Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Quizsendungen im Fernsehen

MoLuKo

Großmeister
3. Juli 2009
84
fast jedesmal die gleiche prozedur, zwei bis drei anrufer werden zum anfang der sendung durchgestellt um die mitspielfreudigkeit anderer zuschauer anzuregen, dann über die gesamte sendezeit kommt kein anrufer mehr durch oder nur noch fakes und schließlich am ende der sendung in alleralleraller letzten sekunde nach einem mehrmaligen letzten cowndown wird stets ein anrufer durchgestellt.
wie kann eine derartige öffentliche täuschung von der judikativen geduldet werden?
welche instanzen stecken hinter dem offensichtlichen betrug?
und vor allen dingen, was sind es für menschen welche dort arbeiten und das, was wir moralisch als verwerflich ansehen, in einer solchen kaltblütigen skrupellosenweise präsentieren als wären sie vom irgendeinem geheimdienst oder gar stalin selbst dafür ausgebildet worden.
versuchen die moderatoren mit hilfe iher schauspielerischen fähigkeiten ihre lügen zu unterdrücken und es fällt ihnen so leicht aufgrund einer kollektiven abschwächung/verteilung ihres verantwortungsbewusstseins? das böse wird sozusagen in die oberen chefetagen verschoben, oder glauben sie etwa tatsächlich an eine moralische berechtigung ihres tuns?
oder werden sie einfach nur gelenkt?

gruß
moluko
 

suesse

Geselle
10. März 2010
13
AW: Quizsendungen im Fernsehen

Jepp, sehe das als Betrug ...

Muss aber zu meiner Schande (?) gestehen, dass ich dieserart Sendungen nicht gucke ... ausser beim durchzappen ...
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.867
AW: Quizsendungen im Fernsehen

@MoLuKo
also, ehrlich, welcher denkende Mensch schaut sowas oder nimmt das für voll?
Das ist doch ganz ganz ganz offensichtliche Bauernfängerei. :gruebel:
 

antimagnet

Ritter Kadosch
10. April 2002
5.881
AW: Quizsendungen im Fernsehen

für die privaten fernsehsender sind die landesmedienanstalten zuständig, für neunlive z.b. die bayerische.

ansonsten findste das hier bestimmt auch noch interessant:
Call-TV Stefan Niggemeier
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: Quizsendungen im Fernsehen

Also mittlerweile müssen die doch sogar am Anfang der Sendung erklären wie alles funktioniert, dass der HotButton willkürlich ausgelöst wird etc.pp.
Und alles ist im Teletext nachzulesen.
Wie kann man sich da noch über Bauernfängerei aufregen? Im Gegenteil: Wie kann man noch so blöd sein und da mitspielen? :don:
 

MoLuKo

Großmeister
3. Juli 2009
84
AW: Quizsendungen im Fernsehen

für die privaten fernsehsender sind die landesmedienanstalten zuständig, für neunlive z.b. die bayerische.

ansonsten findste das hier bestimmt auch noch interessant:
Call-TV Stefan Niggemeier
das kenne ich alles bis zum abwinken, interessant ist für mich nur warum das jetzt schon seit jahren rechtlich unangetastet bleibt, sowie der von mir geschiderte vorgang. gibt es dafür eine plausible rechtfertigung?

gibt es eine plausible erklärung für das verhalten der dafür verantwortlichen?
sind es nicht auch menschen wie wir, oder besitzen sie keine moral?
man müsste annehmen dass wenn nicht geahndet wird, auch die gerichte in solche machenschaften involviert seien, denn letztendlich fällen menschen entscheidungen und wenn sie so etwas nicht verhindern dann müssen motive vorhanden sein. wie spielt sich so ein szenario nun ab, werden privatanrufe getätigt, drohungen ausgesprochen, stillschweigen bewahrt um profit zu machen, sind in den oberen etagen allesamt böse kriminelle oder nehmen sie billigend in kauf was dem kleinen ottonormalverbraucher geschieht? aber sie sind doch die verursacher oder etwa nicht?
sehen sie kein fernsehn so wie wir und lernen nichts aus dem notstand anderer? entwickeln sie kein mitgefühl? haben keine ideale? gerechtigkeitssinn? von welcher kraft werden sie angetrieben dass sie sich so cool präsentieren können mit dem hintergedanken naive anrufer zu bestehlen? schließlich sind es doch keine kriminellen am rande der gesellschaft, entstammen nicht etwa marginalen schichten dass man ein fehlen wesentlicher sozialer charaktereigenschaften aufgrund mangelhafter erziehung vermuten könnte, wie ist das also alles zu erklären?
könnte nicht doch sein dass sie ihres bewusstseins bereits beraubt worden sind und eben nur einem plan böser verschwörerischer mächte folgen?

warum versuchen die meisten politiker die menschen zu verführen anstatt einfach ehrlich zu sein, was sind die ursachen? geld bzw. gier reicht dafür meines achtens nicht aus, von gebildeten menschen erwartet man schließlich vor allem verständnis für die gerechtigkeit oder nicht? d.h. intellektuelle personen müssten eigentlich von ihrem gewissen stärker belastet werden weil ihr ausgebidetes urteilsvermögen die wahrheit der gerechtigkeit ihnen automatisch vorschreibt, warum läuft das ganze also im hohen maße anders ab?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.850
AW: Quizsendungen im Fernsehen

Geht es Dir gut? Es geht jeweils um Pfennigbeträge, und Du machst ein Geschrei, als ob Räuberbanden durch die Städte zögen und den Bürgern das letzte Hemd vom Leib stählen, und wenn sie die Polizei rufen, nimmt die ihre Töchter fest und verkauft sie an arabische Mädchenhändler. Wahrscheinlich verstößt diese Abzockerei schlicht gegen kein Gesetz.
 

MoLuKo

Großmeister
3. Juli 2009
84
AW: Quizsendungen im Fernsehen

Geht es Dir gut? Es geht jeweils um Pfennigbeträge, und Du machst ein Geschrei, als ob Räuberbanden durch die Städte zögen und den Bürgern das letzte Hemd vom Leib stählen, und wenn sie die Polizei rufen, nimmt die ihre Töchter fest und verkauft sie an arabische Mädchenhändler. Wahrscheinlich verstößt diese Abzockerei schlicht gegen kein Gesetz.
dein asozialer banalisierungsversuch ist einfach nur lächerlich.
jeder mit halbwegs gesundem menschenverstand kann den betrug bzw. die betrügerischen absichten erkennen nur scheinbar du nicht.
 

somebody

Illuminat
Teammitglied
22. Februar 2005
2.047
AW: Quizsendungen im Fernsehen

eder mit halbwegs gesundem menschenverstand kann den betrug bzw. die betrügerischen absichten erkennen nur scheinbar du nicht.

du scheinst grosse Probleme zu haben geschriebenes auf dem Weg von deinem Auge zum Gehirn unverfälscht zu interpretieren. Arbeite dran! wilder Jäger schrieb:

Wahrscheinlich verstößt diese Abzockerei schlicht gegen kein Gesetz.

...

Bist schon ein Held...
 

MoLuKo

Großmeister
3. Juli 2009
84
AW: Quizsendungen im Fernsehen

ich habs gelesen und es ist einfach nur blödsinn!
versuchte täuschung und abzockerei verstoßen immer gegen gesetze, darum geht doch hier, dass gesetze nicht angewendet werden, höchstwahrscheinlich aufgrund von schmiergeldern und hohen steuereinnahmen.
 

CocoLoco

fisherman´s friend
10. November 2008
325
 

MoLuKo

Großmeister
3. Juli 2009
84
AW: Quizsendungen im Fernsehen

das ist doch die verschwörerische mühle die ich meine, zu den steuergeldern kommen jetzt auch noch bußegelder hinzu aber die gleiche masche(s.o.) läuft jeden tag und seit jahren ab, von den konsequenzen nichts zu spüren. es wird einfach nicht verboten sondern immer nur kassiert!
 

CocoLoco

fisherman´s friend
10. November 2008
325
AW: Quizsendungen im Fernsehen

heisst die privatsender sind in wahrheit staatliche und kassieren neben den steuergeldern auch noch die bußgelder die sie bezahlt haben...
ganz spannend wirds, wenn man sich fragt, wer ist der staat:gruebel:

und falls ich dich missverstanden habe, bitte klär mich auf
 

beast

Moderator
Teammitglied
23. Februar 2009
5.806
AW: Quizsendungen im Fernsehen

Sorry MoLuKo,

auf Antworten musst du etwas warten. Ich versuche gerade deine Fragen in Listenform zur besseren Lesbarkeit zu bringen.

Das bedeutet einen Haufen unnützer Arbeit und muss dennoch getan werden.
 

holo

Frechdachs
27. August 2005
2.712
AW: Quizsendungen im Fernsehen

Geht es Dir gut? Es geht jeweils um Pfennigbeträge, und Du machst ein Geschrei, als ob Räuberbanden durch die Städte zögen und den Bürgern das letzte Hemd vom Leib stählen, und wenn sie die Polizei rufen, nimmt die ihre Töchter fest und verkauft sie an arabische Mädchenhändler. Wahrscheinlich verstößt diese Abzockerei schlicht gegen kein Gesetz.

Halt´ dich fest ... Quizsender Neun Live - Aus Spiel wird Ernst - Wirtschaft - sueddeutsche.de ... 60 Millionen € Umsatz in 2002.

Gruß
Holo
 

MoLuKo

Großmeister
3. Juli 2009
84
AW: Quizsendungen im Fernsehen

heisst die privatsender sind in wahrheit staatliche und kassieren neben den steuergeldern auch noch die bußgelder die sie bezahlt haben...
ganz spannend wirds, wenn man sich fragt, wer ist der staat:gruebel:

und falls ich dich missverstanden habe, bitte klär mich auf
private sender staatlich???
ich meinte eigentlich daß die bußgelder bei den hohen umsätzen keine nennenswerte belastung darstellen, da wird einfach nur ein wenig gerechtigkeit simuliert, mehr ist das nicht.

es ist tatsächlich in jeder quizsendung das gleiche, die anrufer werden erst in den letzten sekunden durchgestellt um eine gewinnauszahlung und die nötigste glaubwürdigkeit zu gewährleisten, davor geschieht garnichts bis auf ein paar fakeanrufe, wie ist das plausibel zu rechtfertigen?
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: Quizsendungen im Fernsehen

Alter, red ich Souaheli?
Die machen doch gar keinen Hehl daraus, dass es Willkür ist. :don:
Man muss nur zuhören/lesen können. Wer dann immernoch anruft, dem geschieht es grade recht. Ganz ehrlich.
Aber dass du das grad nicht kapierst versteh ich nicht. :k_schuettel:
 

MoLuKo

Großmeister
3. Juli 2009
84
AW: Quizsendungen im Fernsehen

Alter, red ich Souaheli?
Die machen doch gar keinen Hehl daraus, dass es Willkür ist. :don:
Man muss nur zuhören/lesen können. Wer dann immernoch anruft, dem geschieht es grade recht. Ganz ehrlich.
Aber dass du das grad nicht kapierst versteh ich nicht. :k_schuettel:
darum gehts doch gerade, während der gesemten sendung wird zum anrufen animiert wobei eine durchstellzufälligkeit suggeriert wird, wie ist das mit der willkür also zu vereinbaren?

mir ist klar dass du dich ausschließlich auf den hotbuttonmodus berufst, aber suggeriert wird vor allem die möglichkeit eines normalen durchkommens, wie kann dann also sein, dass in mehreren sendungen hintereinander stets am ende einer sendung die anrufer durchgestellt werden?

Nachtrag, 25. Mai, 9.40 Uhr. Keine Frage, die 9Live-Erklärung wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet. Mindestens in einem entscheidenden Punkt scheine ich sie missverstanden zu haben. Gelegentlich scheint man beim Anrufen bei 9Live, wenn der „Hot Button” noch nicht „zugeschlagen” hat, nicht die übliche Ansage zu bekommen, nicht gewonnen zu haben, sondern etwa folgenden Satz: „Noch hat der Hot Button nicht zugeschlagen. Sie haben die Möglichkeit, sich zu registireren und die Chance, später zurückgerufen zu werden und Ihre Lösung zum laufenden Spiel dennoch zu nennen. Sind sie damit einverstanden wählen Sie die 1.” Auf diese Weise würde ein Redakteur zwar ganz alleine entscheiden, ob zum Beispiel drei Stunden lang niemand durchgestellt wird. Aber wenn nach drei Stunden jemand durchgestellt wird, könnte es auch jemand sein, der schon zwei Stunden früher angerufen hatte. Insofern wäre die 9Live-Behauptung richtig, dass jeder Anrufer zu jeder Zeit gewinnen könne. Wie groß diese Wahrscheinlichkeit ist, sagt 9Live nicht.
man ruft also nicht hauptsächlich wegen des hotbuttonmodus an! die registrierungsmöglichkeit über den hb ist soll also scheinbar beträchtlich geringer als die standardansage sein, dennoch in jeder quizsendung wird erst zum ende durchgestellt.


9Live erklärt erstmals den „Hot Button” (2.Update) Stefan Niggemeier
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: Quizsendungen im Fernsehen

au man, er wills nicht verstehen...
Jaaaaaa, es wird, trotz offensichtlicher Willkür, versucht die Leute zum Anrufen zu überreden.
Wer es macht ist dumm genug. Fertig.
Schlimm wäre es, wenn sie nicht klarstellen würden, dass der HB immer oder nie zuschlagen kann.
Wenn du Prämienpunkte sammelst hast du dafür auch mal unterschrieben, dass die deinen Daten weiterverwenden dürfen. Trotzdem wird gesammelt wie bekloppt. Und wenn mal rauskommt, dass Benutzerdaten weiterverkauft wurden ist das Geschrei RIESENGROß. Das is doch bescheuert.
Jetzt mal im Ernst, ich kann doch nicht absolut dümmlich und naiv durch die Welt laufen und mich später aufregen, dass böse Menschen durch meine Dummheit Geld verdienen. :don:


Btw.: was hälst du eigentlich von der Briefgold-Werbung im Fernsehen? :geifer:
 

MoLuKo

Großmeister
3. Juli 2009
84
AW: Quizsendungen im Fernsehen

scheinbar erkennst du den betrug immer noch nicht, zum anrufen zu überreden/animieren ist ok, aber falsche tatsachen vorspielen was anderes, wenn man nur für den hb anrufen würde dann wäre alles klar dass man willkürlich am ende der sendung durchgestellt wird, aber nach 10, 20, 30sendungen nacheinander, wenn nur diese möglichkeit offensichtlich wird, ist es betrug, denn man kann garnicht annehmen anders durchzukommen als über den hb, kannst nicht ernsthaft behaupten die wahrscheinlichkeit wäre so gering dass nur ein anrufer innerhalb von 10sendungen irgendwann zwischendurch durchgestellt werden kann, das wäre offensichtlicher nonsense.

Btw.: was hälst du eigentlich von der Briefgold-Werbung im Fernsehen?
hinweis auf die verstärkung der finanzkrise, kommende inflation?
vielleich benötigt eine organisation unmengen von gold für irgendwelche geheimprojekte, keine ahnung, hab mich damit noch nicht auseinandergesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge

Oben Unten