Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

ihr da oben-wir hier unten

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
High, friends
Unsere manager&konsorten haben's uns mal wieder vorgemacht: wenn mensch zuviel geld hat, verschiebt er halt genug davon in steuerparadiese; schliesslich will mensch ja auch sein sauer verdientes geld behalten.
Währenddessen lassen es sich die hartz4ler&andere sozialschmarotzer saufend vorm tv gut gehen.
Der mittelstand ist am sterben; ausser den dönerläden, aber die sind eh nur fassade für drogenhandel&prostitution.
Der reallohn ist in den letzten jahren um 1,3% gesunken + die manager haben sich eine 44%tige erhöhung gegönnt.
Was früher 1dm wert war, kostet heute 1euro; + dass die lbm-preise rapide gestiegen sind, wissen wir alle.
Die arbeitenden halten die schnauze aus angst vor entlassung + die nicht-arbeitenden haben eh keine lobby.
Mancher hat 40 jahre malocht + muss jetzt zum sozi + 20% der kinder sind von armut betroffen.
Die reichen&mächtigen werden reicher + mächtiger + das dumme volk wird + lässt sich weiterhin dumm gehalten.

Was meint ihr dazu?
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
AW: ihr da oben-wir hier unten

Ich glaube nicht, dass hinter jedem Dönerladen Drogenhandel und Prostitution steckt.
Ansnsten geb ich dir Recht! :top:
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.817
AW: ihr da oben-wir hier unten

Ich meine, daß der Korporatismus das Problem ist und die Lösung nur Marktwirtschaft heißen kann.
 

AaronEldar

Großmeister
14. Februar 2008
77
AW: ihr da oben-wir hier unten

das ist doch das ziel der logen !!! der mittelstand muss weg sonst klapt keine NwO wie der überwachungsstaat ect. weil wer nicht viel arbeiten muss um was zu essen zu haben, könne sich gedanken machen , warum es so ist ... wie es ist ..:D denke ich mal
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: ihr da oben-wir hier unten

Ich glaube nicht, dass hinter jedem Dönerladen Drogenhandel und Prostitution steckt.
Ansnsten geb ich dir Recht! :top:
Das war ja in richtung der mitbürger gezielt, die der meinung sind, alle türken verdienen ihr einkommen sowieso nicht legal in brd.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: ihr da oben-wir hier unten

Ihr da oben: die allianz hat im letzten jahr 8,5 milliarden euro gewinn erzielt + erwartet in diesem jahr noch eine steigerung.
wir hier unten: die allianz will bei ihrer tochter, der dresdener bank, in diesem jaht 450 stellen abbauen.
der alte joker meint dazu: da die personalkosten offensichtlich die höchsten eines betriebes sind, kann der gewinn maximal werden, wenn das personal auf 0 reduziert wird! :evil:
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: ihr da oben-wir hier unten

Der mittelstand ist am sterben; ausser den dönerläden, aber die sind eh nur fassade für drogenhandel&prostitution.

Bis auf die Bemerkung bezgl. Dönerläden bin ich total Deiner Meinung;
weshalb aber nun mal wieder freundliche türkische Imbiss-Betreiber für alles Schlechte herhalten müssen ist mir schleierhaft...
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
AW: ihr da oben-wir hier unten

Nochmals, liebe mitverschwoerer(innen): das mit den döner-läden hab ich satirisch gemeint. ich wollte damit die meinung derjenigen widerspiegel, die sagen, unsere ausländischen mitbürger(innen) arbeiten eh nicht legal, sondern verdienen sich ihre kohle mittels illegaler machenschaften.
kurt tucholsky: "was darf die satire? alles!"
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.817
AW: ihr da oben-wir hier unten

Frage: Ist die Allianz eine Beschäftigungsgesellschaft für träge Bankkaufleute, oder verfolgt sie eine Gewinnerzielungsabsicht?

Angenommen, die Dresdener macht keinen Gewinn, der in einem tragbaren Verhältnis zur Beschäftigtenzahl steht, was sind dann die Pflichten der Allianz? Alle weiterbeschäftigen? Oder einen wie großen Anteil? Für immer, oder für wie lange? Muß die Dresdener erst Verluste machen, bevor sie entlassen darf, oder muß die Allianz auch Verluste hinnehmen? Wie hohe? Wie lange?

Angenommen, sie verkauft die Dresdener. Welche Pflichten hat dann der Käufer? Wenn er pleite macht, fallen die Pflichten dann wieder an die Alllianz zurück, wie man das bei BenQ gern gehabt hätte?

Die Entscheidung über Entlassungen, und damit auch über das Vertrauensverhältnis Konzern-Angestellte ist eine private. Wir können sie schlecht beurteilen.

Edit: Ich würde sagen, der satirische Einschub in einen ernsten Text ist mißlungen.
 

AaronEldar

Großmeister
14. Februar 2008
77
AW: ihr da oben-wir hier unten

solange die mächtigen 5 familien die macht haben, sind diese sachen nur kleinkram
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.817
AW: ihr da oben-wir hier unten

Ich vermag nicht zu erkennen, was das eine mit dem anderen zu tun haben soll.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: ihr da oben-wir hier unten

Ich vermag nicht zu erkennen, was das eine mit dem anderen zu tun haben soll.

Ich auch nicht, war nur scherzhaft gemeint!

Trotzdem fände ich es schade, falls sich Allianz und Dresdner-Bank tatsächlich irgendwann trennen sollten, was ich zum jetzigen Zeitpunkt allerdings eher nicht glaube!

Doch man weiß ja nie...
 

elowi

Gesperrter Benutzer
22. Februar 2008
123
AW: ihr da oben-wir hier unten

Komisch ich habe das mit dem Dönerläden sofort als ironischen Einschub erkannt, wäre ja sonst auch ne strafbare Äußerung. (hat vielleicht was mit intelligenz zu tun).
Tüpisch deutsch, politisch korrekt, mußte die Äußerung erst dreimal durchgekaut werden,
bis man sich einig war.
Kommt noch soweit dass einer immer in Klammer dazu schreiben muß wenn er ein Witzchen macht, um ja nicht missverstanden zu werden.
(Eine meine Lieblingssatieren ist: ....was sagen Sie, als Unbeteiligter, eigentlich zu Thema Intelligenz...)
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: ihr da oben-wir hier unten

Komisch ich habe das mit dem Dönerläden sofort als ironischen Einschub erkannt, wäre ja sonst auch ne strafbare Äußerung. (hat vielleicht was mit intelligenz zu tun).
Tüpisch deutsch, politisch korrekt, mußte die Äußerung erst dreimal durchgekaut werden,
bis man sich einig war.

@Elowi

Falls Du diejenigen, zu denen auch ich zähle und die den "Dönerladen-Scherz" auf Anhieb nicht als solchen verstanden, als unterbelichtet darstellen möchtest, dann lerne erstmal richtig schreiben;

tüpisch schreibt man nämlich nicht mit ü, sondern mit y, demnach also typisch!

Auch Rechtschreibung gehört u.a. zur Allgemeinbildung bzw. Intelligenz!
 

elowi

Gesperrter Benutzer
22. Februar 2008
123
AW: ihr da oben-wir hier unten

Hallo Amphetia,
so früh aufgestanden and schon so agressiv? Bist genau in die gestellte Falle getappt.
Habe den Schreibfehler beim korrekturlesen entdeckt, aber absichtlich stehenlassen, erstens klingts deutscher mit ü (besser noch üüü), zweitens wollte ich sehen ob und wenn ja wer vielleicht darauf rummhackt, drittens steht mir als Legasteniker/in das Recht zu, so recht zu schreiben wie ich will (war´s wirklich der einzige Rechtschreibfehler oh Wunder), viertens wer sagt dir dass ich deutscher Abstammung bin und deshalb perfekt in Deutsch sein muß ? Wie war das mit bellenden Hunden...
Nee das mit der Intelligenz ist ziemlich vielschichtig, die einen können das besser die anderen jenes... bei Frauen ist statistisch das Sprachzentrum besser entwickelt bzw.
vernetzt, gibt aber auch Legastenikerinen.... ich schweife ab...schau mal deine Post an! lass uns sachlich diskutieren
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: ihr da oben-wir hier unten

Hallo Amphetia,
so früh aufgestanden and schon so agressiv? Bist genau in die gestellte Falle getappt.
Habe den Schreibfehler beim korrekturlesen entdeckt, aber absichtlich stehenlassen, erstens klingts deutscher mit ü (besser noch üüü)...

Bin weder früh aufgestanden (da ich nämlich noch gar nicht geschlafen habe), noch "hacke" ich auf Rechtschreibfehlern von Legasthenikern bzw. Leuten nicht-deutscher-Abstammung herum, doch wer austeilen kann, muss bekanntlich auch einstecken können;
und damit hast schliesslich Du begonnen, nicht ich!

Habe beim Lesen des Beitrages bezgl. Dönerläden tatsächlich nicht die absichtliche Ironie von a-roy bemerkt und dass ich (und paar andere) deshalb einen niederen IQ haben, hast Du ja recht deutlich durchblicken lassen.

Dass ausserdem nicht alles, was man hier mal spasshaft äussert, auch so verstanden wird, siehst Du beispielsweise an der Antwort, die ich in Bezug auf meinen "Dresdner-Bank"-Kommentar erhielt! Es ist insofern also nie ganz sicher, wie etwas zu verstehen oder gemeint ist und daher nicht immer auf Anhieb durchschaubar, ob nun eher ein Scherz oder die echte Meinung dahintersteckt!

Vergessen wir die Sache am besten, einverstanden?

Dass ich die Intelligenteste bin, habe ich nie behauptet, als Blödmann aber dazustehen wegen einer nicht kapierten Pointe hat mich, ehrlich gesagt, saumässig geärgert; ausserdem spreche ich, obwohl ich Deutsche bin, "typisch" trotzdem nicht "tüüüpisch" aus (oder denkste, ich rede in Zeitlupe)?

In meine Post habe ich noch nicht geschaut, werde dies aber nachher gleich mal tun,

Gruss Amphetia
 

elowi

Gesperrter Benutzer
22. Februar 2008
123
AW: ihr da oben-wir hier unten

Hallo Amphethia,
einverstanden,
wie Du siehst kann ich noch nicht mal diese Seite richtig bedienen, zB.
Zitieren raff ich noch net. Laß uns nen Kaffee trinken gehen...
war wieder´n Scherz bin ca. 11.000km weit weg.

Aber zum Seiten Titel und Thema zurück bzw. deiner Vorstellung, bin ähnlich angefressen von der Mentalität vieler Deutscher. Hab allerdings knallharte Konzequenzen gezogen, jedoch nicht vor es auf sich beruhen zu lassen, dass dieses ehemals Top Land den Bach runter geht, ohne dass die Schuldigen (Spitzenpolitiker und hohe Beamte und Richter), dafür, zumindest, benannt werden. Leute wie Du sollen ausbaden was die in ihrem Beruf verbockt haben .
In Foren wie diesen, können wir dies (noch) öffentlich diskutieren.... lass es uns tun. Muss leider jetzt ne weile raus...bis später
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
AW: ihr da oben-wir hier unten

Hallo Elowi,

habe meine private Post mittlerweile gelesen und mich über Deine Messages gefreut, da Deine Ansichten genau den springenden Punkt meiner Situation treffen!


Klar sitze ich längst zwischen sämtlichen Stühlen, denn "Auflehnung" wird in Deutschland nicht geduldet; entweder läuft man mit der Hammelherde mit oder aber man katapultiert sich automatisch ins Abseits und ist schnell "weg vom Fenster", was soziale Leistungen und vieles andere mehr betrifft.

Beziehe keine Leistungen vom Staat und lebe teils von Ersparnissen aus besseren Zeiten, grösstenteils aber auf Kosten meiner Mutter!
Meine Situation ist momentan beschämend und macht mich allmählich mürbe,
denn trotzdem auch ich viele Fehler in der Vergangenheit machte, gebe ich dennoch die Haupt-"Schuld" an meinem "Outsider-Dasein" diesem verlogenen Dreckstaat, zu dem Deutschland längst geworden ist!

Doch bald schwimme auch ich "mit dem Strom";
Du weißt ja, "tote Fische"....

Gruss Amphetia
 

elowi

Gesperrter Benutzer
22. Februar 2008
123
AW: ihr da oben-wir hier unten

Bin wieder da..

Hallo Amphetia,
hab dir privat gemailt weil was unklar war.

Was können wir tun damit die Schuldigen, die Suppe auslöffeln, die meisten meinen garnix, und wursteln weiter, lassen sich auspressen, und sind eher neidisch auf den Nachbarn als sich mit Ihm zu verbünden, nach Berlin zu gehen und mit Gleichgesinnten auf den Koalitonstisch zu klopfen.
Aufdecken muss muss man die Machenschaften, das bricht ihnen politisch das Genick, und sie wissen es. Deshalb werden die Deutschen mittlerweile nahezu totalüberwacht, um mögliche Redelsführer frühzeitig zu entlarfen und unschädlich zu machen.
Traut euch, sagt was... es gibt die große Verschwörung ... wer mehr wissen will fragt... dies ist das Weltverschwörungsforum schon vergessen ?
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten