Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Maria Himmelfahrt

Sisgards

Gesperrter Benutzer
2. Juni 2010
1.178
AW: Maria Himmelfahrt

Messeinheiten sind Menschlich...kein Gott braucht einen Tag oder vier Stunden oder sonst was...aber wie willst du jemandem erklären was er gemacht hat und wie mächtig er ist? Kannst du oder irgend ein Mensch ein Universum in "einem Tag" erschaffen? Mit "ausruhen" ist eigentlich nicht das "sich hinlegen und schlafen" gemeint!
Es ist viel mehr die Rede (steht auch in der Bibel) das er am 7 Tag sich zurücklehnte und sein Werk betrachtete und er fand es gut!
Dann sind ihm in der Restlichen Zeit doch so einige Fehler unterlaufen.
Na...zurück legen hat für mich schon was ausruhen!Und wenn er müde ist wird auch ggf.einschlafen!

Aber sicherlich kannst Du das in einem anderen Thread aufgreifen oder so.

Bevor der Thread zu doll Off wird.

Danke!

LG
Sisgards
 

Bona-Dea

Gesperrter Benutzer
3. August 2010
5.616
AW: Maria Himmelfahrt

Na dann kommen wir noch mal auf Maria zurück und damit auf die weinenden Madonnen.......

Einer der drei bischöflich ordinierten Experten, Doktor Cassòla, fing in wenigen Sekunden einen Kubikzentimeter der mysteriösen Flüssigkeit auf. Ihre chemische Analyse ergab reichlich Spuren von Natriumchlorid (Kochsalz), das auch in der Tränenflüssigkeit vorkommt.
Vier Tage und vier Nächte ohne Unterbrechung war Tante Grazias Hochzeitsgeschenk eine "Madonna piangente", eine weinende Madonna. Halb Sizilien hat sie weinen sehen, auch die kirchlichen und weltlichen Autoritäten, an ihrer Spitze Monsignore Ettore Baranzini, der Erzbischof von Syrakus.
Dann aber versiegten die Tränen auf den Wangen der Madonnina. Die überanstrengten Polizisten atmeten auf. Zu früh, denn aus der weinenden wurde jetzt die heilende Madonna, und statt der Zehntausende aus Sizilien und Süditalien strömten nun Hunderttausende in die Via degli Orti von Syrakus, aus ganz Italien, aus Frankreich und Spanien und der ganzen katholischen Welt, von überall her, wohin der Ruf der wundertätigen "Madonnina" drang.
DER SPIEGEL 41/1953 - Die Kirche hat keine Eile
Übrigens ist das das einzige Tränenwunder, welches bisher von Vatikan anerkannt wurde.
 

Nachbar

Ritter des Heiligen Andreas von Schottland
20. Februar 2011
4.812
AW: Maria Himmelfahrt

Hoffentlich bleibt es uns erspart, daß der User bei dem sich Penetranz und Ignoranz ganz nervtötend mischen, auch noch diesen Tag wie Sauerbier unter die Leute bringen will. Oder ist er bereits vorbei?
 

William Morris

Ritter vom Osten und Westen
4. Mai 2015
2.435
AW: Maria Himmelfahrt

Müsste es nicht eigentlich Maria Himmelflug heißen und ist der tag überhaupt historisch belegt?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.637
AW: Maria Himmelfahrt

Eigentlich müßte es Mariä (oder Mariae) Himmelfahrt heißen, weil es sich um einen Genitiv handelt. Fahrt bezeichnet jede Art von Reise und ist damit ein wesentlich neutralerer Begriff als Flug, der in diesem Falle eine sehr naive Vorstellung präzise beschreiben würde. Aber he, das ist ja der Sinn der Sache. Es geht darum, religiöse Lehren und Vorstellungen möglichst lächerlich zu verzeichnen. Das wird nie langweilig.
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.767
Da heute ja Maria Himmelfahrt ist,wollte ich mal wissen ob der Tag eine bestimmte Bedeutung für Euch hat?

Wird bei Euch der Tag besonders gefeirt?
Ja, dieser Tag wird besonders gefeiert.
Schöne Wiesenblumensträuße werden in die Kirche gebracht und dort gesegnet.

Das ist die sog. "Käuterweihe".

Immer am 15. August.
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
Ein Zauberer steht auf einer Bühne, man bringt ihm Gegenstände. er führt mit seinen Händen darüber Bewegungen aus, spricht ein paar Worte.
Was ist das? Religion? Nein, ein seit Jahrtausenden praktiziertes, abergläubisches Ritual, das sich irgendwie in einer Kirche eingeschlichen hat.
Wer katholisch ist, wird mir da vielleicht nicht zustimmen. Er sollte aber mit mir einer Meinung sein, daß es wenig Sinn macht, Rituale, Zeremonien, hier wie Sauerbier anzubieten, von Inhalten aber kein Wort zu sagen.
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.767
Morgen ist es soweit!

Himmelfahrt und Kräuterweih!
Auf dass ein guter Wein gedeih!
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.767
Der 15. August ist übrigens auch ein indischer Nationalfeiertag.
Diese Zeitgleichheit ist zufällig.
In der ehemaligen portugiesischen Kolonie Goa aber wird am 15. August tatsächlich auch Mariä Himmelfahrt gefeiert - von den portugiesisch-indischen Goa-Katholiken.
Morgen werde ich vielleicht wieder einige treffen - wenn ich mit den Indern hier den indischen Nationalfeiertag feiere.
 

Giacomo_S

Prinz von Jerusalem
13. August 2003
2.202
AW: Maria Himmelfahrt

Müsste es nicht eigentlich Maria Himmelflug heißen und ist der tag überhaupt historisch belegt?
Was ist im Christentum schon "historisch belegt"?
Mariä Himmelfahrt ist ein römisch-katholisches Konstrukt, wie so vieles. Daher ist dieser Feiertag auch nur in katholischen Bundesländern ein gesetzlicher und in den protestantischen nicht. Über eine Himmelfahrt Mariens gibt es im Neuen Testament keinen Beleg. Zumal Maria ohnehin kaum Erwähnung findet im NT.

Ein Hinweis an alle Katholiken hier (und in Anlehnung an einen leidigen und völlig missverstandenen Thread woanders vor allem an Manesse): Der Begründer des Christentums war Jesus Christus. Und nicht Maria.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
17.637
Marienfrömmigkeit ist aber das große Ding im Katholizismus, das flackert immer wieder auf. ;-)

Der neueste Trend ist der esoterisch-heidnische Maria-Magdalenen-Kult der Emanzen.

Ergänzung: Gerade auf Twitter gefunden: "Schreiben Sie nichts, was nicht auch von der Jungfrau Maria unterschrieben werden könnte." (Hl. Maximilian Kolbe, 14.8.)
 
Zuletzt bearbeitet:

0lUCiFeRiSdEaTh1

Gesperrter Benutzer
3. März 2016
1.211
Ist es objektiv nicht wahr, das kein Tag mehr Bedeutung hat, als der andere?

Ich meine schon.

Die Bedeutung eines Tages hat, unabhängig von einem Subjekt das den Tag zelebriert oder diesem erst eine Bedeutung verleiht, keine Wirkung.
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.767
Da heute ja Maria Himmelfahrt ist,
wollte ich mal wissen ob der Tag eine bestimmte Bedeutung für Euch hat?
SPIEGEL-online schreibt:

Wer hat an Mariä Himmelfahrt frei?

Am 15. August feiern Katholiken vor allem in Bayern Mariä Himmelfahrt. Wo sonst ist das Fest ein gesetzlicher Feiertag? Und was genau wird eigentlich gefeiert? Der Überblick.
Hier die Antworten - mit Bild: http://www.spiegel.de/panorama/gese...-wird-gefeiert-und-wo-ist-frei-a-1162822.html
 

dtrainer

Wiedergänger
17. Dezember 2008
10.562
Ah ja, die Bedeutung des ach so wichtigen Tages: nicht arbeiten zu müssen. Ganz große, tiefreligiöse Sache.
 

Manesse

Ritter Rosenkreuzer
3. Oktober 2010
2.767
Bei den orthodoxen Kirchen kommt dieses Fest erst noch:

Am 15. August feiert die römisch-katholische Kirche mit der Aufnahme der Gottesmutter Maria in den Himmel eines ihrer Hochfeste im Kirchenjahr. Ähnliches gilt für die altkatholische Kirche sowie die orthodoxen Kirchen und insbesondere die syrisch-orthodoxe Kirche, die das Fest noch unter dem alten katholischen Namen „Mariens Entschlafung“ begeht.
https://www.bayernkurier.de/kultur/4855-fest-der-katholischen-und-orthodoxen-kirche/

Hier der Termin in den othodoxen Kirchen.

Mariä Entschlafung wird am 28. August (15. August nach dem alten Kalender) gefeiert.
http://orthpedia.de/index.php/Mariä_Entschlafung
 
Oben Unten