Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

~ Crypto Währung Bitcoin ~

Vanidicus

Erlauchter Auserwählter der Fünfzehn
10. März 2013
1.009
AW: ~ Crypto Währung Bitcoin ~

Anarchokapitalisten halten Goldman-Sachs für Cronykapitalisten. Kommt direkt nach Bolschewiken, gleichauf mit Mussolini.
Ich habe vor kurzem einen Text weitergereicht bekommen, in dem die Wallstreetler und ihre internationalen Kumpane
auf Grund ihrer Abneigung gegenüber jeder Form von Regulierung ernsthaft als Anarchisten bezeichnet wurden.
Das Leben hat doch immer die besten Pointen.
 

Simple Man

Kanonenbootdiplomat
Teammitglied
4. November 2004
3.945
AW: ~ Crypto Währung Bitcoin ~

https://www.mtgox.com/press_release_20140210.html
A bug in the bitcoin software makes it possible for someone to use the Bitcoin network to alter transaction details to make it seem like a sending of bitcoins to a bitcoin wallet did not occur when in fact it did occur. Since the transaction appears as if it has not proceeded correctly, the bitcoins may be resent. MtGox is working with the Bitcoin core development team and others to mitigate this issue.
.....
 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: ~ Crypto Währung Bitcoin ~

With a potentially massive hack of the Mt. Gox exchange still unfolding, it’s no secret that cybercriminals see a gold mine in cryptocurrencies. But a new study by security researchers shows just how quickly the cottage industry in Bitcoin theft is evolving: Nearly 150 types of malware are actively stealing bitcoins, more than a hundred of which were created in just the last year.
Nearly 150 Breeds Of Bitcoin-Stealing Malware In The Wild, Researchers Say - Forbes

Aber auch:

Spitzenkurse und mächtige Probleme haben Bitcoin weltbekannt gemacht. Doch es gibt schon mehr als hundert Alternativen zur bekanntesten aller Kryptowährungen. Gemeinsam bilden auch sie Milliardenwerte ab.
Alternativen zu Bitcoin: Kryptowährungen boomen - SPIEGEL ONLINE



 

Telepathetic

Groß-Pontifex
1. Juli 2010
2.972
AW: ~ Crypto Währung Bitcoin ~

Aus dem von Simple Man verlinkten Artikel:
Why has Bitcoin failed? It has failed because the community has failed. What was meant to be a new, decentralised form of money that lacked “systemically important institutions” and “too big to fail” has become something even worse: a system completely controlled by just a handful of people. Worse still, the network is on the brink of technical collapse. The mechanisms that should have prevented this outcome have broken down, and as a result there’s no longer much reason to think Bitcoin can actually be better than the existing financial system.

Ich muß daran denken, dass Bitcoin von manchen Libertariern und Anarcho-Kapitalisten sehr euphorisch beworben worden ist. Sie sahen in Bitcoin den Ausstieg aus dem gegenwärtigen offiziellen System. Jetzt ist daraus etwas geworden, was noch schlechter als das offizielle System geworden ist. Das offizielle System ist wenigstens noch ein wenig zuverlässiger.
 

fait83

Geheimer Meister
10. Oktober 2016
158
Ich sage euch eins, die Blockchain Technologie ist die Zukunft.
Willkommen in Industrie 4.0 !!

Kein Zufall das "The Economist" 1988 Titelblatt zum Thema Bitcoin bzw. Blockchain !

Wir Leben in einer determinierten Welt im Westen.
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
Vertrauen ist immer nötig. Entweder in eine Bank, daß sie nicht gegen die Wand fährt und den Staat, daß das Geld seinen Wert behält, oder in eine Software, eine Festplatte, da sie nicht crashen - mit der gleichen Wirkung, das Geld ist futsch.
 

Aragon70

Meister vom Königlichen Gewölbe
28. Juli 2008
1.464
Wahnsinn ist auf jeden Fall wieviel Strom und Rechenleistung dieser Quatsch kostet. Ich hoffe die Regierungen schieben hier bald mal einen Riegel vor.
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
Ich hoffe die Regierungen schieben hier bald mal einen Riegel vor.
Ja, so ists recht. Immer, wenn Dir was nicht gefällt, muß der Staat das für Dich regeln. Und wenn der dann unangenehm mächtig wird, kannst Du ja nichts dafür - jammerst Du halt.
Einsicht, Vernunft...das gibts ja Alles nicht.
 

DaMan

Ritter-Kommandeur des Tempels
30. Januar 2009
4.517
Ist heute Gegenteiltag? Du bist für einen unregulierten Markt und Freiheit?
:O_O:
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
Das geht mir wieder zu weit. Aber bei jedem noch so kleinen Problem nach dem Staat rufen, das auch. Und das ist nicht neu.
Völlig unregulierte Märkte laufen aber aus dem Ruder, die nicht gerade kleine Macht der Wirtschaft braucht ein Gegengewicht, die berühmte soziale Bindung des Eigentums, und das kann ebenfalls nicht klein sein, wenn es wirksam sein soll.
 

Insomania

Geselle
8. April 2019
8
soziale Bindung des Eigentums

Interessant, den Begriff kannte ich noch nicht.

Die Bezeichnung benennt die Grenzen des Rechts auf Eigentum, die der Gesetzgeber in Hinsicht auf das Gemeinwohl setzen darf und auch muss. Innerhalb der zulässigen Bandbreite darf er als demokratisch legitimiertes Organ die eigenen politischen Anschauungen verwirklichen.

In Deutschland ist es als Grundrecht zusätzlich im Grundgesetz verankert (Art. 14 GG). Auch dort wehrt es staatliche Einwirkungen ab. Es ergeben sich Ansprüche auf Entschädigungen sowie Verfahrens- und Rechtsschutzgarantien. Somit verbleibt dem einfachen Gesetzgeber dabei zwar ein politischer Gestaltungsspielraum, der sich aber im Rahmen der Verhältnismäßigkeit bewegen muss. Den Inhalt, etwa wie und wann Eigentum übergeht, lässt die Verfassung offen. Insbesondere im Verhältnis Mieter und Eigentümer ergibt sich daraus ein hoher Gestaltungsspielraum für die Politik. Das Bundesverfassungsgericht stellte klar, dass bei Wohnungsknappheit der Gesetzgeber dieses Problem durch Eingriffe beim Eigentum von Wohnungseigentümer abwenden darf. In Notsituation darf er ganze Wirtschaftszweige an sich ziehen um das Überleben aller zu sichern. Es entwickelte sich die Lehre der sozialen Bindung des Eigentums.

Quelle: https://www.rechnungswesen-verstehen.de



Ok unter diesem Gesichtspunkt ließt sich dieser Artikel dann etwas anders...

https://derstandard.at/2000101041835/Berliner-Volksbegehren-Wiener-Regelung-haerter-als-Enteignung




 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten