Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Mein Computer + Ich

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.427
Nun, Giacomo, die x86-Version konnte ich zwar installieren, aber die will, genau wie Firefox, Internetexplorer und Google Chrome auf keine Seite zugreifen.
MatScientist, ich bräuchte schon was Neueres als xp, denn als ich Hans-Hermann noch oft benutzt hab`und es keine xp-updates mehr gab, ist es öfter vorgekommen, dass der Benutzerbildschirm schwarz blieb!
Ich hab`übrigens auf Software Hersteller zu zugreifen:
Google zeigt mir zwar die entsprechenden Seiten an, aber die Seiten werden nicht geladen.
Nun ja, xp mit einem veralteten Browser, was hab´ich denn erwartet!
 

MatScientist

Meister des Tabernakels
21. März 2014
3.647
Nun, Giacomo, die x86-Version konnte ich zwar installieren, aber die will, genau wie Firefox, Internetexplorer und Google Chrome auf keine Seite zugreifen.
MatScientist, ich bräuchte schon was Neueres als xp, denn als ich Hans-Hermann noch oft benutzt hab`und es keine xp-updates mehr gab, ist es öfter vorgekommen, dass der Benutzerbildschirm schwarz blieb!
Ich hab`übrigens auf Software Hersteller zu zugreifen:
Google zeigt mir zwar die entsprechenden Seiten an, aber die Seiten werden nicht geladen.
Nun ja, xp mit einem veralteten Browser, was hab´ich denn erwartet!
ja hab ja geschrieben nutz Linux anstatt win XP
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.427
O.K., MatScientist, dann werd ich mal in Ruhe checken, wie ich Linux installieren kann!
 

Popocatepetl

Ritter Kadosch
27. August 2013
5.906
schau mal hier
 

MatScientist

Meister des Tabernakels
21. März 2014
3.647

Da kaufst Dir für 7 euro einen Usb Stick wo es schon drauf ist, dann musst im BIOS nur die Bootreihenfolge auf 1. USB stellen, damit es von der Prio her zuerst vom Stick als von Windows bootet. Dann kannst mit Firefox surfen
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.427
Ja, ja, friends, ich geb´ja manchmal keine Ruhe, bis ich (n)ein Ziel erreicht hab:
Heute Mittag hab`ich mal den Internet Explorer gestartet. da wurde zwar wieder gemeldet, dass eine Verbindung mit der Startseite nicht möglich sei, ich hab´aber trotzdem bei der Suchfunktion ´Facebook`angegeben und kann jetzt auf ein abgespecktes Facebook zugreifen, in dem ich auf der Startseite posten und die Beiträge meiner FB-Freunde und auch deren Benachrichtigungen lesen kann.
Nun ja, wenigstens etwas!
Merkwürdigerweise will der Explorer nicht auf wv zugreifen!
MatScientist, das mit Linux etc. werd´ich nicht machen; ich hab´da einfach Angst, irgendetwas falsch zu machen und mir die jetzigen Internetzugangsmöglichkeiten zu versauen!
 

Zerch

Noachite
10. April 2002
3.390
Der eingerichtete Internetzugang wird ja nicht versaut, da das Modem die Zugangsdaten unabhängig von der Systemeinrichtung des PCs inne hat.

Mit dem bootfähigen USB-Stick wird auch nicht das installierte OS versaut, da dieser ja separat gebootet wird, wozu das priorisierte Bootlaufwerk zuvor im Bios auf USB umgestellt werden sollte. Andernfalls bootet es auch jederzeit wieder das fest eingerichtete OS, sofern das entsprechend bezügliche Laufwerk als priorisiertes Bootlaufwerk im Bios redefiniert wird.
 

a-roy

Mensch
22. Oktober 2007
11.427
O.K., Zerch, ich trau´mir einfach nicht zu, das korrekt hin zu bekommen.
 

Vercingetorix

Ritter vom Schwert
22. Juli 2018
2.072
Meiner Erfahrung nach, ich hab das mit Linux etwa 4 oder 5 mal versucht bisher, sind Laptops sowieso etwas zickig mit Linux. Auf vielen läuft das nicht gut, bzw. manche Hardware wird schlecht erkannt.
Ich hatte da verschiedene Fälle, z.B. bei einem Gerät wurde der Akku nicht richtig erkannt, was dazu führte, dass die Akku-Anzeige nicht ging. Das Gerät lief zwar, aber eher unpraktikabel für den Alltag.

Bei meinen neuen Laptop, ein relativ Leistungsstarker Lenovo, wird das WLAN Modul partout nicht erkannt. Ich habe diverse Distros versucht, selbst mit Gebastel wird es nix.
Hinzu kommt, dass das Umstellen auf Linux bei modernen Geräten relativ tiefe Eingriffe ins BIOS bzw. UEFI notwendig macht. Da kann man schon was kaputt machen. Allerdings gibt es für diese Schritte viele gute Anleitungen und wenn man sich daran hält passiert auch nichts.

Ich verwende Linux zwischenzeitlich nur noch als spezielles Werkzeug für ganz spezifische Aufgaben, wie etwa Penetrationstests mit KALI etc.

Das ist eigentlich sehr schaden, denn der Ansatz von Linux, Opensource, Datenhoheit, Sicherheit ist im Grunde echt toll. Leider ist das für den Ottonormalo einfach nicht alltagstauglich.
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
13.512
Ich habe seit einigen Jahren einen Rechner auf Linux laufen.
Der funzt zuverlässig und sehr sehr stabil.
Es nervt aber wenn man eine neue Hardware oder ausgefallenere Software braucht.
Das ist so gut wie nie einfach. Immer fehlen irgendwelche Pakete und es gibt Abhängigkeiten. Ich muß dann immer google bemühen
obwohl mir weder Linux noch Unix neu ist.
 

Vercingetorix

Ritter vom Schwert
22. Juli 2018
2.072
Ich habe seit einigen Jahren einen Rechner auf Linux laufen.
Ist das ein Laptop oder ein Desktop PC? Meiner Erfahrung nach laufen Linux Distros auf Servern und Desktop PCs meist sauber. Aber bei Laptops habe ich durchgehend schlechte Erfahrungen.
Das ist so gut wie nie einfach. Immer fehlen irgendwelche Pakete und es gibt Abhängigkeiten. Ich muß dann immer google bemühen
obwohl mir weder Linux noch Unix neu ist.
Und das ist genau das Problem... Die meisten Menschen brauchen einen PC als Anwender und das muss einfach sein.
 

Giacomo_S

Ritter der ehernen Schlange
13. August 2003
4.043
Und das ist genau das Problem... Die meisten Menschen brauchen einen PC als Anwender und das muss einfach sein.

Mal Hand auf's Herz: Ihr könnt doch Eurem armen Kumpel A-Roy nicht mit so einer Frickel-Lösung Linux kommen. Da ist der arme Mann doch - wie ich es auch wäre - völlig überfordert, außerdem: Never change a running system - selbst wenn die jetzige Notlösung nur armselig läuft.

Habe mich gerade aber besonnen, einen Entschluss gefasst und werde unserem Kumpel helfen. Und zwar real, und nicht nur virtuell.
 

Vercingetorix

Ritter vom Schwert
22. Juli 2018
2.072
Ich hab mein altes Notebook leider vor wenigen Wochen weggegeben... Sonnst hätte uch das gerne gespendet.

Aber ja Linux muss man wollen.
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
21.057
:-) Bevor ich mein altes Notebook rausrücke, müßte die Festpaltte raus, da sind einfach zu viele Photos drauf, um das geringste Risiko einzugehen. :-)
 

Giacomo_S

Ritter der ehernen Schlange
13. August 2003
4.043
:-) Bevor ich mein altes Notebook rausrücke, müßte die Festpaltte raus, da sind einfach zu viele Photos drauf, um das geringste Risiko einzugehen. :-)

Also, Kumpelnachricht an Alle. Habe mich entschieden, meinen "Not-Notbook" an A-Roy zu versenden. Es ist ein Minimalrechner, aber so gut gepflegt, dass jemand wie A-Roy damit arbeiten kann. Die interne Festplatte ist winzig, daher lege ich noch eine externe USB-1 TB-Platte obendrauf.
Den "Surfbook" hat mir mein Bruder zu Beginn der Coronazeit geschenkt. Später hat mir eine Internet-Kumpelbiene einen besseren Laptop geschenkt.
Nun liegt es an mir, in einer Art "spirituellen Aktion", das Geschenk weiter zu geben.

Man darf mir noch etwas Zeit geben, ich muss den Laptop erst noch umbrunzen.
Derzeit gibt es hier Probleme mit dem WLAN, was den Prozess verzögert.

Wir alle müssen zusammenhalten, und dafür hat man (Internet-)Kumpels.
Ich bin dran.

LG
Giacomo
 

Giacomo_S

Ritter der ehernen Schlange
13. August 2003
4.043

Mit A-Roys neuem Rechner bin ich schon ganz gut voran gekommen.

An eine Sache habe ich mich aber bislang noch nicht heran getraut: Den Administrator-Zugang zu ändern.
Gibt es da irgendwelche Stolperfallen, die es unbedingt zu beachten gilt?
Wie läuft das (Win 10, 22H2) überhaupt?

Für ein paar nützliche Hinweise wäre ich sehr dankbar!
 

MatScientist

Meister des Tabernakels
21. März 2014
3.647
Mit A-Roys neuem Rechner bin ich schon ganz gut voran gekommen.

An eine Sache habe ich mich aber bislang noch nicht heran getraut: Den Administrator-Zugang zu ändern.
Gibt es da irgendwelche Stolperfallen, die es unbedingt zu beachten gilt?
Wie läuft das (Win 10, 22H2) überhaupt?

Für ein paar nützliche Hinweise wäre ich sehr dankbar!
musst in Benutzerverwaltung gehen und beim Admin User das Passwort notieren, auf Zettel schreiben und dann aroy mitteilen
 
Ähnliche Beiträge

Ähnliche Beiträge

Oben Unten