Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Warntag "fehlgeschlagen"

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.287
Stimmt schon. Allerdings liegt der Beipackzettel schon seit Menschengedenken und richtigerweise jedem Medikament bei. Wozu dann noch dieses hingesabbelte und runtergeleierte Mantra in der Werbung?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.637
"Früher", die älteren unter uns werden sich erinnern, lief bei diesen Werbespots unten im Bild ein winzigkleiner Text mit, in dem die Risiken und Nebenwirkungen benannt wurden. Weil diesen Text kein Mensch lesen konnte, zumindest nicht sinnerfassend, wurde er vernünftigerweise, wie ich finde, durch diesen generellen Hinweis auf mögliche Risiken und Nebenwirkungen ersetzt.
 

William Morris

Ritter vom Osten und Westen
4. Mai 2015
2.435
Stimmt schon. Allerdings liegt der Beipackzettel schon seit Menschengedenken und richtigerweise jedem Medikament bei. Wozu dann noch dieses hingesabbelte und runtergeleierte Mantra in der Werbung?
Wenn du so alt bist, das du Medikamente öfters brauchst, kannst du das Kleingedruckte nicht mehr lesen. Hatten mal eine Kollegin, die ist (Mitte/ Ende 50) aus Eitelkeit ohne Brille einkaufen gegangen. Zuhause wurde es dann schon mal spannend, was sie so gekauft hatte. Gern Zucker und Mehl verwechselt.
 

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.287
Gute Erklärung ... nur nutzt in solchen Fällen eine allgemeine Werbebotschaft des Inhalts „Wir müssen jetzt was sagen, um einer Haftung nach §0815a zu entgehen“ auch nichts.

Und wenn jemand mit 50 anfängt, etwas schlechter zu sehen, muss er ja nicht gleich derart vertrotteln, dass er Pillen für sorglos zu lutschende bunte Drops hält.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.746
Wenn du so alt bist, das du Medikamente öfters brauchst, kannst du das Kleingedruckte nicht mehr lesen.
Sprach ein gesunder Mensch der Wohlstandstabletten gegen Wehwehchen meint.
Oder anders:
Ich bekomme seit ich 8 Jahre alt bin Medikamente. Da konnte ich es erst nicht verstehen, dann bis jetzt die längste Zeit habe ich kein Problem die Risigen Nebenwirkungen zu lesen und die Phase die Du beschreibst kommt wohl bald.
 

MatScientist

Erhabener auserwählter Ritter
21. März 2014
1.118
Zwei Möglichkeiten:
Entweder der Warntag ging wirklich “in die Hose“ weil das entsprechende Bundesanmt trotz 3 Jahren Vorbereitung und 14 Mio Euro kosten wirklich zu blöd war. Aus Feuerwehrkreisen weiss ich aber dass gar keine ELZ Alarmierung stattfand.....da wos nicht gebimmelt hat waren sie selber verwundert und haben dann von sich aus die Sirenen laufen lassen, teilweise.

Oder der Warntag war lange geplant um im Zusammenhang mit der Corona Krise oder einem false flag Anschlag die Bevölkerung in Panik zu setzen und noch krassere Unwälzungen durchzuführen. Und der Plan wurde umgeplant und es abgeblasen. Dann Warntag hinfällig. So hat sichs auch angefühlt.
 

William Morris

Ritter vom Osten und Westen
4. Mai 2015
2.435
Man kann in Deutschland nicht mal ein paar Sirenen laufen lassen, ohne das ein paar Pappnasen glauben, jetzt werden wir alle gechippt, gepanikt, umgebracht, zu Alienfutter verarbeitet und wenn dann wieder nichts passiert, ist der eben noch hocheffiziente Deep State, der gerade heimlich den Großteil der Bevölkerung meucheln wollte, wieder zu unfähig gewesen.
 

Giacomo_S

Prinz von Jerusalem
13. August 2003
2.200
Man kann in Deutschland nicht mal ein paar Sirenen laufen lassen, ohne das ein paar Pappnasen glauben, jetzt werden wir alle gechippt, gepanikt, umgebracht, zu Alienfutter verarbeitet und wenn dann wieder nichts passiert, ist der eben noch hocheffiziente Deep State, der gerade heimlich den Großteil der Bevölkerung meucheln wollte, wieder zu unfähig gewesen.
Willkommen im Klub. Nur weil Du nicht paranoid bist, heisst das noch lange nicht, sie wären nicht hinter Dir her.
 
Oben Unten