Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Benzin und Diesel Preise

MatScientist

Ritter Rosenkreuzer
21. März 2014
2.784
Wo bleiben eigentlich die versprochenen Erleichterungen
und wo bleiben die in Aussicht gestellten Zahlungen?
300 euro brutto einmalig wird irgendwie verrechnet und angeblich Mineralölsteuer für e Monate gesenkt, davon merk ich an der Tanksäule aber noch nix.

Die Steuereinnahmen werden anscheinend bitter benötigt um weiter Millionen Sozialschmarotzer durchzufüttern.

Das kann schon schön brav so weiter gehen.
Und zwar bis der Grünenwähler von seinem Land Rover oder Mercedes G63 Amg aufs Fahrrad umsteigen muss.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.479
Man macht es sich einfach, wenn man von der Regierung einfach immer nur das schlimmste erwartet.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.479
Exaktemang. Man muß ungefähr ein Gefühl dafür entwickeln, wie weit sie kurzfristig gehen können, aber Schritt für Schritt kriegen wir das volle Programm.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.618
Exaktemang. Man muß ungefähr ein Gefühl dafür entwickeln, wie weit sie kurzfristig gehen können, aber Schritt für Schritt kriegen wir das volle Programm.

Wobei das Röckchen das die schmutzigen Beine verdeckt auch immer kürzer wird. Man muß schon die Finger in die Ohren stecken und laut "lalalala" rufen um die totalitären und unfreien Züge der Politik nicht mehr zu sehen.

Oder man ist eben Überzeugungstäter und meint das es GUT und RICHTIG ist wenn die anderen mal wieder gewaltsam unterdrückt werden. Auch das ist ja durchaus offen vorgetragen und wurde auch gewählt.

Bei den Wahlen darf man eben auch nie vergessen, die NSDAP, damals, wurde auch gewählt.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
12.618
Man sollte es sich aber bei der Frage, was das Schlimmste sein könnte, auch wiederum nicht zu einfach machen, sonst ist man doch wieder überrascht.
Ich finde da liegt in unserem Land die Messlatte hoch genug das man zumindest hoffen darf das die nicht gerade Anlauf nehmen um das zu überspringen.
 

MatScientist

Ritter Rosenkreuzer
21. März 2014
2.784

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, warnt vor schmerzhaften Folgen eines akuten Gasmangels. "Es ist leider nicht völlig auszuschließen, dass wir Entscheidungen treffen müssen, die furchtbare Konsequenzen für Unternehmen, für Arbeitsplätze, für Wertschöpfungsketten, für Lieferketten, für ganze Regionen haben", sagte Müller dem "Handelsblatt"

Aktuell könne man nicht festlegen, welches Unternehmen in welcher Situation konkret abgeschaltet werden müsse. "Eine solche Abschaltkaskade ist schlicht nicht vorhersehbar. Eine verbindliche Abschaltliste ist eine absurde Vorstellung, die der Dynamik nicht gerecht wird."

Besorgt zeigte er sich jedoch angesichts der Füllstände der von Gazprom Germania betriebenen Erdgasspeicher. "Wir sehen, dass der Speicher in Rehden zu weniger als einem Prozent befüllt ist. Das ist sehr nahe an der technischen Untergrenze. Bildlich gesprochen ist es also kurz vor zwölf", sagte Müller.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
19.479
Die Bevorratung strategischer Verbrauchsgüter einem Konzern im Besitz des Feindes überlassen, Spitzenidee. Aber gut, vor zwanzig Jahren habe ich selbst noch über die nationale Erbsenreserve gespottet.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten