Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Musiktips und Links zu youtube

Lupo

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
3. Oktober 2009
4.940
… aber natürlich ist mit Leib und Seele gespieltes auch toll. Insbesondere, wenn es sich gut anhört.


Wäre auch ein guter Grund, nach England zu fahren, aber leider - seufz - gibt es diese Band nicht mehr.
 

Zerch

Groß-Pontifex
10. April 2002
2.845
Eigentlich reicht mir als eingefleischtem Pragmatiker das auch vollkommen. Aber so wie Du kann man es natürlich mit einigem Recht auch sehen. Nur mal, um meinen Blickpunkt etwas herauszupräparieren: Ein Freund von mir war ganz großer Fan von den Jungs hier:


Er hat sich irgendwann für nicht wenig Knete eine Konzertkarte gekauft, ist 300 km gefahren und hat sich wie Bolle drauf gefreut. Und kam empört vom Konzert zurück. Die Jungs hatte sich nämlich entschlossen, mal alles ganz anders als sonst zu machen und das ganze Konzert unplugged zu spielen. Und weil sie damit keine komplette Setlist zusammen bekommen haben, hat eben der Sänger zwischen den Titeln erzählt, was ihm spannendes beim Einkaufen passiert ist.

Ganz ohne Zweifel lebt in ihnen die künstlerische Ader, wenn sie so experimentierfreudig sind … als Konzertbesucher fällst Du eben vom Glauben ab, wenn Du Dich richtig auf den Sound, den Du nur von Konserve kennst, gefreut hast. Ich denke mir einfach, dass es nicht mehr sooo viele Bands gibt, die einen Jimi-Hendrix-Titel so gut rüber bringen, ob jetzt Leib und Seele dabei ist oder nicht - musikalisches Können reicht mir. Mir kann eigentlich auch niemand erzählen, dass z.B. Ian Anderson noch mit Leib und Seele dabei ist, wenn er auf jedem Konzert mittlerweile zum 12563sten Mal “Locomotive Breath“ vorspielen muss. Und auf ein Konzerterlebnis, bei dem der Künstler kommt und sagt „… und jetzt spiele ich mal (hier Deinen Lieblingstitel einsetzen) so, wie Du ihn noch nie gehört hast.“ kann ich gut verzichten - das Risiko ist ja nicht von der Hand zu weisen, dass er ihn auch genau so spielt, wie ich ihn nie hören wollte.
Hihi. Ja wenn man 300km fährt, will man der Vorstellung gemäß schon etwas geboten bekommen, und man kann nicht von Jedem erwarten, ein solch großer Fan zu sein, dem es einfach nur genügt, die Leute dahinter in beliebig ungewohnt unerwarteter Situation zu sehen und zu erleben.

Und nebenbei erwähnt ist es reine Ansichts- und Geschmacksache. Ich akzeptiere Deine Ansicht und Denkweise vollkommen, lese Dein Geschriebenes zwischen Wortwitz und Ernsthaftigkeit, egal zu welchem Sachbezug, überaus gerne. Wenn ich nicht antworte bin ich meistens mental überlastet, und/oder kann zumindest gefühlt nicht gebührend antworten.

Yardbirds - Mister You're A Better Man Than I (1965)

New Colony Six - Mister You're A Better Man Than I (1966)

Stone Cutters - Mister You're A Better Man Than I (1966)

Outspoken Blues - Mister You're A Better Man Than I (1966)
 

Zerch

Groß-Pontifex
10. April 2002
2.845
Loose Enz - Mister You're A Better Man Than I (1967)

The Paragons - Mister You're A Better Man Than I (1967)

Growing Concern - Mister You're A Better Man Than I (1968)

Growing Concern's Version gefällt mir (neben den Stone Cutters) von all den aufgeführten Versionen am Meisten. Es gibt aber noch einige mehr an Coverversionen dieses Songs, wie z.B von "The Thorns" aus dem Jahr 1966, den ich auf YT leider nicht finden konnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.181
Hier ein Beitrag aus den USA mit unheimlichem politischen Anliegen :)


Dazu das obligatorische Freitagsgefühl, heute schon Donnerstag mit schönem Englisch!
 

Zerch

Groß-Pontifex
10. April 2002
2.845
Be aware of drinking Coors Light. It will turn your stomachs's gaseous matter outright into solid poop.
Only suitable for people who have no more f*cks to give.
 

Lupo

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
3. Oktober 2009
4.940
Ich akzeptiere Deine Ansicht und Denkweise vollkommen, lese Dein Geschriebenes zwischen Wortwitz und Ernsthaftigkeit, egal zu welchem Sachbezug, überaus gerne. Wenn ich nicht antworte bin ich meistens mental überlastet, und/oder kann zumindest gefühlt nicht gebührend antworten.
Dankeschön. Ich denke mir immer, dass ich, wenn ich schon immer viel zu lange Texte schreibe und den Usern damit Lebenszeit stehle, sie wenigstens, wenn möglich, Spaß beim Lesen haben sollen. Da freut mich Dein Feedback besonders. Aber das ist ein Anspruch, den ich ausschließlich an mich selbst stelle. Ich erwarte gar nicht von anderen, dass sie mental erstmal ihre Krawatte zurechtrücken, um auch „gebührend“ zu antworten. Ich freue mich einfach, wenn ein gutes Gespräch zustande kommt.


Die hab ich auch mal live gesehen … mit noch mehr Cello in diesem Lied, toll! Den Text finde ich sowieso klasse - ich denke, der wird Dir auch gefallen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten