Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Zitatsammlung

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.457
Das mit dem Schach kann ich bestätigen. Bürgerkreig? Wer soll den führen? Und warum drei Monate vor der Wahl?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.457
Imho war das die übliche Maifloklore, die wir aus irgendeinem Grunde (Marsch durch die Institutionen, Komplizenschaft, Staat ist nicht mehr unser Staat) dulden.
 

paisley

Erhabener auserwählter Ritter
11. Februar 2014
1.169
(eigentlich zu lang für ein Zitat)
gefunden hab ich es hier : https://www.europeanscientist.com/de/unkategorisiert/die-offene-gesellschaft-und-ihre-neuen-feinde/

„Die neuen Feinde der offenen Gesellschaft schüren die Angst vor der Ausbreitung einer angeblichen Jahrhundertseuche – aber natürlich kann jede Form physischen Kontaktes zur Ausbreitung des Coronavirus (ebenso wie anderer Viren und Bakterien) beitragen.
Sie schüren die Angst vor einer drohenden Klimakatastrophe – aber natürlich kann jede Handlung Auswirkungen auf die nicht-menschliche Umwelt haben und dadurch zur Veränderung des Klimas beitragen.
Mithin soll jeder nachweisen, dass er mit seinem Handeln nicht unabsichtlich zur Ausbreitung eines Virus oder zur Schädigung des Klimas beiträgt usw. – die Liste könnte man beliebig erweitern.
So stellt man alle Menschen unter Generalverdacht, letztlich mit allem, was sie tun, andere zu schädigen.
Man kehrt die Beweislast um: Es muss nicht der konkrete Nachweis geführt werden, dass jemand mit bestimmten seiner Handlungen andere schädigt.
Vielmehr muss jeder nachweisen, dass er andere nicht schädigt, einschliesslich der Mitglieder zukünftiger Generationen. Dementsprechend können sich die Menschen von diesem Generalverdacht nur dadurch befreien, dass sie ein Zertifikat erwerben, durch das sie sich reinwaschen – wie einen Impfpass, einen Nachhaltigkeitspass oder generell einen sozialen Pass.

Das ist eine Art moderner Ablasshandel. Damit ist Freiheit abgeschafft und ein neuer Totalitarismus installiert; denn die Ausübung von Freiheit und die Gewährleistung von Grundrechten hängt dann von einer Genehmigung ab, die eine Elite von Experten erteilt – oder eben verweigert.“
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.457
Imho liegt hier ein Mißverständnis vor. Imho ist es nicht die persönliche Handlungsfreiheit, die eine "offene Gesellschaft" ausmacht, sondern kulturelle Beliebigkeit, Traditionsfeindlichkeit, Antinationalismus. Wir werden sehen, wie die der behaupteten Armut geschuldete neue Planwirtschaft genau diesen Zielen dienen wird. Bereits jetzt wird das denkbar umweltschädigendste Verhalten, die Einwanderung aus der Subsistenz- in die Überflußgesellschaft, nicht bekämpft, sondern tatkräftig befördert.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.457
Wir erleben hier Grabenkämpfe zwischen zwei progressiven Brüdern, klassischen Marktliberalen und Marxisten.
 

paisley

Erhabener auserwählter Ritter
11. Februar 2014
1.169
"Das Schreiben ist Reise und Ankerpunkt zugleich."

"Nicht die Worte machen ein Gedicht aus, sondern der Blick auf die Dinge, in Geschenkpapier aus Worten gehüllt."

beide Zitate von Brigitte Fuchs, schweizer Autorin

So differenziert wie der Jäger schreibt muß man erstmal denken können - ein wundervoller Ort, dieses Forum.
Es ist wie eine Schutzimpfung gegen die zunehmende Infantilisierung (Stichwort "pieks")
 
Oben Unten