Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Die WAHRHEIT über den wirklichen Erschaffer des Universums

manden

Meister des Tabernakels
27. Januar 2013
3.604
was lässt dich daran glauben das es gott tatsächlich gibt?

glauben heutzutage eher weniger menschen an gott oder mehr?
Das Universum ist da !

Das kann NUR eine unvorstellbar überlegene " Logik und Intelligenz" - nenne ich Schöpfer(Gott) - erschaffen haben ! Die einzige Möglichkeit !

Heutzutage glauben wesentlich weniger Menschen wirklich an den Schöpfer des Universums (Gott) .
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Mandensprüche-Endlager

Hallo manden;

Das Universum ist da !

Das kann NUR eine unvorstellbar überlegene " Logik und Intelligenz" - nenne ich Schöpfer(Gott) - erschaffen haben ! Die einzige Möglichkeit !
Die Vorstellung das ein einziges unsichtbares Wesen das Universum erschaffen hat, ist noch unvorstellbarer als die Vorstellung einer Kette von Zufällen.

Heutzutage glauben wesentlich weniger Menschen wirklich an den Schöpfer des Universums (Gott).
Die Religionen haben dazu so einiges beigetragen, zum einen sind sie sich nicht einig, sondern "verkaufen" sehr verschiedene Gottesvorstellungen. Zum anderen behauptet ein Religionsstifter etwas was andere nicht nachvollziehen oder überprüfen können.
Dank des heutigen Bildungsstandes in den meisten Ländern, fehlt nämlich genau die angebliche Logik eines solchen Handelns, selbst stinknormale Eltern gehen besser mit ihrem Nachwuchs um, noch dazu sind Menschen eben auch sehr fehlerhaft, was wiederum auf einen fehlerhaften und nicht allwissenden Erschaffer oder eben einer Kette von Zufällen hindeutet. Waren Dinosaurier dann der erste Versuch Lebewesen zu erschaffen, weil der Schöpfer erstmal üben mußte?
 

manden

Meister des Tabernakels
27. Januar 2013
3.604
AW: Mandensprüche-Endlager

Hallo manden;


Die Vorstellung das ein einziges unsichtbares Wesen das Universum erschaffen hat, ist noch unvorstellbarer als die Vorstellung einer Kette von Zufällen.[.......]
Hi , wer hat was von einem einzigen unsichtbaren Wesen gesagt ? Du bist schon derart in Vorurteilen gefangen , dass Du nicht mehr richtig liest !
Das Universum kann NUR von einer unvorstellbar überlegenen "Logik und Intelligenz" (nenne ich Schöpfer) erschaffen worden sein !
DAS ist die EINZIGE logische Möglichkeit !
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

fukushima1

Geheimer Meister
20. April 2011
112
AW: Mandensprüche-Endlager

"Logisch", dieses Wort passt nicht zum Thema.
Was ist hier logisch?

Du glaubst!
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.723
AW: Mandensprüche-Endlager

Nein , es gibt keine andere logische Möglichkeit . Das heisst : es gibt für uns Menschen mit unserer Logik keine andere Möglichkeit .
Du mußt dazu sagen, das DU das Wort "Logik" exklusiv für Dich anders definierst als es der Rest der Welt tut.
 

manden

Meister des Tabernakels
27. Januar 2013
3.604
AW: Mandensprüche-Endlager

Du mußt dazu sagen, das DU das Wort "Logik" exklusiv für Dich anders definierst als es der Rest der Welt tut.
Durchaus nicht : Logik ist weitestgehend folgerichtiges Geschehen , aber man muss Perspektiven offen lassen ( sprich: dass unsere Logik keineswegs

überall gültig sein muss ) .
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.811
AW: Mandensprüche-Endlager

Durchaus nicht : Logik ist weitestgehend folgerichtiges Geschehen ,[...]
Unsinn. Logik ist kein Geschehen, sondern lediglich ein Werkzeug.
(Deine Aussage war übrigens beim Wort "weitestgehend" schon nicht mehr zu retten.)
 

manden

Meister des Tabernakels
27. Januar 2013
3.604
AW: Mandensprüche-Endlager

Unsinn. Logik ist kein Geschehen, sondern lediglich ein Werkzeug.
(Deine Aussage war übrigens beim Wort "weitestgehend" schon nicht mehr zu retten.)
Logik ist nicht so leicht fassbar , aber deine "Definition" ist ungefähr hundert mal schlechter als meine !
 

ElfterSeptember

Meister vom Königlichen Gewölbe
9. August 2012
1.344
AW: Mandensprüche-Endlager

Ich glaube den thread haben hier einige falsch verstanden...
Endlagerung bezeichnet die Entsorgung von Abfällen durch Unterbringung in einer speziell dafür angelegten Einrichtung, dem Endlager. Der Begriff wird überwiegend im Zusammenhang mit der Lagerung radioaktiver Abfälle – der atomaren Endlagerung – verwendet, ist aber grundsätzlich auf alle Arten von Abfällen anwendbar, bis hin zur Sequestrierung von CO₂.
Definitionsgemäß ist eine Wiederaufarbeitung der Abfälle im Falle der Endlagerung normalerweise nicht vorgesehen, es sei denn, man trifft gezielte Vorkehrungen, um die Abfälle bei Bedarf wieder aus dem Endlager holen zu können...
quelle :Endlagerung
Ich frage jetzt, wieso hier Müll wieder aufbereitet wird ?
Von rückholbarer Endlagerung war hier ja nicht die Rede...
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.723
AW: Mandensprüche-Endlager

Wir wollen den Transport sparen und den Reaktor gleich hier binden.
 

ElfterSeptember

Meister vom Königlichen Gewölbe
9. August 2012
1.344
AW: Mandensprüche-Endlager

Wir sollten dann aber lieber dicht machen, sonst gibts Kopfschmerzen und Übelkeit. Die Zwischenlager sind ja auch schon verseucht. Nicht das hier bald alles kontaminiert ist.... :gruebel:
Nichts für ungut...ich mach mir nur ein bisschen Sorgen.
 

ThomasausBerlin

Ritter Kadosch
14. Januar 2012
5.094
AW: Mandensprüche-Endlager

Hallo manden;


Die Vorstellung das ein einziges unsichtbares Wesen das Universum erschaffen hat, ist noch unvorstellbarer als die Vorstellung einer Kette von Zufällen.
. Waren Dinosaurier dann der erste Versuch Lebewesen zu erschaffen, weil der Schöpfer erstmal üben mußte?
Das ist m.E. zu einfach - oder zu menschlich - gedacht, Bona.

Gehen wir mal davon aus das vor dem Urknall "Nichts war". Dann setzte der Urknall nicht nur eine Kette von Ereignissen in Gang, sondern auch die Physik, Biologie, Chemie in Gang, die diese Kette von Ereignissen erst möglich machte. Der Schöpfungsakt ist also nicht ".... am ersten Tag erschuf Gott das und jenes..." sondern der Schöpfungsakt ist die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, das es "Licht wurde" und "Licht von Finsternis geschieden wurde" (eine recht einfache, aber durchaus passende Beschreibung für den Urknall, wie ich meine...).

Die Naturgesetze schafften die Reihe von Ereignissen, die u.a. auch zu den Dino's und deren Vernichtung führte. Wobei - angesichts der Katastrophe von vor 65 Millionen Jahre es nicht auszuschliessen ist, dass "die Dino's" durchaus auch eine intelligente Rasse hervorbrachten, die sich rechtzeitig "woandershin abgesetzt" haben... ( ;-) )Der Schöpfungsgeschichte nach der Genesis tut das keinen Abbruch - "Mensch" als Bezeichnung intelligenter höherer Lebensform ist durchaus akzeptabel, auch wenn der "Mensch" vor 65 Millionen Jahre vielleicht ein ehemals eierlegender Raptor war.... ( ;-) ) Wir waren ja auch mal "nur Affen".....

Ich denke dass die Dino's kein "Versuch Gottes" <waren, sondern eine natürliche und logische Konsequenz aus den geschaffenen Naturgesetzen heraus. Die Naturgesetze jedoch, die "aus dem Nichts" mit dem Urknall Gültigkeit erhieleten - die waren der eigentliche Schöpfungsakt....
 

ElfterSeptember

Meister vom Königlichen Gewölbe
9. August 2012
1.344
AW: Mandensprüche-Endlager

Naja ich muss auch noch dazu lernen... Endlager heisst ja nich Endlösung :egal:
 

ThomasausBerlin

Ritter Kadosch
14. Januar 2012
5.094
AW: Mandensprüche-Endlager

Siehste - das zeigt schon das beschränbkte menschliche Denkvermögen - Raum ohne Zeit, Zeit ohne Raum, "irgendwas" ohne Raum und Zeit - ist für uns Menschen unvorstellbar.....
 
Oben Unten