Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Versteckte Kameras in Privatwohnungen

Mietzi

Geselle
23. Dezember 2017
30
Als Bürgerin dieses Landes fühle ich mich total "gewatcht", mittlerweile habe ich (schon etwas ältere Rentnerin), das Gefühl, das gewisse Leute mich pausenlos ausspähen. Ist echt komisch, da ich nichts verbrochen habe, jedenfalls nicht wissentlich. Ich glaube, das " geheime Machenschaften" der Regierung dahinterstecken, die einen bestimmten Plan verfolgen, keine Ahnung, was das für ein Plan ist. Vielleicht werden manche Bürger, ohne das sie es wissen, willkürlich benützt, um einen Profit durch sie zu bekommen. Das ist beängstigend, das wäre wirklich wie im Roman 1984...
 

Nachbar

Ritter Kadosch
20. Februar 2011
5.040
"Pausenloses Ausspähen" erfordert mindestens einen 3-Schicht-Betrieb von staatlichem Personal, Krankheits- und Urlaubszeiten exklusive. Hinzu kommen Kosten für Geräte, PKW und Spesen. Das ist teuer.
Wie sollten diese Ausgaben durch die Kenntnis der Privatsphäre einer etwas älteren Rentnerin wieder eingespielt werden? Irgendeine Idee?
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
Einfach freundlich Winken, wenn Dir jemand verdächtig vorkommt.
In der Wohnung ist es allerdings schon eher unangenehm.
Sitzt der Späher im TV-Gerät oder über der Vorhangleiste.
Nein, die schwarze Spinne ist es nicht, aber möglicherweise eine Biene oder Wespe
 

Aragon70

Meister vom Königlichen Gewölbe
28. Juli 2008
1.465
Der Staat bzw. die Polizei hat gar nicht die Zeit oder Möglichkeit Leute zu überwachen die nicht potentiell gefährlich sind. Das machen sie nur bei Leuten die aus entsprechenden Ländern aus dem nahen Osten kommen. Von denen gibt es mehr als genug , da sind die schon vollauf beschäftigt mit.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.054
Vielleicht könnte sich der TE ja mal edward snowdens app Haven anschauen (oder deinstallieren). Wobei "gewatcht" sich eigentlich nur Leute fühlen, welche zu viele Uhren haben.
 

William Morris

Groß-Pontifex
4. Mai 2015
2.883
Wenn man sich jetzt beobachtet fühlt, hilft vielleicht wirklich eine kleine Kosten-Nutzen-Rechnung. Unser Staat schafft es nicht mal, die zu überwachen, bei denen es notwendig wäre, warum sollte er also viel Geld darin investieren, einer Rentnerin zuzuschauen, wie sie ihre Socken stopft, Musikantenstadl guckt oder ihren Dackel füttert (Das sind nur Beispiele).

Die Stasi als Beispiel hat da ja durchaus versucht, nicht unbedingt bei Rentnern, aber bei ihnen verdächtig vorkommenden Personen. Außer Aktenbergen hat das der DDR nicht viel gebracht, verschwunden ist sie trotzdem.

Also, direkte Frage, WARUM sollte dich jemand überwachen?
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.867
Was sollte eine versteckte Operation? Die meisten Menschen stellen doch fröhlich selber Wanzen und Kameras überall auf.
 

Sonsee

Prinz von Jerusalem
1. Juni 2016
2.239
Als Bürgerin dieses Landes fühle ich mich total "gewatcht", mittlerweile habe ich (schon etwas ältere Rentnerin), das Gefühl, das gewisse Leute mich pausenlos ausspähen. Ist echt komisch, da ich nichts verbrochen habe, jedenfalls nicht wissentlich. Ich glaube, das " geheime Machenschaften" der Regierung dahinterstecken, die einen bestimmten Plan verfolgen, keine Ahnung, was das für ein Plan ist. Vielleicht werden manche Bürger, ohne das sie es wissen, willkürlich benützt, um einen Profit durch sie zu bekommen. Das ist beängstigend, das wäre wirklich wie im Roman 1984...
Rentner können äußerst gefährlich sein. Das sind diejenigen die am meisten Zeit haben. Oft haben sie auch ein viel zu großes Haus oder eine viel zu große Wohnung und wollen da bis zur ihrem Lebensende wohnen bleiben. In Zeiten der Wohnungsknappheit ist das unerhört und natürlich sollte man freiwillig sein Haus räumen und nicht so egoistisch sein. Räumt nun jemand nicht seine Bleibe, dann kann man mal nachsehen was derjenige so postet und mit einer saftigen Anzeige und öffentlicher Anprangerung, wird man diese lästigen Rentner, die jetzt dem Sozialstaat nur noch auf der Tasche liegen, ganz schnell los. (Achtung leichte Ironie enthalten]
 

Aurum

Gesperrter Benutzer
26. September 2015
3.955
Grössere Wareneinkäufe sollten Rentner auch nur Nachts ins Haus schaffen.
Wer zu viel Geld hat, dem wird gekürzt.
 

Mietzi

Geselle
23. Dezember 2017
30
Zu Euch allen: rutscht mir den Buckel runter. Ihr seid eine echt eingeschworene Gesellschaft. Also erstmal folgendes: die Wohnung, in der ich wohne, ist eine Mietwohnung, denn ich bin KEINE Großkapitalistin, sondern " überlebe" mit Ach und Krach von einer kleinen staatlichen Rente. Und was das Thema ZEIT anbelangt, die hab ich und bin auch immer irgendwie beschäftigt. Da ich aufgrund meines geringen Einkommens kein Auto besitze, bin ich immer zufuß unterwegs, das hält mich (noch nicht ganz so alt) fit. Nun zum Thema gefährliche Rentner. Den Ausdruck hab ich noch nie gehört.Also, wenn eine harmlose Frau mittleren Alters (meine Person) deutsche und auf deutschen Boden geboren, rechtschaffen und ehrlich in eine Ecke mit militanten Ausländern , Migranten oder vielleicht noch arabischen oder türkischen IS Terroristen verglichen wird, dann werd ich protestieren gegen solche Verschwörungen! Ist ja unverschämt solche Behauptungen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 25673

Gast
In welchen Situationen fällt Dir das mit dem ausspioniert werden denn auf? Und wo befinden sich diese Kameras?
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
Nun zum Thema gefährliche Rentner. Den Ausdruck hab ich noch nie gehört.Also, wenn eine harmlose Frau mittleren Alters (meine Person) deutsche und auf deutschen Boden geboren, rechtschaffen und ehrlich in eine Ecke mit militanten Ausländern , Migranten oder vielleicht noch arabischen oder türkischen IS Terroristen verglichen wird, dann werd ich protestieren gegen solche Verschwörungen! Ist ja unverschämt solche Behauptungen.
Nun mal langsam. Einmal kann jemand hier gerne etwas schreiben. Es muß nicht sinnvoll sein, wird nicht darauf geprüft.
Zum Anderen hast Du wohl diesen Satz übersehen
(Achtung leichte Ironie enthalten]
Oder auch heftige..
 

Mietzi

Geselle
23. Dezember 2017
30
Minikameras, fürs 'normale' Auge praktisch unsichtbar und sehr gut getarnt, das als Antwort zu Deiner Frage, gaia. Und das sind viele Situationen, in denen mir auffällt, das ich ausgespäht werde. Wieso, keine Ahnung. Vielleicht zur allgemeinen Volksbelustigung, wer weiß? Das Internet ist in jeder Hinsicht sehr "aufnahmefähig" und hat Platz für alle...
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.867
Minikameras, fürs 'normale' Auge praktisch unsichtbar und sehr gut getarnt, das als Antwort zu Deiner Frage, gaia.

Wow kannst Du son Ding mal photographieren?
Das muß ja ein Aufwand gewesen sein sowas in Deine Wohnung zu bringen.

Und das sind viele Situationen, in denen mir auffällt, das ich ausgespäht werde. Wieso, keine Ahnung. Vielleicht zur allgemeinen Volksbelustigung, wer weiß? Das Internet ist in jeder Hinsicht sehr "aufnahmefähig" und hat Platz für alle...

Woran bitte fällt Dir auf das Du "ausgespäht" wurdest?
Wer könnte Interesse daran haben Dich auszuspähen?
 

Mietzi

Geselle
23. Dezember 2017
30
Da gibts immer Gründe, auch manchmal und wohl meistens auch keinen Grund, Menschen auszuspähen. Könnte ja sein, das irgendjemand da draußen in der Welt, den ich kenne oder auch nicht kenne, sich s einen Spaß mit mir erlaubt. Und mich einfach so, ohne mich zu fragen, ob ich damit auch einverstanden bin, öffentlich macht, um mich zu demütigen. Wieso auch immer. Sowas ist echt beschissen, unfair und feige.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.867
Da gibts immer Gründe, auch manchmal und wohl meistens auch keinen Grund, Menschen auszuspähen. Könnte ja sein, das irgendjemand da draußen in der Welt, den ich kenne oder auch nicht kenne, sich s einen Spaß mit mir erlaubt. Und mich einfach so, ohne mich zu fragen, ob ich damit auch einverstanden bin, öffentlich macht, um mich zu demütigen. Wieso auch immer. Sowas ist echt beschissen, unfair und feige.

Gibt es nun harte Fakten oder nur Dein Gefühl?
 

Mietzi

Geselle
23. Dezember 2017
30
Tatsächlich, malakim. Was auch immer Du unter 'harte' Fakten verstehst, es ist nicht nur ein Gefühl, es ist die Realität!
 

Mietzi

Geselle
23. Dezember 2017
30
Laber doch kein Scheiß mit Deinem 'Wir' Wort. Wer auch immer WIR bei Dir ist, interessiert mich nicht. Sprich für Dich selbst und nicht in diesen Allgemeinfloskeln. Hast Du überhaupt eine eigene Meinung, Dtrainer?
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten