Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Imperator

die Kriegerin

Ritter der ehernen Schlange
19. September 2017
4.152
Wir haben gesehen, was Rupert Murdoch mit GB gemacht hat.

Hat er auch bei der Wahl der neuen deutschen Regierung seine Medienmacht eingesetzt?
@dodo, ich erlaube mir den Wikieintrag reinzugeben, denn alle wissen mit dem Namen etwas anzufangen....besonders junge Menschen, wie feststellte.
Durch seine Zeitungen The Sun, die Times und vor allem die ehemalige News of the World und seinen Fernsehsender Sky hatte und hat Murdoch noch immer viel Einfluss auf die britische Politik. Er hatte am Anfang seines Engagement in Großbritannien ein Bündnis mit den Konservativen und deren Premierministern Margaret Thatcher und John Major. Diese verhalfen ihm auch dazu, seine Zeitungen zu kaufen, da es bis dahin ein Gesetz gab, das verhinderte, eine Zeitung zu 100 % zu kaufen. Dafür verhalf er den Konservativen, dies behauptet die Sun von sich selbst, bei den Unterhauswahlen 1992 zu einem knappen Sieg.
Bei den Unterhauswahlen 1997 unterstützte er die Labour-Partei mit ihrem Vorsitzenden Tony Blair, die diese Wahl dann auch erdrutschartig gewann. Tony Blair wurde danach zum Premierminister. Durch die Unterstützung für Blair bekam Rupert Murdoch sehr viel Einfluss auf die britische Regierung, so war Blair einer der Befürworter des Irak-Krieges, welcher auch von Murdoch gewollt war. Bei den Unterhauswahlen 2010 zog er dann überraschend seine Unterstützung für die Labour-Regierung unter Premierminister Gordon Brown zurück und unterstützte dafür David Cameron und die Tories, die dann auch die Wahlen gewannen
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
@die Kriegerin.

Unsere Weltverschwörer jagen lieber "Fakten" hinterher, über die sich doch so
trefflich "diskutiern" läßt, man aber nie zu einer erschöpfenden Antwort kommt.

Naheliegendes wird da geflissentlich übergangen.

Beispiel:

Ukrainekrise.

Um was geht es da in Wirklichkeit?

Die USA wollten schon seit Jahren die Nordstream2 Pipeline verhindern.
Sie haben "selbstlos" angeboten, Frakinggas zu verflüssigen und per Schiff nach Europa
zu bringen. Unsere ehemalige Bundeskanzlerin, Frau Merkel, hat sich gegenüber der
USA durchgesetzt und die Pipeline genehmigt. Nun, wo sie fertig ist, wird der
Nebenschauplatz Ukraine aufgebauscht. Unser jetziger Bundeskanzler, Herr Scholz,
und unsere prätenziös auftretende Außenministerinwerden da wohl kaum etwas
dagegen unternehmen, das Nordstream2 nicht in Betrieb geht.

Nebenschauplatz Ukraine deshalb, weil die Nato bis an das Hoheitsgebiet ihre Raketen
stationieren will.

Wer erinnert sich noch an die Kubakrise in den 60er Jahren. Fast währe der 3. Weltkrieg
ausgebrochen?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.479
Schon der Wahnsinn, wie die USA den russischen Generalstab manipulieren und Herr Präsdident Putin hilflos zusehen muß. Teuflisch.
 

die Kriegerin

Ritter der ehernen Schlange
19. September 2017
4.152
@die Kriegerin.

Unsere Weltverschwörer jagen lieber "Fakten" hinterher, über die sich doch so
trefflich "diskutiern" läßt, man aber nie zu einer erschöpfenden Antwort kommt.

Wer erinnert sich noch an die Kubakrise in den 60er Jahren. Fast währe der 3. Weltkrieg
ausgebrochen?

Bildergebnis für george orwell 1984
George Orwells 1948 erschienener Roman »1984« (im Original »Nineteen Eighty-Four«) schildert als Dystopie die düstere Vision eines totalitären Überwachungsstaats. Ort der Handlung ist London, die wichtigste Stadt von Landefeld Eins, dem früheren England, das jetzt ein Teil von Ozeanien ist.

Überwachungen​


an uns Menschen während der Pandemie voll ausprobierrt. Wenn der Geldadel Krieg will, dann er begonnen.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.479
Also ich bin nicht überwacht worden. Okay, ich habe beim Friseur meine Adresse hinterlassen müssen, aber da kennen sie mich eh seit 50 Jahren.

Haben Sie 1984 überhaupt gelesen?
 

Zerch

Groß-Pontifex
10. April 2002
2.960
Lt. CIA sollte Russland heute in die Ukraine einmaschieren.
Vlt. sollte es so geschehen, nur haben die Russen sich bisher nicht dazu provozieren lassen. Aber noch wäre ja etwas Zeit, bevor das russische Manöver am 20. Februar abgeschlossen werden soll.
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Wenn man sich die geographische Lage ansieht, kann Russland kein Natoland
in der Nähe seines einzigen eisfreien Hafen dulden. Das Russland noch nicht in
die Ukraine einmaschiert ist, muß man Putin zugute halten.

Ein anders Beispiel ist China und Tibet.

Hier waren Gespräche im Gange, das die USA als "Schutzmacht" ihr Militär am
Rande von China stationiert. Das China den USA zuvorgekommen ist, gab nach
Außen große Aufregung. Das gleichzeitig die Sklaverei beendet wurde hat keinen
interessiert.
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Es ist nur ein Beispiel um zu verstehen, warum ein Land, in diesem Fallk Russland, so reagieren muß,

Russland kann es sich nicht leisten, die NATO direkt neben seinem wichtigsten Kriegshafen zu wissen.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.479
Ein Natostaat, die Türkei, blockiert die Ausfahrt der russischen Kriegsflotte aus dem Schwarzen Meer. Wahrscheinlich kann Rußland es auch nicht dulden, die Meernegen nicht zu kontrollieren und hat jedes Recht, die Türkei anzugreifen.
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Ein Natostaat, die Türkei, blockiert die Ausfahrt der russischen Kriegsflotte aus dem Schwarzen Meer. Wahrscheinlich kann Rußland es auch nicht dulden, die Meernegen nicht zu kontrollieren und hat jedes Recht, die Türkei anzugreifen.
Jedem Krieg geht eine gewisse Vorlaufzeit voraus.
Russland könnte. oder müßte, seine Flotte schon lange vorher losschicken.

Es macht einen Unterschied, ob Russland seine Flotte in irgendwelchen
Ozean "versteckt" oder seinen Stützpunkt permanent unter Beobachtung stellt.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.619
Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen der Krim und dem Kosovo?
Hat nicht die Nato ohne UN Mandat im Kosovo eingegriffen?
Wo genau ist der Unterschied wenn Russland in der Krim auf gleiche Weise eingegriffen hat?
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen der Krim und dem Kosovo?
Hat nicht die Nato ohne UN Mandat im Kosovo eingegriffen?
Wo genau ist der Unterschied wenn Russland in der Krim auf gleiche Weise eingegriffen hat?
Nachdem Sie Ihr Denkorgan reaktiviert haben werden Sie mir sympatischer.
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Was die Ukrainekrise beenden könnte, ist, dass der Westen darauf zu verzichten, die Ukraine in die NATO aufzunehmen.
 
Oben Unten