Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Feuerseeles philosophische Gedanken

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.888
Es nennt sich Schmutzkampagne und hat mit Freimaurerei nicht zu tun. Das ist doch nun hundertfach herausgekommen.
Das es um Schädigung und üble Nachrede geht ist auch mehr als einmal deutlich geworden.

So anrührig ...sie hat keine üblen Sachen gesagt...
wenn die KATHOLIKEN auch so denken würden...:naund:
Na verstehen kann ich euch auch nicht immer - :naund::naund:
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.962
So anrührig ...sie hat keine üblen Sachen gesagt...
wenn die KATHOLIKEN auch so denken würden...:naund:
Na verstehen kann ich euch auch nicht immer - :naund::naund:

Was ist denn genau unverständlich?
Das ich beantragt habe einen Fadentitel dem Thema anzupassen damit es nicht missverständlich ist?

Was daran verstehst Du denn nicht? Ich erkläre es DIr.
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.888
Was ist denn genau unverständlich?
Das ich beantragt habe einen Fadentitel dem Thema anzupassen damit es nicht missverständlich ist?

Was daran verstehst Du denn nicht? Ich erkläre es DIr.

WO-WAS>>>Schmutzkampagne ....Erklärung erbeten...ich kann nur verschrobene/falsche Gedankenwelt...
bist ja ärger wie ein Beamter:rules:
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.962
Hier:

Ein Faden der unter einer bestimmten Überschrift alles mögliche Behandelt aber nur nicht das was in der Überschrift steht ist so oder so schonmal bedenklich.
Steht unter der Überschrift einer bestimmten Gruppe (so wie hier) nur noch Beschwerden und ausgemachter Schwachsinn (so wie hier), so dient das der Rufschädigung der Gruppe. Dieses Forum hat eine hohe Reichweite und viele Leute treffen hier zum ersten mal auf einige Themen. Stell Dir mal vor was für ein Eindruck jemand erhält der hier in diesem Faden nach Freimaurerei sucht? Genau das reicht von Schwachsinn bis Unfug.
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.888
Stell Dir mal vor was für ein Eindruck jemand erhält der hier in diesem Faden nach Freimaurerei sucht? Genau das reicht von Schwachsinn bis Unfug.


Ja da gebe ich dir recht, doch Schmutzkampagne ist das keine direkt...
.und sie weiß es halt nicht besser.
Doch darauf habt ihr SIE >FEUERSEELE eh ständig hingewiesen und viele schmunzelten sicher darüber :rofl: und lasen schon gar nicht mehr - schauten nur wie lange der post war.
 

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.079
Also angeblich laut Buch wird auf Grundlage der Kaballa alles invertiert...gut ist schlecht und andersum weils egal ist.
Oh je! Nein, das ist nicht egal!
Etwas böses/schlechtes, kann das Gute bewirken und gut gemeintes Handeln kann sich böse auswirken (entweder nur bei sich selbst oder bei einem Anderen/Nächsten oder für alle Menschen = incl. sich selbst). Genau deshalb ist das Gute und das Böse eben nicht egal!
Man muss wissen, wann, was, wo gut oder böse/schlecht ist! Das wirklich Gute ist 3x gut und das wirklich Böse ist 3x böse, weil alles 3 Kategorien hat und somit alles in 3 Kategorien bedacht werden muss.
Gut und Böse sind nur die 2 notwendigen Kräfte zum Besten.
„Das Bessere ist des Guten Feind.“

Zur Weltherrschaft:
Weil Armut wächst und Arbeiter verarmen (Mindestlohn ist ohne würdig und gerechte soziale Absicherung), können die aktuellen Weltherrschaften nicht gut sein, egal ob sie gute Menschen sein wollen und die Welt verbessern wollen. Sie denken falsch, sie meinen Kolladeralschäden sind unvermeidbar und Kompension sei gut. Zudem wird Armut politisch prozudiert. Würden sie logisch denken, wüssten sie schon lange, dass Armut sich mit der Zeit heftig negativ/schlecht/böse auf das ganze System auswirken wird.
Alle Menschen nutzen die eine SELBE Zeit und noch bevor ein neuer Tag anbricht, ist die Hälfte der Zeit schon so gut wie verbraucht!...da reserviert.
Armut entsteht, weil jeder Tag (der für alle nur 24 Stunden hat) von allen Menschen gleichzeitig genutzt wird UND weil Wissenschaft und Forschung immer mehr neue Berufe bringt (mit denen mehr Geld zu erwirtschaften ist), während gleichzeitig die niederen Arbeiten (z.B. der erste Beruf der Menschheit, der Ackerbau) weiterhin existieren und viele neue niedere Arbeiten hinzukommen. Arbeiten, die ebenso erledigt werden müssen.
Für das Gesamtsystem sind sehr viele niedere Arbeiten allzeit relevant und diese niedere Arbeiten verschwinden nicht, also nie = zu keiner Zeit.
Für die Schwachen (die dem rein theoretischem Gesetz nach gleichwertigen Menschen), bleiben nur die niederen Billig-Berufe übrig.
Berufe, die mathematisch logisch nicht für ein ausreichendes monatliches Einkommen sorgen und darum auch mathematisch logisch nicht für eine würdige Rente sorgen können und mathematisch logisch bei Notlagen = Arbeitslosigkeit/ALGeld und Krankheit/Krankengeld, sofort in die (staatlich aufgestellte) Armutsfalle führen.
Die Geschichte wiederholt sich nicht, sondern hat sich leider NIE geändert.
Die Reichen und Mächtigen haben die Welt in ihrer Hand, freilich NACH IHREM DENKEN. So wird es immer sein. Bürger sind dem DENKEN der Weltherrschaften völlig ausgeliefert.
Wenn Gott, der Baumeister aller Welten eine Hölle haben würde, dann ist die Hölle aus logischen Gründen nur für Politiker und deren Helfer reserviert, denn alle anderen Menschen müssen ja deren Gesetze befolgen.
Ein Staatssystem ist ein Werk des Menschen. Am WERK erkennt jeder die Bösen, die Guten und die Besten.
Handlungen haben ihre logischen Ergebnisse (Kausalität).
Dem Ergebnis ist es egal von wem die Handlung kommt.

Keine Gesellschaft (du sagtest dazu Schattengesellschaft) kann mit einem falschem Denken und ohne Grundprinzip die Welt zu einer besseren Welt werden lassen und im in diesem Sinne erhalten. Wenn die Politiker und deren Berater (ggf bestehend aus Illuminaten, Freimaurern und sonstige Organisationsangehörigen) denken, dass das Gute und das Schlechte egal ist, dann werden sie ständig Krieg und Frieden bringen, niemals werden sie mit diesem Denken die Welt dauerhaft/haltbar zu einer besseren Welt machen können.
Die Verbesserung der Welt zu bewirken/erschaffen und dann dauerhaft zu erhalten, bedingt die volle Kenntnis um das Grundwissen/Prinzip und dessen bedingungslose Anwendung. ...zu allem + jederzeit + überall ...also in Daueraktion und über Generationen.
Es ist also eine Frage der Zeit (und Geschwindigkeit), wann sie ihre Herrschaft verlieren und andere ihren „Thron“ besteigen. Andere kommen, machen vielleicht kurzzeitig einiges besser, aber dann werden sie irgendwann die gleichen Fehler machen. Das Spiel wiederholt sich von Generation zu Generation unendlich oft ohne wirklich die Welt in einem anhaltenden Bestzustand zu halten. ...es sei denn, irgendwann begreifen die Herrschaften, dass Jahrhunderte lang nicht logisch genug gedacht wurde.
Es braucht dringend ein ANDERS logisches DENKEN.
 

Vercingetorix

Intendant der Gebäude
22. Juli 2018
897
Jetzt haben wir den Salat und zwar den Dreifachen. Das ist aber nur die Antwort für profane und Treppenbrüder, in Wirklichkeit haben wir nämlich den 7-fachen Salat.

Aber was willst du auch was zu Thema beitragen Feuerseele, oder nur wieder fabulieren?
 

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.079
Und das tun deines Erachtens die FM nicht....tststs
Glaubst du nur die FM sind an einer WV beteiligt?
Da gibt es ganz andere Grupppen...und Geld regiert die Welt.
Die Freimaurer können logisch denken. ….wenn sie wollen.
Logisches Denken kann man für gute und böse Zwecke nutzen. Aber den logischen Kern der ganzen Wahrheit kann man nur für das Gute und das Beste benutzen. Alle Lügner und Menschen die niedere Ziele erreichen wollen, müssen die volle Wahrheit weg lassen. Alle Wahrheitsliebende könne die ganze Wahrheit benutzen.
Es entspricht nicht der Logik mich nur anhand meiner schriftlichen Einträge zu beurteilen und zu diffamieren, nur weil die Einträge ihnen in ihrer Form nicht gefällt. (Jeder Mensch ist eine Dreiheit aus K G S, also könne da auch 3 Bereiche beurteilt werden.)
Ein weiteres Indiz ihres unlogischen Denkens, ist, dass sie sich aus der Politik heraushalten wollen. Die Idee, die Welt zu einer besseren Welt zu machen, kann nicht verwirklicht werden ohne politisch zu werden. Wenn die Verbesserung der Welt ihr Ziel ist, dürfen sie sich nicht aus der Politik heraushalten. ALSO müssen zumindest, ein paar FM politisch aktiv sein. (Darum sage ich euch gerne meine Meinung. Aber ich kann halt nur schwurbeln und fabulieren.)
Etwas unlogisch ist auch, ihr „Ding“ mit der Veredelung. Was nutzt das Veredeln des Selbst, wenn der Mensch sterblich ist? Die nachfolgenden FM sind ja wieder unveredelte FM. Wann soll denn da die Welt eine bessere werden? Am Sanct Nimmerleinstag? Wenn die FM ständig von vorne anfangen müssen, weil sie kein Grund-Konzept haben, wird das ja nie was.
Also, ja m.E. denken sie nicht anders logisch.

Wieso „nur“? Mit deiner Aussage unterstellst du den FM, an einer Verschwörung teil zu nehmen.
WV ist die Abkürzung von Weltverschwörung.
Welchen logischen Grund gibt es sich gegen die Welt zu verschwören?
Freimaurer wollen die Welt verbessern aber mit Verschwörung erreichen sie das Gegenteil.
Wenn die FM wirklich so dumm sind, und sich gegen die Welt verschworen haben, dann werden sie ihr Ziel nicht erreichen.
Gute Vorhaben oder böse und auch die besten Vorhaben, scheitern, wenn das Grundlogische missachtet wird.
Böses im Sinn zu haben UND das unlogische Denken, bringt das gleiche schlechte Ergebnis.
Es ist also fast egal ob das Übel mit oder ohne Absicht zustande kommt.

Geld regiert die Welt?
Nein, in Wahrheit regiert, das Denken/Wissen, dessen der das Geld in seiner Hand hat.
Also regiert in Wahrheit die Dummheit, Unvernunft, das unlogische Denken oder eben Logik und Vernunft. Geld ist nur der Beschleuniger.
Geld ist der Beweger für alles.
Mit Geld, kann man auch die Welt retten, also zum besseren regieren. Geld „nährt“ beschleunigt alles.
Geld ist das Beschleunigungsmittel für jedes Vorhaben (gut/böse/neutral/bestes) in der Welt/Erde.
Alles Werden hängt davon ab, wer genug Geld hat oder bekommt und genug Mitarbeiter kaufen kann.
Verwirklichte Ideen wirken in der Welt, jeder Mensch bekommt sie direkt oder indirekt zu fühlen.
In der besten Version der Erde, regiert die Zeit nicht das Geld. Zeit ist das Einzige was alle Menschen pro Tag gleichviel haben.
Gleichwertigkeit, Gleichheit, Gleichberechtigung funktioniert nicht ohne die Berücksichtigung des Zeitfaktors, also der Zeit.
Ach, da fällt mir eine Frage ein, die ich euch her fabulieren will... wie viel Stunden hat eure freimaurerische Sanduhr?
Die Macht des Geld liegt darin, dass jeder Mensch dringend und notwendigerweise Geld braucht um überleben zu können. Und wer sein Leben etwas schöner gestalten will, braucht mehr Geld als für das pure Überleben benötigt wird.
Der Mensch ist Körper, Geist und Seele, darum müssen alle 3 Bereiche dieser Einheit genährt werden. Nur zum Überleben wird keine Menschenseele geboren. Die meisten Menschen sehnen sich nach Wohlergehen/Wohlstand, welches auch die Seele nicht zu kurz kommen lässt.
Wer für seine Lebenszeit nur Mindestlohn bekommt, lebt und erlebt sein Leben im Dauermangel.
Jeder Mensch ist in der Zwangslage Geld verdienen/bekommen zu müssen, weil das lebendige Leben und der Lebenserhalt Geld kostet.
Weil die Reichen Industriebosse genau wissen, dass jeder Mensch Geld braucht und dafür arbeiten muss, nutzen sie diese grundlegende natürliche Dauernotsituation des Menschen aus. Sie WISSEN, dass der Mensch in seiner NOT zwangsweise freiwillig für zu wenig Geld arbeitet.
Sklaverei ist nur möglich, weil der Mensch in einer Abhängigkeit zu sich selbst und der Natur lebt.
Darum "funktioniert" der Mindestlohn für die Wirtschaft, den Sklavenhändlern, wird sich aber für die kommende Zukunft extrem negativ auswirken.
Die Macht der reichen Firmenbosse liegt also in einem profanen WISSEN, welches sie fies für sich ausnutzen. Sie wissen, dass die meisten Mensch überleben wollen und deshalb auch für wenig Geld arbeiten müssen. Also in ihrer NOT auch für einen viel zu niederen Lohn arbeiten.
Die natürlich menschliche NOT wird ausgenutzt.
Notlage des Nächsten für sich auszunutzen ist ein böses Handeln. (Erinnerung an das Kant – Handlungs- Maxim.)
Ach, da fällt mir eine Frage ein.... Weiß einer von euch FM ob einer oder mehrere eurer FM-Brüder auch die unlogische und extrem dumme unvernünftige Idee der Wirtschaftsbosse verfolgen, den Mindestlohn wegen Corona zu kürzen und die Erhöhung auszusetzen?
Das würde ich gerne wissen, denn ich sammele Beweise für die Intelligenz der Freimaurer. Negativ-Beweise sind mir gleichermaßen lieb und recht wie die positiven Beweise. Die Beweise können also von 2 Seiten kommen, ich kann dann ja Rückschlüsse ziehen. Mein logisches Denkvermögen ist Gott sei Dank ausreichend.
Also allein die NATUR der Sache „Mensch“, ist der eigentliche Hintergrund, warum Menschen Menschen ausbeuten können und ihrer Macht ausleben können. Erschafft oder erhält man Armut, hat man immer BILLIGE Arbeiter. Armut in Deutschland wächst.
 
Zuletzt bearbeitet:

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.888
Wieso „nur“? Mit deiner Aussage unterstellst du den FM, an einer Verschwörung teil zu nehmen.
WV ist die Abkürzung von Weltverschwörung.
Welchen logischen Grund gibt es sich gegen die Welt zu verschwören?
Freimaurer wollen die Welt verbessern aber mit Verschwörung erreichen sie das Gegenteil.
Wenn die FM wirklich so dumm sind, und sich gegen die Welt verschworen haben, dann werden sie ihr Ziel nicht erreichen.

Ich unterstelle nicht!!! Es war nur die ANTWORT auf dein Geschreibe apropo
Zur Weltherrschaft:
Weil Armut wächst und Arbeiter verarmen (Mindestlohn ist ohne würdig und gerechte soziale Absicherung), können die aktuellen Weltherrschaften nicht gut sein, egal ob sie gute Menschen sein wollen und die Welt verbessern wollen. Sie denken falsch, sie meinen Kolladeralschäden sind unvermeidbar und Kompension sei gut. Zudem wird Armut politisch prozudiert. Würden sie logisch denken, wüssten sie schon lange, dass Armut sich mit der Zeit heftig negativ/schlecht/böse auf das ganze System auswirken wird.

Und hier sind wie bei den FM. Da gibt es ganz andere Gruppen.
 

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.079
Nö, ich meinte: Wer noch, außer die FM?... könnte deiner Meinung nach an einer Weltverschwörung Interesse haben?
Ich dachte, dass du dich an dem Kontext erinner kannst, da nur eine kurze Zeit zwischen unseren einzelnen Einträgen lag.

Ich glaube nicht, dass sie Freimauerer gegen die Welt und der Menschheit verschworen haben.
Ob es Menschen gibt die sich gegen die Welt verschworen haben, weiß ich nicht. Ich denke nicht, dass jemand so etwas dummes machen würde, da dies nicht von dauerhaften Erfolg gekrönt sein kann und diese Menschen sich dabei selbst ebenso großen Schaden zufügen.

Denkst du alle die - die Welt verändern wollen - sind FM?
Die Welt ändert sich ständig durch Wissenschaft und Forschung automatisch. Ob FM bestimmen, an welchem Wissen geforscht wird, weiß ich nicht.
Jedenfalls müssten sie ihr Auge auf alles werfen/legen, was die Welt tatsächlich verbessern könnte.

Nicht alle Menschen, die die Welt zu einer besseren Welt machen wollen, sind Freimauerer und nicht alle Weltverbesserer gehören einer Organisation an.
 

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.387
In ihrem Konstrukt zur Freimaurerei ist es logisch. So, wie sich beim Sudoku auch bei fehlerfreier Logik nur noch falsche Zahlen ergeben, wenn man eine erste falsche Zahl eingetragen wurde. So, wie ich sehe, biegt sie, seitdem sie hier schreibt, jedesmal an der gleichen Stelle falsch ab und verrennt sich folgerichtig in irgend einen Mist, der im Endeffekt tatsächlich nicht funtkionieren kann. Damit gleicht sie einem Sudoku-Spieler, der das Rätsel falsch ausfüllt, aber reklamiert, dass das Rätsel nichts taugt, weil es nicht aufgeht.

Aber damit scheint sie ja zufrieden zu sein. Ist ja auch ihr Wunschergebnis: In ihrer Welt ist sie eben die Einzige, die denken kann. Wie andere denken, interessiert sie doch gar nicht.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.962
Aber damit scheint sie ja zufrieden zu sein. Ist ja auch ihr Wunschergebnis: In ihrer Welt ist sie eben die Einzige, die denken kann. Wie andere denken, interessiert sie doch gar nicht.

Ja. Ab und zu schreibe ich eben das es vollständiger Quatsch ist für alle die gerade erst angekommen sind.
 

William Morris

Ritter vom Osten und Westen
4. Mai 2015
2.478
Es fängt ja schon bei dem Irrglauben an, eine superelitäre und supermächtige und supergeheime Superorganisation, die die Weltherrschaft an sich reissen will, rekrutiert neue Mitglieder beim Kaffeekränzchen.

Da wird man eingeladen und abgeholt, da stehen um Mitternacht drei tiefschwarze SUV vorm Haus und dann ist man im Machtzirkel. So war es jedenfalls bei meinem Nachbarn, der muss gleich einen hohen Posten bekommen haben, denn er wurde nie wieder gesehen.
 

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.079
In ihrem Konstrukt zur Freimaurerei ist es logisch. So, wie sich beim Sudoku auch bei fehlerfreier Logik nur noch falsche Zahlen ergeben, wenn man eine erste falsche Zahl eingetragen wurde. So, wie ich sehe, biegt sie, seitdem sie hier schreibt, jedesmal an der gleichen Stelle falsch ab und verrennt sich folgerichtig in irgend einen Mist, der im Endeffekt tatsächlich nicht funtkionieren kann. Damit gleicht sie einem Sudoku-Spieler, der das Rätsel falsch ausfüllt, aber reklamiert, dass das Rätsel nichts taugt, weil es nicht aufgeht.

Das Lebendige 3D kann nicht mit einem 2D Sudoku vergleichen werden, denn es besteht da ein viel zu großer Unterschied.

Du vergleichst dennoch Freimaurerei mit Sudoku? Irgendwie hast du da recht, das passt.
Fragt man als Nichtfreimaurerin Freimaurer, bekommt man als Antwort ein paar Startzahlen, so wie beim Sudoku ja auch.
Den größten Teil im Sudoku bilden die Wissenslücken und so muss der Nichtffreimauerer sich das Meiste selber denken/ausrechen.
Dann kommt ihr (Sudokuhersteller) und beschwert euch über das Ergebnis.
Ihr müsstet doch froh sein, dass ich zumindest versucht habe die Lücken zu füllen.

Wenn euch mein selbst erdachtes Konstrukt nicht gefällt, ist das nicht meine Schuld allein, denn ihr könnt ja dafür sorgen, dass ich und alle Nichtfreimaurer nicht ZU VIEL selber rätseln müssen.
Gebt einfach allzeit + überall + jedem ausreichend logische Erklärungen.

Ach, ja, seid ihr euch wirklich sicher, dass eure "Startzahlen" ALLE richtig sind? ...und wisst ihr, dass das Ergebnis mehrer Möglichkeiten hat zustande zu kommen?
-
..." Sudoku auch bei fehlerfreier Logik nur noch falsche Zahlen ergeben..."
Du kannst ja mal über die Tragweite eines einzigen politschen Fehlers nachdenken und wie viele Menschen darunter leiden müssen.
Beispiel: Der politisch gewollte Niedriglohnsektor OHNE Schutzvorkehrungen FÜR den Billigarbeiter, war ein EXTREM großer Fehler, weil die Zeit allen Menschen gleichermaßen gehört.

... In ihrer Welt ist sie eben die Einzige, die denken kann. Wie andere denken, interessiert sie doch gar nicht.
WIE1:
Die Anderen denken WIE ich über das neuronale Netzwerk. Das Gehirn funktioniert bei allen Menschen gleich.
WIE2:
Wie der Mensch denkt, wird von seiner Denkweise bestimmt.

Ich habe eine Denkweise entdeckt mit der ich ALLES in SEINEN 3 Kategorien denken/analysieren kann.
Willst du wissen WIE das geht?
Interessiertst du dich dafür WIE ich denke?
 

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.387
Das Lebendige 3D kann nicht mit einem 2D Sudoku vergleichen werden, denn es besteht da ein viel zu großer Unterschied. […] Interessiertst du dich dafür WIE ich denke?

Wie bereits der erste Satz Deines Beitrags verdeutlicht, denkst Du in ganz anderen Bahnen. Ich erkenne eben Strukturen und Prinzipien, die sich bei manchen Dingen sehr wohl gleichen, selbst dann, wenn es sich um völlig verschiedene Dinge handelt. Beim Sudoku ist es eben die Fehlerfortpflanzung. In einem System, in dem ein gedanklicher Schluss der Ausgangspunkt für den nächsten ist, verdirbt ein Fehler die ganze folgende Kette.

Der erste Satz Deines Beitrages zeigt bereits, dass Du dem nicht folgen kannst. OK. Du denkst eben in Kategorien. Und ist stelle immer wieder fest, wie Du Dich damit selbst auf einer gedanklich geraden Strecke von A nach B hoffnungslos verläufst. Das genügt mir eigentlich, und es weckt nicht wirklich mein Interesse.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten