Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Das ist Freimauerei

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.833
Diese 8:40 Minuten kann ich soweit unterschreiben.

Was möchtest Du nun diskutieren?

Ergänzen möchte ich noch, daß die für das einzelne Mitglied erlebbare Qualität der Freimaurerei entscheidend von der jeweiligen Loge abhängt. Logen arbeiten unabhängig, und je nachdem, welche menschlichen Persönlichkeiten in der Loge prägend überwiegen, welche Themen in den vergangenen Jahren gepflegt oder vernachlässigt wurden, wie gut der Logenvorstand funktioniert, und so weiter, finden sich Logen mit eher geselligem-, eher intellektuellem- oder auch (meiner Ansicht nach selten) eher spirituellem Charakter. Selbstverständlich nicht fix, sondern über die Jahre wiederum wandelbar.
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.858
ist so...
diskutieren will ich nicht, nur mal von einem FreeMason reden lassen! Er hat Wissen über die FM.
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.858
Nimms einfach hin...

FM sind im Grunde offen

Hier sindsa eher verschroben, brüskierend, beleidigend !!!!!



Da denk ich oft ...wenn
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.858
Rumpelstilzchen.....Gedankenstopp !!!!! >>>Hilfe


Ja ja hier schreibt einer - der eher der Theokratie näher ist als dem Freimaurertum.

Von dem hast halt schon gehört...aber (will nicht urteilen) >>Lehre der FM

1. Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit,

2. Toleranz, Humanität, Solidarität, Verantwortung


Außerdem vor dir würde ich mich nie demaskieren...

Machte mir schon Gedanken bei den Illuminaten...tststs

würde mir auch Gedanken machen - nur mehr 60-70 Anklickungen...Mam erzählte mir wesentlich Anderes
 

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.356
Also - ich fasse kurz zusammen:

Eigentlich willst Du nichts diskutieren, sondern nur mal zum Ausdruck bringen, dass Du mehr Ahnung von Freimaurerei hast als ein bzw die Freimaurer. Das freut mich sehr für Dich.

Dummerweise aber ist die Freimaurerei noch recht lebendig. Und die meisten Maurer sind der Ansicht, dass Freimaurerei nicht so sehr das ist, was in alten Büchern steht oder was in irgendwelchen Festreden von ihnen erzählt wird, als vielmehr das, was aktuell in den Logen geschieht, und insebesondere auch das, was die einzelnen Brüder für sich draus machen. Und gerade letzteres kann eigentlich nur der betreffende Bruder selbst beurteilen.

Insofern könnte ich mir jetzt genauso gut die Reden unserer Familienministerin anhören und danach mehr oder weniger kluge Sprüche über Dein vermutetes Familienleben absondern. Je nach persönlicher Veranlagung wärest Du darüber entweder belustigt oder verärgert, aber ernst würdest Du es nicht nehmen können. Zurecht.

Deshalb: Wenn Dich die Freimaurerei so fasziniert - schließ Dich doch einer Frauenloge oder einer humanitären Loge an oder schau es Dir zumindest mal an.
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.858
Vorerst - das Urvertrauen zu einem Gott habe ich nie verloren

und bin sicher keine Buchhütlerin - auch in keinem esoterischen Verein - trage noch einen Hut auf dem Kopf,

Natürlich kenne ich mich auch bei anderen Religionsgemeinschaften aus...

aus Respekt und damit ich mich auch mit diesen Gemeinschaften auseinandersetzen bzw. oft mitreden kann...ist doch auch Höflichkeit.

Würde nie über ein Buch herziehen, das ich nicht gelesen habe!!!

Auch weiß ich mit Symbolen und Riten umzugehen, kann jeder Schamane-Huna etc ..S

das aber meist die FM für sich beanspruchen.


Alledings mit Euch zu diskutieren endet meidt in einer Streiterei...leider...aber...ein bisschen patriarchalisch angelehnt seids halt noch.:(



Sehr an den Katholizismus angelehnt - Hat doch jede Großloge ihre eigene Wissen niederlegt - in einem Katechismus... Lehrbuch normalweise ausgedrückt >>für den christlichen Glaubensunterricht.
 

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.356
Alledings mit Euch zu diskutieren endet meidt in einer Streiterei...leider...aber...ein bisschen patriarchalisch angelehnt seids halt noch.:(

Komisch - ich denke, Du willst in diesem Thread auch gar nicht diskutieren - siehe Deinen Beitrag #3.

Aber wenn Der gut gemeinte Vorschlag, doch einfach mal eine Loge zu besuchen bzw sich ihr anzuschließen für Dich bereits einen Anlass zum Streiten darstellt, habe ich damit auch kein Problem. Aber ich ziehe - einerseits, um Dich zu beruhigen, andererseits aber auch als freundschaftlichen Akt den möglicherweise besuchten Schwestern und Brüdern gegenüber - meinen Vorschlag natürlich wieder zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:

William Morris

Ritter vom Osten und Westen
4. Mai 2015
2.471
Eine weltumspannende, alles durchdringende und unfassbar reiche Sekte wirft einer anderen Sekte vor genau das werden zu wollen.

:rofl::rofl::rofl:
 

Lupo

Prinz der Gnade
3. Oktober 2009
4.356
Bitte um Stellungnahme seitens unserer eifrigen FM im Forum.
Danke lg

Sinn und Zweck dieses Interviews/Artikels ist ja nicht, zu informieren, sondern die gläubige Leserschaft in ihrem Glauben zu bestärken. Entsprechend steht genau das drin, was diese Menschen gerne lesen wollen. Dazu wurde eine ziemlich unappetitliche Mischung aus wahren, halbwahren und unwahren Aussagen zusammengerührt, die insgesamt mit Malakim's Prädikat "Schwachsinn" sehr zutreffend beschrieben ist.
 

die Kriegerin

Groß-Pontifex
19. September 2017
2.858
Aber wenn Der gut gemeinte Vorschlag, doch einfach mal eine Loge zu besuchen bzw sich ihr anzuschließen für Dich bereits einen Anlass zum Streiten darstellt, habe ich damit auch kein Problem. Aber ich ziehe - einerseits, um Dich zu beruhigen, andererseits aber auch als freundschaftlichen Akt den möglicherweise besuchten Schwestern und Brüdern gegenüber - meinen Vorschlag natürlich wieder zurück.




Der Lehrling - er lernt bzw. erlernt die jeweiligen Werkzeuge und Verhaltensweisen zu gebrauchen und ich denke nicht das ihr die Hochnäsigkeit gelernt habt.

Der Geselle (Adept) - soll gesellig sein ev. sein Verhalten ständig verbessern - auch Mitmenschlichkeit üben...wenn es auch schwer fällt...hier vermisse ich es...

gleichberechtigt sein heißt normal gesellig sein



doch in patzigen Antworten seids guad -Sippenhaftigkeit



Anderes - die kath. Kirche ist von Freimaurern sehr untermauert...

(Alte Regel..wenn du wie ein Löwe kämpfen willst, dann musst du dich mit seiner Kampfarena vertraut machen)

Keine Angst: Die österreichischen Freimaurer sind in mehr als 60 Logen organisiert und es gibt "Tag der offnen Tür" und auf Fragen kriegt man ANTWORTEN, mit denen man was anfangen kann.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
10.841
Eine eloquente Antwort ist Zeitverschwendung. Mir ist es auch, mit verlaub, egal was fait83 glauben will.

Es gibt zum Thema Freimaurerei einen riesigen Berg Auslassungen die alle mehr oder weniger Schwachsinnige Anschuldigungen erheben. Meist von Religiösen für Religiöse mit entsprechendem Ziel geschrieben. Das berühmteste Werk dieser Art ist bekannt als der Taxil Hoax.
Es ist sinnlos auf solcherlei Einzugehen. Wer wissen will was Freimaurerei ist, der muß eben selber forschen (können).

BTW. Deutsche Logen haben auch Besuchstage. Wir sind hier in einem Verschwörungsforum.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten