Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Imperator

Giacomo_S

Noachite
13. August 2003
3.344
Was die Ukrainekrise beenden könnte, ist, dass der Westen darauf zu verzichten, die Ukraine in die NATO aufzunehmen.

Ich kann nicht erkennen, dass die NATO dies überhaupt wünscht. Und wenn ich mich richtig erinnere, dann hat sie auch schon mehrfach verlautbart, dass dies nicht zur Debatte steht. Zumal die NATO ohnehin kein Land mit instabilen Verhältnissen im Inneren aufnimmt.

Für mich sieht das alles ohnehin mehr nach Muskelspielen Russlands aus, deren internationale Gründe möglicherweise viel weniger bedeutend sind, als sie scheinen. Russland und Belarus werden von Autokraten regiert und sie regieren marode Länder. Irgendeinen Krieg zu führen, um von der eigenen, innenpolitischen Malaise abzulenken und gleichzeitig dem eigenen Volk einen Maulkorb zu verpassen: Das ist alles andere als neu, vielmehr ist es geradezu ein tragendes Element der Blaupause von Diktaturen.

Die postulierten "unabhängigen Volksrepubliken" Luhansk und Donesk geben dafür die gewünschte Steilvorlage. Ohne Näheres über die Zusammensetzung der Separatisten zu wissen, so wäre ich nicht verwundert, handele es sich um nichts anderes als Marodeure und kriminelle Banden lokaler Oligarchen und Warlords.
So gesehen wird für die Regionen nichts Gutes dabei herauskommen, denn wie andere dieser Gebilde wird die internationale Gemeinschaft sie nicht anerkennen und irgendwann schwimmen sie als winziger Spielball in den Wogen, wie andere diese "Staaten" auch (Republik Arzach, Südossetien, Abchasien und Transnistrien). Wenn sich in ein paar Jahren überhaupt jemand für sie interessiert, außer ein paar Kriminellen.
Aber auch Putin wird sich vorsehen müssen, ob er sich mit einer solchen Soldateska gemein machen will. Sie werden zwar immer der Juniorpartner bleiben, sind aber immer noch gut genug, eine bereits befleckte Weste noch weiter zu beschmutzen.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.477
Oh, Rußland hat auf der Krim "eingegriffen". Wohinein denn? Aber gut, fragt man Herrn Präsident Putin, dann hat er ja einen Völkermord verhindert.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.477
Was die Ukrainekrise beenden könnte, ist, dass der Westen darauf zu verzichten, die Ukraine in die NATO aufzunehmen.
Die Ukrainekrise begann, als der unkrainische Präsident in einem Putsch von oben versucht hat, die Ukraine an den russischen statt an den europäischen Markt anzuschließen. Weil er dafür nicht gewählt war, wurde er gestürzt, und Rußland intervenierte militärisch mit der Entsendung seiner Banditen. Mit der Nato hatte das wenig zu tun.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.477
Aber auch Putin wird sich vorsehen müssen, ob er sich mit einer solchen Soldateska gemein machen will. Sie werden zwar immer der Juniorpartner bleiben, sind aber immer noch gut genug, eine bereits befleckte Weste noch weiter zu beschmutzen.
Einer von Herrn Präsident Putins Vasallen ist der abartige Kriminelle Ramsan Kadyrow. Darüber spricht inzwischen niemand mehr, allenfalls gilt Herrr Präsident Putin als der Held, der Tschetschenien befriedet und den Terroristen das Handwerk gelegt hat.
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Das es jetzt zu kriegerischen Auseinadersetzung kommt ist ein Versagen der Politiker!
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.477
In einer gewissen Weise hat er doch recht. Der Westen hat dabei versagt, Herrn Präsident Putin von seinen Plänen abzuschrecken. Er hat im Ggteil alle Signale ausgesendet, daß er ihn gewähren lassen würde.
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Nein es ist der bösartige Wahn eines Einzelnen.

Die Demokratie rühmt sich, dass Kandidaten frei gewählt werden.
Wenn sie gewählt sind haben sie die alleinige Macht.
Im Bundestag halten über 700 solcher Abgeordenet ihren Sessel warm.
Sie haben die Aufgabe, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden.
Sie haben nicht die Aufgabe, sich der Meinung der USA zu unterwerfen.
Fakt ist, dass Russland keine Natoerweiterung, hier die Ukraine, duldet.
S. Kubakrise in den 60er.

Wenn die USA und Russland diplomatische Gespräche führen, haben deutesche
Abgeordnete kein mitspracherecht. D.h. die USA kann nach gutdünken auch
erfolgversprechende Gespräche aus Eigennutz platzen lassen. Ob dabei
ukrainische menschen zu tode kommen, sollte eigentlich bei solchen Gesprächen
mitbedacht werden.
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Was wenig bekannt ist, dass Katharina die Große die Ukraine ins russische Reich
eingegliedert hat und Stafgefangene wie Mörder etc. in die Ukraine verbannt hat.
Es wird als Grund dafür angeführt, dass sich ukrainische Soldaten aus Rache
Adolf Hitler angeschlossen haben um gegen Russland zu kämpfen. Sicher mit dem
Hintergrund, die Krim zurück zu bekommen.
Ein gutes Beispiel ist die Stadt Czernowitz. Hir liegt die Verbrechensrate sehr weit
über dem europäischen Durchschnitt.
 

Lupo

Ritter Kadosch
3. Oktober 2009
5.169
Hm.

Historisch näher liegender Grund für das Überlaufen unkrainischer Soldaten im 2. Weltkrieg wäre allerdings der Holodomor gewesen, der zu diesem Zeitpunkt erst gute 10 Jahre her war und folglich den Überläufern noch persönlich in Erinnerung gewesen sein ist.

Interessant auch die Ihrem Beitrag offenbar zugrunde liegende Theorie, dass Kriminalität über Jahrhunderte hinweg erblich zu sein scheint. Auch Australien hat seine Geschichte als Sträflingskolonie Englands begonnen.
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Ein weiterer nicht nachvollziehende Entscheidung, Russland aus dem SWIFT-Verbund auszuschließen.
Ob unseren Politikern entgangen ist, dass Rusland Mitglied der BRICS-Bank ist?

M.e. ist es mehr als verwerflich, wenn Präsident Biden sich in den Urlaub verabschiedet,
obwohl in der Ukraine Menschen sterben. Oder ist er nur eine Marionette und nicht
Herr der Lage?
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.616
M.e. ist es mehr als verwerflich, wenn Präsident Biden sich in den Urlaub verabschiedet,
obwohl in der Ukraine Menschen sterben. Oder ist er nur eine Marionette und nicht
Herr der Lage?

Warum?
Ist Biden denn irgendwie Verantwortlich für das was da passiert?
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Warum?
Ist Biden denn irgendwie Verantwortlich für das was da passiert?
@Malakim,

fragen Sie ihre Eltern mal, wie man dumme Kinder macht.

Hat die USA nicht die Verhandlungen mit Russland abgebrochen,
weil sie auf ihren Standpunkt, die Ukraien in die NATO aufzunehmen,
und die diplomatischen Gespräche abgelehnt hat?

Ein genialer Schachzug von Putin ist, dass jetzt mit der Ukraine unter Ausschluß
der USA verhandelt wird.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.616
fragen Sie ihre Eltern mal, wie man dumme Kinder macht.

Eines ist mal sicher, mit so einem A.. wie Ihnen will keiner der hier anwesenden Brüder gerne in der Kette stehen.
Wenn es zur vorgetragenen Dummheit kommt sind Sie noch führend und zwar mit Abstand.

Menschen die so wie Sie willenlos andere Beleidige verachte ich im hohen Maße, für einen bekennenden Freimaurer ist das wohl
ein ganz besonders peinlicher Auftritt.

Ich werde Sie ignorieren wie den anderen Bruder der hier wüst Leute beleidigt und allg. ein Tätermensch ist.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.477
Ein genialer Schachzug von Putin ist, dass jetzt mit der Ukraine unter Ausschluß
der USA verhandelt wird.
Ein genialer Schachzug wäre es, wenn er Frieden schlösse, abzöge und seine Banditen im Donbas im Stiche ließe, um sich dem Glück seines Volkes und Vaterlandes zu widmen statt Großmachtträumen.
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Rupert Murdoch hat gute Arbeit geleistet.

Alle schlagen in die gleiche kerbe ohne die Beweggründe der anderen Seite zu kennen.
Die Medien überschlagen sich mit Anschuldigungen und Behauptungen.

Ist es der Journaille nicht möglich, eine objektive Berichterstattung abzuliefern
 

dodo

Geheimer Meister
22. Oktober 2021
359
Eines ist mal sicher, mit so einem A.. wie Ihnen will keiner der hier anwesenden Brüder gerne in der Kette stehen.
Wenn es zur vorgetragenen Dummheit kommt sind Sie noch führend und zwar mit Abstand.

Menschen die so wie Sie willenlos andere Beleidige verachte ich im hohen Maße, für einen bekennenden Freimaurer ist das wohl
ein ganz besonders peinlicher Auftritt.

Ich werde Sie ignorieren wie den anderen Bruder der hier wüst Leute beleidigt und allg. ein Tätermensch ist.
Sie haben also noch nicht gefragt.
 
Oben Unten