Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Kathedrale Notre Dame steht in Flammen

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.767
Wie es nun heißt, ist die Kathedrale womöglich nicht mehr zu retten.
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.767
Ob hier eventuell ein Zusammenhang besteht?

(Paris) „Katholische Kirchen werden in ganz Frankreich geschändet, und die Behörden wissen nicht warum“. Unter diesem Titel veröffentlichte das US- Wochenmagazin Newsweek in der aktuellen Ausgabe (21. März) einen Artikel über ein besorgniserregendes Phänomen.

Frankreich erlebt seit Jahresbeginn eine Reihe von Angriffen gegen katholische Kirchen. Es geht um Vandalismus, Brandanschläge und Profanierungen.

Es werden Statuen zerstört, Tabernakel aufgebrochen, das Allerheiligste verstreut, Kreuze und andere Sakralgegenstände gestohlen. Newsweek reduziert das Phänomen aber nicht auf beutegierige Kriminelle. Das Phänomen ist besorgniserregender.

Quelle: https://katholisches.info/2019/03/2...u0jsEQDLdN0RNhWVyBBDZBi4DnSJDBNG1-uPB6lH2_NrA
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.767
Pfusch bei Handwerker-Arbeiten?

Kann das die einzige Ursache sein?
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.767
Wie konnte es nur passieren, dass diese Kirche fast völlig niederbrennt?
Ob es dazu auch bald mal V-Theorien geben wird?
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
Ach, wie traurig, dass ein Wahrzeichen der RKK jetzt niederbrennt!
Vllt. ist ja iwann mal der Petersdom an der Reihe?
 

Aragon70

Meister vom Königlichen Gewölbe
28. Juli 2008
1.413
Davon habe ich auch schon gehört. Ist schon verdächtig.

Bei Bauarbeiten kann sicher auch schief gehen. Man sollte zwar erwarten das wenn einer etwas schweißt, wo man ja um die Feuergefahr weiß, man bei so einem wertvollen Gebäude wie diesem natürlich alle nur erdenklichen Feuer Schutz Maßnahmen getroffen hat. Hinter einem Schweißer sollten eigentlich 5 Leute mit Feuerlöschern stehen.

Aber dumme Zufälle gibts auch. In einer elektrische Leitungen hat ein Kurzschluß das Feuer verursacht. Ein Schweißer mußte an einer schwer zugänglichen Stelle arbeiten, etwas hat Feuer gefangen ist eine Etage tiefer in einen unzugänglichen Bereich gefallen wo es sich in Ruhe ausbreiten konnte.

Wäre erschreckend wenn es wirklich Brandstiftung wäre. Wer könnte sowas tun?
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.767
Der brennende Himmel über Paris

Paris erlebt ein weiteres Trauma: Die weltberühmte Kathedrale Notre-Dame, Wahrzeichen und Zufluchtsort, brennt am Montagabend lichterloh. Die Menschen müssen zuschauen, sie weinen, beten, viele sind wütend. "Unsere Seele geht in Flammen auf."
https://www.spiegel.de/panorama/not...r-stadt-den-grossbrand-erleben-a-1263040.html

So ähnlich empfinde ich das auch aus der Ferne.
Ich bin schon mehrfach in Paris gewesen, und dann damals auch in der Kathedrale Notre Dame.

Aber - ob ich nun Notre Dame persönlich gesehen und erlebt habe oder nicht:
Ich bin persönlich betroffen und traurig und schockiert.
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.767
Bei Bauarbeiten kann sicher auch schief gehen. Man sollte zwar erwarten das wenn einer etwas schweißt, wo man ja um die Feuergefahr weiß, man bei so einem wertvollen Gebäude wie diesem natürlich alle nur erdenklichen Feuer Schutz Maßnahmen getroffen hat. Hinter einem Schweißer sollten eigentlich 5 Leute mit Feuerlöschern stehen.

Aber dumme Zufälle gibts auch. In einer elektrische Leitungen hat ein Kurzschluß das Feuer verursacht. Ein Schweißer mußte an einer schwer zugänglichen Stelle arbeiten, etwas hat Feuer gefangen ist eine Etage tiefer in einen unzugänglichen Bereich gefallen wo es sich in Ruhe ausbreiten konnte.
Im "besten Falle" war die Ursache ein sträflicher Leichtsinn.
Im schlimmeren Falle etwas anderes.

Time will tell.
 

Feuerseele

Ritter vom Schwert
31. Oktober 2017
2.045
Mir tut der Verlust sehr weh. Ich weine. Mein Herz ist schwer.
Ein Bauwerk mit wahrer echter Kunst ist nun zu einem großen Teil weg.
Ich denke an die vielen Menschen die Notre Dame erbauten. Ihre Kraft, Zeit und Liebe steckte im Bauwerk.
Ich denke an die Menschen die die Idee und jede kleine Detailidee hatten, sie verwirklichten im Wissen, dass sie Notre Dame nie im fertigen Zustand sehen werden.
Die ersten Bauarbeiter mussten voller Hoffnung und Glaube an ihre nachfolgende Genrerationen gewesen sein, denn ohne Hoffnung und Glaube an den Nachkommenden, hätte man so ein Werk nie angefangen.
All die Liebe die in Notre Dame steckte sind nun verbrannt von der Welt gegangen.
Nur Liebe, Baukenntis und Meisterkünstler können Notre Dame wieder aufbauen.
(..Auferstehen lassen)
Ich frage mich, ob die heute lebenden Menschen überhaupt das notwendige Handwerkswissen haben um Notre Dame wieder aufbauen zu können.

Das Feuer konnte sich ausbreiten weil es unbemerkt geblieben ist.
Warum wurde Notre Dame nicht überwacht?
Es sind doch bestimmt fast überall Kammeras, aber sie sahen das Feuer nicht rechtzeitg?

Das Feuer fing mit Sicherheit klein an und wurde größer.
Warum sind die Arbeiter alle nach hause?
Warum waren keine Arbeiter mehr da, die das Feuer schon im Kleine hätten entdecken können?
Das Feuer wäre dann nie so groß geworden, weil es rechtzeitg gelöscht worden wäre.
 

LEAM

Noachite
22. Dezember 2011
3.358
Das Feuer konnte sich ausbreiten weil es unbemerkt geblieben ist.
Warum wurde Notre Dame nicht überwacht?
Ich glaube, du machst dir überhaupt keine Vorstellungen über die Größe und die vielen versteckten Winkel eines solchen Gebäudes. Daneben gibt es Bereiche wie einen Dachstuhl, die man auch nicht an allen Ecken und Kanten überwachen kann. Warum auch? Zumal bei Bauarbeiten derartige Kameras oder Sensoren im Weg stehen und daher entfernt würden.
Aber selbst wenn, bevor der erste Einsatzzug vor dem Gebäude steht und vor Ort mit aufgebauter Wasserversorgung steht, vergeht wie lange?
Ein einfacher Zimmerbrand, bei dem ein Sofa durch eine Zigarette entzündet wird, benötigt grob 8 bis 10 Minuten, dann hast du unter der Decke locker die 800 Grad Marke geknackt. Eine gut ausgetrocknete Holzkonstruktion eines großen Dachstuhles ist Futter pur für ein Feuer.

Das Feuer fing mit Sicherheit klein an und wurde größer.
Jeder Großbrand fängt immer klein an, eine Binsenweisheit.

Warum waren keine Arbeiter mehr da, die das Feuer schon im Kleine hätten entdecken können?
Manchmal dauert es eine Zeit, bis es richtig brennt. Und dann sind nachts vielleicht keine Arbeiter mehr im Gebäude.
Gerade bei Bauarbeiten gibt es häufig winzige Schwelbrände, die niemandem zu Beginn auffallen. Auch gibt es technische Ursachen wie Selbstentzündung, weil irgendwer Dinge in den Müll geworfen hat, die zusammen sich entzünden. Eine kleine Batterie und eine kleine Portion Stahlwolle reichen da völlig aus.

Fazit: es kann eine ganze Menge schief gehen.
 

Shishachilla

Gesperrter Benutzer
10. April 2002
4.639
Hat sich schonmal jemand gefragt wie es sein kann, dass bei einem Holzfeuer dicke Steine schmelzen?
Ich halte das für eine false flag Operation der katholischen Kirche.
Die müssen sich wohl nach den ganzen Skandalen finanziell sanieren.
Also brennt man mal eben so ein Gebäude ab.
Wie kann es sein, dass der erste Turm Wotre Tame Church (WTC1) stundenlang brennt bis er plötzlich einstürzt? Etwas zu plötzlich vielleicht?
Sieht für mich nach Sprengung aus.
Bin mir sicher die Fachleute werden mir in naher Zukunft recht geben.
Irgendwie erinnert mich das an was. Mir fällt es aber nicht ein. :bahnhof:
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.637
Ich freue mich, daß alle so guter Dinge sind und sich durch die Zerstörung eines Kulturdenkmals erster Ordnung nicht unnötig den Tag verderben lassen.
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.767
Ich finde das alles sehr schockierend.

Sowohl den Brand, wie auch die Tatsache, dass es "Bibelchristen" gibt, die sich über diesen Brand freuen. Nicht hier in diesem Forum, aber anderswo.
Und die mit Hohn und Häme darüber reden und spotten.
Solche Leute müssen ja von ihrem Hass auf alles Katholische geradezu zerfressen sein.
Arme Fanatiker .....

Ich kann von mir sagen, dass ich mich keineswegs freuen würde, wenn eine evangelische Kirche abbrennt.
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
800 Jahre alte elektrische Leitungen
Turm wasserdurchlässig diese Leitungen korrodiert
Glöckner neues Samsung-Handy zum Laden angeschlossen
explodiert und abgebrannt

Bedaure zutiefst, wann immer Kultur abfackelt
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.802
Na wenigstens sind mal nicht die Moslems schuld...
ein VORTEIL, FRANKREICH spendet wieder...einige reiche Familien..ca..Milliardärs-Familie Pinault versprach 100 Millionen Euro für den Wiederaufbau,
die Familie des französischen Unternehmers und Milliardärs Bernard Arnault ... 200 Millionen Euro -
sie kann dann wieder neu erstrahlen...
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
10.946
"Mir tut der Verlust sehr weh. Ich weine. Mein Herz ist schwer." (Feuerseele)
Meins auch ob der weltweit verhungernden Menschen!
 
Oben Unten