Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

GEZ kommt es zum Boykott?

Popocatepetl

Ritter der ehernen Schlange
27. August 2013
4.189
etwas OT, doch das wahlgesetz trift in ähnliche kerbe...

Spiegel 25.07.2012 schrieb:
Das Bundesverfassungsgericht fordert deutliche Korrekturen am deutschen Wahlrecht. Die bisherige Fassung ist laut Karlsruher Urteil verfassungswidrig, sie erlaubt etwa zu viele Überhangmandate. Nun muss das Parlament noch vor der Bundestagswahl im Herbst 2013 eine Neuregelung finden.

https://www.spiegel.de/politik/deut...ahlrecht-fuer-verfassungswidrig-a-846221.html

ist allerdings auch allen egal... :naund:
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.052
Neben dem GEZ-Rundfunk-Boykott sollte man/sie auch
Netfix, Sky, Disney, etc. boykottieren - wegen der
audiovisuellen Massenmanipulation.

Wenn man dann schon dabei ist - Internet und Smartphone
abmelden und jegliches Abo Kündigen.

Wenn man/sie wissen will was auf der Welt ab geht,
einfach draussen mit den Leuten reden.

>Aber nicht mit "Fremden" die stören nur und müssen weg<*

*ironie
 

Erhard Vobel jun

Großmeister
23. April 2013
97
Angeblich gilt nun lt. Bundesverfassungsgericht der Rundfunkbeitrag nicht als Besitzsteuer.

Jedoch frage ich mich dann warum die genau ober Besitz aufgeklärt werden sollen.

Die GEZ ist ein privates Unternehmen und treibt nach eigenem Ermessen und „Gesetz“ eine Defacto-Besitzsteuer ein.- spitzelt dabei Hausgenossen, Nachbarn, Servicemitarbeiter und Hausgemeinschaften aus… wer darf so etwas eigentlich noch?

06.Februar2021
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten