Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Ein kleiner Clown

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Steigende Lebenskosten, steigende Energiepreise, Militärhilfe in Milliarden Höhe,

weltweite Hungersnot wegen fehlendem Getreide, dummes Geschwätz unserer Politiker,.....

Und das alles, weil ein kleiner Clown sein Versprechen nicht gehalten hat.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.479
Ich verstehe Ihre Erbitterung, aber auch wenn Herr Bundeskanzler Scholz geliefert hätte, sähe die Lage nicht unbedingt wesentlich besser aus.
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Keiner hätte Wolodymyr Selenskyj helfen sollen!

Er beklagt tausende von Toten, die er selber mitzuverantworten hat.

....und unser Superkanzler unterstützt ihn.

Das nenne ich Dipomatie
 

Barlei

Großer Auserwählter
28. November 2013
1.559
Putintroll vs. Kriegstreiberschreiberling ........ nicht langweilig
 

die Kriegerin

Ritter der ehernen Schlange
19. September 2017
4.152
Doch irgendwie versteh ich den Putin, wenn er dann sagt: „Wer zuerst schießt, stirbt als zweiter!"

Trident Juncture, das größte Militärmanöver der NATO seit 2002, fand vom 25. Oktober bis zum 7. November 2018 in unmittelbarer Nähe zur russischen Westgrenze statt – aus russischer Sicht eine Provokation. Kurz vor Trident Juncture sei das Wostok-Manöver über die Bühne gegangen,
das größte seiner Art seit Ende des Kalten Krieges. Der feine Unterschied: Während das westliche Manöver direkt an die russische Grenze gelegt wurde, fand Wostok im Osten Russlands statt, weitentfernt vom NATO-Territorium.

Und dann haben noch US-amerikanisches Atom-U-Boot im Hafen Grøtsund bei Tromsø angelegt. US-U-Boote sind immer mehr im hohen Norden unterwegs und benötigten einen Logistikhafen. Kein Wunder wenn die die Schweden und Finnen zum NATO-Beitritt überreden. Eins beherrscht der AMI... Kriege zu provozieren und anzuzetteln, und auslagern, nur nicht im eigenen Land...besser der Osten der Ukraine wird zerstört -

Sozusagen besser in Europa, Asien, Afrika, Japan alles zerstören...doch dann großartig beim Aufbau helfen

Die Teuerungswelle war doch nach der "CORONA-HYSTERIE" zu erwarten!!
 

die Kriegerin

Ritter der ehernen Schlange
19. September 2017
4.152
Das hat Rußland getan.
Auf eines konnte sich Putin immer verlassen: dass der Westen sich in entscheidenden Momenten selbst schwächt. Nicht einmal der Überfall auf die Ukraine, die größte Erschütterung der europäischen Sicherheitsordnung seit Jahrzehnten, ändert daran etwas. Bis vergangene Woche glaubte offenbar jeder in der NATO, die Aufnahme von Finnland und Schweden könne im Schnellverfahren durchgezogen werden.

Die Blockade des schwedischen und finnischen Beitritts durch die Türkei verhindert, dass die NATO gestärkt wird. Das wird man nicht nur in Moskau mit Interesse verfolgen.

Schöne Grüße - die kriegerin aus TIROL
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Sie sind der langweiligste Putintroll von allen.
@Ein wilder Jäger. Haben Sie ihren Arzttermin vergessen?

Auszug aus der Vita Wolodymyr Selenskyj:

2019 fanden zudem Friedensgespräche statt, an denen neben Selenskyj der
französische Präsident Emmanuel Macron, Bundeskanzlerin Angela Merkel
und der russische Präsident Wladimir Putin teilnahmen. Dabei vereinbarten
die Staatsoberhäupter unter anderem einen Waffenstillstand in der Ostukraine.
Außerdem kam es im September 2019 zu einem Gefangenenaustausch mit Russland.


.....unter anderem wurde vereinbart, dass in den von Russland beanspruchten
Gebieten eine Wahl zur zukünftigen Zugehörigkeit abgestimmt werden soll.

Hier hätte Russland wohl die Nase vorn gehabt und ein Teil der Ukraine währe
offiziell zu Russland gekommen.
 

Vercingetorix

Großer Auserwählter
22. Juli 2018
1.516
Kein Wunder wenn die die Schweden und Finnen zum NATO-Beitritt überreden.
Ja natürlich Schweden und Finnland sind ja gar keine Souveränen Staaten die ganz allein über ihre Zugehörigkeit in einem Bündnis entscheiden dürfen... Genau so wenig wie Lettland, Polen, Tschechien usw. usf.

Kriege zu provozieren und anzuzetteln, und auslagern, nur nicht im eigenen Land...besser der Osten der Ukraine wird zerstört -
Russland hat im Februar seinen Nachbarn mit seinen Streitkräften überfallen, dass waren diesmal nicht die USA. Oder erhält Putin "Befehle" aus Washington? Hey da fehlen nur noch die Jesuiten oder so
 

die Kriegerin

Ritter der ehernen Schlange
19. September 2017
4.152
Ja natürlich Schweden und Finnland sind ja gar keine Souveränen Staaten die ganz allein über ihre Zugehörigkeit in einem Bündnis entscheiden dürfen... Genau so wenig wie Lettland, Polen, Tschechien usw. usf.


Russland hat im Februar seinen Nachbarn mit seinen Streitkräften überfallen, dass waren diesmal nicht die USA. Oder erhält Putin "Befehle" aus Washington? Hey da fehlen nur noch die Jesuiten oder so


Jetzt lass dich von den westlich gesteuerten Medien nicht allzu beeinflussen,

dies ist doch ein Energiekrieg und die AMIs wie China wollen sich deren Vorräte an Erdöl/Gas sichern und da geht es um Macht/Geld...

und da wird nicht so ein AMI incl. NATO kommen und Russland seinen Willen aufzwingen. Hoffentlich kapieren die EU-Länder dies bald einmal. Wir exportieren an Waren ca. 12% und wir brauchen Russlands als Energielieferant zu 35-39% >>> Öl, Gas, Neon, Holz, Seltene Erden wie Nickel oder Platin, Palladium und Chrom.

Russland ist halt das Land mit den reichsten Rohstoffvorkommen, daran soll sich die EU erinnern und den AMIs ihre lange Zunge zeigen.

Nebenbei frag ich mich noch, was haben jetzt amerik. Atom U-Boote vor der russ. Halbinsel KOLA verloren? KOLA hat mit der Ukraine gar nichts zu tun. Das beherrschen die AMIs Kriege zu provozieren und anzuzetteln, weit weg vom eigenen Land, dann schon lieber in Eurasien, Afrika, usw. usf.
 

die Kriegerin

Ritter der ehernen Schlange
19. September 2017
4.152
Der russisch-ukrainische Gasstreit ist ein über Jahre hinweg immer wieder aufflammender Konflikt zwischen Russland und der Ukraine, der sich um die Fragen der Erdgaslieferungen an die Ukraine und die Fragen des Transits nach Europa dreht.
  • Durch die russische Subventionierung war der Gaspreis in der Ukraine bisher deutlich niedriger als in Russland selbst. In vielen Bereichen, vor allem in der Metallindustrie, belieferte die Ukraine dadurch den russischen Markt zu Dumpingpreisen und übervorteilte so die russischen Produzenten.
  • Einen Teil ihres für 50 Dollar erworbenen Gases verkaufte die Ukraine für 260 Dollar an Rumänien.
 

die Kriegerin

Ritter der ehernen Schlange
19. September 2017
4.152
Keine Ahnung, aber dort eingefallen sind russische Streitkräfte und für ein mal nicht amerikanische. Und ja da hatte es zuvor bestimmt ukrainische Streitkräfte, aber auf dem eigenen Staatsgebiet ist das gerne mal der Fall.
Das braucht die US eh nicht....da stachelns lieber die NATO auf, ist das Motto >>>Fuck die EU

Viele Massengutfrachter, die Kohle, Zement oder Getreide transportieren können, haben ihre Mission frühzeitig abgebrochen und fahren durch den Bosporus zurück ins Mittelmeer“, sagt Mark Nugent vom Schiffsmakler Braemar ACM. Das Unternehmen beobachtet Frachter anhand von Satellitendaten.*
1655886343984.png

 

Grubi

Moderator
Teammitglied
1. Juni 2008
6.549
Merkwürdig, in den Ausführungen kommen die USA garnicht vor... ist schon doof wenn man chronisch nix kapiert.

Putin hat inzwischen ganz gute Erklärungen für sein Verbrechen geliefert, dafür wird er in den russischen Staatsmedien gefeiert.
Auch in unseren bösen Medien kann man das nachlesen: https://www.n-tv.de/politik/Podcast...en-Spuren-des-Imperators-article23412170.html

Auch in diesen Ausführungen kommen die USA nicht vor.

Putin will die Rohstoffe im Donbass stehlen, wie Verbrecher das halt machen.

Wir hatten entgegen allen Warnungen aus Scandinavien den baltischen Ländern und den USA Gaslieferverträge mit Russland abgeschlossen und uns damit in eine Abhängigkeit zu Russland begeben.
Nun sind wir wegen dieser Abhängigkeit genötigt seine Verbrechen zu finanzieren und spenden gleichzeitig Waffen an die Ukraine.
Das ist alles so doof dass man es im Kopp kaum aushält...

Putin hat das Schachbrett umgeschmissen und begeht nun chronisch Kriegsverbrechen.
Wie man das den USA ankreiden kann bleibt wohl ein Rätsel...

Gruss Grubi
 

Barlei

Großer Auserwählter
28. November 2013
1.559
Liebe @die Kriegerin ,
das ist doch ganz einfach.
Wenn Israel illegal in ein anderes Land einfällt dann sanktionieren wir Israel mit aller Härte, liefern Waffen an das angegriffene Land und die Welt zeigt sich solidarisch mit dem angegriffenen Land.

Wenn Saudi Arabien illegal in ein anderes Land einfällt dann sanktionieren wir Saudi Arabien mit aller Härte, liefern Waffen an das angegriffene Land und die Welt zeigt sich solidarisch mit dem angegriffenen Land.

Wenn USA illegal in ein anderes Land einfällt dann sanktionieren wir USA mit aller Härte, liefern Waffen an das angegriffene Land und die Welt zeigt sich solidarisch mit dem angegriffenen Land.

Und wenn Russland ein anderes Land überfällt dann machen wir genau das gleiche......... ist doch wirklich nicht schwer zu verstehen, oder?
 
Oben Unten