Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

"Adel" in Deutschland

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.542
Einige Beiträge verschoben. Ab sofort benehmen wir uns bitte, sonst wird dieser Thread geschlossen und ausfällige User bekommen Gelegenheit, Urlaub vom Forum zu nehmen. Danke.

Jäger, Mod
 

Lupo

Ritter der Sonne
3. Oktober 2009
4.605
Man könnte jetzt fragen, was hat das mit dem Titel zu tun!? Meine Antwort darauf ist: ,,Er ist für mich wegweisend und zeigt mir immer wieder die edlen Ziele die es für mich anzustreben gilt. Da steh ich dahinter."

Mit freundlichem Gruß

Simon VI. Herzog von Meranien

Der Titel nicht als Privileg, sondern als eine, und zwar Deine eigene selbst gewählte Verpflichtung. Du kannst damit nur vor Dir selbst, nicht vor anderen scheitern. Aber das macht‘s nicht einfacher, weil Du, wenn Du ehrlich bist, Dir selbst nichts vormachen kannst.

Respektabel. Gestehst Du anderen Menschen ähnliche Gedankengänge zu, auch wenn sie keinen Titel*) haben?

*) von Lupo ... ne, wär nix für mich.
 

Axiom

Geheimer Meister
21. März 2016
206
Der Titel nicht als Privileg, sondern als eine, und zwar Deine eigene selbst gewählte Verpflichtung. Du kannst damit nur vor Dir selbst, nicht vor anderen scheitern. Aber das macht‘s nicht einfacher, weil Du, wenn Du ehrlich bist, Dir selbst nichts vormachen kannst.

Respektabel. Gestehst Du anderen Menschen ähnliche Gedankengänge zu, auch wenn sie keinen Titel*) haben?

*) von Lupo ... ne, wär nix für mich.
:redner:
 

Erhard Vobel jun

Geheimer Meister
23. April 2013
107
Adel verpflichtet…

Heißt es doch immer so schön.

Jedoch hat der Adel seine ehemaligen Führungsrechte und Politische Macht längst verloren.

Eigentlich waren das mal ganz normale Bauern und Bürger die für Kriegsdienste mit sogenannten Lehen entschädigt wurden. Diese durften dann von Dörfern und Gemeinden Pacht und Frondienste abverlangen.

Das unsere lieben Rittersleuten ursprünglich echte „Rüpel“ waren ist ja längst bekannt. Dekadenz und Prunksucht führten dann auch zum Niedergang.

Der Adel war sich zu vornehm geworden sich um seine Angelegenheiten selbst zu kümmern und schuf ein Verwaltungswesen, das selbständig nach Vorschrift seinen Dienst verrichtet hatte. So entstand das Beamtentum, welches nun auch unabhängig von Regierungen weiter arbeiten konnte.


Erst mit dem Schwinden der Adelsmacht seit der Französischen Revolution wurde der alte Adel allmählich reformiert und Glorifiziert.
 

Axiom

Geheimer Meister
21. März 2016
206
Es wird bald eine Klage geben wegen unterlassener Hilfeleistung, dann bin ich mal gespannt was die ganzen Coronaimpfspritzer dann machen wollen.... Mein Vater einfach nicht behandelt wollen... jetzt sitzt er im Rollstuhl. Das hätte man verhindern können wenn sich die Ärzte an den Eid gehalten hätten. Wer einen hippokratischen Eid ablegt muss sich auch daran halten.
 

Axiom

Geheimer Meister
21. März 2016
206
mit diesem eid verhält es sich ähnlich wie es lupo in #182 beschreibt. in der gesetzgebung bzw dann auch bei haftungsfragen, spielt er keinerlei rolle.
genau, wie mit den Finanzamt-nazigesetzen... Deutschland wird nie souverän bevor es keinen Friedenvertrag gibt, weil diese satansgesteuerten Freimaurer keinen wollen. Stimmt´s oder hab ich recht!?
 
Oben Unten