Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Ruhe in Frieden - Requiescat in pace!

Zerch

Ritter Rosenkreuzer
10. April 2002
2.624
Thomas Schäfer hat sich umgebracht. -Ruhe in Frieden.

(Er wollte wohl als Mensch sterben, und nicht als ein Werkzeug der Finanzmafia, welche im Schatten einer künstlich verursachten Massenhystrerie die Fäden zieht.)
 

Sonsee

Ritter vom Schwert
1. Juni 2016
2.191
Angaben um wem es sich hier handelt, findet man in dem Zeitungsartikel nicht. Es scheint aber immer mehr Politiker zu geben die die Lage als hoffnungslos einstufen. Würden sie sich offiziell gegen den "Mainstream" stellen, müssten sie wohl mit einer Einweisung in die Psychiatrie rechnen....

Berlin. Drei Wochen nach dem mutmaßlichen Suizid des hessischen Finanzministers Thomas Schäfer (CDU) hat sich offenbar ein weiterer ranghoher Mitarbeiter des hessischen Finanzressorts das Leben genommen.

Der Beamte sei am Donnerstagmorgen “leblos in seinem Büro aufgefunden worden, nach polizeilichen Mitteilungen ist von einem selbstgewählten Freitod auszugehen”, heißt es in einer internen Mail des hessischen Finanzstaatssekretärs Martin Worms (parteilos) an die Mitarbeiter des Finanzministeriums in Wiesbaden, die dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) vorliegt.

 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
29.052
Brian Dennehy (81)


R.i.P
 

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.487

Malakim

Insubordinate
31. August 2004
11.487
Es ist immer hin Norbert Blüm und nicht irgend ein
daher gelaufener Proll oder Depp. Bitte heul leise.

Ich sehe da für einen Freimaurer keine höhere Verpflichtung Herrn Blüm zu gedenken als bei jedem beliebigen anderen Bürger.

Wirf woanders mit Dreck und tue es insbesondere nicht wenn Du dabei auch Menschen wie Norbert Blüm im Andenken mit beschmutzt. Das ist ja abstoßend!
 

die Kriegerin

Noachite
19. September 2017
3.201
Roy Horn (Siggi&Roy) die mit den Tigern
Little Richard Gott des Rock'n'Roll
Nun hat Horn die Lungenkrankheit Covid-19 das Leben gekostet. Er starb am Freitag (Ortszeit) in Las Vegas im 75. Lebensjahr. "Heute hat die Welt einen der Großen der Magie verloren, aber ich habe meinen besten Freund verloren", sagte Fischbacher (80) in einer Mitteilung. https://www.derstandard.at/story/2000117386462/tiger-tricks-und-tragik-magier-roy-horn-ist-tot

Wäre er noch am Leben, wenn er in Deutschland gelebt hätte oder?
 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.292
Christos und Jeanne-Claudes Kunst sagt mir nichts. Durch drei Eigenschaften hat sie sich aber von neunzig Prozent der hoch gehandelten modernen Kunst wohltuend unterschieden: Sie hat nie öffentliche Gelder verschlungen, sie war nie häßlich oder obszön und sie hat den öffentlichen Raum nie dauerhaft okkupiert. Dafür gebührt den Künstlern Hochachtung.
 

William Morris

Ritter Rosenkreuzer
4. Mai 2015
2.710
Nicht mehr ganz junge Berliner und Randberliner werden sich an die Radiolegende Lord Knud erinnern. Er ist jetzt mit 76 Jahren gestorben.

 

Ein wilder Jäger

Barbarisches Relikt
Teammitglied
18. November 2007
18.292
Entlassen wg. eines als sexistisch eingestuften Witzes. Möchte wissen, wie man das damals genannt hat.
 

Ähnliche Beiträge

Oben Unten