegierungen wie Federstahl liegen in der kristallinen Struktur begründet und die ist um viele Größenordnungen kleiner als die Strukturen, die ein 3D-Drucker darstellen kann. Zumal sich dann noch das Problem stellt, wie man "Atom-Pigmente" dazu bewegt, sich in der gewünschten Feinstruktur zusammen zu setzen.

Die Stärken von 3D-Druckern sind auch gleichzeitig ihre Schwächen - dann nämlich, wenn es um Stückzahlen geht. Es druckt ja schließlich auch niemand eine Zeitschriften-Auflage mit einem Farblaserdrucker.
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.836
Was müsste ein 3D Drucker für Metalle können um solche Federn zu drucken?
das fachwort für (bisherigen) 3D metalldruck ist "sintern", halt noch arschteuer weil langsam. denke jedoch da wird noch ne menge passieren. wenn man den ganzen ablauf wesentlich schneller hinkriegt, werden formenbauer in naher zukunft jedenfalls nimmer fräsen, sondern drucken :) die dadurch möglichen kühlkreisläufe würden jedem tech. zeichner einen feuchten traum bescheren :D

 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.805
Wilmore benötigte aber unbedingt eine Ratsche. Hilfe kam per E-Mail. Die Nasa übermittelte die Bauanleitung für das Werkzeug ins All. Denn in der ISS steht seit Ende September ein 3D-Drucker.

Design und Produktion dauerten insgesamt zehn Tage. Das Ausdrucken alleine vier Stunden.
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.836
wieso solltest du sie kaufen, wenn du sie drucken kannst ? ;)

das lesen der beschreibung sollte weiter helfen...
 

rEVolution

Geselle
17. April 2020
14
@
Popocatepetl
Der Aufwand ist schon gross, schliesslich müssen die Maschinen gebaut und gewartet werden. In so einem Werk stehen hunderte verschiedener Maschinen.
Ein einziger 3D Drucker würde alles revolutionieren.
Ich habe das Beispiel mit den Federn genommen, natürlich könnte so eine Maschine alle anderen denkbaren Metallteile drucken.
Dass es heute noch nicht möglich ist, heisst nicht dass jemand mal einen Trick entdeckt und es klappt.
Irgend wann mal gelingt es im Labor zwei kleine Metall-Partikel so gross wie Staubkörner aneinanderzuheften und mit Hilfe einesz.B. Lasers die Molekularstruktor zu ändern.
Ist dieses Prinzip entdeckt, so kann man damit beliebig grosse Dinge herstellen, vielleicht eines Tages sogar hochkomplexte Flugzeugturbinen.
 

LEAM

Noachite
22. Dezember 2011
3.358
Ich kann diese Feder nicht drucken?
Ja, lies doch einfach selber:
aus https://www.amazon.de/dp/B07KRPKHJ8/?tag=wv2020-21
Das ruthex-Schrauben-Feder-Set für 3D-Drucker sorgt dafür, dass das Heizbett des 3D-Druckers nicht mehr so oft nachjustiert werden muss.
Die Federn werden durch den idealen inneren Führungsdorn (M3-Schraube) geführt. Dadurch ist das VERSCHIEBEN und VERSTELLEN der Einstellfedern in dem 3D-Drucker nicht mehr möglich.
Durch die angelegten und geschliffenen Federenden sitzt die Feder gerade zwischen dem Heizbett und dem Heizbetthalter. Somit wird das Heizbett, beim eventuellen verdrehen der Feder, nicht mehr verstellt!
Der Drucker, der dazu gehört, ist der da: https://www.anycubic.com/products/mega-x?_pos=3&_sid=ed2a5c85c&_ss=r Eben dieser druckt ausschließlich Filamente aus Kunststoff. Federstahl kann der prinzipiell nicht drucken! Thema durch.

Metalle werden auch gedruckt, bei uns in S-H gibt es einen großen Anbieter, der auch Teile für die Medizin und Luftfahrt aus Metalle drucken kann, das sind auch 3D Drucker, die aber nach ganz anderen Prinzipien funktionieren. Siehe https://www.slm-solutions.com/de/produkte/maschinen/slmr-maschinen/
Auch Häuser lassen sich übrigens in 3D drucken: https://www.3dnatives.com/de/3d-druck-haeuser-unternehmen-hersteller-170620191/#!
 

Popocatepetl

Prinz des Tabernakels
27. August 2013
3.836
@kriegerin, die haben auf der ISS eine KUNSTSTOFF ratsche gedruckt !

und bitte abermals darum, die artikelbeschreibung zu lesen... :roll:


btw, filz sollte langsam prozente vom hersteller verlangen :D
 

MatScientist

Erhabener auserwählter Ritter
21. März 2014
1.126
Der 3d druck hype ist total übertrieben, schaut euch mal die Aktien von 3dsystems, voxeljet, stratasys usw an, alle im Keller.

Nur Materialise hält sich weil sie ein Softwarehersteller sind welcher Datenvorvereitungssoftware für alle liefert.

Mein früherer Chef hat gern von “Hallen voller Maschinen“ schwadroniert, ca 3 Monate später hat unser größter Kunde GE concept laser und arcam gekauft, hhahaa so schnell gehts. Und das nur wegen einer Anwendung ursprünglich, der Triebwerksverdüsung 3d-gedruckt welche bis zu 15% Kerosin spart.
Nur bei solchen Burner Geschäftsmodellen rentiert sich Metall 3d druck wirklich.

Da wird immer von “Massenproduktion“ gefaselt, die gibts schon lang. 3d druck ist nische und wirds immer bleiben.
Und wenn ihr unbedingt irgendwas 3d gedrucktes haben wollt, zB eine auf eure Kopfform angepasste Brille, dann bestellts euch einfach. Gibts schon alles.
Macht halt keiner, weil teuer und unsinnig.
 
Oben Unten